Mindestens 10 LCD-Hersteller unter Kartellverdacht

Hardware Wie wir bereits mehrfach berichteten, ermitteln derzeit Wettbewerbshüter in aller Welt gegen einige Hersteller von Panels für Flüssigkristall-Displays (LCD). Die Behörden vermuten Preisabsprachen und die Bildung eines internationalen Kartells, mit ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
toll, hab ich für meinen samsung tft wohl zu viel bezahlt...
 
würd mal gern wissen wie so die "wahren" produktionskosten sind XD
 
Sony ist nicht dabei, nochmal Glück gehabt. Soviele negative Schlagzeilen wie die in letzter Zeit gemacht haben...
 
@Comet: ob sony überhaupt selbst panels fertigt?
 
@Comet: richtig, sony kauft nur ein, aber da man auch verkauft wird sich wohl im laufe der ermittlungen zeigen, ob man zumindest daran indirekt beteilitgt ist oder provitiert hat
 
@Comet: wenn sony wirklich nich daran beteiligt ist orientieren Sie sich zumindest sehr stark etwas über den Preisen der andern....
 
@Comet: Was auch keine Rolle mehr spielt. Sony stellt keine TFTs
mehr her.
 
Also wenn das wirklich stimmen sollte, wäre eine Entschädigung für die Kunden nicht schlecht. Wir aber sowieso nicht passieren.
 
war ja klar, dass die amis soforts klagen anfangen...
 
@roooot: unpassender kommentar, denn in diesem fall find ich eine klage richtig, Preisabsprachen sind eine Frechheit denn nur gesunde Konkurrenz wird dafür sorgen das Geräte günstiger werden, dir wärs auch nicht egal wenn du 300 Euro mehr für nen TFT zahlst weil sich die Firmen vorher absprechen, in diesem Sinne weiter so, klagt sie von Markt *ggggg*

lg helly
 
@roooot: Ja und ? Wo ist das Problem ? Ist genau das Richtige was die jetzt machen. Zum Glück ist BenQ nicht dabei...
 
@roooot: warst du es nicht der sich eben noch darüber aufgeregt hat das einer oder mehrere Amies anfangen zu klagen? du widersprichst dir grade.

bye helly
 
@ephemunch: Ich hoffe dass sie zu BenQ auch noch was finden und den Sauladen verklagen bis sie Konkurs anmelden müssen. Nach den BenQ-Siemens Sauerei hat die Firma ihre Existenzberechtigung verloren.
 
@Henning: Du hast ja mal überhaupt keine Ahnung! Wieso sollte BenQ daran Schuld haben? Das hat Siemens verbockt und BenQ war leider der Dumme und muss das nun ausbaden! Aber hauptsache mal jemand schlecht gemacht, aber keine Ahnung von gar nichts
 
@CruZad3r: Ich habe vor kurzem Berichte gelesen das BenQ sich vermutlich ziemlich übernommen hat mit der BenQ-Siemens Pleite, somit ist der Gedanke das so etwas dann BenQ in den Konkurs treiben könnte vorstellbar.
 
Hmm son Mist hab mir grade vor kurzem nen TFT von Samsung geholt...
Gibt es irgend eine Chance das man als Endverbraucher auch was von diesem Kartellverfahren hat? (möglichst ohne Klage -.- )
 
@bet_on_M$: denn müsstest du denen wohl hieb- und stichfest nachweisen das aufgrund von Preisabsprachen dein Gerät überteuert war.

Wie das allerdings gehen soll ist mir auch net ganz klar :)

lg helly
 
Hallo, die Firma woher ich meinen TFT habe ist nicht dabei *g* IIyama habe erst letzte Wochen einen für 238€ geholt. Nu ja, vielleicht ist es auch einer der nicht genannten. *g* MfG Gothie
 
Jungs...mal ruhig...ihr bringt hier 2 Techniken durcheinander. TFT und LCD sind zwei völlig verschiedene Techniken!
 
@oxidizer: Nönö, da wird schon das Richtige gemeint! http://de.wikipedia.org/wiki/TFT-Display
 
Naja wenn ich mir mal die Preisunterschiede anschaue: Hab nen Hanns.G HW191D 19Zoll Widescreen für 180€ und der ist richtig gut. Und was zahl ich da bei anderen? 300€ und mehr für weniger Ausstattung.
 
Kommentare wie "Zum Glück ist "meine" Firma nicht dabei" sind ja wohl nicht sehr sinnvoll. Alle Firmen, die sich nicht abgesprochen haben, haben sich einfach an die von den anderen abgesprochenen Preise gehalten. Sonst würde ja kaum jemand die teureren Monitore kaufen.
 
Ich würde es besser finden, das die Käufer das zuvielgezahlte Geld wieder bekommen, anstatt diese eine Millarde strafe, die dann eh nur wieder die Regierungen oder so einstecken.
 
@Screenzocker13: haha rechne das mal durch ... da werden zich beamte eingesetzt und wie lange auch noch? 4 jahre? das kostet n haufen kohle diese kontrolleure zu bezahlen! wenn der staat die strafe nicht einstecken würde hätte er nich nur diese kosten sondern muss auch noch die zuviel bezahlten steuern zurück geben ... was sicher auch n heiden aufwand is! jeder staat der den käufern das zu viel bezahlte geld wiedergibt hat se wohl nich alle! also da mach dir mal keine hoffnungen^^
 
ob wohl auch acer und medion betroffen sind hoffentlich net?????
 
Tjo, dann kann ich mit meinem gebrauchten Eizo nicht klagen. Ich dachte aber, in Wahrheit findet auf dem Markt ein Preiskampf statt. So, wie die Firmen sich jetzt unterbieten. Zur Orientierung: Einen neuen 19-Zoller gibt es jetzt für unter 180 €!
 
Hmm, also ich werd mal abwarten mit der Anschaffung eines TFTs. Interessant dürfte diesbezüglich sicherlich auch ein Blick auf deren Aktienkurse sein ^^
 
Naja zum Glück habe ich mir noch keinen LCD geholt. Das wird wahrsceinlich noch ein bisschen dauern,nach dem was abgezogen haben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte