Erstes HD DVD-Laufwerk im 5,25"-Format vorgestellt

Hardware Die neuen DVD-Formate Blu-ray und HD DVD buhlen derzeit vor allem in den USA um die Gunst der Kunden. Bisher sind jedoch nur Stand-Alone-Player und Notebooks mit HD-Laufwerken auf dem Markt. Dem Endkunden ist es bisher nicht möglich ein HD ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Das Laufwerk, welches auch am PC betrieben werden kann, ist in Deutschland zu Preisen zwischen 155 und 200 Euro erhältlich." __ Komische Formulierung! Ist das nun ein internes ATAPI / SATA Laufwerk, oder ein externes USB Laufwerk?
 
@DraGoNIR: hab jetzt "externe" dazugeschrieben. ich dachte es sei bekannt, dass das laufwerk für die xbox 360 ein zusatzgerät ist, verfügt doch die konsole selbst nicht über ein HD-laufwerk sonderne in normales dvd-rom.
 
@DraGoNIR: Das ist es auch, aber die Xbox 360 hat keinen direkten 5,25" Schacht. Außerdem finde ich es komisch, ein 5,25" Laufwerk, welches eigentlich nicht für den PC ist. Handelt es sich hierbei um ein normales HD-DVD Laufwerk für den Rechner mit USB Gehäuse?
 
@DraGoNIR: insbesondere sollte man darauf hinweisen, dass das Laufwerk nur als normales DVD-ROM am PC genutzt werden kann, nicht für HD-Inhalte...
 
@TPW1.5
Wieso sollte darauf hingewiesen werden, wenn es falsch ist? Natürlich kann man, den entsprechenden Treiber und die entsprechende Abspielsoftware vorrausgesetzt auch HD-DVD's abspielen
 
@denyo83: weil kein entsprechender Treiber verfügbar ist (und es ihn laut Microsoft von ihnen nie geben wird). Und weil dank Kopierschutzmechanismen die entwicklung eines passenden treibers mal nicht eben über nacht geht. Also viel Spaß mit dem XBox DVD-ROM-Laufwerk für PCs für schlappe 200€ (zumindest gilt diese Aussage für Windows XP)
 
Blödsinn. Natürlich gibt es dafür Treiber um das Laufwerk als HD-DVD am PC unter XP zu betreiben.
 
wenn schon das lese gerät 250€ kostat was soll dan der brenner kosten 1000€?
 
@micropro: bitte nicht mit bluray verwechseln :)
 
@micropro: kommt Zeit, kommt Tiefpreis :-) am Anfang ist immer alles Neue teuer
 
@micropro: Ich erinner mich noch, wo ich meinen DVD-Brenner für 300 &$8364: gekauft habe. Heutzutage sind die die Dinger sehr viel günstiger und auch schneller. Wie frankyst72 bereits schrieb: Kommt Zeit, kommt Tiefpreis.
 
@micropro: Finde ich lustig. Gerade jetzt - in diesem Moment - bin ich dabei ungefähr so 100 bis 150 DVDs zu lesen um deren Inhalt auf Festplatten zu kopieren. Ist schon interessant, wie viele der DVDs (die nach dem Brennen aus Sicherheitsgründen nie angefasst sondern als Kopie ausgelagert wurden) nicht mehr lesbar sind. Optische Medien als Backup-Medium? Toller Witz. Nicht mit mir!
 
@alter sack: da bist du selbst dran schuld
 
@Alter Sack: hatte auch mal sowas, alles auf TDK rohlinge gebrannt und komischerweise waren die auch schon nach kürzester zeit nicht mehr lesbar. ich setzt voll auf platten einsatz :) außerdem wenn man man fette sammlung hat von so viel gebrannten dvd-rohlingen dann rührt man das meiste nicht mehr an. ist nur der sammeltrieb XD
 
@razze: Klar bin ich selbst dran schuld. Ich hätte meine Daten nie so einem Schrott wie DVD-Rohlingen anvertrauen sollen.
 
@Alter SACk: und immer schö mit der langsamsten Geschwindigkeit brennen und programme zur fehlerkorrektur benutzen. :)
 
@macing: Hat damit nix zu tun. Im Moment gibt bei mir eine CD-R nach der anderen den Geist auf. Gebrannt zu Zeiten eines P-200 MMX / Athlon 900. Wenn ich bedenke, dass eine DVD-+R eine noch kürzere Lebenserwartung (vom Hersteller angegeben) hat, wird mir schlecht. Damals dachte ich noch eine CD-R hält ewig. Weit gefehlt. Es hat schon Gründe warum für Backups immernoch Tape-Librarys verwendet werden... und das ist nicht wegen der Speicherkapazität!
 
@micropro: Weil wir gerade bei dem Thema sind. Hat bereits irgend jemand Erfahrung oder weiß wie das mit HD und BR Medien so sein wird. Sind die auch so sensibel wie DVDs bzw. noch anfälliger da ja die Datenkompression um ein vielfaches höher ist.
 
@brand10: Dann hättest du damals mehr Geld für die Rohlinge ausgeben, und die goldbeschichteten nehmen sollen (angeblich 50 Jahre beständig).
 
ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh.... wir nähern uns dem Kern, deswegen nutze ich auch in meinem Rechner eine Hotplug fähige Backplane mit Raid 0+1. Bietet die Maximale ausfallsicherheit und ich musste erst 2 mal ne neue kaufen (Scheiß-Sata, scheiß sata 2,arrrrrrrrrrrrrrrrr). Meine Backplane ist mir treu und wenn ich dann nen neuen Rechner hole, sichere ich alles für nen Tag auf die ext. Festplatte und gut ist. Kost vielleicht in der anschaffung 2 hunni mehr, aber gott, dass ist mir die sicherheit wert. Ich mein, als ich jung war und die rehe noch weit verbreitet in deutschen Landen hab ich einmal meine ganze MP3 Sammlung verloren *schnüff* bis heute ein schweres Trauma, spätestens seit DRM würde es mich glaube ich noch härter treffen *winsel*
 
@fab4fifty: 0+1 und Sicherheit?? Ich bitte dich ...
 
Viel interessanter, als eine "Player" ist es doch mal, einen Brenner rauszubringen... Ey, wenn HD-DVD so weitermacht und nicht aus dem Knick kommt... Sehe ich schwarz für diese Seite... Okay, ein BD-Brenner kostet noch 850 Euro. Aber, Hey, was hat denn damals der erste DVD-Rekorder gekostet? ^^ Aber HD-DVD kommt nur mit nem Player daher? Sehr schwach.
Anmerkung an nim: "Damit liegt das Gerät allerdings noch über dem Preis des HD DVD-Laufwerks für die Xbox 360 von Microsoft." Ist das von dir oder der "Quelle"? Ich meine, man vergleiche mal die beiden Laufwerke miteinander. Soweit mir bekannt, kann das MS HD-DVD Laufwerk (unter XP) nur mittels eines neuen Treibers als HD-Laufwerk erkannt werden (ansonsten arbeitet es glaube ich als DVD-Laufwerk) und ob es wirklich so gut ist, hat mir bisher noch keiner bestätigt. Die meisten nutze den Player an der Konsole (aber wozu?) und können damit HD-DVD Filme und auch DVD-Filme anguggen. Das war es dann aber auch schon wieder. Na ja, ihmho würde ich dennoch eher ein BD-Laufwerk kaufen als ein HD-DVD (u.a. wegen der Brennfunktion)... BTW: Wie ich gerade lese, gibt es beim HD-DVD nicht mal einen "Wiederbeschreibungs-Modus", wie bei BD das "BD-RE"?
 
Wäre echt nicht schlecht wenn die ein HD-DVD Brenner auf den Markt bringen würden. Ok ein LAufwerk tuts jetzt auch schonmal, schliesslich gibts ja schon einige Filme auf HD-DVDs. Ich glaube wirklich das sich HD gegenüber Blueray durchsetzen wird. Die größten Filmfirmen sowie Microsoft und Intel die die größten im PC bereich sind mischen bei HD mit. Würde mir Microsoft oder Intel gehören, würde ich ganz schnell gegen Blue Ray vorgehen, indem ich einfach die Hardware und Software so entwickeln würde, das Blueray am PC net unterstützt wird. Ich mag BLueray nur aus dem Grund net, weil Sony seine Finger da mit drin hat und des sind wirklich die größten Verbrecher. IM HD Bereich muss jetzt eben ein bischen an Geschwindigkeit zugelegt werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.