Hacker schalten im Namen des FBI Spiele-Portale ab

Internet & Webdienste Ende letzter Woche wurden nach Angaben des US-Geheimdienstes FBI mehrere Spiele-Portale gehackt. Die entstellten Webseiten zeigten nach dem Angriff das Logo des FBI und den Hinweis, dass das Angebot aufgrund von Urheberrechtsverletzungen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das auch ne möglichkeit das schnell zu erledigen :)
 
Ob sich das FBI das gefallen lässt? :>
 
Waren bestimmt irgendwelche Linux-Nerds!
 
@windowsgott: Den Microsofties fehlt wohl das Wissen dafür :P. (Nein, kein Trollversuch *lach* und nur im Spass gemeint, also bitte keinen Krieg, gestern war Nikolaus :))
 
Die Softis sind nur nett und machen sowas nicht :-)
 
@windowsgott: Mom mal so nett bin ich garnicht :) ne im ernst, jedem das seine. Linux-Fuzzies sind genauso in Ordnung wie alle anderen auch, solange sie nicht darauf pledieren, dass Linux besser sei. Jedes BS hat siene Vor- und Nachteile... Und wer weiß, vielleicht waren da ja Apple-Freakz am Werk lol
 
@windowsgott: Ich kann mir vorstellen, dass es sich hierbei um eine Crackergruppe oder vereinigte Crackergruppen handelt, die es satt hatte(n), dass irgendwelche Betreiber von illegalen Spieleseiten sich mit fremden Federn geschmückt haben und die mit ihren Cracks versehenen Spiele-Images dieser Crackergruppe(n) einfach angeboten haben (ohne Credits dieser Gruppe(n)), als hätten die Betreiber diese Images und Cracks selber rausgebracht.
 
@windowsgott: Solche sachen kanste auch nur gscheid mit Linux machen da MAC OS X und Windows XP SP2 zu sehr gebunden sind man kann keine anderen Packete usw. verschiken wenn man sich nicht an den sockets vergehen kann ,D deshalb is Linux besser in dem Bereich da du alles modifien kannst. Bei windows und MAC os werden ID RFC richtlinien Strikt eingehalten so kann man aber halt nix mache nmit welchem man die Router aus der xxx hauen kann = ) Denk zwar das werden die wenigsten verstehen aber ist auch besser so, jene die es verstehen wussten warscheinlich jenes sowiso schon .....

Rechtschreibfehler dürfen behalten werden thx = )
 
@collapse nämlich genau so siehts aus Kollege! %) Wer kein Plan davon hat, interessiert sich sowieso nicht dafür hrhr :) Und die, die sich für was anderes interessieren sind wie immer (naja! die die jetzt wissen wen ich meine sind die die sich für sowas interessieren und auch Ahnung davon haben) so.. ich glaub das war jetzt kompliziert genug :)
 
kann man nur sagen ,dummheit der websitenbetreiber, schlechter schutz und schlechte wartung des systems.
wer hackern keine angriffsfläche bietet durch regelmässige updates und änderung der pw,htaccess etc. ist zu 99% sicher.ansonsten backup und gut.
 
@rotti1970: Da spricht jemand mit Ahnung. *lach* :) Kein System der Welt ist wirklich Sicher. Aber du hasts bestimmt voll drauf und zeigst den Jungs mal wie man das macht ^^
 
@Conos: also ich bin admin auf mehreren grossen websiten, keine davon wurde bisher gehackt, ausser ein paar kläglichen versuchen.
 
@rotti1970: dann hast du entweder keine wirklich große website, oder keiner hat einen grund dich zu hacken!
 
@rotti1970: Mit htaccess sicherst du deine Server^^??
 
@rotti1970: Bist du dir sicher das die über Sicherheitslücken in CM System oder durch schlechte konfiguration des Servers auf den Server gekommen sind und nicht durch evt. noch nicht bekannt gewordene Sicherheitslücken im Server selber? Zum Beispiel ein BufferOverflow bei der Verarbeitung des HTTP-Protokolles.
 
ganz hervorragend diese Leute.
 
wie geil is das denn :)))
 
Das FBI ist kein Geheimdienst!
 
@buggie: für sensationsgierige "redakteure" schon, das sieht halt einfach spektakulärer aus und die meisten leser merken es eh nicht...
 
Waren bestimmt irgendwelche Kids die aus den Foren geflogen sind.
 
@Vista2007: Kids können sowas nicht, aber du als ''Erwachsener'' kannst das ja bestimmt. *ironie*
 
__->>>Ende letzter Woche wurden nach Angaben des US-Geheimdienstes FBI mehrere Spiele-Portale gehackt.

Seit wann ist das FBI ein Geheimdiest. Das ist meines Wissen nach die US-
Bundespolizei !!!
 
hm... is natürlich auch ne möglichkeit den verdacht von sich abzulenken in dem man so tuht als ob man es selbst entdeckt hätte XD
 
Achted mal Auf Eure Reschdschreipung!
 
@ni: *Ironie* Da weisst Du, wer kein Firefox benutzt (integrierte Rechtschreibprüfung) *Ironie*
 
welcher mitarbeiter wurde denn vor 2 wochen gekündigt?
 
hrhr - geile sache.
 
Verstehe ich nicht. Haben diese Spieleportale Spiele angeboten oder nur die Plattform für Community und Extras wie Mods und sowas angeboten? Mir ist die Nachricht zu schwammig. Vielleicht könnte mich einer der hier anwesenden "IstJaGeil"-Brüller" aufklären.
 
vieleicht wars ja doch das FBI, die sind sowas wie die KRIPO hier. wer weiss das schon wirklich. der amerikanischen regierung sollte man nicht übern weg trauen und allen anderen auch nicht
 
Bei den gehackten Websites handelt es sich um sogenannte "Freeshards" vom MMORPG Lineage2
z.b. www.l2extreme.com (über 5000 aktive member)
Das ganze ist aber schon vor ca 2 wochen geschehen.
Aufgrund der "Schließung" eines der größten Freeshards durch das "FBI" sind sämtliche großen Freeshards down gegangen (nicht die russischen).
Unter anderem auch der, auf dem ich gespielt habe. (katsu)
 
@FloW3184: du darfst das jetzt nicht verwechslen. eXtreme ist wirklich vom FBI geschlossen worden. Das ist hier ist was ganz anderes
 
wer ein bischen sucht findet im großen weltweiten netz auch die erklärung dafür.
die vermutung mit den release-groups war schon nah dran. die betreiber der einschlägigen seiten wurden vorher mehrmals gewarnt. - vor den crack's die das "releast" haben, gibt es keine sicherheit.- gar keine.
 
@ErichMielke: sry winfuture kommentare setzen ist voll kommpliziert^^
 
Kommt davon wenn man Linux Server hernimmt! *gröööööhl* Mit der nächsten Aussage gibts Krieg - ich weiß. Aber - MS Webserver rulez! *vote for security*
 
@MrT69: Wenn du das sagst!
 
AFAIK waren alle Lineage2server mit win2003 ausgestattet. und hatten so um die 5-8GB ram mit Quad Mainboards, damit das game auch gescheit läuft.
 
da fällt mir auch noch was ein :
Hack The Planet !
sorry, musst ich einfach loswerden.
 
Beim FBI handelt es sich nicht um den US Geheimdienst. Das FBI ist die US
Bundespolizri, aber vielleicht wollte die CIA (US Geheimdienst) dem FBI mal
zeigen was die so alles können.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum