Opensource-DVD 4.0 - Freies Software-Paket auf DVD

Software Nachdem im Juli die Opensource-DVD erstmals erschienen ist, steht nun bereits die vierte Ausgabe zum Download bereit. Aufgrund des immer größer werdenden Umfangs stieg man im Mai von einem CD-Image auf ein DVD-Image um. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
was für programme sind oben???
 
@Next Eleven: Wer lesen kann....
 
@ neo9119: ....versteht auch nicht immer alles.
 
@Next Eleven: eine kleine übersicht über die neu dazugekommenen progs wär trotzdem nich verkehrt
 
@Millencolin: Steht doch alles auf der Homepage, hier die Änderungen an der DVD: http://www.opensource-dvd.de/dvd_history.htm
@Next Eleven: Auch deine Frage wird von der Homepage beantwortet: http://www.opensource-dvd.de/progliste.htm
 
ja sorry es ist erst halb 9 und bin grad aufgestanden^^
Da überliest man gern ein paar zeilen.
 
@Next Eleven: ...und benutzt den blauen Pfeil nicht. :-)
 
find ich sehr hilfreich!
hamse jaanz doll gemacht! =)
 
Das schöne an der Opensource-DVD ist vor allem, dass man einen sehr guten Überblick über vorhandene Opensource-Alternativen erhält. Zwar nutze ich Opensource überall dort, wo es geht und ich es kenne. Nachdem ich aber die Opensource-DVD mal genauer betrachtet habe, stieg der Anteil an Opensource-Applikationen auf meinem Windows-Rechner rapide an und liegt jetzt bei etwa 90 Prozent.

 
Ditto ist ein sehr cooles Programm. Es erweitert die Funktionalität der Zwischenablage so, dass man mehrere Sachen kopieren kann, die dann in der Zwischenablage landen und man sie dann bequem auswählen kann.
 
braucht man sowas?
90% der Programme nutze ich nicht, somit ist die DVD ziemlich überflüssig für mich. Dazu kommt noch, dass viele Programme auf so einer DVD (noch schlimmer sind die Beilagen bei PC-Zeitschriften!) schon längst eine neuere Version haben. Man muss also sowieso immer nochmal auf der Herstellerseite im web gucken.

 
@martin0169: Ähhhh? Also wenn du 90% nicht nutzt, sind das somit 10% die du nutzt. Dann sind das doch - und korrigiere mich wenn ich falsch liege - 24 Programme von dieser DVD, oder?
Ich glaube ich verstehe nicht dich nicht. Ab wann - würdest du sagen - lohnt sich der Einsatz der DVD? Erst ab so 30 PRogramme? Oder mussen alle 240 installiert werden? Ich nutze vielleicht 5 Programme. Sollte ich besser die Finger davon lassen ??????? Ich fand die DVD eigentlich immer ganz gut....
 
@martin0169: ist doch klasse. wenn du es nicht brauchst, dann brauchst du dir die dvd ja auch nicht runterladen/im magazin kaufen. ich finde das eine super sache! der erfolg gibt der "open source dvd" recht :-)
 
Naja. Es gibt diverse OS-Programme, die gegen gleichartige Freeware abstinken und dennoch hochgefeiert werden.
 
@Kirill: aha? welche "tolle" freeware solln das sein?

Vielen geht es auch um die bessere lizenz...
 
hat jemand ein torrent link? hab keinen gefunden :(
 
@Ramon31: In diesem Fall frage ich Wozu? Es gibt einige super schnelle Uni Server mit riesiger Traffic (z.B. Braunschweig)
 
sind da nur Windows Versionen drauf oder auch Linux-Versionen der Programme?
 
@Daywalker2oo4: man könnte eigentlich "logischer Weise" sagen da etliche dieser Programme sowieso zunächst für Linux da waren
 
@Daywalker2oo4: klick doch im Text mal auf den "hier"-Link. Da siehst du was wozu, wofür und für wann ist :)
 
kommen die .0 versionen nun alle 14tage oder was? von 3.0 auf 4.0 in kurzer Zeit... schon seltsam, zumal wir kurz davor noch bei 2.0 waren. Wo sind die schönen Nummern aus NERO 6.6.14.0.4.5.67.67.8.98?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!