Preisabsprachen zwischen ATI und Nvidia vermutet

Hardware Erst vor kurzem forderte das US-Justizministerium von den Grafikkartenherstellern ATI und Nvidia Unterlagen an, weil man offenbar eine Untersuchung einleiten will. Zu den Hintergründen ist bisher jedoch nichts bekannt. Nun scheint klarzuwerden, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
als wären solche absprachen zwischen firmen etwas besonderes...
 
@zek: verboten bleibt es trotzdem!
 
@zek: Mord ist auch nichts Besonderes.
 
@DirtyJoe: zum glück sind mord und absprachen fast das selbe....
 
@zek: Mord un Absprachen sind NICHT das selbe! Beides ist aber illegal und es muss dagegen vorgegangen werden!
 
@rex*05: auch eine neue erkenntnis... wau
 
Fassen wir kurz die gewonnenen Erkenntnisse zusammen: Preisabsprachen sind verboten, nix Besonderes und nicht dasselbe wie Mord.
 
@master61: Ergänzend zu Master61' Erkenntnis : Ausnahme bildet hier die EU Agrarpolitik die die Preise für bestimmte Produkte sogar vorschreibt. ____ Erweiterung der Ergänzung : Hat nix mit dem Thema zu tun.
 
@ PowerPyx: Na, we feed the world gesehen? :> / aber ja, sehr tiefgründige erkenntnisse hier. zum thema: solche absprachen sind ja wirklich nicht gerade eine neue entwicklung oder was besonders skandalöses..aber naja, trotzdem ärgerlich. wenn ich da wieder daran denke, dass meine grafikkarte (mit ATi chip :) teurer war als 'ne xbox360...aber naja.. sind auch 2 paar schuhe.
 
@master: hahaha, danke master, das erste mal seit langem, dass ich mich wegen einem kommentar halb kaputt gelacht hab, hehe gute zusammenfassung . Mein Bauch tut weh! :P
 
AMD profitiert irgendwie noch nicht so richtig von der Übernahme :)
 
@S!nCE: Eher im gegenteil!
 
Sauerrei sowas! Wenns um die Leistung geht die größten Konkurrenten wenns um den Maximalen gewinn geht arbeitet man heimlich zusammen tsssss....
 
als ob die öl multis keine absprachen haben :)
gibt unmengen großer firmen die in konkurenz kämpfen solche absprachen machen.....so wirklich dagegen was machen kann man doch ey net...
 
okay ist es natürlich nicht, aber leider ist es mittlerweile in vielen Bereichen alltäglich
 
wird eh zeit das da mal was getan wird ... die preise für die Grafikkarten sind ja absoluter Wucher !
 
@skrazydogz: Seit der GF7x wurden die HighEnd Preise sehr moderat , Wucher waren eher die Modelle die heute gerade so als Office durchgehen.
 
Unmöglich, aber irgendwie hab ich sowas schon immer vermutet! Das beide ja ein absolutes Monopol haben können die machen was sie wollen. Echt ne' Frechheit! Die sollte man beukotieren aber dann sieht's schlecht mit dem gamen aus : ) Gruesse: Bjoerne
 
@bjoerne: monopol wärs wenns eine firma is^^ *klugscheiß* folglich ist ati und nvidia kein monopol
 
@bjoerne: sowas nennt man dann allerdings Doupol.. 2 leute: Duo
 
@ gonzohuerth: sowas wie Duopol gibts ned, wenn 2 oder mehrere sind nennt sich das Oligopol. Wenns viele sind Polypol und wenns eben nur einer ist, ist es ein Monopol *klugscheiß*
 
von wegen Duopol
er meinte Duplo ... aber das is ja auch was anderes *g*
 
ihr seid ja zu geil xD
eine monopolstellung würde das kartellamt ohnehin nicht bewilligen. das ist auch ein grund warum intel sich nvidia nicht einverleiben kann. vom sinn und nutzen einer solchen fusion mal ganz abgesehen.
 
@Noobmare: sehr wohl gibts ein Duopol! http://de.wikipedia.org/wiki/Duopol
 
@fredthefreezer: Nur weil es im Wiki steht heist es nicht das es das auch gibt :-)
 
Was wuerde es eigentlich fuer eine Strafe geben? Aber denen wird eh' nichts nachgewiesen werden können. Die sollten mal so richtig bestraft werden! Gruesse: Bjoerne
 
@bjoerne: derzeit sitzen einige ranghohe mitarbeiter von samsung wegen absprachen bei dram-modulen in haft. die höchststrafe war in diesem verfahren wohl eine vierjährige haft.
 
Strafe ist eine sache ... wo man etwas abschreiben kann .. die Hersteller werden eine saftige Strafe Zahlen und denn juckt es nicht ... da sie genug haben .. von dem ... die Sollten mal eine feststellung machen und schauen was eine Grafikkarte in der produktion kostet und dann eine Kostetspeere einsetzen so das die Max. 15% aufschlagen dürfen mehr nicht .. und dann sehen wir mal was passiert gruß Heioko
 
@heioko: lol klar, entwicklungskosten in millionenhöhe sind egal, einfach herstellungskosten von ner handvoll chips + 15% - geniale idee...
 
@T-byte: Quatsch! Ich habe gesagt, dass beide zusammen ein Monopol haben. Und das geht sehr wohl! Informieren bevor man hier so grosskotzig rumlabert :0 Gruesse: Bjoerne
 
@bjoerne: Sagt der richtige...
 
@bjoerne: Das nennt man dann aber Angebotsoligopol und nicht Monopol du Noob!
 
@bjoerne: Hey Experte, blauer Pfeil...
 
@bjoerne: sauber junge,sauber.farbenblinnd?blauer pfeil
 
@bjoerne: Abgesehen davon hätten die beiden zusammen noch lange kein Monopol (wenn man das denn so nennen will), weil dort noch ein paar andere Firmen mitspielen. Intel ist beispielsweise Marktführer bei GPUs...auch wenn man es kaum vermuten wollte und SiS, S3, Matrox usw. sind ja auch noch da.
 
ich gebe euch zwar Recht, dass es ein Unding ist aber ich frage mich wenn ich ehrlich bin wie Privatpersonen, die ja laut dem Artikel Nebenkläger sind etwas davon haben wollen?
Hoffe diese Leute auf Schadensersatz oder sehe ich das falsch?
Wer bei so nem Prozess freiwillig Nebenkläger ist, der scheint ja nen bisschen Geld zur Seite geschafft zu haben um sich das zu erlauben?!
 
SPDCDU, DemokratenRepublikaner, AMDIntel, AtiNvidia und...und..und...
Da ist unsere tolle "Demokratie". Statt 1ner Diktatur, wechseln sich halt immer 2 ab. Sowohl politisch, als auch wirtschaftlich. Und die Schafe nennen es Demokratie.
 
@Sebastian2: Wieso? Ist doch so oder etwa nicht? Wer hatte denn Recht? Man, man, man . . . Gruesse: Bjoerne
 
@bjoerne: naja du offensichtlich nicht, siehst ja immer noch nicht ein dass es ein oligopol ist und kein "monopol von mehreren" (was ja allein von der begrifflichkeit schon ein widerspruch in sich ist...)
 
@bjoerne: Hey Experte, blauer Pfeil...
 
@bjoerne: Du hattest jedenfalls kein Recht.

Ein monopol ist es wenn es einen anbieter gibt.

Hier käme ein Oligopol eher in frage.
 
@bjoerne: Tuh doch nicht so helle, finde erstmal den blauen Pfeil.
 
An alle Quatschsager und Nchtwisser:es gibt Webseiten,wo man
alle Gesetzbücher als PDF oder mit Windows Reader heruterladenen kann
Bücher vom StgB,BgB StPo und weiteren Gesetzen gibt.Erst informieren und dann meckern!!!
Ansonsten habt Ihr auf eie Art schon recht.
Gruss an alle
Collie

 
Seltsame Diskusionen hier...

Ich finde die Preisabmachungen gar nicht so schlim. ist halt ne grafikkarte mehr wert. was solls? früher kostete ein pc auch 10'000 öcken. Gut, damals hatte kaum einer nen pc aber nur weil ne graka nun mehr kostet sollten wir menschen nicht gleich durchdrehen, es ist nunmal ein luxus artikel und die firmen sollte selbst entscheiden dürfen wo sie dafür die preise setzen, setzen sie sie zu hoch. tja dann gehen sie unter ...
 
@Roughneck: Seltsamer Kommentar hier! Hast du dir eigentlich mal gedanken gemacht warum so etwas verboten ist? Beschäftige dich mal mit den Gesetzen der Freien Marktwirtschaft, dann erübrigt sich so ein kommentar wie " und die firmen sollten selbst entscheiden dürfen wo sie dafür die preise setzen..."
 
Als wären - wenn es so ist - NVIDIA und ATI so dumm und legen Absprachen schriftlich nieder.

Man muss nur die Benzinpreise sehen: erhöht einer die Preise, ziehen alle mit. Ganz einfach durch Beobachtungen.

So ähnlich kann man auch in der Wirtschaft seinen Kunden auf den Zahn fühlen.

Ich denke sogar, dass viele wichtige Absprachen in der Weltgeschichte rein mübdlich oder durch stillschweigende "Übereinkünfte" zustandegekommen sind.
 
Ey meine Güte, die sollen sich mal nicht ins Hemd machen. Absprachen gibt es überall und im Endeffekt interessiert es sowieso nur wenige, ob es nun verboten ist oder nicht!
 
Mit dem Weltmarktführer wäre das nicht passiert!

Dass ist das Ende von ATI und nVidia!
 
@windowsgott: ... klar, und Morgen schneit es lila Weihnachtsbäume ...
 
@windowsgott: Nicht Trollen ! du arbeitest sonst nur den Linuxfrickler in die Arme :)
 
omg
nVidia und ATI sind oligoploe
und es kanns ein das eine Firma/ein Unternehmen die preise hochsetzt, das machte es aber nur wenn es davon augehen kann das die anderen Firmen/Unternehmen es auch machen werden, weil sie sonnst nix/weniger verkaufen. aber warum soll dann der andere nicht auch die preise hochsetzen wenn er damit mehr gewinn machen kann, dann sieht es aber nur so aus als würden sie ne preisabsprache machen.

und wenn euch die grakas von nVidia und ATI zuteier sind dann kauft euch welche von S3 oder so....

P.S.
ne graka von S3 reicht acuh für windows :)
 
"Geld Stinkt nicht" und schon gar nicht wenn sich Zwei angebliche Rivalen die Taschen füllen. So lange wies Geld stimmt, Regt sich doch keiner auf. Oder würdest du dich aufregen wenn du genug Kohle hast!?
 
@Helmi12345

Freie Marktwirtschaft ... Richtungsweisend nach Angebot/Nachfrage. Der Kommentar war auch nicht bezogen auf die Wirtschaft allgemein, sondern auf das Thema um Grafikarten von ATI/Nvidia. Ob nun 400€ oder 600€ für high end Karten, sie sind gezwungen auch Karten für Tiefere Preise an zu bieten sonnst gehen sie unter weil die masse zwar interessiert ist aber der erwerb einer solchen karte nicht mit dem budget übereinstimmt.
 
@Roughneck hat dein nick irgendwas zu bedeuten???
 
hm, es werden sich wohl kaum dokumente finden, die das belegen. Soweit ich mich erinnern kann, führten ATI und Nvidia nie einen Kampf um Kunden durch die Preise, jedenfalls nicht hauptsächlich und schon gar nicht durch Kampfpreise, es wird wohl so sein, dass beide Firmen unabgesprochen die Preise hoch gehalten haben.
 
Oha, ich wusste gar nicht dass solche Kartelle in den USA auch verboten sind o.O
Eigentlich dachte ich, dass es sowas (fast ) nur in unserem fein-geregeltem Deutschland gäbe ^^ Aber nicht im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.
 
naja was sollst auch die wollen geld xD
geld regiert nun mal die welt ..
 
@Dark9 http://en.wikipedia.org/wiki/Roughneck :)

Ich glaube auch das sie kaum dokumente finden werden, ist wohl wirklich ne mündliche abmachung. Ich weiss zwar nicht wieviel ATI oder Nvidia an den Chips verdienen oder wieviel die karten hersteller verdienen, aber die kleinen Shops, bei dennen man die karten erwerben kann, die verdienen nichts daran. +/- 2-3 €
 
Irgendwie kann ich das nicht glauben, dass die sich abgesprochen haben ... wenn sich die Preise ähneln, dann hat das schließlich auch was mit dem Markt zu tun. Und wenn ich lese "Sammelklagen auf den USA", dann lese ich zumindest zwischen den Zeilen "mal wieder die Klagewüteriche". Wenn sich rausstellt, dass das mit den Absprachen stimmt, wäre ich sehr enttäuscht von Nvidia.
 
Ich frage mich überhaupt, wie sowas rauskommen kann? Ich mein, woher wissen die das, dass die evenutell geheime Absprachen abhalten? Da ist doch irgendwo ein Maulwurf, der muss ausgebuddelt und in ein Glasraum gesetzt werden^^

Letztendlich gehört ATI zu AMD und nichts währe unwahrscheinlich als das sie ihr Produkte angleichen und das heißt auch am Preis, sprich, irgendwann wird es Produkte mit AMD CPUs und ATI Grafikchips geben zu einen super Preis, wer profitiert am Ende davon?.....Richtig die Endverbraucher und dagegen geht das Kartellamt oder wer auch immer dagegen an. Das die Endverbraucher mal die Gewinner sein können. Sowas von ein Gehirnschaden haben manche Menschen.
 
"Konkurrenz belebt das Geschäft" :-)
 
Hi, ich denke mal das kann schon sein mit der Absprache... es sind beides die grössten /namenhaftesten Grafikkarten Hersteller.
Bevor sich die beiden eine Preisschlacht liefern, treffen sie halt Absprachen um mehr zu verdienen.... Naja besser ich treffe mit meinem Mitbewerber gewisse Vereinbarungen und habe mein Geld, als das ich meine Preise senke und senke und im nachhinein dann weniger Umsatz habe... (hoffe ihr wisst was ich meine :))

Die Vereinbarungen kommen in dem Sinne ja beiden zu Gute.

Gruss Firegod
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles