Internet-Verbindungen nach China werden schneller

Internet & Webdienste Der US-Telekommunikationsriese Verizon will nach eigenen Angaben 500 Millionen Dollar in die Verlegung eines neuen Glasfaserkabels investieren, um die Internet-Verbindung zwischen China und den USA zu verbessern. Auch Taiwan und Südkorea sollen auf ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
lol. die chinesen können ja noch ein bissl zensieren, dann braucht es nocht so viel kapazität :-)
 
Sehr gut! Die langsamen Übertragungsgeschwindigkeiten haben mich schon immer genervt. Aber ob sich die Geschwindigkeit für uns merklich verbessert, wenn man über die USA quasi fast einmal um die Erde rum muss.. *g*
 
Woow, bei 18.000 Kilometer strecke in 2 Jahren währe das 25 KM pro Tag. Sicher dass die 25 Kilometer pro Tag schaffen???
 
@Tofte: Billig, das schaff ich sogar zu Fuss :=)
 
Wäre echt schon, nervt schon extrem seine Appz nur mit 4kb ziehen zukönnen....
 
@pr0xyzer: man bist du 1337
wo find ich deinen cl4444n?
 
@S.a.R.S.:
Wenn man keine Ahnung hat , einfach mal die Fresse halten. Oder stell mir einen zusammenhang zwischen gecrackter Software und einem esports clan her. Wünsche viel Erfolg.
 
lol

ich hasse zensiertes i-net^^

mfg
 
Mit was für einer Geschwindigkeit rennt denn so eine Leitung eigentlich?
 
@nequissimus: Kommt drauf an, was für Fasern gebündelt werden etc. Denke hier wird Multi-Color gefahren, heisst, Stränge haben verschiedene Farben. Nicht nur weiß, sondern blau, rot, gelb etc. Dann kann man das ganze noch zu bündeln zusammen fassen etc.

Das ganze kannst du bei Wikipedia nachlesen -> gebündelte Glasfasern z.b. in Deutschland sind STM und basieren auf der SDH Technik. Suche bei Wikipedia mal nach SDH / PDH und nach STM-1, STM-4 usw. dann bekommste detailierte Informationen :)

OOOPS, glatt doch nen Beispiel vergessen :) STM-1 sind z.b. 155 Mbit, das ganze wird dann je nach STM Art aufgestockt -> STM-4 = 4 * 155 Mbit/s usw. Wie gesagt, Wiki bemühen, Unterseekabel etc. geben Hinweise.
 
@nequissimus: So schnell, dass die halbe Internetwelt durchkommen kann :)
 
Holla, das werde ich mir doch glatt mal im Wiki anlesen :D
 
rennen tut sie schon mal gar nicht:-)) sie saust eher
 
Na da müssen die Chinesen aber noch ein paar Staatsbeamte einstellen die jedes Datenpaket welches China verlässt oder betritt auspacken, prüfen und wieder einpacken *lol*. Gut, das könnten auch Hardwarekomponenten, aber Manpower ist doch so schön billig in China :D
 
@DennisMoore: Dafür gibts schon die "Great Firewall" *g*
 
So ein Mist, dann kommt der Spam von den offenen Relays noch schneller hier an. :-/
 
@der_ingo: wie recht du hast
 
@der_ingo: genau das problem seh ich auch..
 
Na dann viel spass beim Kabel verlegen und spleissen :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen