China will auch Online-Musik stärker kontrollieren

Internet & Webdienste Nachdem wir am Dienstag darüber berichteten, dass China zukünftig Online-Games stärker überwachen und kontrollieren will, droht nun auch der Online-Musik das gleiche Schicksal. Das berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua am Wochenende. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dämliche Chinesen, hoffentlich werden in Zukunft harte Sanktionen gegen Unternehmen durchgeführt die dort aus "Kostengründen" dort teilweise oder ganz hingegangen sind. Vom bösen Kommunismus schwafeln und sich dann vom bösen Kommunismus nähren.
 
@RBS2002: Sehr richtig!
 
@RBS2002: das ist die eine seite der geschichte. was aber um VIELES schlimmer ist, ist die tatsache, dass china alles kontrollieren will. das system vom gläsernen menschen wird in china tatsächlich umgesetzt. das internet ist ein grenzenloses angebot an möglichkeiten - die bevölkerung wird der freiheit des geistes beraubt.
 
@Magnifizienz: wer sein Leben unbedacht im Netz lebt, ist selbst schuld, dass er überwacht wird. Und auch in China gilt: die Gedanken sind frei! Und bei uns in Deutschland wird auch kontrolliert: so hat jeder deutsche E-Mail-Anbieter die Pflicht, auf eigene Kosten dem Verfassungsschutz sämtlichen E-Mail-Verkehr zugänglich zu machen.
 
In ein paar Jahren sieht's hier eh genau so aus
 
die arme bevölkerung. da merkt man mal wie gut es uns geht !
 
@BiBu: Japp, stimmt absolut. Leider gibt es immer noch viel zu viele Leute die ständig rumjammern, dabei aber in der warmen Wohnung sitzen, ihr Fernseher läuft und im Kühlschrank is mehr als genug drin. Das finde ich immer serh erbärmlich. Schön dass mal jemand sieht und versteht, wie gut es uns doch geht...
 
@BiBu: nicht falsch, aber besser wäre: Wie gut es uns NOCH geht.
 
@BiBu: Die "Mächtigen" in China werden uns in nicht ferner Zukunft "aufkaufen". China macht es richtig: Die holen sich nur das Knowhow ins Land. Aber die Arbeit wird nicht von "Fremdarbeitern" gemacht. (Bitte diese Formulierung nicht überbewerten). Die behalten ihr Geld im eigenen Land und lassen nicht zu, dass Aussenstehende davon profitieren. So schaft man Aufschwung. Leider lässt sich Deutschland laufend von aussen aussaugen, so das unsere Wirtschaft ausblutet.
 
Schade Schade.... das in einem Land mit über 2200 Jahren beachtlicher Geschichte sowas möglich ist. Aber was soll man machen, bei so einer von der UdSSR geprägten Regierungsform. Aber evtl. kommt ja mal der Wandel......
 
@theCure: Quatsch, China hat zwar eine uralte Geschichte, aber der einzelne Chinese waren eigentlich *nie* frei: vor der Revolution herrschte Feudalismus der übelsten Sorte, und auch der westliche (=koloniale) Einfluss hat den Leuten nicht wirklich geholfen (siehe die Ereignisse des Boxeraufstands, die Opiumkriege...)
Ohne die Situation zu beschönigen, die Stärke Chinas hat jeher auf Unterdrückung / Disziplinierung des Einzelnen bestanden, und in der Globalisierung spielen die Chinesen doch ganz gut (jedenfalls besser als "wir") mit, und zwar durchaus aus sich selbst heraus...
 
Irgendwann gibts auch da ne Revolution. Kein Volk läßt sowas
auif ewig mit sich machen. Viva le Revolution !
 
OT, wie kann man dieses IntelliTXT blocken? Das nervt mich manchmal kommen die schnell und klickt ausversehen, ausserdem verdeckt es den text der news.
 
@overdriverdh21: Einfach nicht mit der Maus über grüne-unterstrichene Textstellen fahren :)
 
@overdriverdh21: Da das eine Einnahmequelle für WF ist, wird man Dir das hier sicher nicht sagen.
 
@overdriverdh21: Proxyserver mit URL Filter sind was feines. Habe prinzipiell nichts gegen Webseiten die such mit Werbung finanzieren (mache das selber auch), aber zuviel nervt, und das blocke ich dann. Weniger ist oft mehr. Adrivo.com ist auch so ein Negativbeispiel. Ein zwei Banner und gut ist, von mir aus alle 10 Seitenaufrufe auch mal ein Popup, aber stoppt diesen Werbewahn! Die schneiden sich doch ins eigene Fleisch, je mehr Werbung, desto mehr nervt es, und umso mehr wird nach Möglichkeiten gesucht dies zu umgehen. Mal ganz davon ab, ohne Werbung ist Winfuture richtig schnell was Ladezeiten angeht!
 
Das ist der sinn der sache ^^
 
Kein BLLLtney SpeaLLLs füLLL China 1!ELF :-D
 
ey leute, wen wunderts, die werden ab etz alles kontrollieren, vielleicht auch noch mit polizei was für lebensmittel gekauft werden.
 
"Probleme gibt es laut dem Kultusministerium durch schlechte Qualität und Raubkopien, die gegen ethnische Traditionen verstoßen. Hier wird sehr deutlich, wie China im Interntt politische Zensur betreiben will, dies aber unter dem Deckmantel der Online-Piraterie verstecken will." Und das will wirklich nur China unter diesem Deckmantel? Warum kommen solche Meldungen nicht aus deutschland?
 
Hier wird sehr deutlich, wie China im Interntt politische Zensur betreiben will, dies aber unter dem Deckmantel der Online-Piraterie verstecken will.

INTERNTT = fehlt ein E = INTERNET :)
 
@artist58: Aber genau das ist doch im Westen schon lange Normal. WArum schielt ihr immer nach China? Wir sollten vor der eigenen Tür fegen.....kopfschüttel
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.