Microsoft macht illegal aktivierte Vista-Finals nutzlos

Windows Vista Seit Wochen kursieren illegale Kopien von Windows Vista und Office 2007 im Internet. Nun hat Microsoft ein Update veröffentlicht, dass erkennen soll, ob versucht wird, das Aktivierungssystem zu umgehen, indem Dateien der finalen Ausgabe mit Dateien ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wird sowieso wieder gecrackt.
 
@britneyfreek: Da hast du recht!! Es ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit würd ich sagen. =)
 
@britneyfreek: Spätestens im Februar... :-)
 
@britneyfreek: Mag sein, aber für einen Normalanwender ist bei Vista der Aufwand und das dazu notwendige Fachwissen inzwischen viel zu gross dass es sich überhaupt noch lohnt ein gecracktes Vista zu betreiben. Windows XP war dagegen ein Kinderspiel. Ausserdem muss man in ständiger Angst vor Microsoft's Gegenmassnahmen leben. Damit hat Microsoft sein Ziel bereits erreicht.
 
@britneyfreek: also ich denk das kommt ganz drauf an. wenn beispielweise updates dann nicht mehr verfügbar sind, ist das gecrackte vista irgendwo nutzlos. ich will die updates ja haben...
 
@britneyfreek: vista wurde noch nicht gecrackt... die files aus RC1 kann man wohl nicht crack nennen... und das mit den Aktivierungsservern is ja auch kein Crack... oder seh ich das etz falsch?!
 
@edit^^Magnifizienz: kriegst du ja^^ durch die updatepacks des lieben winfuture-teams *g sollte es sowas geben (also updatep. für vista)
 
@clearvision: ich hab nicht nach updates gefragt :-) das war 1 beitrag über mir :D mich interessiert das alles nicht *g* hab meine Business sowieso schon über MSDN-AA bekommen :-)
 
@britneyfreek: Wer ist schon so bescheuert und steigt auf Vista um.
Wer keine Probleme hat der soll sich Vista anschaffen.
Langeweile ausgeschlossen !!!
 
@swissboy: Seh ich genauso. Wenn man ausrechnet wie lange man vor dem Rechner sitzt um ein illegales Windows XP ohne Einschränkungen zu nutzen, wird einem schnell klar, dass man in der Zeit vielmehr Geld hätte verdienen können als man für ein Vista Ultimate bezahlen muss. Und wenn das bei Vista noch schlimmer wird lohnt sich das höchstens noch bei Schülern, die gar kein Einkommen haben.
 
@swissboy: Abschreckend wirkt sowas nur bei uns wo sich eh alle in die Hosen machen. In den Ländern wo die illegalen Produkte erstellt werden macht sich keiner darüber Gedanken ob ein MS Mitarbeiter mal vor der Tür steht. Weil, er tut es ja sowieso nie.
 
@skysoft2000: Du hast mich falsch verstanden, um diese Art von Angst ging es mir nicht (die kommt allenfalls noch dazu).
 
@swissboy: Hmmm. Im falsch Verstehen bin ich hier ja schon geübt :-)
Wie Angst und Panikmache ausssieht sieht man dann ab [o3]. Ich frage mich wer mehr Angst macht. M$ oder unser Volk.
 
@britneyfreek: ihr glaubt doch wohl nicht im ernst, dass vista uncrackbar ist - und zwar so, dass auch noch die updates funzen usw.?
 
@britneyfreek: Sag niemals nie, aber wenn du dich etwas genauer damit befasst hast wirst du zum Schluss kommen: Es wird wirklich sehr, sehr schwer und aufwändig werden. Ausserdem hat sich Microsoft genug Möglichkeiten eingebaut auf alle möglichen Arten von Cracks zu reagieren (wie man auch an dieser News hier sieht).
 
@britneyfreek: Behauptet ja auch keiner, dass Vista "uncrackbar" ist. Der Aufwand wird einfach nur immer höher. Würde hier swissboy zustimmen. Es geht einfach darum, für den normalen Anwender den Aufwand für den Betrieb eines illegalen Vista so kompliziert und störanfällig zu machen, dass er/sie die Finger davon lässt. Die Cracker, die sich einen Sport draus machen, werden das weiterhin tun - das kratzt aber Microsoft IMHO eh nicht. Es geht nur darum, dass Vista nicht von der breiten Masse illegal betrieben wird / werden kann. Bei uns in D ist das eh nicht so wild - aber geh mal nach Russland...
 
@britneyfreek: Nicht umsonst wird Vista (nicht nur von M$ selber) also eines der meistsichereren System/OS gehandelt) und daher kann ich teils auch M$ Besorgnis verstehen, wenn sich dritte mit ihren "Fingern" in diesen Pool einmischen... Ja, okay, es gibt auch das Defactum der "Monopolisierung" - Aber: Hier prallen zwei starke Fronten aufeinander... Was wäre einem lieber (damit meine ich den Enkunden): Ein sicheres System von einer Hand, die genau weiß, wo die Lücken zu schließen sind und sich auf seine eigenen Programmierzeilen verlassen kann und (eiter noch) volle Kontrolle über sein System hat (damit meine ich Testkontrolle von Treibern und Programmen von Drittanbietern)? Oder ein System, das die EU-Kommission am liebsten "OpenSource" sehen wollen würde, damit auch ja jeder (ob er nun Ahnung davon hat oder nicht) 'mitmachen' kann... U.a. finde ich die Abschottung des Kernels sehr gut, egal, was die EU und Firmen wie Symantec dagegen sagen wollen (oder eben ihre Mails nicht ließt, um zu checken, dass sie bereits API-Unterstützung bekommen seitens M$)... MfG Frser (der für ersteres ist: ein sicheres System, welches schwer zu cracken und so zu ändern ist... Denn dafür bezahlt man. [und wenn man sich eben nur eie SB-Version zulegt, weil man auch Verpackung und - kostenlosen - telefon. Support verzichten kann])!
 
@Fraser: ads, die doktrin wirkt!
 
@britneyfreek: Was denn für eine "Doktrin" bitteschön? Schon mal etwas unter der Haube von Vista nachgeschaut?
 
@swissboy: da hier von vielen, allen voran von Dir, immer wieder auf den Aufwand hingewiesen wird: was genau hindert eigentlich einen Cracker daran, ein Tool oder Script zu basteln das die nötigen Schritte automatisch erledigt?
 
@ zoeck & @ ALL: An welcher UNI studiert Ihr, dass Ihr so früh den Zugang zu Vista habt??? bei uns is noch nix :'(
 
@britneyfreek: zu schülern etc. ohne einkommen: per msdnaa bekommt man vista business zwar, aber ohne bitlocker und truecrypt reicht nicht allein...
 
Ja.... die machen ganz schön Druck...
 
Was die sagen stimmt doch sowieso nicht. Ich habe sie schon aktiviert mit einem Crack aber passiert ist bis jetzt nichts.
 
@Harlik: junge, willst du dich nich gleich selbst anzeigen?
 
@Harlik: Nur weil bis jetzt nichts passiert ist heißt das nicht das nichts mehr passieren wird. Pass mal auf, in kurzer Zeit haste das Update drauf und deine Version ist ungültig. Du solltest übrigens nicht damit hausieren gehen das du ne illegale Version hast...
 
@Harlik: Dann warte erst bis Mitte 2007(+30 Tage) ab. Nachtrag: Bis dahin wird es zwischen beiden Seiten permanente Massnnahmen und Gegenmassnahmen geben...
 
@Harlik: So blöd kann doch einer alleine gar nicht sein wie Du!
 
@Harlik: Nur 5 Minuten möchte ich mal so dumm sein wie du.
 
@Harlik: ohman... ruf am besten mal bei microsoft an was die dazu sagen :-)
 
@Harlik: Schreib doch gleich noch Deine Adresse rein :) Dann hast es schneller hinter Dir *LoL
Man man man Honks gibt es , wunderbar
 
@Harlik: Wenn ich jemand von Winfuture wäre, würd ich dich glatt anzeigen. Deine IP werden se ja wohl haben. Ich mein wenn man schon ne Straftat zugibt, man man man.
 
@Freezer: Wegen was Anzeigen? Man kann viel erzählen, wenn der Tag lang ist. Es kann auch alles erfunden und erlogen sein. Ich z.B. habe vorgestern eine Ampel bei Rot überquert und einen Massenmord verübt, da ich mir einen runter...:) ok ich schweige.
 
@Harlik: Seid wann besagt das Cracken des Systems oder Spiel aus, dass man es Illegal besitzt? Ich habe meine Spiele wie BF2 auch gecrackt, obwohl ich sie original hab (okay, gewonnen *g*) - eine DVD einzulegen nervt einfach nur...
 
@trinec: http://www.seidseit.de/ :)
 
@Harlik: Machma Windowsupdate unter Vista da steht was ganz interesanntes dabei , das Update wirst du im Vista auch nichts dauerhaft blocken können.
 
@Harlik: Ach Leute. Irgendwas mit 'nem Crack zu aktivieren ist keine Straftat. Er kann ja durchaus auch eine Liezens besitzen. Wenn er gegen Benutzungs- oder Liezensbestimmungen verstößt geht das niemanden außer den Vertragspartnern, also ihn und MS, irgendetwas an. Außerdem wäre die Weitergabe der IP 'ne klare Datenschutzverletzung.
 
Natürlich ist das [Anwenden von Cracks] keine Straftat... aber die Frage bleibt, woher er denn Windows Vista hat - wenn er es auf legalem Weg z.B. über MSDN oder MSDNAA bezogen hätte, würde ich mich wundern, warum er es gecrackt hat. V.a. weil Cracks durchaus auch ein Risiko darstellen können - immerhin vertraue ich irgendwelchen Leuten, die eh schon ein wenig kriminelle Energie zeigen und ein Programm cracken, und integriere deren Dateien in meine System.
 
Mal Ehrlich. 1. ist es noch nicht in DE auf dem Markt, und 2. kostet die System Builder voraussichtlich ca 110 EUR (Home Premium) Wenn ich überlege, das ich für XP Pro 140 EUR bezahlt habe, und das nun knapp 6 Jahre nutze, dann hat sich diese Investition doch gelohnt. Da brauch ich mir doch nicht diesen Krampf antun, und mir eine Raubkopie besorgen. Da kauf ich es doch lieber, und freue mich mit legaler Software ins Netz zu gehen. MS kündigt zwar an, schneller neue BS auf den Markt zu bringen, aber daran glaube ich noch nicht. Wieso also immer illegal? Versteh ich nicht.
 
@coolsman: illigal :). Also ich denke, dass die Strategie von Microsoft aufgeht. Die meisten werden es nicht illegal erwerben, da sie Angst haben werden, dass es sich irgendwann "abschalten" könnte und ihnen eingebläut wird, dass der Aufwand dafür zu gross sei und das "Umgehen" auch nicht 100% sei.
 
@coolsman: Du hast ja Recht. Allerdings sind die Zeiten wohl gezählt, wo ein Windows OS ganze 6 Jahre läuft. Angedacht ist ja, alle 2 Jahre ein "neues" OS raus zubringen.
Von daher gibt es auch ein ganz anderes Preis- / Leistungsverhältnis.
 
Ob bei MS die Überwachungstechnik bei dem aufkommenden Massenansturm 2007 sauber läuft, wenn Vista auf dem Markt brummt, wird sich erst noch zeigen müssen. Da habe ich noch meine Bedenken. Die Hacker werden sich erst mal mit einem virtuellen Updateserver beschäftigen, den man auf dem PC laufen hat - das wird ne spannende Zeit: 2007
 
@puterfuzzi: junge, verwechsle was du willst. aber nie hacker und cracker. tu das nie!
 
Die Freaks kuemmerts nicht, der Normalo User kaufts sich weil das ewige Nach-Cracken irgendwann nervt... Und mal ehrlich, wenn es - wie vor mir bereits einer sagte - wieder einige Jahre haelt, dann gebe ich gerne die ~170 Euro fuer ne Systembuilder Version (Ultimate) aus. Wenn ich mir regelmaessig Games (heutzutage Spielspass max. 20 Stunden + Multiplayer) a 40 Euro kaufen kann, regelmaessig mein System upgraden (haelt 1-2 Jahr(e)?)kann, oder was auch immer... dann sind 160 Euro fuer ein Betriebssystem das mir einige Jahre als Plattform dient doch zu verschmerzen.
 
Also ich glaube so langsam, dass es ziehmlich schwer sein wird Vista auf Dauer "illegal" zu betreiben. Vorher hatte ich ja auch immer gesagt, dass die Masnahmen, die Microsoft ergreift nichts nuetzen wuerden aber es wird wohl nicht mehr so leicht wie bei XP : ( Aber sicherlich wird es wieder neue Cracks geben. Hoffe ich zumindest! = ) Gruesse: Bjoerne
 
@bjoerne: Das wird ein Kampf bis der Support für Vista endet :).
 
"...auch mögliche Veränderungen der Systemdateien sollen genau überwacht werden..." der satz machst mir angst
 
@Kalimann:

mir auch, damit will Ms wohl GUI-Veränderungspacks unter Vista verbeiten :( Und ich hab mich schon auch Vistaize von XPero gefreut :(
 
@Kalimann: Mir macht der Satz zwar keine Angst (für mich gibts kein Vista :>), aber irgendwie schon eine klare Deutung. MS hat theoretisch Zugriff auf alle Daten auf deinem Rechner. Dank Closed Source weiß man nicht einmal, ob MS Lücken eingebaut hat, um auf deinen PC zuzugreifen.. schon unheimlich. Hieß es nicht einmal "Personal Computer", weil das dein persönlicher ist, auf dem nur du was zu suchen hast?
 
Viele illegale versionen (aber nicht alle) haben den vorteil das unnützer krempel entfernt wurde und die funktionen, nach hause zu telefonieren so weit es geht geblockt oder entfernt wurden. Ich als kunde finde es unverschämt was Ms vor hat. Das ist überwachung pur. Alle schreien nach datenschutz und sind dann auch noch freiwillig bereit den affen für Ms zu machen. Die hacker sind Ms immer vorraus und werden es auch bleiben und Ms währe froh wenn er solche leute hätte die für den geldgeilen haufen arbeiten würden.
 
@ib01098: das is ja wohl kein argument für illegale versionen! du kannst dir sowas auch selbst basteln... mit vLite z. B... (unter XP noch nLite)
 
@ib01098: Die angebliche MS Spyware und MS Überwachung waren vor Jahren schon billige Ausreden das Windows illegal nutzen zu können.
 
@Vista2007: Tut nichts zur Sache. Es ist beängstigend, wie viel Zugriff MS sich auf dein System verschaffen könnte. Ich warte ja wie gesagt noch auf den Tag, an dem dem Benutzer am Telefon bei der Aktivierung genauestes gesagt werden kann, welche Daten sich auf dem PC befinden...
 
@Torbi: Du musst deinen Gedanken schon weiterspinnen, was will MS denn mit der Information anstellen wenn sie wissen welche Dateien auf Millionen von PCs ist ? Meinst nicht auch das das völliger Blödsinn ist diese vermeintliche Stasizentrale in Redmond .
 
@Vista2007: Was die damit wollen? Liegt wohl auf der Hand... Geld verdienen. Und das gibt ihnen z.B. die Musikindustrie, wenn sie bei einem "Patroulliengang" auf ein paar illegale Soings stoßen...
 
Um ehrlich zu sein: Mir wär der Aufwand schlichtweg zu groß und umständlich um jedesmal meine illegale Vista Version anzupassen. Da geb ich lieber die 180 Euro für die Ultimate aus und hab a) meine Ruhe und b) brauch ich mir wegen illegalen Dingen keinen Kopf zerbrechen... ich hab ja dann eine legale Version.
 
Hallo!

Ich verstehe es auch nicht, das immer schwarze Versionen genommen werden müssen.
So teuer ist es nun wirklich nicht!
Vor allem wenn man bedenkt wie lange man das nutzt!
Gehen wir mal von 200 Euro aus und 6 Jahre Nutzungsdauer, damit lässt es sich gut rechnen.
200 / 6 = 33,33 Euro im Jahr / 12 = 2,78 im Monat / 30 = 0,09 Euro pro Tag.
Also 10 Cent am Tag sollte einem ein original Windows doch wohl wert sein!

Und wer das nicht bezahlen will, soll Linux nehmen und sich damit rumärgern!

Die Cracker werden es mit Vista nicht leicht haben.
Die werden sich noch ganz schön umsehen!

Ich finde es auch gut das MS entsprechende Gegenmaßnahmen einführt!

Gruß
svenyeng
 
@svenyeng: Vielleicht denkst du mal daran daß es nicht allen
finanziell so gut geht wie es bei dir der Fall zu sein scheint.
Bei Harz4 hat man 345 EU im Monat zum Leben, effektiv meist weniger.
Die meisten Menschen im Dienstleistungssektor haben nur unwesentlich mehr. Da Zweig mal eben einen Monat 200 EU von ab. Viel Spaß!
Ich glaube nicht daß sich M$ auf monatliche Raten zu je 2,78 EU
einläßt.
 
@ Athelstone: diese leute müssen ja nicht unbedingt Vista benutzen oder seh ich das falsch? Sie können z. B. immernoch das Windows XP weiterverwenden welches beim PC dabei war! Wenn man sich Vista nicht leisten kann, dann bleibt man eben bei dem OS wo man hat, is das denn so schwer?
 
@svenyeng: Also ich finde die Rechnung in Ordnung. Andere Software anbieter aktualisieren Ihre Software einmal im Jahr, und nehmen dabei fast den gleichen Preis bei Neukauf. Bei Windows hat man dann einfach mehr von dem Geld. Das andere nicht soviel geld haben (Hartz 4) ist klar. Aber die können sich dann eben eigentlich auch keinen Rechner leisten. (nein, mir ist klar, das es so einfach nicht ist) Aber wenn Sie sich einen rechner leisten, dann ist doch meist auch ein BS dabei? Muss es immer Vista sein? Würde für diese nicht auch ein stabiles und (ich sags mal) ausgereiftes XP reichen?
 
@svenyeng: Ich sehe schon ne Headline in der Bild. "Windows Vista motiviert HartzIV-Empfänger sich arbeit zu suchen", um sich Vista leisten zu können :).
 
@svenyeng: Die Rechnung geht bei MenschenHatz IV nicht so auf. Den in Schulen Unis kommt es zum Einsatz von Microsoftprodukten (auch teuren Produkten anderer Hersteller). Somit wird man in den Zwang versetzt diese zu nutzen (lieber wäre mir der Zwang anders herum -> Schule GPL-Software). Einen PC kann ich ohne BS ca. 100€ billiger zusammenstellen also mit Windows, somit dürfte die Theorie auch aus der Welt sein. Für China plant Microsoft andere Preise .. warum nicht für sozial Schwache wenn man schon so sozial als Marktführer da stehen möchte? Die Lösung: In China geht es nicht wirklich um die Kohle sondern das Windows auf den Kisten bleibt... was würde passieren wenn ein Land mit mehr als einer Milliarde Einwohner seine Power in eine andere Richtung lenken würde ....
 
@ Athelstone: Das ist ja Schwachsinn. Als HartzIV Empfänger würde man sich nie einen so teueren Compi zulegen. Und wenn man damit nur spielt anstatt Arbeit zu suchen, dann ist selbst HartzIV zu viel Geld!
 
@xpapa, @athelstone: Seh schon die Schlagzeile: "Kurt Beck fordert die Windows Vista for Hartz IV Edition". ROFLMOA - Was raucht ihr für'n Zeug? Muss ja mächtig reinknallen... Aber nun mal im Ernst. Hartz IV als Argument für die Nutzung illegaler Versionen? Geht's noch gut? *kopfschüttel* Wer sich Vista nicht leisten kann, sollte bei XP bleiben - Das wird's jetzt massenweise auf eBay geben, wenn die Nutzer nach dem Umstieg auf Vista ihre alte XP-Lizenz weiterverkaufen.
 
@SirGorash: K2, Black Purpel, White Widow und Schwarzen Afghan
 
@MaLow17: In dieser Reihenfolge oder alles durcheinander? LOL
 
@Athelstone: Ein hartz 4 Mensch braucht auch keine Vista Ultimate ! Das sind alle nur Ausflüchte das Windows illegal zu nutzen.
 
@ Vista2007: Und warum erzählst du alter Windows-Fan uns das andauernd? Muss das denn sein?
 
@Torbi: Warum erzählst du jedem den Blödsinn von der MS-Spionage ?
 
Beweist das nicht, dass Windows Vista immer ein Ohr im Internet hat?(man nenns das auch schon mal eine Backdoor) Wie will Windows sonst die illegal freigeschaltete Versionen deaktivieren. Mir fällt da nur Lightweight Directory Access Protocol ein.
 
@Tofte: Das ist Quatsch was du erzählst, das überprüfungsupdate kommt im Vista ganz normal über windowsupdate rein , ich habs vorhins erst gesehen.
 
@ Vista2007: Trotzdem hat MS freien Zugriff auf deinen "PC", schließlich können sie bei ihrem Closed Source ja genug Backdoors einbauen. Und seit dem P2P so boomt wäre es gar nicht mal so abwegig zu glauben, dass MS exklusiv für die Filme- und Musikindustrie ein paar Hintertüren eingebaut hat?
 
Sicher.... Gelapp :)
 
Bis einer der "Updates" und Kontrollprogrammen verbuggt in den Umlauf kommt und dann auch legale Vista gesperrt werden...
 
@paaschie: Die Möglichkeit besteht sicher nur Legale Versionen haben keine RC1-Dateien auf dem System und schon geht deine Theorie in Rauch auf. Ausserdem gab es soweit ich weiss bei WGA unter XP bisher noch keine offiziell bekannten Fälle wo das Update legale Versionen beeinträchtigt hat.
 
@Vista2007: WGA lässt einige legale Systeme nicht als legal durchgehen. Außerdem spricht er von einem Fehler, bei dem es egal wäre, ob man RC1 Dateien oder nicht benutzt.
 
@d2kx: Ein paar Beweise zu den Behauptungen wären schon ganz interesannt. www.pcwelt.de/news/software/66803/index.html , hier steht das das Update nur auf veränderten Vistaversionen eingespielt wird was auch Sinn macht da Windows jederzeit die Dateiversionen beim Windowsupdate prüft.
 
10 cent pro tag, hört sich nicht nach viel an. Aber da deutschland schon in vielen gebieten ein billiglohn land ist und viele sogar unter harz 4 verdienen ist das eine menge geld und unerschwinglich für viele. Also bleibt nur eine alternative.
 
@ib01098: Und welche Alternative bleibt? Richtig, mit sicherheit das original BS, welches beim kauf des Rechners dabei war. Also wohl Win XP. Wieso muss es Vista sein? XP (so liest man überall) läuft doch auch sehr gut, und soll die größte Konkurrenz zu Vista sein.
 
und ich hoffe sie bleibt es auch. ich seh bis jetzt keinen grund auf vista umzusteigen. was auch immer für neuerungen drinstecken, als privat/homeuser bin ich mit xp vollkommen zufriedengestellt. und solange das mit DirectX9L (directx10) für xp noch nicht geklärt ist, werd ich mich hüten, voreilig auf "tolle" neue dinge von ms reinzufallen. sry, aber braucht man nicht (noch) imo
 
@clearvision: Damit der Letzte auch noch weiss, was DirectX 9.0L (L wie Lonhorn) ist: http://tinyurl.com/y7t6c9 . DirectX 10 kannst Du unter XP vergessen.
 
danke. das ist schade, wenn ms dx10 für vista als kaufgrund sieht. und ob es wirklich keine möglichkeit gibt, dx10 unter xp einzubinden, will ich noch nicht glauben^^' schade wäre es, denn ich brauch halt einfach kein vista :( und nur wegen dx10 (also dieser eine grund spräche für mich)... im nächsten halben jahr seh ich da keine chance, sry ms^^
 
Wie soll dieses Update den verteilt werden? Über Windows Update, dann könnte man es ja einfach nicht mitinstallieren. Kann mir nicht vorstellen das MS in Vista ohne Wissen des User im Hintergrund Updates einspielt.
 
@magic2k: [/IRONIE] Nein, du wirst höflich gefragt: "Wollen sie das Upadate dass ihr gecracktes Vista unbrauchbar macht J/N? [/IRONIE]
 
@magic2k: ...sobald Du online bist! Eine reine Schutzmaßnahme von Microsoft. "Man" ist ja nicht gezwungen Vista zu verwenden!
 
@magic2k: Vielleicht wird es aber auch nur als 'Anhängsel' eines anderen Patches oder Update hinzugefügt. Klar ist, dass du unter "Benutzerdefiniert" angeben kannst, welche Updates er ausführen soll und welche nicht (und nie wieder danach fragen soll).Was ist aber, wenn du gar nicht erkennst, welches der Updates für die (spezielle) Überprüfung auf illegale Kopien von Vista und Office 2007 verantwortlich ist? MfG Fraser
 
Mal zu diesen System Builder Versionen.Hab ma nachgeforscht und bei golem steht das man da eben nur die DVD und n key bekommt ohne Handbuch und Support. Stimmt das? Also is das ansonsten genau das selbe wie die Vollversion?Auf das Handbuch scheiss ich aber was heist kein Support?Bekomm ich dann keine Updates oder wie?
 
@Mr.Jack: Richtig. Du bekommst es ohne Handbuch und Support. Support sind in dem Fall anfragen an MS, und nicht updates. Updates kannst Du also auch ganz gewöhnlich herunterladen. Nur die Anfragen an MS direkt werden ziemlich teuer. Aber mal ehrlich, welcher End-User brauch das, wo doch alles im Internet in sämtlichen Foren besprochen wird? Höchstens eine Firma evtl, mit speziellen Anfragen. Also reicht eine System Builder Version für Dich sicher vollkommen aus.
 
@coolsman: Super, danke für die Antwort.So habe ich mir das auch in etwa gedacht. Den support nimmt eh kein Mensch in Anspruch also is das optimal. Die 199€ kann man auf jeden Fall investieren würde ich sagen.

Mal noch ne andere Frage:
Ich habe im Inet die Home Premium Variante als Shcülerversion gefunden (89€) weis jemand obs die anderen Versionen lso auch die Ultimate als Schülerversion und Full geben wird?
 
@Mr.Jack: nein updaten kannst natürlich ist wie ne oem version
 
@Mr.Jack: Keinen Schimmer. Mit den Preisen werd ich auch noch warten, bis es in DE wirklich verfügbar ist. Wer weiss, was sich da noch ändert. Halte aber auch ausschau nach einer Studie Version. (solange ich noch Student bin will ich es wohl nutzen. :) )
 
also... man tut alles für ne illegale version... um ca130€ zu sparen.
obwohl man das os sicher einige jahre nutzen kann. gleichzeitig gibt man nen haufen kohle für spiele aus und reißt dann noch die klappe über die edmonter auf.... verstehe mal wer will.....
 
Jaja, Microsoft und die Windmühlenflügel :)
 
Beim DRM werden die ehrlichen Käufer immer schlecht dastehen. Das gefällt mir bei Vista nicht.
 
XP ist zur zeit die besste alternative zu vista. XP läuft auch noch auf alten rechnern und ist genügsamer was speicher angeht. Vista muss erst noch beweisen das es so gut ist wie behauptet wird und das kann jeder nur selber auf seinen rechner entscheiden ob es läuft oder nicht. Was mich nur erschreckt ist das viele user hier eine Ms brille aufhaben und so intollerant sind und alles außer Ms verurteilen. Sind wohl nur klickmäuschen die zu faul sind sich mal richtig zu informieren oder sich mit einem betriebssysten zu beschäftigen und nicht nur installieren und deinstallieren. Der nachteil der heutigen zeit ist leider, zu einfach macht dumm.
 
@ib01098: Das versteh ich nun nicht. In vielen Foren schimpfen doch ständig alle über MS. Wo siehst Du da die MS-Brille? Es wird auch oft unbegründet und voreilig auf die MS Produkte geschimpft. Sobald etwas neues von denen kommt was nicht gleich läuft heisst es doch immer: MS wieder, typisch. Im ernst, für die meisten ist doch ein MS BS genau das richtige. Es kennen sich nunmal nicht alle mit Computern so aus, wie Du es vielleicht tust. Ausserdem gibt es auch viele andere Gründe ein MS BS einzusetzen. Sicher nicht nur, weil es einfach ist. Und wer zeigt sich denn intollerant? Oder verstehe ich Deinen Beitrag gerade falsch?
 
@ib01098: dann frag dich mal, was du und ob du es wirklch bruachst?
 
@ib01098: ein ziehmlich dummer Zusammenhang den du da bringst , nur weil sich einige der Leute das OS kaufen sind sie gleich Spinner mit der MS Brille !?
 
Vista, du z.B. bist ein Spinner mit 'ner MS Brille. So, und jetzt freu dich, dass ich MS nicht mit $ geschrieben habe und geh zurück spielen in deinen Dialogfenstern. Achja, und ziemlich schreibt man ohne 'h'.
 
@Torbi : Wenn du jedem deine Märchen mit der MS Spionage regelrecht aufdrängst bist du wohl eher der mit dem Knacks in der Schüssel .
 
... im übrigen... wenn ich hartz 4 bekomme... klau ich auch keinen mercedes oder das neueste handy. ist im grunde das gleiche... :-)
 
@peacemaker49624: ne, da steigst dann auf ne kostenlose alternative um :)?
 
@Spector Gunship: der war gut, nur weil MS es den Leuten etwas mehr erschwert das OS illegal zu nutzen treibt es die Leute zu anderen Systemen, schon klar.
 
@clearvision: nee, sicher nit. aber dann muss ich mich halt mit nem anderen auto/handy zufrieden geben.... :-)
 
Sehe ich das richtig? Die bringen ein Update heraus ,dass illegale Vista Versionen nutzlos macht. Für wie blöde halten die denn die illegalen Benutzer? Wer spielt sich denn bitte schön ein Update von Microsoft auf sein gecracktes Vista? Wer ist bitte so blöd und führt am Ende noch mit einem gecrackten Vista ein Online Update durch? So blöde kann wohl keiner sein oder? Also wird das nicht wirklich viel bringen. So blöde kann keiner sein...
 
@bluescreen242: gibt es genug, aber es gibt für xp zwei ganz kleine cracks, remove wga usw. Update bleibt erhalten und xp ist wieder "legal".
 
@ib01098: Glaube nur ja nicht dass dies bei Vista auch so einfach werden wird.
 
@bluescreen242: Das wird automatisch eingespielt und damit hat sich das , wer eine legale Version hat (was zur Zeit noch bezweifelt werden darf) dem wird das kaum stören.
 
@Vista2007 & swissboy: Jetzt mal angenommen ich hätte Vista gecrackt auf meinem PC. Ist aber jetzt rein hypotetisch, weil ich würde es mir noch nicht einmal geschenkt draufspielen: Ihr wisst ja! Dann würde ich schon dafür sorgen das es nicht nachhause telefonieren kann. Klar will Vista das Update automatisch aufspielen. Aber dieses kann man durchaus verhindern. Man nehme die gängigen IPs der Update Server und sperre sie im Router ( manche Router haben ja eine integrierte Firewall, in meinem Fall wäre es ein Netgear. Der kann bestimmte Adressen von vorneherein blokieren.) Jetzt noch eine gute Firewall auf dem PC installiert die Programme seperat kontrollieren bzw blocken kann. Damit lass ich einfach nichts an Software raus ,was von Microsoft stammt. Defacto wird es kein Update geben. Also könnte ich mein Vista gecrackt weiter verwenden. So schwer ist das nicht. Natürlich versucht Vista mit seinem PatchGuard eine komplett Kontrolle des Systems durch eine Firewall zu verhindern, damit ein ausschalten der Updatefunktion und der eingebauten Kontrollmechanismen nicht bewerkstelligt werden kann. Das könnte dann schon kritisch mit einer Software Firewall werden klar. Aber das ist schon wieder ein Grund für mich Vista nicht zu benutzten. Ich will meinen System schließlich sagen ,was es zu machen hat und was nicht. ICh will die Kontrolle über die Daten haben die rausgehen. Und das hab ich mit Vista einfach nicht. Wo kämen wir denn hin ,wenn mir eine Maschiene ,die gerade mal zwischen Null und Eins unterscheiden kann, mir vorschreiben will, was ich zu tun und zu lassen hab? Schon bei XP habe ich mich gefragt für was 64 kb bei der Aktivierung gut sind. Eine komplette Adresse mit Namen ,Straße,etc. und XP-Key brauch grade mal knapp 700 Byte. Also was ist bitte schön in den anderen 63300 Bytes? Ich habe auf jedenfall keinen Bock drauf nicht zu wissen,was mein Systen da alles überträgt. Jetzt werden aber viele sagen: Ist mir egal ich hab ja nix zu verbergen. Aber würdet ihr euch auch ne Kamera in jedes Zimmer installieren lassen? Es könnte ja sein ,dass ihr was illegales tut. Würdet ihr da auch ja sagen ,wenn ihr nichts zu verbergen habt? Natürlich ist es jedem selbst überlassen ,ob er sich überwachen lässt oder nicht. Nur ich finde es nicht Rechtens wenn ein Konzern einfach einem die Kontrollen aufdrücken will. Gottseidank geht das hierzulande nicht so einfach wie z.B. in den USA und das ist gut so!
 
@bluescreen242: Warum soviel Aufwand betreiben das Windowsupdate zu zerstören wenn es dir nur Arbeit abnimmt und die Fehlerbereinigungen selber downloadet , vorrausgesetzt dein System ist nicht geklaut . Das ist schon krankhaft diese Angst vor der vermeintlichen MS-Spionage und all diese Rechtfertigungsversuche nur weil man geklaute Software hat .
 
.... über wen wollen wir uns denn beschweren jetzt? über vadder staat wg zu wenig hartz 4? oder doch besser über die unverschämt teuren microsoft-gangster? :-) ich bin dafür, das wir dagegen sind!!! :-)
 
@peacemaker49624: Bitte der Übersicht zuliebe auch mal die Antwortfunktion (blauer Pfeil) benutzen!
 
hmm, eines ist trotzdem klar... brutto ist nicht gleich netto. der preis ist trotz der für einen einzelnen noch erschwinglichen preise, viel zu hoch. uach wenn man sich sagt, das ist ncht viel, ist es im vergleich zur konsumierten menge ein riesen haufen. und wie machen unternehmen bekanntlich ihr geld? nicht durch angemessene preise. ich seh es selbst hier.. man gibt ein hohen rabatt für den kunden, der freut sich, hat aber leider keine ahnung welchen "wert" die ware wirklch hat! wieviel vista weniger kosten könnte möcht ich garnicht wissen. aber um ms einen schönen umsatz zu ermöglichen, würden mit sicherheit auch "kleinere" preise reichen.
 
Ich persönlich bin der Meinung das es vollkommend richtig ist die illegalen Versionen zu deaktivieren.Das ist ja wirklich lächerlich wie einige argumentieren und sagen das Vista zu teuer ist(120 € !!!),XP Pro hat ja schon mehr gekostet.Ich find die Rechnung gut mit den 10cent pro Tag umgerechnet.Wieso muss ein Hartz IV Empfänger bitte Vista haben wenn er XP auf dem Rechner hat.
Können ja pro Tag 3 Zigaretten weniger rauchen dann haben Sie auch das Geld für die Orginalversion.
Davon abgesehen wäre mir meine Zeit zu schade um laufend ein gecracktes Programm upzudaten.
 
@okidoki35: gebe dir da recht, oder der hartz empfänger steht einfach mal früh morgens auf und geht arbeiten
 
@okidoki35: Das ist die Natur der Leute, sie finden immer wieder Ausflüchte um das gewohnheitsmässige Stehlen der Software zu rechtfertigen.
 
@okidoki35: so lange sich hartz 4 empfänger sich das rauchen noch leisten können, bekommen sie eh zu viel geld!!
wer sichs leisten kann soll sich doch vista kaufen, und wer nicht der nicht!! Werds mir holen wenn die meisten spiel auf dx10 basis laufen und ich dafür ne graka habe!!

 
Intollerans gibt es immer. Ich bin mit suse 6,1 und dos angefangen und das war auch nicht immer der hit.
Ms hat nun mal den vorteil, das es einfach ist und wenn man spielt am pc kommt man nun mal nicht ohne ms aus.
Was mich ärgert sind die user die zu allen ja und armen sagen was ms macht. Liest ein nachbar ihre post drehen sie durch, sind aber bereit alles ins netz zu senden was ms von ihnen verlangt.
Aber darüber gibt es bestimmt noch einspruch von der Eu. Was in den USA erlaubt ist, ist gott sei dank hier zum größten teil verboten.
 
@ib01098: nutz doch den Antwort button. :) Klar gibt es intollerantes immer. Aber da brauchen wir uns wohl nicht drüber unterhalten, denn dann gibt es andere Dinge, bei denen wir anfangen sollten. Nicht unbedingt im Computermarkt bei der Software, oder?
 
Leute, bald ist Weihnachten. Wer kein Geld für Vista oder Office hat, kann sich ja welches zu Weihnachten schenken lassen, bzw. einen Gutschein für Vista und KO.
Wer sich ne XBox oder Wii schenken lässt braucht nachher nicht jammern er habe kein Geld für Vista.
 
@skysoft2000: Mal ehrlich, wer braucht jetzt schon Vista!
Win XP ist gut ausgereift und läuft stabil, wer weiß schon was bei Vista wieder alles für Probleme auftauchen.
Soll man da wirklich sein schwer Verdientes Geld aus geben?
 
@skysoft2000: selbst wenn ich es geschenkt bekommen würde, würde ich es nicht behalten :) da hab ich ja mitleid meinem schenke gegenüber, wie sinnlos er für mcih soviel geld ausgegeben hat.. auch wenn das gerade an weihnachten kein wunder sein sollte :P
 
Ja, wer braucht derzeit Vista? Nach all dem Hype und der Frage was ist daran jetzt besser als bei XP wird man sich derzeit sicherlich Zeit mit dem Umstieg lassen.
Spätestens in 1 Jahr wird dann die Zahl der Umsteiger rapide steigen, mit dem klassischen Lemings Effekt. Wenn man dann bei Vista SP2 angekommen ist, ist XP schon fast 10 Jahre alt. Heute will ja auch keiner mehr bei Win'98 oder ME bleiben. Das fortschreitende Zeitalter bringt eben Veränderungen mit sich und niemand will in der Steinzeit zurück bleiben.
 
@okidoki35

"Können ja pro Tag 3 Zigaretten weniger rauchen dann haben Sie auch das Geld für die Orginalversion."
*******************************************************

Was veranlaßt Dich anzunehmen, daß ein arbeitsloser rauchen muß?
Aber Du bist sicher auch den von der BSE befallenen Politikern auf den Leim gegangen. Da werden nach Jahrhunderten plötzlich Raucher als Unmenschen dargestellt und Säufer als alkoholkrank. Und das nur, weil sie in wirklich wichtigen Politikfeldern nichts zustande bringen.
Saufen hat wesentlich mehr Menschen ins Unglück gestürzt als Rauchen.

Ich jedenfalls werde mir Vista erst anschaffen, wenn Bill seine Stasimachenschaften unterläßt!

 
Also ich finde Vista ist nicht einmal 10cent pro Tag wert!! Warum soll ich mich von Wind00fs im System rumschnüffeln lassen?? Kann mir das mal einer erklären? Das hat man nartürlich auch mit der original Version. Tut mir leid aber wer Vista kauft ist selbst Schuld -.- ! Die Hacker und Cracker werden M$ IMMER voraus sein und das sieht man bis heut, wer etwas anderes behauptet der Lügt. Die werden sich was einfallen lassen um Vista ohne Spionagezeugs rauszubringen und mit sämtlichen aktuellen Updates usw. - das wird kein Problem sein wie einige hier bezweifeln. Die vergangenheit hat es uns immer wieder gezeigt, muss man einfach mal zugeben! Später wird es EINEN Crack geben und evtl manipulierte Updates ohne deaktivierungskram. Bei XP hat man auch auf Sicherheit gesetzt....was ist rausgekommen?...naja o.O
 
@EuSo: Für vista wird es auch nach kurzer zeit die kleinen feinen remove wga usw. cracks geben, so wie jetzt schon für xp. Sind nur ein paar kb groß und in ein paar sekunden ist wieder alles so wie es sein soll.
 
@ib01098: Du scheinst dich nicht sonderlich tief mit der Materie befasst zu haben, bei Vista ist die ganze WPA/WGA Sache unendlich viel komplexer als bei Windows XP und auch viel tiefer in's System integriert. Auf diese "kleinen feinen Tools und Cracks" wirst du bei Vista daher vergebens warten. Ausserdem hat sich Microsoft genug Möglichkeiten eingebaut auf alle möglichen Arten von Cracks zu reagieren (wie man auch an dieser News hier sieht).
 
@EuSo: So so habe ich also nicht, lach. Restlos alles ist zu knacken, siehe den hochgelobten kopierschutz von spiele und musik cds. Sogar dongels ist gar kein problem. Vista ist da keine ausnahme und es macht einfach nur einen heiden spaß das ding zu knacken und ms und die ganzen fachleute und labertaschen die das bestreiten das es nicht geht dumm aussehen zu lassen. Alles was von menschen hand programiert wurde kann geknackt werden.
 
@EuSo: Das Windows muss deshalb mit dem WGA im System rumschnüffeln weil es solche Leute wie dich gibt die eine Kaufsoftware nur illegal (gecrackt) nutzen wollen.
 
Wenn sie halten, was sie versprechen, kann man sich ja jetzt schon auf paar News, "Cracker vs Microsoft" gefasst machen. Hmmm, könnte interessantwerden, jedenfalls für die Leserschaft.
 
Solange die hersteller mechanismen einbauen um zu verhindern das eine software geckrackt wird,wird es auch immer leute geben die sich damit beschäftigen diese zu umgehen........ist halt immer nur ne frage der zeit!!!!
 
@zerocool1976: Genau, so sehe ich das auch. Es ist vielleicht tiefer in das System integriert aber was gab es nicht schon für Sicherheitsmechanismen die umgangen wurden. Dann dauert es halt etwas länger und auch diese Sache ist Geschichte. Microsoft wird dann später nicht mehr auf Veränderungen reagieren können, denn die Cracker werden schon irgendeine Möglichkeit finden, dass nach Hause telefoniern zu unterbinden und schon kann M$ nichts mehr machen! Ein ganz großes Problem wird aber in Zukunft TCPA sein!! Das ist dann nicht mehr so lustig.
 
@zerocool1976 & EuSo: ... hier sprechen zwei Zweckoptimisten die sich offenbar nie wirklich tiefer mit der Materie beschäftigt haben.
 
tcpa... naja, da wird es auch noch was geben. die user (außer die deppen, die bei aldi und co kaufen) werden sich darauf nicht einlassen.
 
@zerocool1976: Da klappt vielleicht nur solange, solange es nicht ist, wie jetzt schon unter VISTA Business der Fall ist. Dies wird in Zukunft sicher auch der Standart bei Windows. Innerhalb von 4 Wochen muss man mit Windows Kontakt aufnehmen um den Schlüssel zu prüfen, sonst ist schluss und nur noch der IE geht! Dies ALLE VIER WOCHEN so lange das OS installiert ist, . Da wird es sehr schwierig, dass ganze zu umgehen. Da werden auch die Chinesen nicht lange mithalten können.......
 
@Rumulus: Mal angenommen ich würde Vista nutzen und ich gehe mal 4 Wochen nicht an den PC, ist dann gleich meine Vista Version ungültig?
 
@Torbi: Ja solange du es nicht wieder aktivierst. Nach vier Wochen geht nur noch der IE, damit du noch immer die Möglichkeit hast. Kontakt mit MS aufzunehmen. Nach der Kontaktaufnahmen und der Überprüfung deines Schlüssels, funktioniert wieder alles einwandfrei! Ungültig ist die falsche Definition, es wird einfach blockiert, bis die Überprüfung wieder erfolgt ist. Den genauen Ablauf (System intern) kenne ich auch noch nicht!
 
@zerocool1976

RIIIIIIICHTIG!!
 
@zerocool1976

Richtig das ist würde ein berühmter Mann sagen
 
HAHA. Ich muss wieder lachen. Was ist mit den KMS Aktivierten versionen? Laufen die auch ab? Die Busines und Enterprise version kann man mit eine 1.5GB Image von VMware Player aktivieren. Muss man halt alle 180 Tagen machen.
 
@nils16: ... auch die werden noch ihr blaues Wunder erleben (ist schon angekündigt). Dank der verwendeten Keys sind die so aktivierten Vistas ja auch kinderleicht zu erkennen.
 
Wer sagt denn bitte schön, dass nur der IE noch nutzbar ist. Tippt doch mal C:\windows\explorer.exe in die Adressleiste ein.
 
Vorschlag, Winfuture nimmt verbindliche vorbestellungen, und bestellt wird auf ein schlag, sollte doch viel billiger werden, bei 2000-3000 stück oder?
Businnes würde doch langen oder?
 
@Swissboy, mal abwarten.

@Chriskoi: Hehe Kan man dann Windows im vollen umfang wieder verwenden?
 
@wlimaxxxx: Ist die "Businnes"-Edition eine Zwei-Linzenz-Version, für Ehepartner, Verliebte, Verlobte, Pärchen etc.. die sich immer Bussis geben?
 
my system is genuine :)
 
Die Leute (Cracker) schlafen nicht :)
MS wird immer probleme haben damit

MFG

Kevin
 
@Kevin_06: ... welch tiefgreifende und revolutionäre Erkenntnis!  :-)
 
@Kevin_06: Den cracker macht es auch einen heiden spaß ms dumm aussehen zu lassen und ihm eine lange nase zu zeigen.
 
Schaut mal hier, "Microsoft hat ein Update für die Komponenten der Windows Vista-Gültigkeitsprüfung veröffentlicht": http://support.microsoft.com/kb/929391
 
Ich lese die ganze Zeit "Warum braucht ein Harz4 Empänger Dx10 " wenn er doch ein WinXP hat mit Dx9. lol
Vieleicht hat ein Hartz4 Empänger der seine paar Euronen die er hat, in ein zukünftiges neues Spiel investiert auch das bedürftnis es in voller Pracht zu geniessen mit Dx10.
Ich werde mir zwar auch das Original BS hollen aber ich muss sagen mir geht es am Arsch vorbei ob sich mache leute ne Raubkopie installieren oder nicht.
Finde der wo das Geld dafür hat solls sich kauffen die anderen sollen es sich halt ilegal beschaffen.
Solange einer keinen Handel mit den kopien betreibt is doch egal.
Da er eh keine kohle hat wird er sich das eh nicht kauffen können.
So sehe ich das .
So Long Cowboys
 
@Gurumax: Was ist das denn jetzt? Sry, aber wenn er kein Geld für ein BS hat, dann hat er auch kein Geld für Spiele. Und auch kein Geld für eine knapp 500 EUR teure Graka, um die volle Pracht geniessen zu können. Und auch nicht für den Proz. der evtl benötigt wird.
 
@Gurumax: Wasn ROFL
 
man muss eben sparen wo man kann :) und hardware kann ich bekanntlich ja nich aus dem netz ziehn *lol
 
Bei Office2007 hat Micosoft wohl schon das Handuch geworfen oder warum wird immer nur darüber geredet wie man ein illegales Vista still legen kann. Die aktivierungsfreie Enterpriseedition scheint ja in den Filesharingnetzen der Renner zu sein.
 
@pilzeman: Auch da wird es wahrscheinlich in kurze ein update geben!
 
@pilzeman: Na ja es ist eigentlich ziemlich simpel... 1. besteht jetzt schon diese Version den Office-WGA Check nicht und soweit ich das gesehe habe, gibt es da auch noch keinen Leute, die was dagegen getan haben. Das heißt, es dürfte schwer sein, an Update heran zu kommen (alleine schon das PDF-Plugin ist ohne WGA-Check nicht 'ohne weiteres' zu downloaden) denn, ich denke mal, sobald die Updates verfügbar sind, wird zuvor ein WGA-Check durchgeführt. MfG Fraser
 
@pilzeman: Solange es keine Probleme macht, außer dass man einige Plugins und Vorlagen nicht runterladen kann, ist's nicht so dringend da was zu machen. Außerdem gab's ja entsprechend schnell auch eine Lösung den WGA-Check beim Download des IE oder Mediaplayers zu umgehen.
 
Lieber eine legalen Schlüssel kaufen, dafür hat man nicht ständig Probleme mit der Aktivierungen. So teuer ist ein SB Version auch wieder nicht, da erspare ich mir den Ärger. MS wird in Zukunft immer schneller reagieren und natürlich auch die Cracker, aber MS wird wahrscheinlich ihr Ziel damit erreichen. Für viele wird es zu umständlich jeden Monat einen neuen Crack zu suchen und einzuspielen. Insbesonderem weil dadurch auch Gefahren von Schädlingen ausgehen.
 
@Rumulus: Mein Reden! ^^ Und da kann man in Deutschlanddoch glücklich sein, dass hier die Regelung wegen der 'frei erhältlichen' SystemBuilder Versionen so gut funktioniert. Denoch bleibeich vorerst bei meinem "MCE2005 SB" und schaue mir so ab März/April das Vista mal an... Für 13,55 Euro geht das ja, wenn dabei nicht meine MCE-Lizenz vernichtet werden würde... Daher warte ich damit lieber noch länger und hole es mir besser einzeln/seperat. Dagegen Office 2007 Home & Student plus Outlook ist schon eine andere Sache. Daher hat das für mich auch mehr Priorität... MfG Fraser
 
@Rumulus: Genau. Habe mir Office 2003 Standard SB für 170.-€ besorgt und bekomme im Februar Office 2007 für 14.-€. Billiger gehts kaum noch.
 
Finde ich Richtig Soooo.... Mfg Devil
 
Als Hobbyschrauber und Systemadmin meiner Verwandschaft, Freunde und Kollegen, werde ich mich mit Vista befassen müssen... grrrrrr.... wenn ich nicht so viel Angst vor Entdeckung haben müsste, wäre es mir kostenlos lieber.......
 
(dickpapa) hi,die diskusionen die hier geführt werden ilegal oder legal ist blödsin ihr habt sicherlich recht das Windows Vista früher oder später geknackt wird.MS kann das ganze umgehen wenn Sie zum beispiel wie beim auto ein leasing vertrag mit den user machen würde.zum beispiel 5 euro in monat auf 2 Jahre und dann das kauf recht erwirbt zum rest betrag von 50 euro.ich denke das viele nicht das geld haben 200 euro auf einmal zu bezahlen haben.MS möchte ja das so viele wie möglich legal vista benutzen,das wäre doch eine möglichkeit,ich denke mal jeder hat 5 euro im Monat über.Außer dem hat MS die möglichkeit wenn einer nicht bezahlt das Windows zu Sperren ich denke das wäre eine möglichkeit wie gesagt legale mehr auf den mark am mann zu bringen.
 
Das vermeintliche Update erscheint in der Liste als
"Update zur Gültigkeitsprüfung wenn man sich die updates anzeigen läst
davor haken weg und gut
 
@tetrapac: Das Update wird als wichtig deklariert , bei den meisten wirds wohl automatisch eingespielt werden .
 
so hab euch mal nen screen gemacht damit man mal sieht was das für ein tolles "update" ist,wie tetrapac schon sagte einfach wegklicken.............

http://www.image2host.com/uploads/3496ac0fc6.jpg
 
@dirk1000: *lol* toller link den du da stehen hast... Error 404 Seite kann nicht angezeigt werden :)
 
@paaschie: funzt doch, der link. is halt nur umgebrochen. das '496ac0fc6.jpg' musst du dranhängen, du spaten. oder was meinste, hat '496ac0fc6.jpg' zu bedeuten? man, man, man.
 
@brineyfreak:Du Vollhonk meinst Du ich ziehe mir die Hose mit der Kneifzange an?Ich hole natürlich immer meine Großmutter damit Sie mir nen Link in den Browser eingibt... Er geht auch jetzt! Nur eben kam die ganze Zeit eine Fehlermeldung von image2host
 
@paaschie: na da hast du ja glück gehabt. ich wollte dir schon pc-verbot erteilen :PPP aber mein nick wird immernoch mit doppel-e geschrieben - is schon richtig so. :)
 
süß, anstatt zu sagen das er ein Fehler gemacht hat kotzt er noch kräftg zurück :)
 
http://support.microsoft.com/kb/929391
 
@dirk1000: Ja, das ist... ja interessant :D
 
Was soll das ewige Gelaber mit Visa! Mein derzeitiger PC ist 4 Jahre alt und läuft mit W2K SP4 ohne Probleme. Damals hatte ich mit Windows XP nur Probleme, weil die Hardwareanforderungen nicht so gut waren (und noch heute sind) Danach habe ich XP Home bei eBay verkauft. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende...

Also bin ich bei W2K mit SP4 gelandet. (=keine Probleme, keine Aktivierung und anderweitiger Schwachsinn). Never touch a running system.

 
@coolboys: . . . Never touch a running system. . . Sagte der Neandertaler zum Dinosaurier bevor er von ihm gefressen wurde :)
 
@skysoft2000: Kreationist, was?
 
@DON666: http://de.wikipedia.org/wiki/Kreationismus

Neh, dass hat nichts mit Glauben zu tun. Ich bin nur mit der Redewendung "Never touch a running system" nicht ganz einverstanden.
Das bedeutet für mich soviel wie Stillstand. Also kein Fortschritt. Ich nehme für mich und meine PC's eher das hier in Anspruch:
__No Risk no Fun__ oder __No pain no Gain__:-)
 
@skySoft2000: Im Moment denke ich eher an den Kauf eines iMac oder eines Mac Mini, die sind auch nicht schlechter als mein derzeitiger PC. Ich brauche einen Computer der funktioniert und nicht ständig von Microsoft-Patches lahmgelegt wird.
 
@coolboys: Ein Mac! OK, das ist dann natürlich was anderes. Wenn die Dinger nicht so teuer wären...
 
@skysoft2000: Nee, ich hatte Dich schon richtig verstanden =) Kam da ja auch nur drauf, weil diese Kreationistendampfnasen ernsthaft meinen, dass Saurier und Menschen zeitgleich da waren... Just kidding!
 
Tja.. also mir gefällt eigentlich nur der neue Dateimanager, Windows Mail und der Aero Skin.. Es gibt einige vielversprechende XP mods und themes die sich zur Zeit in Entwicklung befinden. Ich werde einfach warten bis es einen kompletten Vista-Mod für XP gibt. Vista ist nett, aber einen Kauf nicht wert. IE7 und WMP11 gibts auch für XP und den "Rest" bekommt man auch mit Freeware geregelt. Die neuen Vista Screensaver gibts z.B. auch schon für XP, sowie Soundpacks und Icons .. Ist doch alles schnick, schnack.
 
http://www.pcwelt.de/news/software/66803/index.html
 
@Vista2007: Ja, hast Recht, der dort ebenfalls verlinkte BIOS-Trick glingt interessant... =)
 
Also ich nutze Windows (W2k) nur zum Spielen, mein Produktiv-System läuft seit Jahren (als XP erschien) problemlos unter Linux. Sollte man mir jetzt Vista mittels DX10 aufzwingen wollen, dann werde ich zu denen gehören, die Vista illegal nutzen, das ist mal sicher. Nur für DX10, den ganzen anderen Krempel brauche ich nicht (und kommt mir jetzt nicht mit den so tollen Werten "unter der Haube", das ist auch nur heiße Luft), werde ich bestimmt keine 130,- Euronen zahlen. Aus meiner Sicht würde sich MS den größten Gefallen tun, wenn Sie DX10 als kostenpflichtiges Update für alle Windows-Versionen anbieten würden. Dafür würde ich sofort um die 50,- Euro zahlen. Damit dürfte dann der wohl ausschlaggebenste Grund, Vista illegal zu nutzen, wegfallen
 
@Schließmuskel: Träum weiter , das ist genauso heisse Luft das irgend jemand dir Vista aufzwingen wöllte wenn du sowieso nur W2K und Linux nutzt . DX10 ist technisch bedingt nicht zu anderen OS abwärtskompatibel und Gründe für eine illegale Nutzung des System sind meist nur Einbildung.
 
@Vista2007: DX10 ist garantiert leicht auf die alten Windows-Versionen zu portieren, es ist schlicht nicht gewollt, um eben Vista in den Markt drücken zu können Und da DX10 bald Grundlage künftiger Top-Titel sein wird, kommt man um den Mist halt nicht rum. Das nenne ich Zwang...
 
@Schließmuskel: Sicher , einfach portieren, geht alles super easy , mann muss nur etwas frickeln !? Dumm nur das es dazu schon informationen gab das DirectX10 nicht abwärtskompatibel zu XP/2000 ist.
 
@Vista2007: Du willst es nicht kapieren, oder? Lass Dir mal die Funktionsweise von DirectX erklären, dann wirst Du sehr schnell erkennen, das die Bindung an ein bestimmtes OS nur künstlicher Natur sein kann.
 
@Schließmuskel: oohh , jetzt kommt also der Teil mit der MS-Verschwörung. Du hast echt zuviel Schund in dein Leben gelesen.
 
@Vista2007: Wenn Du keine Argumente hast solltest Du lieber nichts sagen, beleidigend zu werden ist in einer Beweisführung jedenfalls nicht sehr hilfreich. Von meiner Seite ist das Thema hier jetzt beendet.
 
Kaufen und Ruhe
 
richtig so, hoffentlich werden die cracker dabei erwischt. MS sollte noch viel härter gegen solche Typen vorgehen, Haftstrafen, bis zu 10 Jahren. Ich hoffe sowas kommt noch.
 
@Faith: Zum Glück sind wir noch nicht so weit, dass MS Haftstrafen verhängen darf, das macht nämlich - noch - immer der Staat bzw. die Justiz.
 
@Faith: 10 Jahre? Lach, gröhl, grins. Ja, ja kommt wohl von der Industrie und hat zu viel schlechte Filme gesehen und zu viel heiße luft im sack.
 
@ib01098: Nö, ich glaub, er ist im Auftrag des Herrn unterwegs, und eigentlich wurde doch für "Cracker" laut Bibel sogar extra die Steinigung eingeführt, oder?
 
Freiheit für Grönland weg mit dem Packeis *g*
 
hab nur die hälfte gelesen aber ich frage mich warum jeder hier so tut als wenn alles rechtens zu gehen muss, sollte und es auch tut. der staat bescheisst uns nach strich und faden und beutet den kleinen immer mehr aus und ihr diskutiert um ne software. wie einige mehere hier nun schon oft genug gesagt haben, ist alles knackbar , egal wie und wann. und es wurde bis jetzt auch immer so bearbeitet und gecrackt das der otto normal verbraucher bequem damit umgehen konnte. und das wird auch wieder bei Vista sein, genauso wie bei Adobe CS3 usw. usw., egal wie sich hier einige totschwatzen. wenn ich lese wie gerecht sich hier einige tuhen dann geht mir der hut hoch. warum tiere in wohngegenden eindringen oder du nicht mehr in gaststätten rauchen darfst oder 19 % mehrwetsteuer ab 2007 zahlen darfst und bald keine rente mehr bekommst usw. usf. (das ist ja alles so gerecht) und da heulen hier otto normal verbraucher weil einige illigal was machen, ach wie selbstherlich. hat ja hier noch nie einer geklaut oder beschissen oder den kolegen belogen und dadurch ein vorteil gehabt usw.- man hört auf mit dieser diskutierei um das scheis immer wieder kehrende betriebssystem, alle paar jahre die selbe laier, kann man schon nicht mehr hören.
uli
 
@ulitani: Interesannte Überlegung, nur weil uns der Staat bescheisst müssen wir alle zu klein Verbrechern werden und Software klauen. :)
 
@ulitani: Vielleicht bestehen viele Probleme die du hier beschrieben hast nur, weil es Leute gibt die ständig bescheissen. Sich immer beschweren, aber nie etwas tun, um eine Lösung herbeizuführen. Man sollte immer zuerst bei sich selber anfangen, bevor man über andere urteilt!
 
Bei mir läuft Vista mit Crack einfach super^^.
 
@Harlik: :) freut mich für Dich. Ich habe vor der Installation von Vista im Bios das Datum 12.12.2099 eingestellt und es funktioniert. Er zählt die 30 Tage nicht mehr runter, hihihi. Man kann dann das Datum wieder zurückstellen, wenn es installiert ist. Ich habe zwar einen gültigen Key, will ihn aber jetzt noch nicht verschwenden. Laut Microsoft gibt es in Vista aber einen internen Zähler. Habe also immerhin noch 90 Tage Nutzungsmöglichkeit, bis ich meinen Key eingeben muss. Wir werden in 86 Tagen sehen, ob es stimmt. Bevor ich meinen Key überhaupt brav eingebe, werde ich auf jeden Fall paar "andere" Sachen ausprobieren, schon allein aus Prinzip.
 
Illegal ist mir egal. Dies steht auf ner kopierten XP CD^^ Das logo wurde geändert. :-)
 
das wird ein interessanter wettlauf ^^ - auf das das system dicht wird - so dicht das der "legale" user gar nicht erst mehr reinkommt *g* ...

_pete®
 
Das ist doch alles Schei...! Wenn wir User uns einig wären, dann könnte Bill sich sein Vista in den... schieben. Lassen wir ihn doch einfach darauf sitzen.
 
Microsoft sollte sich lieber mal darum kümmern dass das System sicherer und stabiler wird und nicht das es nicht gecrackt werden kann! Es wird wieder 2 Jahre dauern bis Vista einigermassen stabil läuft! Es soll ja das sicherste Windows OS aller Zeiten WERDEN. Aber sicher nicht vom ersten Tag an.
 
Alles schön und gut ! Ich arbeite in der "IT Branche" und bei uns wird "VISTA" erst Mitte 2007 auf die Rechner aufgespielt. Wer meint VISTA "illegal" nutzen zu können der soll es machen. Ich rege mich nicht über eine Minderheit auf und texte mich hier "dumm".
ABER: Wie war das mit XP ? Kann nicht illegal betrieben werden hieß es,und ?
Also ! Bedenkt mal bitte das es immer Cracker & Co. geben wird die einen Weg finden "irgendwelche Safety Codes oder ähnliches" zu umgehen.
PS: Ich war selber mal arbeitslos und es ist schwer da wieder raus zu kommen also lästert net über diese Menschen,ist ziemlich lächerlich sowas ! Kann ganz schnell gehen und es hat was mit Menschenverstand zu tun solche Kommentare zu unterlassen.
UND selbst wenn VISTA gewisse Daten " versendet an MS",es gab auch mal nen findigen Menschen der "XP Antispy" erfunden hat.
Würde mir um sowas keinerlei Sorgen machen.
Ich weiß ja nicht obs es hier auch ADMINS von WF gibt diese solche Threads lesen aber wenn,nen TIP: Bannt diese "Freaks" die mit illegaler Software protzen und damit ihren "virtuellen Penis" noch größer machen wollen.
So dat wars erstmal ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles