DVD-Nachfolger: Dell sieht Blu-ray-Disc als Gewinner

Hardware Dell, einer der weltweit größten Computerhersteller, sieht die Blu-ray-Disc als Gewinner des Wettstreits um die Nachfolge der DVD. Um diese Aussage zu bekräftigen, wurde ein Notebook mit integriertem Blu-ray-Laufwerk auf den Markt gebracht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hoffe Blu Ray wirds, HD-DVD ist ja technisch nur bedingt was neues. Ausserdem mag ich Java, und Blu Ray verwendets als Menü-Programmiersprache.
 
@mkdigital: Na super! Die ersten Player zeigen einen Ladebalken wenn man das Menü läd. Unterm Strich nehmen sich die beiden Formate ja nicht viel, außer dass HD-DVDs im Moment einen neueren Codec nutzen als BlueRay und deshalb eine etwas bessere Bildqualität haben, zudem hat die HD-DVD einen etwas schnelleren Datendurchsatz und eine dickere Schutzschicht. Da im Moment die günstigesten HD-Player und die meisten HD-Filme das HD-DVD-Format unterstützen wirds für die BD recht eng - glaub ich.
 
HM, also weil Dell das in ein Notebook packt, wirds der Gewinner? Wie wäre es, wenn DELL seine Kunden das entscheiden lassen würde, etwa mit der Frage, welches Laufwerk man gerne hätte?
 
@mcbit: das kann man als dellkunde immer entscheiden beim kauf.schon immer
 
Ich glaub ja, es wird - wie bei DVDs - KomboLaufwerke geben, die sowohl BlueRay, als auch HD DVDs lesen können.... so war's ja letzendlich bei DVD + und - R auch... da hieß es einmal "DVD+R macht's", dann wieder "DVD-R würde mehr unterstützt"...
Falls sich aber jemand durchsetzt, hoff ich dass es die DH DVD sein wird, die ja - im Gegensatz zu BlueRay - abwärtskmpatibel is.
 
@Der_Karlson: ich weiß ja nich wie genau du das mit dem abwärtskompatibel gemeint hasch, aber soweit ich weiß ist bluray abwärtskompatibel zu cd und dvd! das ps3 laufwerk zum beispiel kann auch cd's und dvd's abspielen!
 
Da Blu-ray bereits bei den Spielekonsolen Einzug gefunden hat, ist das schon ein Vorteil.
 
@KamuiS: Die HDDVD auch (XBOX 360 - externes Laufwerk)
 
@KamuiS: Bei SpielekonsolEN? Nur bei einer (PS3) und die ist noch nicht mal auf dem Markt (zumindest hier bei uns nicht). Microsoft unterstützt HD-DVD und hat sogar hier schon ein Abspielgerät auf dem Markt. Da Microsoft doch recht finanzstark ist, sehe ich hier einen großen Vorteil für die HD_DVD
 
@Der_Karlson: was bringt ein HD DVD Laufwerk, wenn man es gar nicht ganz ausnutzen kann?? Das externe Laufwerk wird ja über USB angehängt......
 
Ich glaube, dass sich das System durchsetzen wird, bei dem zuerst ein Brenner mit vernünftigen Preis angeboten wird. - Dass sich Qualität nicht immer durchsetzt, sondern der Preis bestimmend ist, zeigt das bekannte Beispiel mit den Video-Systemen.
 
Bin auch mal gespannt wer schlussendlich als Gewinner erkoren wird...! In ca. 1-2 Jahren wissen wirs...denke (bin kein PS-Freak im Gegenteil) die PS3 wird hier sicher noch eine wichtigere Stellung einnehmen....
 
Das Chaos ist vorprogrammiert, der leidtragende wird wieder der Endkunde sein!! Man wird wohl in Zukunft gezwungen sein, 2 Laufwerke in den Laptop zu integrieren, fragt sich nur wo den Platz her nehmen..
 
@Rumulus: Schonmal was von Kombolaufwerken gehört ?
 
@ephemunch: Lies einmal nach welchen Technik die diversen Laufwerken benützen und dann wiederhole deine Frage!
 
@Rumulus: Was für technische Merkmale machen ein kombiniertes Laufwerk unmöglich? Die Unterschiedlichen Laser kann man durch 2 Dioden lösen, das läuft dann zwar auf 2 Laufwerke in einem Gehäuse hinaus, aber das nimmt ja trotzdem weniger Platz ein als 2 einzelne Geräte.
 
@floerido: So einfach ist es auch wieder nicht! In diesem Fall, müssten sogar 3 Standarten vereint werden. Habe gerade vor einigen Zeit gelesen, dass bisher noch keine Lösung gibt Blue-ray und HD DVD in einem Laufwerk zu kombinieren und jetzt kommt noch ein dritter dazu! Zugeben ich bin kein Techniker sondern Informatiker und ich wäre sehr froh, würde es eine Lösung dafür geben!
 
Hybrid-Laufwerke und am Ende wird sich dann EIN Format durchsetzten - Das, bei dem der Kopierschutz zuerst geknackt wurde :-) - Solange kann ich warten und mein Geld in sinnvolle Dinge investieren.
 
diese blöden idioten... die sollen sich lieber auf etwas einigen als noch mehr zu entwickeln...
 
@baze: tja... wieder etwas, was der Mensch nicht braucht. Abwarten und Tee trinken. Wenn der Brenner 50 Eur kostet, dann wirds interessant. Nicht voeher, außer für Leute mit nem kleinen PeXis, die immer neuen Schnick unter der Haube brauchen. Wie mit Handys... kommense an und "... boh hier Siemens X1 für 499 mit Vertrag!!" LOOL, warte nen halbes Jahr, dann 19 EUR usw...
 
Interessant wäre es noch zu erwähnen dass Dell mit zum Blue-Ray-Konsortium gehört. Dann ist diese News aber wohl zu langweilig.
 
Ich denke das die BluRay Disc gewinnen wird, zum einen gibt es zu diesem Zeitpunkt in Amerika 7 Millionen Menschen die für den jetzigen doch recht hohen Preis ein PS3 kaufen wollen, was BluRay zu einem großen Käuferfundament verhelfen wird. Bei der Xbox360 kommt man ja schließlich um den Kauf eines HD-DVD Laufwerks herum (zumal eine USB 2.0 Verbindung vermutlich nicht mit FullHD und DTS TrueHD gleichzeitig fertig wird). Und BluRay hat definitiv die wichtigeren Firmen hinter sich stehen so z.B. Philips, Sony, Hitachi, Sharp, Samsung, Dell, Hewlett-Packard und Apple . Und das sind nicht alle. Was ich recht amüsant finde, HP ist mitbegründer der HD-DVD ist dann aber auch zu BluRay übergelaufen, haben die kein Vertrauen in ihr Produkt?
 
@gS32tom: Gerüchte bitte nicht mit Fakten verwechseln. Noch macht es keinen Sinn, Spiele auf ein HD-Medium zu brennen. Über USB 2.0 gibt es Full HD, warum auch nicht? Im Übrigen ist HP aus dem BlueRay-Konsortium ausgetreten, nachdem ihre Verbesserungswünsche dort nicht beachtet wurden und unterstützt nun die HD-DVD. Ist ja eigentlich egal, aber so larifari was herausposaunen und als Wissen darstellen ist nicht.
 
Die Technik ist zu verschieden um Kombolaufwerke zu realisieren. Es wäre zwar machbar, aber würde die Preise vermutlich so hoch halten (sofern man es umsetzen würde) dass es letztlich gar nicht von der breiten Masse angenommen werden würde.
Fazit: Der Krieg geht weiter.
Ob diesmal wieder das Format gewinnt, welches die meisten Pornos auf den Markt wirft?^^
 
@axcray: beide Systeme nutzen fast die selbe Hardware (violetter Laser). Und es wurden schon Kombo-Laufwerke angekündigt: Chips zur Verarbeitung beider Standards wurden ebenfalls schon vorgestellt.
 
OMG @ Dell...und @ all die anderen die glauben zu wissen was sich durchsetzten wird. ABWARTEN mehr kann man wirklich nicht tun, letztendlich ist es der Kunde der darüber entscheidet weil er sein Geld dafür ausgibt. Wischi waschi Argumente wie Blu Ray gewinnt wegen der besseren Technik oder HD wegen der Abwärtskompatibilität (als Besispiele) sind haltlos denn es gab in der Vergangenheit schon eine Menge Formate die entweder einen Technik Vorsprung hatten bzw. durch irgendwelche anderen Eigenschaften geglänzt haben und sich trotzdem nicht lange auf dem Markt halten konnten.
Sofern es nach mir geht kann ich ohne Probleme noch gute 2 Jahre warten denn die "0815 DVD'S" mit 4,7 GB reichen vollkommen aus.
 
Mein Freund arbeitet bei einem Film Studio, die Effekte machen und zB Filme für die Industrie brennen und schneiden. Und der hat mir erzählt dass Sie in der Firma nur mit Blue Ray arbeiten und das schon seit 3 Jahren und wenn sich dieses Format schon in der Industrie durchgesetzt hat, ist es wohl wahrscheinlicher welches Format sich durchsetzt.
 
@Death_By_Stereo: nicht schlecht...kannst du vielleicht noch kurz sagen wie die firma heißt damit ich da ne bewerbung hin schicken kann...oh man leute, glaubt ihr eigentlich jeden scheiss....vor 3 jahren wusste man noch gar nicht was blu-ray ist. So, und jetzt zum eigentlichen thema...wir werden wohl abwarten müssen und gucken was die zeit bringt....welches format sich durchsetzen wird ist sicher ungewiss da so viele verschiedene faktoren eine rolle spielen....deswegen sag ich nur, warten und kopf für was wichtigeres zerbrechen ^^
 
@Death_By_Stereo: Dein Freund ist beneidenswert...
@DarkManX1805: Bitte denke nach, bevor du etwas sagst. Blu-ray gibt es seit 1998, wo du dir wahrscheinlich noch in die Windeln gemacht hast! Falls es jemanden interessiert...BD-R(E) werden seit '98 von TDK entwickelt, die ersten Geräte gab es seit 2001 in Japan käuflich zu erwerben. Zuerst waren sie in Plastikhüllen eingearbeitet, so wie DVD-RAMs, aber vor 2 Jahren haben sie eine vernünftige Schutzschicht entwickelt, die das Plastikgehäuse überflüssig macht.
Welcome, Blu-ray!
 
BR-Dics werden gewinne...alleine schon wegen der PS3!BennY...
 
@Master Uff: Hat da jemand Minidisc oder Betamax gesagt...? *gg*
 
@tiadimundo: Naja, die Minidisc hat doch eine relativ hohe Verbreitung erfahren, bis die MP3 Player massentauglich wurden, und Betmax wird heute immer noch im profi-Bereich eingesetzt, in sofern waren beide Formate ja keine toalen Reinfälle, wie UMDs oder Elcaset :-)
 
zja dann täuscht sich dell eben :)
 
Meine Omma sagt: Beide Formate werden sich durchsetzen. Nur wird BluRay einen etwas größeren Marktanteil haben. Das ist alles.
 
Man kann Diskutieren wie man will...
Wenn die Pornoindustrie sagt, wie nehmen HD-DVD, dann wird sich HD-DVD druchsetzen. wie bei den "normalen" DVDs auch schon...
 
Da man sich bei den beiden Formaten wohl auch nicht einig werden wird wird man letztlich mit Kombigeräten am besten dran sein.
Blu-Ray hört sich zwar ganz gut an. Aber HD-DVD lässt sich besser in die heutige Fertigungstechnik integrieren.
Und Namen wie Universal, Sanyo, Intel, Toshiba, Microsoft und NEC unterstützen das HD-DVD Format.
Und was nützt Speicherplatz wenn die Qualität nicht stimmt.
Filme auf HD-DVD sehen einfach besser aus als auf Blu-Ray Disk.
Und das ist ja wohl das Hauptkriterium.
 
@Enny: mich würde mal interessieren wie du beurteilen willst, ob HD oder BR besser aussehen. Hast du dir beides schon mal LIVE angeschaut? Wenn ich ehrlich bin kann ich mir das nähmlich nicht vorstellen. Und wenn doch, dann wirst du dir wohl ne Merkliste gemacht haben...:D
 
@V3nom83:
Wenn ich es nicht gesehen hätte dann würde ich es auch nicht schreiben.
Oder hast Du gedacht ich denke mir das aus?
 
@Enny: also wenns dir nichts ausmacht würde ich dich bitten das mal zu erklären, weil ich kann mir nicht vorstellen, dass du 2 TVs je mit einer HD und BW Disc direkt nebeneinander gesehen hast und dir ne Strichliste gemacht hast was jetzt an dem einen Bild besser oder schlechter ist.
Nen paar Fakten bzw. Angaben was deiner Meinung nach besser/schlechter ist wären schon wünschenswert.
Danke schon mal vorab :)
 
@ V3nom83:
Wenn man davor steht ist das erste was einem auffällt die schlechte Bildqualität der Blu-Ray Disc.
Da sagt man sich dann schon automatisch das sowas nicht in Frage kommen kann.
Ich werde in Zukunft auf HD-DVD setzen. Denn Speicherplatz ist nicht alles.
 
@Enny: ja gut ich kann mir vorstellen was du meinst aber allein eine NORMALE DVD auf nem HD TV zu sehen ist schon ok finde ich. Wenn man jetzt ne HD DVD oder DR aufm HD TV sieht kann ich mir nicht wirklich vorstellen dass das Bild irgendwem nicht genügen würde.
Aber mal von der Bildqualität abgesehen denke ich, dass Speicherkapazität doch einen gewissen Einfluss auf die Durchsetzung eines Verfahren hat.
Und nur mal angenommen die PS3 verkauft sich gut. Dann wird der Absatz an BR Brennern sicherlich auch steigen :). Wobei der Preis JETZT für einen Rohling von 20€ doch noch etwas happig wäre :P
 
Ich würde gerne selbst entscheiden, was ich nehme und was nicht.
 
@Memph: mach doch
 
Wenn man die genannten Firmen hier in den Kommentaren gegenüberstellt, dann hat Blu-Ray viele PC-Hersteller im Boot, die sicherlich einen Großteil der Fertigcomputer herstellen, somit können sie durch ihre Marktposition zumindest im PC-Bereich die Position von Blu-Ray festigen, da hat dann die Zugehörigkeit von Mircosoft in der HD-DVD Gruppe wenig Ausschlag, weil durch die Recovery-CDs muss der Kunde sich nicht weiter um die Kompatibilität kümmern.
 
@floerido: Sicherlich. Aber ich glaube kaum, dass sich dieser Krieg im PC-Bereich entscheiden wird. Denn selbst komplexe Software braucht kaum so viel Speicherplatz wie ein simpler HD-Film. Entscheidend werden die Inhalte und Produkte für die Heimanwender wie Player usw. sein. Und zur Zeit ist zumindest noch in Deutschland das Angebot an HD-DVD-Filmen wesentlich größer.
 
... es ist doch ganz einfach, lieber Konsument! Ihr regt euch darüber auf, und zwar zu Recht, daß sich die Industrie wieder einmal nicht auf einen gemeinsamen Standard einigen kann. Gut - dann zeigt es den Konzernen, und laßt sie auf ihren Geräten sitzen! Aber leider ist so viel Vernunft nicht zu erwarten, und das wissen auch die Unternehmer. So werdet ihr auch in Zukunft damit leben, nach der Pfeife der Multis tanzen zu müssen - dabei wäre das überhaupt nicht nötig ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles