Bill Gates: Digitales Rechtemanagement nicht optimal

Microsoft Microsoft hat vor einigen Tagen ein Treffen für US-amerikanische Blogger veranstaltet, bei dem die 14 Teilnehmer auch auf den Firmengründer Bill Gates trafen. Er beantwortete innerhalb von einer Stunde zahlreiche Fragen. Unter anderem nahm er auch ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Habe ich da etwas mißverstanden oder stimmt es tatsächlich, dass nur Musik aus dem Zune-Onlineshop aufgespielt werden kann?? Keine selbst erstellten MP3's von eigenen CD's??? Na das wäre dann aber ein ziemlich dreistes Husarenstück von MS.
 
@Melonenliebhaber: nein, normale mp3s sind auch ohne probleme abspielbar. ich hab zum beispiel nur drm-freie mp3s auf meinem.
 
@nim: Danke für die Info. Ich dachte der Zune verpasst automatisch allen Musikstücken einen DRM-Schutz, auch den "eigenen". btw: Du armer Mensch benutzt einen Zune? :-)
 
@Melonenliebhaber: nein, das drm bekommen die titel nur, wenn sie per wlan an einen anderen zune gefunkt werden sollen. und ja, wir haben uns welche aus usa bestellt. nach zwei tagen kann ich nur soviel sagen, das ding wirkt hochwertiger als man denkt (ich hatte aber auch noch nie einen ipod und der 5g den ich gesehen haben, wirkte auch nich sonderlich hochwertig). die bedienung ist super easy, der sound spitze, ich versteh das gemecker der tester nicht wirklich. das einige problem ist die unausgereifte zune-software für windows.
 
@nim: Unausgereifte Software von MS? Also wirklich...Naja, ist wohl sowas wie eine Hassliebe. Die Joysticks und Gamepads von MS waren/sind ja auch spitzenmäßig, genau wie die Mäuse- auch wenn ich das in "Realname" niemals vor Zeugen zugeben würde. Nur die bisherige Farbauswahl des Zune sollte nochmal überdacht werden. Ist ja wie Wahl zwischen Flut, Hölle und der Pest.
 
@Melonenliebhaber: Wenn es schon im Vorfeld so absehbar ist, das der Player mehr Ärger, als Freude macht, lasst das Teil einfach im Regal stehen und kauft Euch einen normalen MP3-Player. "NoName"-Player bieten meist mehr Funktionen und auch das Design steht den "hippen" Zune oder iPods kaum nach, zu weit weniger Geld!
 
@Melonenliebhaber: Die Frage ist doch, wer ist so blöde und kauft sich einen Zune?
 
@Melonenliebhaber: naja, die farben sind auch ok, meiner is schwarz und sieht gar nicht mal schlecht aus. das gehäuse ist halt so irgendwie trübe halb transparent, dadurch sieht das auf den meisten fotos billiger aus als in natura. zum preis kann ich nur sagen, dass das ding für mich ziemlich genau 200 euro gekostet hat, weniger als ein ipod oder ähnlicher player eines anderen herstellers. wie gesagt, ich bin wahrlich kein fanboy, aber kann einfach die ganzen beschwerden von leute, die das ding noch nie in natura gesehen haben, nicht nachvollziehen. und lieber yikrazuul, ich bin so blöde, und sogar zufrieden. schlechter als ein creative oder apple player ist das ding nicht, wie ich finde. wie gesagt, man sollte sich mit einem urteil etwas zurückhalten, wenn man das teil noch nie in der hand hatte.
 
""Leute sollten einfach eine CD kaufen und sie rippen. Das ist legal", so der kurzfristige Rat von Gates. "

Quelle: Golem
 
@domkishi: danke, habs mal ergänzt. bei den ganzen bloggern, die da waren, hab ich herrn arrington wohl übersehen.
 
@domkishi: Ehrlich? Der ist ja goldig ^^
 
solange ich kein DRM zeug kaufe und jeder genauso denkt, wird DRM wohl eher weiterhin als Ladenhüter im Regal stehen bleiben. Was mir Sorgen macht ist eher dass der US-Markt es anscheinend egal ist ob DRM drin ist oder nicht, die kaufen jeden Schrott...
 
@Tofte: Es heisst nicht umsonst, dass die Dummen die glücklicheren sind: Die müssen sich einfach nicht so viele Gedanken machen :P
 
Lieber Bill! Wie wär's es dann mal mit einem offiziellen Patch, der DRM aus Windows ME, XP, Server 2003 und Vista entfernt, für alle die, die es nicht nutzen und nicht im Bedarfsfall aufgezwungen bekommen wollen? Ich hab es nicht gern, wenn von heute auf morgen mein Windows alles verweigern kann und ich nicht einmal etwas dagegen sagen darf, weil man mit der DRM-Klausel einer solchen Totalkontrolle zugestimmt hat - selbst wenn man gar kein DRM nutzt.
 
@Rika: Richtig - und jedem dem exakt DAS zu blöd ist, der verwendet Linux oder eine andere Alternative zu Windows.
 
Oder ein DRM-freies Windows, was ja vor Vista noch möglich ist.
 
"Vor allem die zahlreichen geschlossenen DRM-Systeme verschiedener Anbieter sind seiner Auffassung nach ein Problem." ... da kann sich Bill Gates ja gleich mal an die eigene Name fassen, was? Musik, die mittels DRM geschützt wird, kommt mir sowieso nicht an die Ohren. Es gibt so viele Newcomer im Netz, die ihre Musik frei anbieten als ungeschütze MP3s. Nicht immer gut, aber immer abwechslungsreich. Meiner persönlichen Meinung nach besser als kommerzielle (DRM-geschützte) Musik: fast nie gut, so gut wie nie abwechslungsreich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich