Mozilla Firefox 3.0 "Gran Paradiso" Alpha 1 verfügbar

Software Erst vor einigen Wochen erschien mit Firefox 2.0 eine verbesserte Version des beliebten freien Web-Browsers. Doch die Entwickler der Mozilla-Stiftung arbeiten bereits am Nachfolger, der Version 3.0. Diese soll einige große Neuerungen mit sich ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Fein, Fein, Fein, tschacka weiter so bald habt ihr den IE in der Tasche :)
 
@IcE*T: Den haben se doch sowieso funktionstechnisch lange in der Tasche
 
@IcE*T: naja. klar ist firefox im aufmarsch. aber wenn man sich den prozentsatz ansieht wieviel leute noch den IE nehmen.... ich weiß ihn zwar nicht auswendig aber ich habe ihn erst vor kurzem einmal gesehen. und sowei ich mich noch erinnern kann sind es weit über 80% wo noch den IE verwenden. vielleicht hat zar der firefox einige vorteile, aber trotzdem ist und bleibt IE noch eine weile marktführer in der browserwelt
 
@meiner.einer: Der IE wird vor allem auf der Arbeit genutzt - bei uns ist z. B. ein Alternativbrowser verboten - und von Usern, die nicht viel Ahnung von PCs haben. Der ist halt als Standard drauf und wird dementsprechend verwendet. Der IE ist also nur so stark, durch die krasse Monopolstellung von Microsoft. Wenn die den anstatt den IE mit in ihre Windowsinstallation aufnehmen würde, wäre der Firefox der Browser No.1. Je besser der Fuchs wird, desto mehr Leute benutzen ihn, desto bekannter wird er, desto mehr wird er den IE verdrängen... Begrüße diese Entwicklung jedenfalls =)
 
@meiner.einer: Die Leute, die immer noch den IE benutzen sind entweder zu faul bzw. nicht in der Lage (PC-noobs) sich nen besseren Browser zu installieren oder sie wissen einfach nicht, dass es was zu verbessern gäbe - sind also zufrieden mit dem was sie haben, weil sie nichts besseres kennen. Der IE wird nun mal mit Windows ausgeliefert. Und das ist der einzige Vorteil, den Microsoft in der Hinsicht noch zu bieten hat.
 
Haben die PC-Hersteller nicht von Microsoft die Möglichkeit bekommen eigene OEM-Pakete zu schnüren? Wäre doch Klasse, wenn sie Firefox als Standard-Browser integrieren würden.
 
@alle (vor allem HolyMalus): Der Firefox ist gut in sehr vielen Dingen, wohl in den Dingen, auf die ihr Wert legt, ok. Aber was ihm fehlt, ist die Managebarkeit in Netzwerken. Automatisiertes Rollout mit Vorkonfiguration durch den Admin auf vielen Tausend Rechnern ist die eine Schwachstelle, die der Firefox hat - und immer haben wird, wenn da nicht mal ein paar grundsätzliche Entscheidungen getroffen werden, die von den Programmierern immer noch hartnäckig verwehrt werden. Dazu gehört es, unter Windows die Registry zu verwenden - zumindest als Option, denn dann ist die Vorkonfiguration sauber automatisierbar. Dazu gehört es, auf das schlechte proprietäre Setup zu verzichten und WIndows Installer-Pakete unter Windows zu verwenden, dann wäre Firefox nämlich ruckzuck verteilt, ohne dass das proprietäre Setup ein Bein stellt. Dazu gehört es das Teil MultiLanguage-fähig zu machen. ... Ein paar der Dinge mögen schon umgesetzt sein, ich habe das nicht bis ins letzte nachverfolgt, aber dann verstecken sie diese Entwicklungen. ... Ich höre immer nur von Grafikrendering und EndUser Experience. Um wirklich den IE verdrängen zu können in Firmen, müssen sie aufhören, ihr Glück mit Füssen zu treten, indem sie auf proprietärem Kram verzichten. Was Microsoft früher durch eigene HTML- und Java-Erweiterungen proprietär gemacht hat (und durchaus zu Recht dafür kritisiert wurde), macht Firefox durch diese Entscheidungen. Leider beachten diese Punkte nur die wenigsten Menschen, da es natürlich wesentlich weniger Systemadmins als Enduser gibt.
 
@IcE*T: Der Firefox kann besser sein wie der IE, aber er hat meines Wissens noch keine Integration in die ActivDirectory und kann nicht über Gruppenrichtlinien administriert werden. Sowas schränkt in großen Firmen die schnelle Anpassung und Steuerung über einen zentralen Server ein. Genauso ist es mit der Authentifiziereung des Firefox an einem Webserver(IIS) innerhalb der Domäne. Die integrierte Authentifizierung über den IIS wird zwar unterstützt, aber das Passwort muß entweder hinterlegt oder immer wieder eingegeben werden. Auch wieder ein Grund beim IE zu bleiben. Und so könnte ich einige mehr aufzeigen die den Firefox vom IE unterscheiden und auf das Firmen nicht verzichten wollen, der Privatanwender aber nie sehen wird.
 
@Lofote: Ich würde eher auf eine "selbstgebastelte" Lösung zum Rollout von Firefox im Netz setzen, als auf irgendetwas anderes. Einfach den Server, von dem sich die Firefox die Updates holt, durch einen Firmenserver ersetzten und fertig. Ob das nun im Code oder in irgendeiner Datei gemacht wird ist ja egal - in einer größeren Firma kann man auch mal eben eine Version von Firefox kompilieren. Grad die Tatsache, dass der FF mit dem Userprofil nicht in der Registry sitzt, macht ihn so praktisch für's Netzwerk.
 
Hört sich echt gut an !
 
@ IcE*T Die haben den IE schon in der Tasche :)
 
Naja startet nichma....
Also da wart ich lieber noch bis zur ersten Beta :)
 
@fredthefreezer: ... installiert - startet - und läuft - problemlos !
 
Wenn SVGs endlich fehlerfrei dargestellt werden, ist das ein Riesenfortschritt, denn das kann ja wohl bis jetzt KEIN Browser richtig!
 
wollen wir mal hoffen, dass auch noch andere bibliotheken erneuert werden, dann gibt es einen zankapfel weniger.
 
Ein grosses kompliment an die Developper Community von Firefox. Die geben acht auf ihre Produkte und enttäuschen ihre Kunden nicht. Hier wird fleissig geplant, entwickelt und realisiert, was sich ein Weltkonzern, nennen wir es M$, ruhig als Beispiel nehmen kann.
 
@achillix: Jo, weil MS arbeitet ja grad nicht an seinen Produkten ...
 
@webmaster_sod: ja ja, schon gut.
 
@achillix: Aber man muss Microsoft lassen, dass sie auch endlich aufgewacht sind... und jetzt freue ich mich auf die Konkurrenz zwischen IE und FF, so dass dadurch zwei Top Produkte entstehen... und das trotzdem ich Linux-Nutzer bin.
 
@achillix: M$ ist grad dabei einen Weltrekord im Kafeetrinken zu toppen - des ist viiiiiiiiiiel wichtiger :)

Ansonsten kann ich dir nur zustimmen ^^
 
Find ich sehr gut - vor allem das Entwicklungstempo das hier an den Tag gelegt wird. Gleich mal saugen und installieren!!
 
@Barman: Stimmt das Tempo ist beachtlich. Was mir dabei immer am meisten aufstösst ist die Tatsache das die Browser der letzten 10 Jahre immer dann kurz vor Ihrem Ableben bzw. dem Status 'second-best-if-ever' waren, als das Entwicklungstempo hochgehalten wurde.
Der alte Netscape war solange brauchbar bis er zu Tode entwickelt wurde.
Man hat sich mit Opera über Wasser gehalten, der war damals fix, schlank und trotzdem ansprechend und funktional. Nachdem man diesen dann ebenfalls zu Tode entwickelt hatte kam glücklicherweise Firefox.
Huch ich hab einen bekannten Browser ausgelassen ? Naja ok, der wurde erwiesenermassen zwar nicht zu Tode entwickelt, allerdings ist er trotzdem oder auch gerade deswegen immer noch unbrauchbar :-)
 
@aliasname: sprechen wir es doch ruhig aus. Es war eine Totgeburt!
 
@aliasname: Also ist Oera jetzt nicht mehr fix, schlank, ansprechend oder funktional? Und warum ist der jetzt Tot? Hatte Opera mal mehr Marktanteile als jetzt? Kann ich nicht nachvollziehen, da er z.B. in allen Belangen 3x so schnell ist wie FF.
 
@mYc: da muss ich dir widersprechen! opera kann es sehr wohl mit ff in sachen geschwindigkeit aufnehmen! vor allem beim starten! aber jeder browser hat vor- & nachteile.
 
@aliasname: Welcher Netscape war denn brauchbar? Seit ich ihn kenne (Version 2 war die erste), war er instabil, langsam und spätestens seit der 4er Version unberechenbar, was das Rendern der HTML-Seite angeht. Und die Punkte "instabil" und "langsam" trafen auch auf Nicht-WIndows-Versionen zu, habe dies nämlich auch auf den AIX-Systemen damals in der Uni feststellen müssen.
 
*lalala*

http://mywebpages.comcast.net/SupportCD/FirefoxMyths.html

 
@mhh: Oh nein, noch einer, der auf die Seite dieses armen Irren reingefallen ist...Frag mal The Google warum diese Seite so falsch ist...
 
aliasname@: In einem Sicheren Netzwerk, und mit gut gewarteten Clients sind diese Browser doch alle "brauchbar".
 
@redox: die genannten ja, der ie nicht... nicht umsonst steht in vielen css tutorials vieles in 2 spalten: for good browsers & for internet explorer
 
Ich hoffe nur, dass sie das Startproblem in den Griff bekommen. FF dauert mir bis er gestartet ist, im Gegensatz zu dem IE7, einfach zu lange. Der IE7 baut auch im Moment noch die Sites schneller auf. Doch im Funtkionsumfang ist der FF dem IE7 weit voraus.
 
@Rumulus: bei mir nicht... außerdem läuft der ff eh immer im tray und ich brauch ihn auch nur einmal starten
 
@Rumulus: das liegt ja auch daran dass der FF
nicht beim Systemstart mitstartet, so wie große Teile
des IE da sie ja im System verankert sind..
Mach es wie Schischa und hau ihn noch in den Autostart...
und JA dein Win startet dann ein wenig länger... als ob
der IE den Systemstart net verzögern würde...
 
@Rumulus: Schalt mal das vorrausladen des IEs beim Windows-Start ab, dann siehst du wer wirklich lange zum starten braucht...
 
@Rumulus: Tja Leute habe ich schon alles vor euren Beiträgen gemacht, bleibt trotzdem beim alten. Die Idee vom Autostart ist für mich unbrauchbar, will ja nicht, dass der FF beim Start gleich aufgeht und minimiert Starten klappt trotz voreinstellung nicht. Aber trotzdem danke. :-)
 
Erklärt mir doch bitte mal warum Opera es schafft schnell zu starten, ohne Autostart oder preloaden und der Fux nicht ? Vergleicht nicht immer mit dem IE, sondern mal mit anderen Browsern, da ist der FF mit abstand der langsamste beim starten. Dann habt ihr aber die Ausrede nicht mehr das ja schon beim Sysstart alles mitgeladen wird. Meiner Meinung nach liegt es an der XUL Oberfläche das der FF so lange braucht.
 
Ich frage mich, wo das Problem ist. Der Browser kann doch einfach immer offen sein. Wenn man ihn gerade nicht braucht, arbeitet man eben auf einem anderen Desktop. Ach hat Windows ja immer noch nicht... beinahe vergessen. Uebrigens kann man auch mal optimierte Community-Builds ausprobieren. Die starten und sind um einiges schneller als der 'offizielle' Fuchs.
 
Das ändert aber immer noch nix an der Tatsache, das der offizielle Fux langsam startet.
Ich will weder mehrere Desktops, (wozu auch ? Nie benötigt, und unter Suse gleich ausgeschaltet.) noch möchte Ich irgendwelchen optimierten Kram der IMHO eh nix bringt, Ich merke jedenfalls keinen Unterschied. Warum wird sich immer um die Probleme vom FF herum gewunden ? Ist es so schlimm, das er so gar nicht perfekt ist ?
 
@Species: Was den Systemstart anbelangt muss ich dir recht geben. In vielen unabhängigen Vergleichtests hat der FF im kalt Start immer unter den letzten Plätzen abgeschnitten. Er war auch immer schlechter gegenüber dem IE (kalt Start), auch wenn man den IE aus dem "Systemstart" herausgenommen hat. Der FF ist sicher sehr gut gelungen, aber seit der Einführung des IE7 benütze ich den IE immer mehr. MS hat mit dem IE7 einen gewaltigen Vortschritt gegenüber dem IE6 gemacht. Früher habe ich den IE gemieden, wenn es nicht umbedingt sein musste. Heute benutze ich ihn lieber als den FF. Auch der Seitenaufbau ist unter dem IE7 schneller als im FF, was nichts mit dem Systemstart zutun hat. Trotz Phishingfilter!
 
@Species: Der optimierte Kram bringt sogar objektiv garantiert etwas. Das merkt man in der Regel auch (gerade unter Unix/Linux). Ausserdem: Was interessiert mich das offizielle Build, wenn ich das gleiche Programm in schnell haben kann? Wenn man immer nur 3 Fenster offen hat, aufs Systray steht oder sich optimal angeordnete Fenster nach jedem Taskwechsel neu anordnern will, braucht man wirklich nur einen Desktop, stimmt.
 
@bolg: Der optimierte Kram bringt bei mir objektiv rein gar nix, weder unter Suse noch unter Windows, das verhält sich genauso wie mit den pseudo Tuningtools ala Fasterfox & co. Und ja Ich habe entweder nen Browser offen, spiele ein Spiel oder Arbeite, also brauche Ich maximal 3 Fenster, und das auch nur beim Arbeiten. Deswegen benutzt man ja Tabbrowser, um nicht 20 Fenster offen haben zu müssen. Du darfst nicht immer von dir auf andere schließen, jeder arbeitet anders, und ich brauche keine 2 oder mehr Desktops, weil sie völlig überflüssig und unübersichtlich sind. Wer es braucht kann es sich unter Win übrigens auch nachinstallieren, sogar von MS höchstpersönlich.
 
Ja von MS hoechstpersoenlich - langsam und ohne Konfigurationsmoeglichkeiten, ich habs ausprobiert. Ich schliesse nicht von mir auf andere, sondern merke lediglich an, dass es ein (weiteres) fehlendes Feature bei DEM Desktop-Betriebssystem schlechthin (gemessen an der Verbreitung) ist und sich das auch Aero nicht aendern wird. Die Usability von Win95 laesst gruessen, diesmal schattiert. _____ Eine Optimierung auf einen Prozessor ist uebrigens nicht ansatzweise mit Fasterfox usw. zu vergleichen und zumindest unter Linux auf jeden Fall zu spueren, weil das Rendering vom Firefox da performancetechnisch schwaechelt (was sich mit 3.0 aendern soll). Ich habe auch noch keinen gesehen, der das bestritten hat. Alle, die ich kenne und ihn ausprobiert haben, sind bspw. vom Swiftfox begeistert und es ist bzgl. Render-Geschwindigkeit und Reaktion der GUI (bspw. bei Mausgesten) ein Unterschied wie Tag und Nacht wieder vor einem normalen Fuchs zu sitzen. ayakawas Build fuer Windows merkt man auch deutlich. _____ Ich bin mir uebrigens ueber die Nachteile vom Firefox bewusst und kein 'Fanboy', was auch keinen Sinn machen wuerde, da ich immer das Beste will und die Entscheidung ein Produkt einzusetzen nicht von dessen Namen/Logo/etc. abhaengig mache.
 
@bolg: Ich hab für mich schon lange das beste gefunden, und das läuft in der Standardversion perfekt, da brauchts kein preloaden, keine optimierten Builts, kein Autostart und auch nicht mehrere Desktops. Aber das wäre Offtopic, weil das Thema ja FF 3.0 ist und nicht Windows und auch nicht wo finde Ich einen FF der optimiert wurde damit er funktioniert.
 
Wenn es um den Firefox und dessen Geschwindigkeit geht, geht es auch darum, wie man ihn schneller machen kann. Im Moment gibt es jedenfalls keine Alternative zum Firefox, der keine Features fehlen oder die nicht auf einer verbuggten Rendering-Engine fusst.
 
Da es mir aber um die features und den Komfort geht, ist mir die RE völlig Wurscht.
 
Da man mit Firefox aber aehnliche Features/Komfort bekommen kann und das offensichtlich auch mit ausgezeichneter Performance und ziemlich guter Rendering-Engine, ich u.a. Webkram entwickeln muss, ein anderes Betriebssystem einsetze und nicht nur von hier bis an die Wand denke, bleibt nur der Firefox. Zum Glueck sehen das immer mehr Leute genauso. Ich habe also die Wahl zw. Features/Komfort und guter RE und Features/Komfort und schlechter RE. Ach wenn nur jede Entscheidung so einfach waere. Edit: Damit das nicht falsch verstanden wird: Ich will nicht, dass irgendwann mal jeder den Firefox benutzt, denn das waere fatal. Ich will insbesondere, dass der Unterbau des IE besser wird und der Support fuer Win2000 endlich auslaeuft, damit der IE6 ganz schnell in Vergessenheit geraet.
 
@bolg: meine Alternative nutzt den IE7, und es ist nicht möglich sämtliche mir wichtigen Features im FF zu bekommen, zusätzlich ist er träge und Speicherhungrig, (auch die optimierten Builts, ob dus glaubst oder nicht). Wie gesagt über Komfort läßt sich streiten, da hat jeder seine eigenen Bedürfnisse. Also ist es mir nicht möglich eine gute RE und Komfort meinen Bedürfnissen entsprechend zu bekommen. Ich habe mich für Komfort entschieden.
 
Noch nich ma FF 2 Richtig ausgereift wollen sie sich schon ans nächste Projekt wagen...das nenn ich ma echte höhenflüge...man kann es auch übertreiben
 
@TuxMaker: 3.0 ist wirklich ein wenig übertrieben aber vlt ist es einfach ne psychologische sache, das die versionsnummer nicht mehr um so viel niedriger ist als die des ie... wenn man sich da die unterschiede von version zu version ansieh ists ja auch nicht wirklich viel andersd
 
@TuxMaker: Wenn du Ahnung hättest, dannwüsstest du, dass Gran Paradiso sich eher eine höhere Versionsnummer verdient hätte, als Bon Echo. Denn Gran Paradiso hat eine stark weiterentwickelte rendering engine, während Bon Echo die engine von FF 1 benutzt und nur etwas die Oberfläche mit "features" poliert hat.
 
@TuxMaker: Was kann man als ausgereift bezeichnen. Ein Browser der jeden Monat einen neuen Patch braucht, oder einer von dem alle paar Monate eine neue Version herauskommt ?.
 
Also ich habe den 2.0er wider gekillt, der läuft ja kaum stabil. Bin wieder bei der letzten 1.5er und teste außerdem IE7 und Opera. Opera liegt derzeit vorne:-)
 
@mcbit: Alles klar ... der FF 2.0 läuft bei fast allen hier stabil, nur bei dir nicht ... das würde mir zu denken geben ... ich vergaß, natürlich ist der Browser schuld und nicht dein System.
 
@Ruffus2000: Ich habe hier mehr als einen Beitrag zur Instabilität des FF2 gelesen. Ich habe auch in entsprechenden Foren zum Thema FF2 von Probs gelesen. Und wenn 1.5 stabil läuft, während auf dem selben System 2.0 nicht stabil läuft, liegt der Verdacht nahe, dass es nicht am System liegt. Wenn ich eine neuere Version eines Programms installiere, hat die bitte schön OHNE Veränderung des Systems zumindest nicht schlechter zu laufen. DAs ist bei FF 2.0 nicht der Fall, leider. Im Übrigen habe ich hier mehr als einen Rechner zu stehen, auf dem FF2.0 schlechter werkelt, als FF1.5 .
 
mein FF in 2.0 macht genug Probleme, Hänger, extreme Auslastung, 100-150MB RAM-Belegung und andre Späße... hab den nur zum Testen... und an die, die sagen es wäre meine Schuld, es tut mir ja so leid, da kanns 100mal meine Schuld sein, das Ding soll funktionieren und verändert hab ich nix...
 
@tommy_gun: Sind bei mir 36,7, und läuft stabil. Das wird wahrscheinlich Systemabhängig sein.
 
@tommy_gun: Bei mir sind's 131 MB, habe aber ihn aber schon den ganzen Tag laufen und derzeit 10 Tabs offen.
 
Ich habe komischerweise bei FF den Bug, das ich nix kopieren kann. Keine Texte kein nix. Und das bei allen Versionen..
Kennt das wer?
 
kann mal bitte jemand, der die Alpha testet, gucken, wie es mit dem ACID2 Test steht?
 
@eber007: [o4] ... wer lesen kann ...
 
Ich hoffe, das es den FF3 als MSI-Paket geben wird mit den dazugehörigen ADMs.
 
Also ist das süße füchsen nich mehr da :(
 
@S.F.2: Das ist in der Entwicklungsphase immer so, zur Final ist er wieder da. Also nicht traurig sein :o)
 
WAS !?! Den Internet Explorer gibt es noch ?? lol, ich bin der Meinung Firefox hat ihn schon laaange ausgerottet ! Naja, kann ja nicht mehr lange dauern ... Mfg Andy..
 
Kanns sein, dass der FF 3.0 noch etwas schneller is als der 2er?
Also klar, ich hab DSL16000, aber ich klick auf die Fav. und schon is die seite da o.O
 
der firefox 3.0 sieht genauso beschissen aus wie der 2.0 und ja ich steh auf klickybunti :)
 
@skrazydogz: dann benutz ein Windows Skin und ein passendes FF Theme!!!
 
@skrazydogz: 1. Es gibt Themes 2. Ist das noch lange nicht das finale Default-Theme
 
@skrazydogz: ja na und die Themes sehen alle genauso shite aus nix futuristisches bloss andere Farben oder knöpfe löL nichs abgerundetes nix gläsernes ABSOLUT hässlich halt :)
 
@skrazydogz: zudem hab ich auch keine Lust mir immer erst alle extensions raus zu suchen bevor das Teil mal gut läuft sowas gehört standardmäßig einfach dazu ooder warum is fasterfox nicht gleich mit dabei ??? und andere sachen halt die sollte man bei der installation schon als option anzeigen dann kann man immer noch entscheiden ob ja oder nein bzw. fastfox gehört standardmäßig dazu oder kennt ihr welche die lieber langsamer surfen??? löL
 
@skrazydogz: und kommt mir jetzt nicht mit ressourcen der firefox schluckt auch so viel zu viel und zeiten von 386er und 486er sind schon lange vorbei jeder normale PC hat genug ressourcen um im Internet zu surfen !!!!! egal wieviele extensions oder sonst was..
 
@skrazydogz: Es ist ein Browser, der halt nur die Grundfunktionen anbietet, und für alles andere, das die meisten User nie brauchen, als Addons bereit hält. Warum FasteFox nicht dabei ist? Weil das Addon einfach nur kaputt ist...
 
@skrazydogz: dein PC ist vielleicht kaputt aber bestimmt nicht das ADDON dir ist einfach mal keine besserer Argumentation eingefallen......
 
@skrazydogz: Dann instalier dir den Opera 9.10dev. Dort ist alles schon dabei und der ist x-mal schneller als der FF. *Gestigures *Addblock *integrierte Themedownloads *Tabbing *E-Mail Anwendung *Widgets *Webdev *Downloadmanager *Notizbuch *Adressverwaltung *RSS Newsreader *Chatverwaltung *Stufenloses Zoomen der gesamten HP *... Ich war auch FF Fan der ersten Stunde, aber das dauernde Nachinstallieren, Erweitern und dann der RAM-Verbrauch in letzter Zeit hat mich umgestimmt. FF wird mir einfach zu gross und unhandlich... Probiers mal 3 Tage aus, danach deinstalliest du den FF ohne zucken :)
 
und kommt mir jetzt nicht sicherheit ist wichtiger pp, firefox hat ja mal zich bugs mehr als der Internetexplorer bloss sagen tut niemand was löL Opera und IE7 ist Momentan einfach 10 Schritte vorraus.....
 
@skrazydogz: ... sagt jemand, der es wissen muss :->
 
@skrazydogz: Genau, denn es ist alle eine Verschwörung der Bush-Regierung, um möglichst viele Lücken im Firefox geheimzuhalten. Wenn dann jeder auf Firefox umgesteiegen ist, kann die Regierung jeden Browser übernehmen und auf terroristische Aktivitäten überprüfen....aber trotzdem, deine Kommentare sind alle nur ein "-" wert...
 
@overflow: also von mir gibts ein fettes +. soviel geballte dummheit und ignoranz sollte nicht einfach im datennirvana verschwinden...
 
@skrazydogz: Wenn Dir die Sicherheit von Firefox nicht gefällt, warum regst Du dich dann übers Theme und die Erweiterungen auf?
 
@skrazydogz: nunja sobald man anderer meinung ist, ist man bei euch dumm ???
ich finde eure kommentare nicht gerade überzeugend.....zudem bin ich selber software-programmierer und entwickler und weiss wovon ich spreche und nicht sollche linuxtrolle wie ihr es seid löL bzw. Dumme die sich Profis nennen lol
 
@skrazydogz: Ein Softwareprogrammiere würde nicht solchen Mist schreiben. Argumente sind bei Dir gar nicht vorhanden.
 
@skrazydogz: nunja wenn ihr so schlau seid dann lass ich euch mal bei eurer Meinung sobald man anderer Meinung ist, kommt eh immer ein dummer Kommentar, ist ja wie in einer Sekte :)
 
@Kommissar Flex: Ja, ich sehe langsam was du meinst, Kommentare von einem Software-Entwickler und Programmierer sollten natürlich anders behandelt werden :-)
 
@skrazydogz: *applaus*
 
@skrazydogz: Du willlst "software-programmierer und entwickler" sein?!?!? Du weis ja nicht mal wie sich Firefox an ein WindowsSkin anpassen lässt. Was programmierst du denn so?
 
@skrazydogz: ich will kein langweiligen windowsskin löL oder hab ich was davon erwähnt ???
 
@skrazydogz: also dein unsinniges Gelaber über verfügbare Themes zeugt ansich schon für totale Unwissenheit aber auch sonst scheints nicht weither zu sein, also bist du nun raus kannst dich dadurch aber immerhin zu Hoecker gesellen.
 
@skrazydogz: na was programmierst du denn so?
 
@all: Dito! Dem seine Comments sind null zu gebrauchen und zeugen nicht gerade sehr gut von der Zunft der ich auch angehöre!
@skrazydogz: mit deinem Löl in fast jedem Thread kommst du übrigens saukindisch daher :)
 
@skrazydogz: 1. Manches Kind ist intelligenter als manch "erwachsener" hier 2. zeigen eure eintönigen Kommentare nicht gerade den gewünschten Reifegrad eines Erwachsenen.....!
 
@skrazydogz: Deine Kommentare wirken eher unreif und naiv. Du flamst hier einfach nur rum, mehr ist das nicht. In Zukunft bitte mit Argumenten kommen, wenn du schon in einem Firefox Artikel gegen selbiges schreibst. Außerdem bist du uns noch eine Antwort schuldig: Was programmierst du? Vielleicht kaufen wir dir das ja ab, ein Versuch ist es wert...
 
@DraGoNIR: woher soll er das denn noch wissen wenn er von allem anderen keine Ahnung (mehr) hat? @all: es hat keinen Sinn mehr auf skrazydogz zu reagieren, ihr seht doch das er Kommunikations unfähig und unbelehrbar ist, man könnte z.B. aus dem Stegreif min. 10 Themes auflisten die seinem Geschmack entsprechen und selbst das würde nix nützen
 
hmm... also bei mir läft der ff3 besser als der 2er.. ich freu mich schon auf die nächste nighty build^^
 
@Ludacris: Funktionieren die Erweiterungen auch?
 
@Rumulus: wies ausieht alle die auch zur 2er kompatibel sind (zumindest die ohne MR Tech Local Install Unterstützung)
 
Die RAM-Verwaltung bzw der RAM-Verbrauch ist wirklich Schrott beim FF. Dort wo z. B. Opera maximal 60 MB verbraucht, geht der FF hoch bis auf 140 MB - und das alleine nur ein Chat, der ca. 2 Stunden läuft. Aber vielleicht wird da ja irgendwann mal was getan. . . momentan hab ich 166 MB Ram verbrauch bei 3 Fenstern und ca. 3 Std am laufen den Fox. Nun ya. Vl mach ich auch was falsch :)
 
@Jamie: Nö, die Ram-Verwaltung ist sehr gut, warum sollte Firefox, wenn genügend Ram zur Verfügung steht, nicht etwas davon gebrauchen?
 
Eine Frage: Wo ist derunterschied zwischen Gran Paradiso und Minefield? Ich habe hie im moment den Minefield laufen. Da ist das icon etwas anders (ein Bombe, ja eine BOMBE) und er ist kompatibel zu den meisten erweiterungen, was beim Gran Paradiso nicht so war. beide haben die bleiche build nummmer, also wo ist der unterschied?
 
@ludacris: Minefield ist der Trunk, Gran Paradiso der Codename für den neuen Branch, welches für die 3.0 aufgemacht wurde.
 
Wie siehts mim FF3 mit dem Passwortbug aus, hat das wer ausprobiert?
 
@Mikka: Der ist doch schon vor einiger Zeit in den Nightlys der 2er Version behoben worden, deshalb wird er wohl im 3er Trunk auch schon behoben sein..
 
die sollen das mal so machen, wie bei IE7 unter vista, das die rahmen transparent sind (sieht geil aus^^)

mfg
 
Ist aber alles nur optischer Schnickschnack beim IE... die meisten Veränderungen, die jetzt drin sind, hatte man im Firefox schon in der ersten Version. Mit der 2. sind sie dem IE7 schon wieder ein Stück voraus und wenn man bedenkt das im Mai ´07 schon die 3. Version rauskommen soll, wird Microsoft es kaum schaffen da mithalten zu können.

Einziger Vorteil des IE7 ist es, dass es noch Seiten gibt, die im Firefox nicht richtig angezeigt werden. Dafür muss man den IE dann doch noch mal aus der Versenkung holen. Aber ansonsten stellt er für mich keine Alternative zum Firefox dar.
 
Funktionstechnisch wird der zum IE wohl nicht aufschliessen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles