Nintendo wird wegen des Wii-Controllers verklagt

PC-Spiele Nachdem Nintendos neue Konsole Wii nun weltweit erhältlich ist und es Berichte über fliegende Controller gab, hätte man eigentlich damit gerechnet, dass irgendein Amerikaner auf die Idee kommt, die Japaner wegen Schäden an seinem Fernseher oder ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na lol die haben probleme
 
@NIM: "der Genitiv ist dem Dativ sein Tod"... fällt Dir was auf? :)
 
@ thefab: Ja, du hast keine eigenen Sprüche !
 
@Jamie: Deswegen war es ein Zitat... *kopfschüttel*
 
@thefag: und warum sprichst du an nim, und nicht an pp's hammer?
 
@Jamie: "Wenn man kieine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten"
 
@thefab:
Wenn das ein Zitat gewesen sein soll, dann ist es aber mächtig falsch zitiert...
Schau dir doch erst nochmal an, wie man richtig zitiert.
 
@pphammer: also als leidenschaftlicher zocker kann ich dir sagen er hat komplett richtig zitiert.
aja und das obere... http://www.vds-ev.de/literatur/humor/moers_dativ.jpg :)
 
Na lol IHR habt probleme!^^
 
@seital: Er hat sicher auch das Zweite gemeint, wo Rechtschreibfehler drin sind. Dennoch sind Beide nicht richtig zitiert, da zum Zitat auch die Angabe der Quelle gehört.
 
@voodoopuppe: okay, auf geht's. Wie zitiert man bitte richtig, wenn es keine richtige Quellenangabe gibt und man stattdessen eine heute gebräuchliche Aussage für den Hinweis auf die falsche Verwendung deutscher Grammatik aufführen möchte? Es soll ja immer jemanden geben der es besser weiß. Ich führe diese amüsante Diskussion dann gerne mit euch per Mail weiter und veröffentliche diese dann. *gähn*
 
Zitat: "verlorene Verkäufe und Umsätze" Ich Frage mich ernsthaft, welche Verkäufe und Umsätze denen durch Wii entgehen können? Wofür ist das Teil überhaupt von Interlink?
 
@Maniac-X: http://www.interlinkelectronics.com/index.php?id=Mzky Für sowas vielleicht ...
 
@Maniac-X: Ahja. Aber meines wissens gibt es solche Fernbedienungen doch zu Hauf von anderen Firmen mit dem gleichen Knopf
 
Interlink spinnt doch... So eine hinterhaeltige Aktion.
 
@antichris: Machen aber viele Firmen.. und ich meine, dass auch MS öfters mal Patentklagen einreicht.
 
ich hasse diese art von patenten. ein mieses produkt des kapitalismus
 
Also ich laß mir nun Luft patentieren und dann verklage ich die Tier und Pflanzenwelt sowie alle Menschen, weil alle mein Patent verletzen :-D ...
 
@silentius: Und wie willst du bezahlt werden? ^^ Mit Gänseblümchen oder Kastanien? :P
 
@ScorK: naja, die elster würde ihn bestimmt glücklich machen...
 
@MaLow17: was soll das denn? du troll *aufminusklick*
 
@ silentius&garbot: 1. Der Patentinhaber hat nicht(!) das Recht, die private Nutzung der patentierten Erfindung zu unterbinden, was Menschen und Tiere ja machen.
2. Planzen und Plankton teilen sich das "Patent" des Sauerstoffs und gestatten uns ihn frei zu nutzen. Sauerstoff ist ein Bestandteil (21%) von Luft und wenn überhaupt würde dich die Planzen- und Planktonwelt als erstes "verklagen", wenn sie könnten.
3. Menschen und Tiere geben beim Ausatmen Kohlen(stoff)dioxid ab. Auch Bestandteil (ca. 0,04%) der Luft neben Stickstoff, Sauerstoff und Argon. Also bevor du Luft patentierst, würde ich mir erst um die Urheber der Bestandteile von Luft Gedanken machen. Sorry, falls ich vorhin zu hart war. Bin heute mit dem linken Fuss aufgestanden und übe manchmal meinen Lebensfrust hier aus, hehehe. Nichts für Ungut, Gruss MaLow
 
@MaLow17: Hast ja recht. bekommst ein plus für deine schöne Darstellung der Problematik :]
 
@garbot: Du hast aber auch recht :). Habe das Minus verdient. Werde mich in Zukunft beherrschen. Bekommst mit Recht auch ein Plus für mein Minus, hehehe. Ich sehe meinen Fehler ein. Gruss MaLow :)
 
Wieder ein unnötiger Gerichtsfall mehr in der unendlichen Liste der unnötigen Gerichtsfälle.
 
nu geht aba los ...wegen einen knopf -_-
 
@Finsternis: Tja, hätten de lieber mal ein C auf den Z-Knopf geschrieben :P
 
bei dem ganzen "panten-verletzen" drängt sich für mich die notwendigkeit, die vorstände und die geschäftsführer diverser firmen mal tatsächlich zu "verletzen". dann existiert nämlich ein reeller tatbestand und kein fiktiver, der so oft aus der luft gegriffen wird, um den eigenen namen in die öffentlichkeit drängen zu können!
 
so kann man auch an "schnelles" Geld kommen
 
@SSpormann: Naja aber wenn die Klage abgewiesen werden würde, dann schneidet man sich selbst ins Fleisch
 
@ScorK: Was ich sehr schön fände :)
 
kann ja wohl echt nicht angehen. wegen nem KNOPF -.-
meine herren. erstmal warten bis der wii draußen ist und dann schön auf lizenzgebühren hoffen. Ich lass mir nachher übrigens meinen KOPF patantieren. und wehe ich sehe jemanden der auch zwei ohren, ne nase und n mund hat __->KLAGE
 
Ich finds nur Bitter das man sich sowas überhaupt Patentieren lassen kann, echt lächerlich! Das Gericht das denen Recht gibt muss einen an der Waffel haben.

MFG
Calibur
 
@Calibur: US Gericht!!! Mehr muss man nicht sagen oder?!
 
Was ist nur aus dieser Welt geworden. Die spinnen doch alle!!!
 
@anGler187: Fällt dir das jetzt erst auf das alle spinnen? *g* (nicht böse gemeint)
 
man kanns halt übertreiben... nur weil selbst kaum umsatz machen wollen se mit billigen patentklagen am profit der anderen teilhaben... sowas is echt das letzte. und dann solch lächerliche gründe erfinden wie n knopf an der unterseite des gerätes. das gabs schon beim n64 und beim wiimote heist der knopf sogar B und nicht Z...
 
Ist ein Knopf nicht ein Knopf, egal wo er am kontroller sitzt? Ich verklage jeden, der die Nase zwischen den Augen und dem Mund hat. Schwachsinn wird wohl nie aussterben. Traurig so was!
 
Ist doch ganz einfach aus der Welt zu räumen. Eine gesetzliche Regelung bei denen Firmen gezwungen werden innerhalb der ersten 6 Monate nach Entstehen einer Patentverletzung eine Klage einzureichen. Alles was darüber hinaus geht würde sofort abgewiesen. Dann würden auch nicht immer diese absurden Klagen von irgendwelchen 0815-Firmen kommen die Jahre nach Einführung eines Produktes auf einmal Schadensersatz verlangen... für etwas das ihnen gar nicht zusteht.
 
@Islander: Es gibt aber auch kleine Firmen, die Patente haben. Die können nicht alles mitbekommen und auf evtl. Patentverletzungen prüfen.
 
@freanir: Also wenn ich in jedem Laden mein Patent bewundern kann und nicht mein Name drauf steht... dann ist da irgendwas schiefgegangen. Machen wir halt eine Abänderung des Vorschlags... 6 Monate nach Veröffentlichung des Produktes welches die Patentverletzung beinhaltet.
 
Rettet den Genetiv...! :)
 
@vestax: war auch das erste, was mir beim durchlesen der news aufgefallen ist... ^^
 
@vestax: Ja! Ich bin nicht allein! :)
 
und ich dachte schon die würden verklagt werden weil leute den controller gegen ihren fernseher werfen :)
 
@schischa: kommt noch... irgendeinen bekloppten schwachsinn wird schon einer mit dem controller machen, was zerdeppern oder sich was brechen und dann n paar Mio reicher sein...
 
Schöne neue Welt.
 
Hmmm... setzt man bei WINfuture jetzt voraus, dass man den entsprechenden Knopf einer Konsole kennt? Ich kapiere jedenfalls nicht, worum es hier genau geht, was an der Taste patentiert sein soll...
 
@BessenOlli: Es wird sich drüber uffgeregt das der Knopf unten existiert. Oh mein Gott ein Knopf unter der Fernbedienung... wir werden alle sterben...
 
Das den Knopf viele haben ist ja klar, aber haben ihn auch alle so "realisiert"?
Denn drauaf kommt es an, die Japaner gehen Hunderten von Patenten aus dem Weg in dem die zB den PKW Motor Spiegelverkehrt bauen.

mfg
 
BAMM BAMM BAMM, geil, das wird noch viel lustiger zukünftig! Nur noch Geld abmelken wo es geht. Jede Innovation, alles wird beklagt und fürs nichts tun auch noch Geld bekommen. Aber Sony war clever, für die PS3 gibts kein Rumble mehr :D Mich würde es auch nur noch ankotzen, wenn man denkt alles läuft gut und dann so eine kleine Drecksfirma angekrochen kommt und wiedermal ein Patent auf irgendwas hat. Patente sind Gelddruckmaschinen. Leider wird das wohl zukünftig die Innovationen stoppen, weil sich mittlerweile jeder auf irgendwas hat Patente hat geben lassen. Selbst Kumpels von mir wollten mit dem "100 Jahre Teddybär"-Patent Kohle scheffeln, nur leider wollte niemand in dem Jahr was davon wissen LOOOL.
 
wie immer, ammies... deswegen mag ich se ned, und wenn se noch ewig erzählen das se frieden (und erdöl) auf erden wollen O~o
 
aber erst warten, bis die Wii auf'm Markt is!
 
So eine drecks Firma wartet erst bis BigN das Gerät fertig und auf den Markt bringt. Zur Hölle mit dieser Firma
 
Eigentlich sollte man beim Designen von neuen Geräten auf dem Patentamt sitzen.... Man muss ja direkt danach gucken obs sowas vielleicht nicht schon in irgend einer Form geben könnte. Also wegen einem einzigen button, der zufällig an der gleichen Position sitzt ist so eine Klage echt lächerlich
 
das patent ist von 1997 :)

nintendo hat einen ähnlichen trigger schon beim nintendo64 1996 verbaut. dürfe schwer werden die deshalb zu verklagen :)
 
muhahaha xD
@sonicmc: danke für die Info, ich hoffe das das Gericht es auch so sieht und deshalb die Klage unzulässig ist^^
aber wie desto oft, müssen die großen Firmen da in die Tasche greifen leider. Manchmal ganz gut, aber öfters sinnlos -.-"

Die haben es beim N64 wohl nicht gemacht, wegen halt 96 u nd 97 xD würde ja auffallen ^^" und weil der Wii wohl beliebter ist und bla bla halt.
Drecksfirma in meinen Augen o.O
 
@ sonicmc, StefanB20 ihr beide habts noch net verstanden glaube ich. Es geht nicht einfach um den Knopf, es geht um die Realisierung!

Rumblepad gabs auch schon bei der PS1 aber verklaggt wurde man bei der PS2, jetzt müsstet ihr euch beide die Frage stellen warum erst bei der PS2? Weil im PS1 und das PS2 Pad die Realisierung etwas anders war, nähmlich so, wie es schon ein anderes Unternehmen hatte ( die hatten es materialsparrender und wirkungsvoller umgesetzt als Sony in der ersten Generation), und wie es bekannt ist hat Sony bei diesem Patentstreit verloren und muss für jedes RumbelPad Lizenzgebühren abdrücken.

mfg
 
Patenttrolle. Wieso kann man sich inzwischen jede Kleinigkeit patentieren lassen?
 
Da sieht man echt, dass es den Leute nur ums Geld geht, weil sie ihre Produkte nicht mehr loswerden. Ähnlichkeit hin od. her, die Firma Interlink kann doch nicht der Firma Nintendo vorwerfen., dass durch den Wii Controllter Interlink selner seine nicht mehr 'an den Mann' bringen kann... Das ist stumpfsinnig, ehrlich... Und deswegen fordert Interlink die Firma Nintendo auf, "die Dividende" (den 'Schaden'?) zu begleichen, den sie (aus irgendwelchen Papieren) letztes Jahr vielleicht zu der Zeit als Gewinn/Umsatz hatten... Sorry @ Interlink, aber ihr hab einen Schaden... Denn diese Klage beruht auf keinerlau Verständnis, da man die beiden Prudukte nicht mal vergleichen, geschweige denn verwechseln könnte... MfG Fraser
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles