Google mit eigener Ausgabe des Internet Explorer 7

Software Mit dem Internet Explorer 7 hat Microsoft anderen Firmen die Möglichkeit eingeräumt, angepasste Versionen zu erstellen. Der Suchmaschinenbetreiber Yahoo hatte davon bereits am Tag der Veröffentlichung des Browsers Gebrauch gemacht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sind sonst noch Unterschiede zur normalen Version von Microsoft?

Ich hab die von Microsoft, die reicht ja eigentlich neben dem FF2 aus :-)
 
@Olli24689:
Es gibt keinen Unterschied.
Solche Versionen sind einfach nur für Firmen/Konzerne, die sich sehr, sehr wichtig fühlen :-)
 
@humz: Ich glaube, dass die Google Suchmaschine in der Suchbox Google sehr viel bedeutet. Schliesslich können die ja einpacken, wenn in Zukunft alle über die livesuche (die ja standardmässig integriert ist) im Netz suchen würden... greets asmo
 
@humz: wenn du als unternehmen mit 100 Milliarden Dollar an der Börse gehandelt wirst: Bist Du dann wichtig, oder fühlst Du Dich dann nur wichtig?.....
 
@Olli24689: Der Unterschied ist, das Yahoo und Google den Inhalt Deiner Festplatte gleich mit als Suchergebnis ins I-Net stellen! Spyware 4tw!
 
Wie funktioniert das ganze mit dem anpassen eigentlich genau? Der IE7 ist ja keine Open Source, oder?
 
@z0nk: Es gibt dazu ein Toolkit von MS um den Browser so zu "brandmarken". Gabs bei IE6 auch schon - viel jeweils vorallem auf indem in der Titelleiste jeweils der Namen der Firma stand (Internet Explorer 6 bereitgestellt von Yahoo). Beim IE7 kann man aber soviel ich weiss ned allzuviel anpassen: gerademal die Startseite, vordefinierte Favoriten, die Suchbox und natürlich ebenfalls die Titelleiste ...
 
Achso :-) Danke!
 
@asmo: Und woher kann man dieses Tool beziehen? Gibt es ein solches auch für den Firefox-Browser?
 
Firefox kannst du dir mit ein wenig Wissen ganz nach deinem Belieben zurechtbauen, da der ja OpenSource ist.
 
Google und Internet Explorer?? *versteh nicht*
 
@garryb: Internet und Internet Explorer?? *versteh nicht*
 
beim ie 7 iss eh der hopfen am malz verloren da kann auch google nix mehr dran ändern
 
@mc_ferry:

Genau wenn nach der Installation die Hälfte aller Programme nicht mehr funktionieren, hat MS mal garantiert nichts getestet. Und ich stehe weitaus nicht alleine da!
 
@ JTR: ...Und wenn dann die ganze Installation auch noch 10 Minuten dauert und man als Dank dafür auch noch den PC neustarten muss!...
 
@ph_glitsch: ...Und wenn dann die ganze Installation auch noch 10 Minuten dauert, dann solltest Du Deinen PC mal updaten. :-)
 
Ein doppeltes Internetsuchfeld ist sehr unnütz...So "angepasste" Versionen gabs auch schon früher. Ich erinnere mich noch an so Sachen wie den "Microsoft Internet Explorer bereitgestellt von T-Online" mit rotierendem T statt der Windows-Flagge/dem Erdball. :)
 
Wenn man die Bilder wieder anklicken könnte, würd man auch mal was erkennen, so wie es jetzt ist könnt ihr euch das auch sparen, sorry...
 
Mmh, ein "Browser" der jetzt noch von einem Datenschutz bedenklichen Unternehmen (vom Hersteller mal abgesehen) zugemüllt wurde - prima. Wer auf Werbung steht und nichts von Privatsphäre hält sollte sich ranhalten.
 
Naja, wie schön, dass ich Opera-User bin. FF gefällt mir nicht und IE schon garnicht. Und wenn ich dann noch solch Sachen höre wie "hälfte aller Programme funzt nicht mehr" oder "Installation dauert 10 Minuten" kann ich es mir erst recht sparen.
 
@execUTe: ganz meine Meinung. Auch wenn ich den integrierten torrent client hasse (kann man den irgendwie ausschalten?), der rest von opera ist spitze!
 
@execUTe: Manche User neigen zur Übertreibung.
 
ist beim Google IE 7 auch die WGA Prüfung dabei????
 
@urbanskater: denke mal schon, da der von Yahoo auch den WGA-Check hatte.
Nimm doch den FF2 bzw. Opera 9, das sind DIE Browser... Den IE7 solltest du echt nur wegen der "beseitigten" Sicherheitslücken vom IE6 installieren
 
@Olli: Troll. Erstens geht es hier um den IE. Zweitens kackt der FF featuretechnisch gegen den IE ab, wogegen Opera zu dumm ist, Höhenangaben auf dynamischen Seiten zu beachten.
 
@Kirill: Alles nur eine Frage der Fähigkeiten des Erstellers. :-)
 
Ein größerer Screenshot wäre für diese News wünschenswert gewesen. Von "angepassten" Browsern in dieser Art halte ich nichts, da der Funktionsumfang nur in so fern "erweitert" ist, dass der Publisher Eigenwerbung betreibt.
 
Warum benötigt man das Suchtextfeld, wenn man die Google Toolbar mit drauf hat, die dieser schwachsinnigen Textbox *bei weitem* überlegen ist (auch wenn es die meisten nicht wissen)? Leider kann man die aber nicht abschalten.
 
@Lofote: Weil es User gibt, die keine Toolbar haben und auch gar nicht haben wollen.
 
Boar haben hier wieder einige Null Ahnung! Wenn etliche Programme nach der Installation des IE 7 nicht mehr funktionieren, hat Microsoft überhaupt keine Schuld! Schuld haben die Programmierer der einzelnen Programme, da sie nicht rechtzeitig Updates für ihre Programme herausgegeben haben! Viele Programme nutzen nämlich die MSHTML-Komponente von Microsoft! Durch den IE 7 wurde diese natürlich angepasst und auch verändert! Wenn man keine undokumentierten Funktionen genutzt hat, müssten auch nahezu alle Programme mit mit der neuen Komponente funktionieren, aber wenn dem nicht so ist, haben die Programmierer meist Schuld.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!