Firefox: Google-Toolbar 3 mit nützlichen Funktionen

Software Der Suchmaschinenbetreiber Google hat heute seine Toolbar in der Version 3 für den Browser Firefox zur Verfügung gestellt. Wie alles bei Google trägt auch dieses Produkt die Bezeichnung "Beta". Unterstützt wird der Mozilla-Browser ab Version 1.5. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und wieso ist das feature nur in der englischen version integriert...lohnt's sich nich, sowas während ner betaphase auf alle lokalisierungen zu übertragen oder wie oder wat.. O_o
 
Das mit dem Server des Suchmaschinenbetreibers find ich prima :-)
 
@Ice-Tee: das wird ja immer schöner. google lebt von informationen über dich, damit sie gezielte werbung an dich versenden können. so lebt google- und du würdest das wirklich lang und breit unterstützen?
 
@medienfux: Ehrlich gesagt? Ja. Denn Google AdWords sind nicht so penetrant wie die Konkurrenz aus dem Flash- und Overlaylager. Außerdem, bei gleicher (!) Menge Werbung ist mir welche über Produkte die mich interessieren lieber, als z.B. Werbung für die Bild der Frau. Und wer jetzt damit kommt von wegen Datenschutz etc. Ich gebe diese Daten freiwillig her. Und Google gibt wenigstens zu, das sie Daten protokollieren und oft auch welche. Das machen einige andere IT-Abieter nicht.
 
Version 3 Beta. Für den IE gibts schon Version 4. Das mit den Lesezeichen auf dem Server nutz Ich schon länger, ist ne prima Sache.
 
also ich benutz beides: gootle-TB zum suchen un die integrierte zum suchen in wiki: da mujss ich net imma die suchmaschine wechseln
 
Frage: War die Google-Toolbar jemals notwendig, genauso wie die Yahoo-Toolbar & Konsorten?
 
@F98: Sie stammt aus Zeiten als die Browser noch kein Suchfeld hatten und die Popupblocker eher bescheiden waren.
 
@F98: Bei mir ist die integrierte "Suchemaschine" deaktiviert und die Google Toolbar verrichtet ihren Dienst... man hat mehr Möglichkeiten und Features, und das alles in einem einzigen PlugIn... ist doch gut.
 
@Islander: was genau meinst du mit "man hat mehr Möglichkeiten und Features"? Bitte erkläre mir das mal, kenn mich mit den toolbars nicht so aus und bin da auch kein fan von. Vielleicht kannst du mich ja umstimmen wenn du die Vorteile aufzeigst.
 
@ frisch85: Man kann mehrere Wörter eingeben und auf der aktuellen Seite suchen bzw. verschieden farbig markieren lassen (finde ich praktischer als strg+F), Englische Wörter kann man direkt ins deutsche überbesetzen lassen, Rechtschreibkorrektur (seit FF 2.0 aber nicht mehr nötig), Suchvorschläge beim Eintippen mit Ergebniszahl und noch ein paar weitere Funktionen, die ich aber nicht nutze.
 
Desweiteren, und das nutze ich sehr intensiv, kann man direkt eine Spartensuche machen. Ein Button für Bildersuche, ein anderer für Newssuche... das ist praktisch und erspart den zweiten Klick auf der Suchseite.
 
@F98: Schön und gut aber das alles kann mein browser auch. Wie siehts mit RegEx aus?
 
Nenn mir einen plausiblen Anwendungsfall, wo ich eine I-Netseite mit RegEx durchsuchen sollte.
 
So kann Google wieder einmal Personenbezogen Daten sammeln, auswerten und weiter verkaufen - wie bei allen Produkten von Google. Und das schlimme ist das viele Leute darauf abfahren und nichts von Datenschutz oder Privatsphäre halten.
 
@Großer: Deine Paranoia hätt Ich gern......
 
@spedies: Das hat nichts mit Paranoia zu tun, es ist einfach Tatsache. Oder was glaubst Du warum niemand in die Google-Zentrale darf und GMail nicht einfach jeder ordern darf, sondern Einladungen vergeben werden.
Außerdem werden die Geschäftsmethoden von Google unter Verschluss gehalten und keine Aussagen zum Datenschutz gemacht da dieser faktisch nicht existiert. Und warum wurde Google wohl für den Big Brother Award nominiert?
 
@Großer: mir wäre es aber auch wumpe was google mit meinen daten macht. ich mein euch zwingt ja keiner google dienste zu benutzen :D
 
@nixn: Schlimm wie abgestumpft und gleichgültig die Menschen schon sind.

 
@Großer: Im Jahre 2015 reduziert sich dann die Anzahl der Erdbewohner auf 2/3 weil alle die Leechen und Pr0ns drehen, usw. im Knast hocken :)
 
@Großer: hmm.. Du hast Recht. So "egal" ist das nicht mit dem Datenschutz! Nun bin ich doch neugierig. Mal schauen obs darüber was beim ULD gibt :) jop! Nicht ganz neu aber trotzdem relevant. http://www.datenschutzzentrum.de/material/themen/presse/kundendaten.htm
unter http://www.datenschutz.de findet man auch genügend über Google :-(
ps: der BB-Award: Das war mir auch neu, dass Google sogar von Blizzard überholt wurde o.O
 
@Großer: http://www.google.com/intl/de/privacy.html
 
ich benutze google browser sync. das ist eine extension und viel besser als die google search bar. bookmarks, cookies, history usw. lassen sich dort abspeichern, wenn man will. natürlich brauchts dazu auch ein google konto.

Download hier: http://www.google.com/tools/firefox/browsersync/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!