Wii: Klage wegen Controller-Armband in Vorbereitung

PC-Spiele Bereits kurz nachdem Nintendo seine neue Spielkonsole Wii in den USA und Japan auf den Markt gebracht hatte, häuften sich die Berichte über gerissene Haltebändchen an dem Controller Wiimote. Die Japaner reagierten und bieten mittlerweile den Tausch ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die spinnen die Amis...
 
@Phreak: LOL. ne Sekunde schneller
 
@Phreak: Geldmacherei... da spinnen nicht nur die Ami's....
 
Wann werden die Amis von den Firmen wegen Dummheit verklagt?
 
@Phreak: Auch wenn diese Frage nicht ernst gemeint ist, fehlt der Zusammenhang :)
 
@Phreak: So wird man vom Tellerwäscher zum Millionär.
 
@Phreak: thats the american way *rolleyes*
 
@Phreak: Ganz ruhig, junger Grashüpfer.
 
@Phreak: Und vom Oberaffen werden sie regiert...
 
Die spinnen doch, die Amis.
 
Als ob die amis nich selbst genug scheiße bauen... Immer noch den größtmöglichen nutzen bei allem rausschlagen is einfach ne ziemlich besch****** art... aber sie werden sich wohl nie ändern...!
 
@Dschuls: Wieso, deswegen verklagen sich die Amis doch auch untereinander 'auf Strich & Faden'... ^^ Sind ja genug Amerikaner da...
 
Ich bin dafür, dass irgend ein Gericht mal den blöden Ami`s ihre dämlichen Klagen verbietet! Der Ami an sich war ja schon immer nicht der Hellste, aber jetzt wirds langsam krass...
 
@darktrance: denkt denn keiner an die armen "Anwälte"? Lionel Huds hat es doch jetzt schon schwer genug :)
 
@Tofte: D'Oh! Der heißt "Hutz"! Ich glaube, ich verklage Dich...
 
Wenn man den Kontroller ordnungsgemäß benutzt dann fliegt der einem garnicht erst aus der Hand ... wie soll da dann bitte das Band reissen ?
 
@DekenFrost: Nunja, da Nintendo da so ein Band angebracht hat, gehen sie anscheinend ja auch davon aus das einem das Ding mal "aus der Hand fällt" ... und wenn dieses Band das (das für diesen Zweck da ist) das dann nicht hält ... ist das Produkt eindeutig fehlerhaft. Hätte man KEIN Band an das Ding gebaut, hätte Nintendo jetzt kein Problem ... aber WENN man sowas verbaut, MUSS es auch halten. Wenn ein Autohersteller Sicherheitsgurte einbaut damit du nicht auf der Motorhaube endest wenn du vergisst zu bremsen, müssen diese auch funktioneren ... auch wenn der Fahrer wirklich einfach zu BLÖD zum Autofahren war und nicht gebremst hat als er das Auto vor sich halten sah ... gleiches mit dem Kontroler hier ...
 
@ e-foolution: Wenn du da nicht äusserst viel Kraft beim WERFEN anwendest dann reisst das auch nicht. . . . man beachte, die Wiimote ist nicht zum werfen gedacht !
 
@DekenFrost: das kann ich nicht beurteilen und das wird das Gericht zu klären haben was da noch "normaler Gebrauch" ist. Das Nintendo aber die entsprechenden Kontroler (ja nicht ganz billig) FREIWILLIG gegen stabilere tauscht ... das sagt schon das man dort der Meinung ist vor Gericht vieleicht zu verlieren wegen eines Produktfehlers. Das ist einfach etwas das man übersehen hat, etwas das im Labor nicht vorgekommen ist als die Tester das Gerät nur sehr sorgfältig verwendet haben.
 
@DekenFrost: Nintendo tauscht nicht die Kontroller sondern die Bändchen. Und das hat was mit kulanz zu tun. Die Kontroller gehen nicht so schnell kaputt .. selbst wenn man die dinger gegen die wand wirft
 
@DekenFrost: sie tauschen nur das Bändchen? Aha ... nunja, die News kann man so oder so lesen. Ich verstehe das so, das sie die Controler gleich komplett tauschen (oder ist dieses Bändchen etwa durch 2 Handgriffe vom Verkäufer im Mediaarkt (nur als Beispiel) zu ersetzen? Kann ich mir nicht vorstellen...). Gibts ne Quelle dazu was nun "getauscht" wird?
 
@e-foolution: Zig newsseiten und auch Winfuture hatte darüber schon berichtet. Und Gramatikalisch kann man den ersten Absatz auch nur so lesen. Es geht um die haltebändchen und darauf bezieht sich auch der zweite Satz. http://tinyurl.com/vxwra
 
Juchuuuu! Verbraucherschutz! Scherz beseite ... WENN Nintendo tatsächlich übersehen hat (nehmen wir mal an es ist ein versehen) das die verbauten Teile den Anforderungen nicht genügen, ist so eine Klage doch völlig rechtens, oder? Es scheint (lt. dieser News zumindest) ja nicht um GELD zu gehen wie sonst so oft in Amiland ...
 
@e-foolution: entschuldigung .. aber ursprünglich sollte das ding GANZ ohne Band auskommen. Dass es ein Band gibt ist schon ein entgegenkommen seitens Nintendo (und natürlich auch eine absicherung) ... aber meiner meinung ist jeder der seinen Fernseher mit einer Wiimote zerstört EINFACH ZU BLÖD ... nie und nimmer fliegt einem das teil aus der hand wenn man damit ordentlich umgeht .. und das band reisst da schongarnicht wenn man nicht wirklich gewallt anwendet.
 
@e-foolution: versteh nicht wieso sie gegen garantiebestimmungen verstoßen sollen wenn sie sowieso den kostenfreien austausch bieten? o_O
 
@e-foolution: "...fordern nun Schadenersatz..." und wie sollen sie den bekommen ohne Geld?
 
@e-foolution: ich sage nur "Schadenersatz" ... wenn das mal nicht mit geld verbunden ist
 
@moonor: Schadensersatz != Schmerzensgeld ... Schadensersatz für einen kaputten Controler? -> ein neuer Controler ... ersätzt den Schaden ... sagt doch das Wort ... gut, trifft der durch die Gegend fliegende Controler deine Mutter ins Auge und sie wird blind ... ist der Schaden etwas" grösser und es wird auch Schmerzensgeld geben (und nicht zu knapp) ... aber hier geht es GENERELL nur um Schadensersatz für defekte (runtergefallene) Controler ... zumindest lt News ... da kann ich nichts verwerfliches bei sehen.
 
@e-foolution: leider hast du keine ahnung wovon du redest .. hättest du so ein ding mal in der hand gehabt wüsstest du dass das band nciht so schnell reisst .. und es reisst überhaupt nicht wenn man "normal" spielt, da fliegt einem der controller nämlich nicht aus der hand. Sobald einem der controller also aus der hand fliegt hat man das Gerät schon "unsachgemäß bedient" und dafür kann dann nintendo nichts. Und auch nicht dafür belangt werden.
 
@dekanfrost: das ist deine Meinung und die steht dir selbstverständlich zu. Nintendo selbst scheint das aber anders zu sehen sonst würden sie nicht Leuten die (wie du sagst) ihre Kontroler kaputtgeschmissen haben verbesserte Controler im Wert von 60 Euro hinterherwerfen ...
 
@e-foolution: Tun sie auch nicht ! Nur die Bändchen werden getauscht wenn sie kaputt sind .. und wer möchte kann auch seine nicht kaputten Bändchen umtauschen allerdings muss man dann immernoch selber Porto zahlen.
 
Die habn doch nen Vollschatten die Amis...
Normalerweise halte ich den controller doch fest in der Hand, oder???
Dann lassen die vollboons den Controller los und wundern sich dass das teil irgenwann nach 5Tagen "dauer-durchs-Zimmer-hampel" reissen kann...
Ich verklage Sony doch auch nicht weil der Controller runterfällt wenn man ihn loslässt...
 
@Pixelmonster: bei den amis muss aber auch auf der säurepackung stehen "nicht trinken" .. bedenke das ;)
 
@Pixelmonster: Sony baut auch keinen Halteriemen an seine Kontroler damit einem das Ding nicht runterfällt ... aber WENN Sony einen verbauen würde, müsste der eben auch halten ... siehe o5 Re1
 
Normalerweise sollte man den Controller auch in der Hand HALTEN und nicht am Bändchen durch die Gegend wirbeln.
Beim realen Tennis schmeiss ich auch nicht den Schläger durch die Luft, da hab ich auch kein Bändchen :-)
 
Das mit den Armbändern is zwar ne gute Idee __> doch schlecht ausgeführt! ^^
 
So langsam aber sicher gelange ich zu der Erkenntnis, dass es an der Zeit wäre, die gesamte Juristerei komplett zu verbieten und einfach wieder die Keule, Axt, oder was weiß ich rauszuholen. Das wird wirklich immer perverser...
 
Ich finde diese Aussagen von wegen "die spinnen die Amis" ziemlich lächerlich. Andere Länder, andere Sitten - und nebenbei: Glaubt nicht jedes Märchen, das man sich erzählt. Der Typ, der in seinem Wohnmobil nach hinten geht um Kaffee zu machen, ist eine Legende - keine Wahrheit. Lustig, bestimmt, aber eben unwahr.
 
@felixfoertsch: Was hat das eine mit dem anderen zu tun ? Das die Amis schon mcdonnalds verklagt haben weil sie von deren essen zu fett geworden sind ist leider keine Legende sondern traurige warheit. . . noch trauriger ist allerdings das sie auch noch gewonnen haben ...
 
@felixfoertsch: du meinst wie mit dem RauChen und Krebs?
 
@felixfoertsch: oder wie mit den leuten die sich beim mäckes am kaffee verbrannt haben und schadensersatz fordern? wobei doch jeder normale mensch einfach sein hirn benutzt und einfach WEISS, dass kaffee heiss ist.
oder die witwe, die die zigarettenindustrie verklagt hat.. wobei das einfach nur wieder genialität war, weils nirgendwo schwarz auf weiss stand dass rauchen tödlich ist/sein kann. aber das ist halt typisch usa, in der eu wissen die leute schon vorher dass es wirklich schädlich ist und verklagen dann nicht einfach jemanden..

aber usa und intelligenz ist wieder ne völlig andere und viel größere diskussion
 
Wie ich bereits sagte: Glaubt nicht alles, was man erzählt. Alles was ihr angesprochen habt - mit Ausnahme der MC Donalds Sache - sind Märchen. Bei MC Donals und dem heissen Kaffee ist es allerdings ein bisschen anders als hier dargestellt. Der verklagte MC Donalds hat den Kaffee heisser verkauft, als eigentlich üblich. Der Kaffee ist im Durchschnitts MC Donalds ca. 80°C heiss. In entsprechender Filiale betrug die Temperatur ca. 100°C, da dort offenbar sehr viele Kaffee-to-go verkauft wurden. Man hat den Kaffee quasi heisser gemacht, damit er länger warm bleibt. Und genau deshalb hat die Klägerin Recht bekommen. Aber es ist ein hahnebüchenes Märchen, dass sie davon Millionärin geworden ist. Sie hat lediglich irgendwas um die 10 000 USD Schmerzensgeld bekommt, afaik. Habe die Zahlen nicht mehr ganz so präsent. Ich weiss das übrigens von einem Bekannten, der in den USA Jura studiert hat. Dort werden solche Dinge natürlich auch gerne besprochen :)
 
@felixfoertsch: Das mit den beiden mädels die MCDs verklagt haben, weil sie fett geworden sind, ist fakt .. und die tabak industrie wurde auch schon verklagt und das ist auch fakt .. und bei beiden haben die kläger gewonnen. Schau dir mal supersize me an ;)
 
@DekenFrost: Schau dir mal 'Hulk' an, da wird eindeutig bewiesen, dass es grosse, grüne Monster gibt. Ich hoffe du verstehst...
 
Schon schwer, ein kleines Objekt mit Fettfingern zu halten. Ansonsten ist das ein mittelgrosser Unsinn: wenn der Kunde zu blöd ist, die Wiimote zu halten, ist das ja mal sein Problem.
 
@Kirill: Vor allem gehe ich mal davon aus dass dieser Kontroler nicht mehrere Kilo wiegt. Egal wie dünn die Halteschlaufe ist, man muss schon richtig dampf in den Schwung legen damit so ein Bändchen reisst. Ich würde sogar sagen das man diesen Schwung normalerweise nichtmal aufbringen kann wenn es angeschnitten ist. Ich meine, es kann jeder mal ausprobieren. Ne einfache Angelschnur mit, was weiss ich, so 300 Gramm dran als Schlaufe um die Hand binden. Egal wie viel Schwung man da einsetzt, da reisst nichts.
 
@Tomarr: Ich bin zwar der selben Meinung, aber dein Vergleich ist trozdem mist. Eine angelschnur hält jawohl eine menge mehr last aus als ein solches bändchen.
 
@DekenFrost: Nicht unbedingt. Ich meine eine Angelschnur besteht nur eus einem "Faden. Das Armband ist ein Gewebe aus mehreren Fäden. Aber das selbe kann man natürlich auch mit nem Wollfaden oder so machen. Entscheidend ist aber das sogar ein dünner Faden in der Regel recht viel aushält wenn es um Zuglast geht. Und wir reden hier immerhin von einem geflochtenen Armband. Da genug Zuglasst drauf zu kriegen bis es reisst, da gehört schon einiges zu. Ich schätze mal das nichtmal ein Baseballer genug Schwung erzeugen kann.
 
@Kirill: lol eine angelschnur ist eine hochkomplexe und sehr ausgtüftelte teufelei aus der neuzeit *g*
 
@gonzohuerth: Oh man. Mich wunderd immer wieder dass diese ganze Haarspalterei, und die Konzentration auf einen einzigen Begriff, auch wenn schon eine Ergänzung vorhanden ist, einigen nicht einfach nur peinlich ist. Ich denke mal das jeder gesund denkete Leser hier genau weiss worauf ich hinaus will.
 
Oh mann...
 
"Die Anwälte fordern nun Schadenersart"
ich will ja jezz net der klugscheißer sein, aber es heißt 'schadensersatz'=)
 
Das Problem sind wohl weniger die Spieler, ist wohl eher ein Anwalt der eine vermeintliche Goldgrube gefunden hat. Deshalb ja auch mal wieder eine Sammelklage damit der Streitwert und seine Provision hoeher ist, der Anwalt wird sich sicherlich 35-50% des Streitwertes gesichert haben, nun braucht er nur moeglichst viel finden die mit den Haltebaendchen Probleme hatten und natuerlich noch die die sie jetzt durch das bekanntwerden der Klage erst noch haben.
Gab einige Bericht das Leute die Kontroller hauptsaechlich bei Fightspielen verloren haben, da ist sogar einen bekannten Kampfsportlerin der Kontroller aus der Hand "entwischt" und in ihrem Plasma gelandet. War sie wohl mit etwas zu viel eifer dabei, oder der Kontroler ist nicht fuer Handkantenschlaege geeignet :-)
 
@anthe1: mein gott, dann musste dir halt mal selbst helfen. wie oft hab ich schon an dingen rumgeschruabt und meinen bedürfnissen angepasst. und ein bändchen! ein bändchen^^' ich muss shcon wieder lachen *g das bild mit der handschelle war doch schon ganz nett
 
"unfairen und irreführenden Geschäftspraktiken" .. und ich danke für den lacher.
 
Ich hoffe nur, dass der Richter seinen Sohn/Tochter oder sogar sich selbst so ein Diing geholt hat und diese Kläger (die offensichtlich neidische PS-Fanboys sind) wegen versuchten Imageschadens hinter Gitter bringt.
 
Na klar! Das Band löst sich in Luft auf! Wenn der Controller ORDNUNGSGEMÄSS bedient wird, bräuchte man die Handschlaufe gar nicht!
 
ein ARMBAND gibt's jetzt also auch schon dazu. (ein ARMBAND ist wohl was gänzlich anderes als eine sicherheitsschlaufe oder halteband)
 
warum immer die amis ? ich bin 16 und mir wurde von nem 14 jährigen gedroht dass er mich verklagt weil meine clanmember zu ihm gesagt haben das er cheatet. er sagt dass wäre rufmord . . . -_- wo sind wir den hier gelandet habe ichm ich da gefragt.
naja man sollte sich nicht alles gleich so zu Herzen nehmen und Leute verklagen um seinen Geldbeutel aufzubessern.
 
@carbongandalf: Die Verklagerei ist bei den Amis doch blos ein Hobby :) Bei uns wird ja jede Anklage zu allererst auf Sinnhaftigkeit geprüft ansonsten wird sie abgelehnt :) Also lass ihn toben :D
 
Mann sollte den Armband durch Handschellen ersetzen... :)
 
@werosey: Gibt's schon lange: .............................................................................................................................................................................. http://www.infinitpower.com/phpbb/album_showpage.php?pic_id=196&mode=next
 
ich würde mir wünschen dass ein paar amerikaner mal so comments lesen oder überhaupt mal aus ihrem land rauskommen und sehen was in der welt so abgeht und wie der ruf der usa so ist...
 
einfach nur krank diese Anwälte...
 
heute 1.April? o.O
schade! leider nicht!
 
Ja kommt wir streiten uns alle und lästern über Amerikaner gnihihihi. Oder wir warten ab, wie die Klage abgewiesen wird.
 
Die Amerikaner sind auch keine Vorbilder. Wen interessieren schon die Amis...
 
Hab in einem Video geehen bei youtube, wie so ein Ami Spacko mit dem Controll Tennis Spielt, so wie der Aufgeschlagen hält kein Band und dann so dreist sein und vor Gericht gehen nur weil man selbst zu dämlich ist die Hardware richtig zu benutzen(wie die oma die ihre katze in die Mikrowelle steckt zum Trocknen und auch noch recht bekommt) einfach nur Dumm und sowas ist Weltmacht brost mahlzeit!
 
Hab in einem Video geehen bei youtube, wie so ein Ami mit dem Controll Tennis Spielt, so wie der Aufgeschlagen hält kein Band und dann so dreist sein und vor Gericht gehen nur weil man selbst zu dämlich ist die Hardware richtig zu benutzen(wie die oma die ihre katze in die Mikrowelle steckt zum Trocknen und auch noch recht bekommt) einfach nur Dumm und sowas ist Weltmacht brost mahlzeit!
 
@xbarisx: Es ist Dumm und Dreist, stimmt, Aber die Kunden wollen nur mit Unfairen Mitten ans Große Geld des Nintendo-Konzerns.

Ich nenne mal ein Beispiel, dass wirklich Passiert ist, Ein Ami (nennen wir ihn mal Bob....) kauft bei einen Autohersteller für Wohnmobile ein Wohnmobil. Er Geht während der Fahrt mit dem Wagen Nach hinten, um im Kühlschrank ein Bier zu holen und landetet Promp im Graben...... Er verklagte den Wohnwagenhersteller auf 2 Millionen $ Schadensersatz sowie Schmerzensgeld und einen neuen Wohnwagen, weil im Handbuch nicht stand, dass es untersagt wäre, wärend der Fahrt nach hinten zu gehen. Die Klage gewann er. Das Beweist, Das Ami-Gericht ist ziemlich... naja, Dämlich.....
 
"unfairen und irreführenden Geschäftspraktiken"? Nintendo? Die, bei denen ich mir immer zu sehr verwöhnt und vor epiläptischen Anfällen gewarnt vorkam? Wenn dieser Vorwurf gehalten werden kann, na dann gute Nacht, US und A.
 
mir ist was eingefallen oder aufgefallen^^

man könnte doch die theoretisch gegenverklagen.
In den videos sehe ich das Band ja nicht in einem Top Zustand, also kann ich behaupten, dass sie es manipuliert haben, sodass es reißt :D
weil in einem NORMALFALL es ja NICHT reißt^^ wie wir alle beweisen können. :) und in dem Video sieht man eher einen nicht normalen Umgang damit.
 
@StefanB20: ich weiss nicht von welchem video du sprichst aber ein einziges video ist kaum die grundlage einer (sammel)klage
 
Ich find den Bii total schnuckelig. Hach.
Y-M-C-A.....
then just go to the y-m-c-a
y-m-c-a
young man, young man, i was once in your shoes
y-m-c-a
young man, young man, I said, I was down and out with the blues.
y-m-c-a
 
Mal ehrlich wenn es solche Zustände wie in Amiland hier gäbe ... würdet Ihr da nicht auch klagen wollen damit ihr nen paar Millionen inner Tasche habt?
Hand aufs Herz! - Ich würds tuen. Die können die paar € schon verkraften :D
 
Da fällt mir doch glatt wieder "Talk Talk Talk" von Gestern (21.12.06) ein: Wo die Moderatorin ausgerechnet hat, wieviele potentielle Talk-Gäste/-Kandidaten die USA für ihre 'sinnfreien' Talkshows hätte... MfG FRaser
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles