Bundesverdienstkreuz an Erfinder von Mp3 verliehen

Internet & Webdienste Mp3-Dateien gelten heute als Standard für die Komprimierung digitaler Audiodaten. Die Technologie wurde schon Mitte der 80er Jahre am Fraunhofer-Institut in Erlangen entwickelt und wurde mit der wachsenden Verbreitung des Internets immer populärer. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na ja ob er dafür das bundesverdienstkreutz verdient hätte ist ne andere frage, aber unser bundesköhler wird schon wissen was er da macht.
 
@protheus: Oh Gott ... da hilft au nicht mehr der NotarTTTzt
 
@protheus: hat er verdient... ohne ihn hätten wohl jetz nicht so viele leute 70K lieder auf den festplatten XD
 
@protheus: für 25 Patente und dieser Erfindung kann man dafür dieses besondere Kreuz vergeben. Was ist mit seinen Miterfindern???
Ich habe einen Menschen aus dem Wasser gezogen (vor dem Ertrinken gerettet!). Danach hatte ich das Kreuz meine Kleidung wieder sauber zu bekommen. Der Verdienst und das Kreuz ist so eine Sache.
 
Dazu hat er ein MP3 Player verdient
 
@sammler: "Ich habe den MP3-Player erfunden!" (erdachtes Zitat von Arthur aus King of Queens)
 
@sammler: Und Filesharing-Straffreiheit }:-)
 
Könnte der Erfinder von OGG auch bekommen -.- Naja, was die Jungs da erfunden haben ist schon top!
 
@onny: er wird ja nicht für das MP3 Format sondern seine wissenschaftliche Leistung im allgemeinen geehrt...
 
meinten die erfinder vom mp3 format nicht mal, das es eines der schlechtesten lossy-formate ist, die man sich vorstellen kann... und das sie diese erfindung lieber nicht gemacht hätten?
 
@mienensuchkind: Mit den Kenntnissen danach haben sie das gesagt. Aber ist das nicht bei fast allen Dingen so, die weiterentwickelt werden?
 
@mienensuchkind: Einstein hat es auch bereut, das er die Kernspaltung entdeckt/erfunden hat....
 
@nysosym: Einstein hätte sich wahrscheinlich gefreut. Die Kernspaltung hat nämlich ein anderer entdeckt/erfunden, nämlich Otto Hahn. Der hat dafür übrigens 1944 einen Nobelpreis bekommen.
 
@JudgeThread: einstein hat seine "größte eselei" bereut (kosmologische konstante), bei der kernspaltung war er afair maßgeblich beteiligt. aber b2topic... also mp3 ist ja schon ein relativ komplexer algorithmus, wenn ich mir die ganzen sachen wie dft/fft mal so angucke die da alle drinstecken, da ist das schon ein großer schritt gewesen...aber mehrere jahre oder sogar jahrzente nach einem großen technischen *meilenstein* wenn bedeutend bessere entwicklungen vorliegen, erscheint die ursprüngliche entwicklung natürlich immer etwas minderwertig... ( das erste auto war auch das tollste ever als es rauskam, zu supersportwagen-zeiten ist das auch n witz :)
 
@Lofote: jo klar, aber ich finds schon witzig irgendwie... vorallem das, wo es doch bekannt ist das mp3 grottig ist, sich einfach kein anderes format durchsetzen kann... liegt wohl hauptsächlich daran das zu viele mp3-player nur mp3 spielen können (wie der name schon sagt), wäre schön wenn sich da mal was ändern könnte...
 
@Millencolin: Einstein hat mit der Kernspaltung gar nix zu tun. Hahn, Straßmann und Meitner gelten als die Entdecker.
 
wie geil, ihr habts also reingenommen, danke!
 
Mein Prof. Juhu :). Glückwunsch Kalli :)
 
@telix: Auf die Idee, Daten zu komprimieren, sind schon andere vor ihm gekommen.
 
@telix:

Anscheinend kann man Texte auch vorzüglich komprimieren, indem man die Satzzeichen wegläßt.
 
ich sage: Gratulation! ohne MP3 müsste ich mich am Computer immernoch langweilen oder ein Zweitgerät einschalten, um Radio/Musik zu hören
 
...was natürlich ein unerträglicher gedanke wäre :p
 
ich finds gut, dass man ihn ehrt. Wobei ein anderer Preis vielleicht besser wäre. das waren Zeiten, "Mp3? was ist das?" xD
Und man die ersten Mp3 Dateien hatte ^^ heute ist es standard halt und jeder nutzt es. schon verrückt :P
 
so mal kurz ne frage :-D : welches format nutzt ihr? mp3, aac, ogg? und wieso?
 
@amorosicky: zum rippen OGG Vorbis, weils ein offenes Format ist und bei gleicher Bitrate eine bessere Klangqualität als MP3 hat.
 
@amorosicky: MP3. Klar es gibt effizientere Formate wie z.B. OGG. Aber was habe ich davon, wenn ich die Dateien in meinem Auto-Radio oder MP3-Player nicht wiedergeben kann? Desshalb besser Mp3 in VBR q1, die Qualität ist sehr gut braucht aber auch genug Speicherplatz. Was jedoch bei den heutigen Kapazitäten der Speichermedien nicht wirklich ein Problem ist...
 
@amorosicky: OGG direkt nach dem Rippen, da ich Linux nutze. Doch danach wandel ich es meistens für den MP3 Player in MP3 um, da dieser kein OGG abspielen kann.
 
FLAC, um dem Theater um Einstellungen, Verluste, Hörtests usw. zu entgehen, und weil es vom Platzbedarf her seit langem kein Problem mehr darstellt.
 
Und nächstes Jahr werden die Idioten damit geehrt, die DRM erfunden haben?
 
So inflationär, wie mit dem BVK umgegangen wird, ist diese Auszeichnung eh nichts mehr wert. DAs habe ich bemerkt, als man der Fußballnationalmanschaft je eins verlieh.
 
@mcbit: Dann solltest du dich mal schlau machen wofür es ua. überhaupt steht und verliehen wird, und was auch die WM in diesem Land und für dieses Land bedeutet und bewirkt hat, und das das ua. nunmal auch ein verdienst der überragenden Leistung der Manschaft war. Zitat zum BVK: "Er ist die einzige allgemeine Verdienstauszeichnung und damit die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht. Er wird an in- und ausländische Bürgerinnen und Bürger verliehen für politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen sowie für alle besonderen Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland, zum Beispiel auch Verdienste aus dem sozialen, karitativen und mitmenschlichen Bereich."
 
@mcbit: Dazu kommt noch, dass die Fußballnationalmannschaft gar nicht das Bundesverdienstkreuz verliehen bekommen hat, sondern nur Klinsmann. Die deutsche Nationalmannschaft bekam gleichzeitig für ihre Leistungen bei der WM 2002 und 2006 das silberne Lorbeerblatt verliehen, die höchste sportliche Auszeichnung in Deutschland.
Außerdem gibt es das Bundesverdienstkreuz in verschiedenen Klassen. Natürlich gibt es deutlich mehr Verdienstmedaillen, Verdienstkreuze etc als Großkreuze. Und mit letzteren wird alles andere als inflationär umgegangen. Davon ab ist jede dieser Verdienstorden einiges Wert. siehe: http://www.ftd.de/sport/wm2006/dteam/news/95212.html und http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesverdienstkreuz
 
@Fragman: Dann war es eben nur Klinsmann, mir wurscht.Was hat Fußball als kommerzieller Sport mit Leistung am Allgemeinwohl zu tun? Jeder popelige Arbeiter macht seinen Job, jede Klofrau tut Service an der Allgemeinheit, jeder Busfahrer und Bauarbeiter ebenso.
 
Sport hat sehr wohl mit Allgemeinwohl zu tun, denn wann feiern denn schon mal tausende Deutschland-Fans (ich sage bewusst nicht Deutsche!) zusammen, friedlich. Gut, es gibt immer ein paar, die Kravall machen müssen, aber Sport kann Menschen, unabhängig von Herkunft, Religion, Alter, Sprache, verbinden... Natürlich hätte es jeden anderen treffen können außer Klinsmann, aber Klinsmann hat deutlich mehr geleistet als (entschuldigung für die Abwertung) irgendeine Putzfau, die das Klo sauber macht. Die Putzfrau hat sich nicht vor 80 Mio Deutschen Bürgern rechtfertigen müssen, wenn die Toilette mal nicht so sauber war wie es sie sein sollte...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles