Launcher 2.6.10.26 - Zusätzliche Schnellstartleiste

Software Der "Launcher" ist eine Art Schnellstartleiste, die zusätzlich geladen und überall auf dem Desktop plaziert werden kann. Die Software läuft problemlos aus einem Ordner, so dass sie als Starter für Software auf einem USB-Stick dienen kann. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmm kennt sich jemand schon damit aus ?
falls ja verbraucht diese anwendung viele resourcen ?
xD
 
@Jadekiss: Dieser Frage schließe ich mich an,für den USB Stick ist das sicherlich ein ganz brauchbares Programm
 
@Hawkie: Für den USB Stick ist die PortableApps Suite meiner Meinung nach die bessere Lösung: portableapps.com - gibt es auch ohne die Programme (falls du die schon hast).
 
Ich habe es nicht getestet und werde es auch nicht testen, aber ich denke mal, dass es nicht viele Systemressourcen beanspruchen wird. Sind ja nur Shortcuts. Probiert es doch einfach mal aus, sind doch nur etwa 500kbyte. ^^
 
Also ich nutz da lieber den XPman - hab ich auch mal hier auf Winfuture gefunden....
 
Leute, die solche _Schnell_startleisten nutzen, sind i.d.R. alles andere als schnell. Die gehören zu der Sorte Menschen, die von Eingabefeld zu Eingabefeld mit der Maus springen (statt Tab-Taste) und natürlich jeden Dialog mit der Maus schließen (statt Enter/Esc, je nachdem). Diese Liste ließe sich endlos fortführen...
 
@Chatty: oder es sind solche Leute, die einfach gerne einen schönen Desktop haben.
Ich habs mal installiert, sieht ganz gut aus, verbraucht wenig Ressourcen (ca 6mb), sehr schnell und eigentlich alles anpassbar.
Aber da es so viele Alternativen gibt, muss jeder selbst entscheiden, was ihm gefällt. Ausprobieren schadet nicht, sind ja auch nur 500kb...
 
@Chatty: ...oder Leute, die wegen solcher Postings ihr aqua miserabile^^ aus spontanem Lachreiz auf die Tastatur "prusten" und dadurch Dysfunktionalitäten selbiger auslösen. Da kommt die Maus und die Bildschirmtastatur natürlich als letzter Rettungsanker hilfreich entgegen. "Launcher" ist o.k. und das Raketensymbol aufm Desk ist vollkuhl und 8.612
ist bei der heutigen Größe von Arbeitsspeichern kein Thema mehr^^
 
@Chatty: Bevor ich mir den Desktop mit 500 Symbolen zuknalle installier ich mir doch lieber so eine Toolbar oder ähnliches, hält die Geschichte schön übersichtlich und man hat Platz für ein Tolels Hintergrundbild. Für mich muss ein Desk so aussehen: http://img209.imageshack.us/img209/318/skinmirandaip4.th.jpg Vielleicht mach ich auch den Papierkorb noch mal weg, mal gucken. Ressourcen fressen die Toolbars übrigens nicht wirklich viel, hab auf der Arbeit eine die 2 MB Ram verbraucht, bei 2,5 GB kann ich das gut verschmerzen.
 
http://img209.imageshack.us/img209/318/skinmirandaip4.jpg bzw. http://tinyurl.com/ye9l4j
 
@Keith Eyeball: Was ist das für nen Miranda-Skin... btw: der Papierkorb nervt
gewaltig
@Topic: für mich ist Launcher unbrauchbar da ich leidenschaftlicher Win+D Nutzer
bin.
 
also bei mir verbraucht der 9mb scheint aber vom optischen style her ganz ok zu sein...
 
98 2k xp erlaubt 75% des desktops als VERBORGENE quicklaunch
und auch feststehende ränder l r oben zum selben zweck.

Die quicklaunch kann bei einem großen screen aus der taskbar auch an einen der 3 Ränder gezogen werden wodurch sie Überdimensional erweitert ist.

Obige noch sinnvollere Anwendung der win symbolleisten:
rechtsklick -_-immer im vordergrund -_- automatisch im Hintergrund
und dann die Symbolleiste /LeisteN bis auf halbe screengröße ziehen

zu sehen http://1cm,de/1.jpg
 
@! 1cm.de$&$9644:&$96: 1. Sieht das Posting aus wie von einem Robot erstellt ... 2. versuchs mal mit etwas Rechtschreibung! ... 3. Wenn du Werbung machen willst, dann ist es dir misslungen. IMHO sieht die Anwendung auf dem Screenshot total übel aus. Ich frag mich wer sich damit den Desktop verschandelt?
 
Ich benutze leiber Rocket Dock
 
@Maxximm: :-) richtig, zusammen mit kkmenu einfach unschlagbar.
 
Freeware oder Shareware, beides gibts nicht in ein Programm. Daher dieses Programm ja definitiv eine Einschränkung hat, ist es Shareware.
 
Naja, da man sich unter Windows ohne sowas zusätzliche Schnellstartleisten erzeugen kann, ist das wohl oder übel überflüssig.
 
Das teil ist ja lustig aber spichert die einstellungen nicht, also sofortiger bug fix. XD | ich möchte ja die einstellungen speichern aber dann geht das net udn ich beende des und darf alles wieder neu machen. *am fluchen bin* | XPman ist geil ^^,
 
"Launcher 2.6.10.26" Lonscher Zwei Punkt Sechs Punkt Zehn Punkt Sechsundzwanzig - der Titel sagt doch schon alles...
 
Sieht ja aus wie DragThing für Arme
 
Mein TuneUp meint es wäre gefährlich^^
 
@Terrorzelle: Diese Fehlwarnung ist bekannt und beruht auf einer Namensgleichheit:
Siehe F.A.Q. hier: http://tinyurl.com/t6ofq
 
Bin eher ein Freund von Lauchy (http://www.launchy.net/). Fällt zwar genau genommen in eine andere Kategrie, aber mehr als das Tool in Zusammenspiel mit der Schnellstartleiste halte ich für mich persönlich nicht für sonderlich produktiv...
 
Bla !! , Bla !!
melde mich selten.
Manchen Schwachsinn muss ich leider leesen.

Topp Tool
 
Also ich benütz ObjectDock unter OSX 3.5 ist net schlecht und um sonnst :)
 
@ Ruffus2000 : bei dem screenshot geht es um 2 technische features
A:) win Symbolleisten B) um die Möglichkeit bis praktisch 1000 symbole ( von theoretisch 80 000 ) mit logischen shortcuts und ENTER in der Taskbar-Address-Zeile zu öffnen.

Wer etwas beim pc durchblickt, packt die notwendigen Programme entweder in den Autostart oder öffnet sie über geplante tasks. Er sieht dann beim Einschalten nichts vom Dektop. Weitere Dateien und Programme öffnet er dann über die verborgenen oder festen Symbolleisten.
Für denjenigen, welcher in sein Desktop verliebt ist , sind die Symbolleisten leider kontraproduktiv.
Obige url hat noch einen tipfehler , = .
 
@1cm.de: Ok ich verstehe was du meinst. Aber wenn du versuchst "dein" Programm an den Mann zu bringen mußt du das anders machen. Der obige Screenshot schreckt ab! ... Ich kann von mir behaupten das ich bei PCs durchblicke und ich öffne meine Programme nicht per Autostart, da ich nicht immer mit den selben Programmen arbeite. Ich bin nicht in meinen Desktop verliebt, nur finde ich dein gezeigtes Programm nicht gerade ansprechend. Der Markt für solche "StartHelferlein" ist groß und es gibt optisch wesentlich bessere als deines die zumindest annähernd die selben Funktionen haben. Wenn du bemerkt hast das der Trend bei Programmen hin zur optisch aufwendigeren GUI geht, dann kannst du dich zwar dagegen stellen, wirst aber kein Erfolg haben. Informiere dich mal über GUI Desgin und Ergonomie, du wirst feststellen das dein Screenshot genau das Gegenteil ist.
 
@DeltaOne ich wollt fragen portableapps.com war auf dieser seite grad gibt es dieses Pogr. auch in Deutsch oder nur in Englisch ??
 
@ ruffus2000 in dem screenshot ist kein Programm von mir zu sehen, höchstens der TRICK Address.initials, bin auch kein Programmierer. Zu Programmen im autostart /geplante tesks: denke, daß das sich automatisch öffnende e-mailprogramm + browser bei 90% der webuser eine Erleichterung ist . Wird etwas anderes gebrAUCHT zb . auch eine wichtige Datei, dIESe dann SCHNELL IN DEN TOOLBARS KLICKEN UND die offnen Pprogramme werden überlagert . Alternativ gibt es noch den desktop button ( links in der quicklaunch) , welcher alle offnen Applikationen minimiert .
Ich weiss dass es ein schwieriges Unterfangen ist , meinen content an den Mann zu bekommen, es kommt aber demnächst noch eine Technik. Windows in ca 5 min wiederherstellen, hinzu,, was dann hoffentlich auch etwas Aufmerksamkeit auf win Symbolleisten und Address.initials lenkt.
p.s. Die Vista Symboollleisten sind ziemlich eingeschränkt und für mich uninteressant ( kein aktiver content, nur am unteren rand ) was meine These stützt, 90% der win user kennen nicht den schnellsten Zugang zu bevorzugten Dateien.

 
@1cm.de: Ein Tip von mir: Der Blaue Pfeil erleichtert die Lesbarkeit hier im Winfuture Kommentarsystem erheblich. ... Ich verstehe langsam um was es dir geht. Ich würde dir sogar recht geben mit deiner These das 90% der WinUser schnellsten Zugang zu bevorzugten Dateien kennt. Aber ich denke auch das 90% der WinUser auf GUI Design achten. ... Na ja ich muß zugeben das ich deinen Screenshot nicht gleich verstanden habe. Das schwierige am Content rüberbringen ist, dass du vielleicht maximal 20Sekunden hast um beim User einen "Aha"-Effeckt zu erzielen, schafft man das nicht ist der User weg. ... Ansonsten kann ich nur das Programm Lauchy empfehlen, schneller kommt man an Dateien nicht ran. ... Geht es dir um aktiven Content? ... Was bedeutet "Windows in ca 5 min wiederherstellen"?
 
@ ruffus mit der Taskbar-addressbar Technik bin ich in einigen Fällen schneller als mit launchy. Die Anzahl der Fälle ist davon abhängig , wieviele logische shortcuts ich eingerichtet habe. Bei launchy muss ich noch einen Eintrg gezielt klicken, schneller geht es, nur die Entertaste in Win zu betätigen.
Adress.initials können auch im moz + ff genutzt werden : Logiascher shortcut in das Feld "Schlüsselwort" in den bookmark properties und dann das selbe in die adresszeile |ENTER|. http://1cm.de/a.jpg.
Aktiver content ist in den win toolbars >vista in Form von 50 + ... 500x500 pxl flickrshow Photos zum bevorzugten photothema machbar,
-_- ein wie neuinstalliertes windows wiederherstellen mit nur Boardmitteln = (gewöhnliche win cd) Dies benötigt nochmals ca die selbe Arbeitszeit als Vorarbeit
 
Ich Empfehle jedem Anwender nach der Installation ein Check mit einem Trojaner Progamm.
Es äussert sich durch einen hohen Ping beim Online spielen,
evtl hat ja noch einer Probleme damit..........
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles