Vista: Aktivierung mit illegalem Key-Server umgehbar

Windows Vista Bei den meisten illegalen Versionen von Windows XP handelt es sich um die Variante Professional für Volumenlizenzkunden, bei der keine Aktivierung über das Internet oder Telefon nötig ist, wie bei der Home Edition für Privatkunden üblich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
kommt ma klar... und wenn man kein internet hat? ey immer mehr spionage....
 
@Pug206XS: dafür gibts ein telefon...
 
telefon? nein, genau dafür sind raubkopien gemacht :) ... sie drängen einem illegale versionen ja förmlich auf...
 
@Pug206XS: Pranoid und panisch. Als ob..
 
@Pug206XS: Ups ma nixe klar, ich nix verstehe disse sprache nix .
Wer isse "ey" wo sein spione ?
 
abundzu melden sonnst gilt der key nicht mehr. dürfen die des denn, ich kauf was benutze es ein paar monate nicht mehr und schon ist es ungültig, dass die sich nicht schämen.

immerhin ist vista nun auch nicht toll wenn schon jetzt solche maßnahmen gemacht werden müssen um was schlimmeres zu verhindern!
 
@urbanskater:
Das ist ja auch für Firmenkunden und nicht für Privatleute
 
@urbanskater: Zumal ist der Müll auch nicht gerade billig. Eine Aktivierung reicht ja auch aus, warum denn dem User das leben schwer machen... Wenn die nächsten Windows-Versionen genauso oder noch mehr aktivierungsfreudiger werden, ist XP das letzte was man noch normal ohne Limit nutzen kann.
 
@urbanskater: Nimand zwingt Dich, dieses OS zu nutzen. Desweiteren sollte man mit dem (privaten) Wechsel zu Vista warten, bis solche Dängelungen bequem umgangen werden können. Einfach immer artig die News lesen uns wechseln, wenn man es kann!
 
@urbanskater: du scheinsch deine hausaufgaben aber nicht gemacht zu haben... tztztztzzz! wenn sich vista eine weile nichtmehr beim server meldet dann wird NUR der funktionsumfang herunter geschraubt! der key behält seine gültigkeit und wenn man dann vista mit dem internet verbindet is wieder alles wie vorher!
 
@SouThPaRk1991: "... und wenn man dann vista mit dem internet verbindet is wieder alles wie vorher!" Aber nur wenn dann der Trick mit dem KMS-Server noch funktioniert.
 
Der erste chinesische KMS ist bereits wieder vom Netz verschwunden, es ist allerdings auch bereits schon ein neuer aufgetaucht.
 
Das war klar. Es gibt schon einige Wege und Mittel Vista & Office so laufen zu haben. Nur Microsoft glaubt, dass man Vista ohne aktivierung nicht benutzen kann. Was immer die auch fuer Sicherheitsfunktionen einfuehren, so wird es immer wieder eine Umgehung geben. Ist einfach so. Gruesse: Bjoerne
 
@bjoerne: Aha, und ist das jetzt gut oder schlecht?
 
@bjoerne: Bisher gibt es noch keinen "echten Crack" für Windows Vista, die bisher bekannten verlängern nur die Testzeit. Gegen illegale KMS-Server wird Microsoft sicher Gegenmassnahmen ergreifen (sowohl rechtliche wie technische). Eines ist klar, es wird ewig ein Katz- und Mausspiel bleiben, aber bei Vista wird es für Cracker wesentlich aufwendiger und zeitintensiver. Microsoft hat sich in Vista auch Möglicheiten eingebaut um aktiv Gegenmassnahmen zu ergreifen. Anwender von illegal aktivierten oder gecrackten Vista-Versionen werden somit immer mit der Angst leben müssen dass ihr Vista eines Tages nicht (oder zumindest nicht mehr voll) funktioniert. Meiner Meinung nach lohnt es sich bei Vista nicht mehr, das Risiko und der Zeitaufwand ist einfach zu gross, und damit hat Microsoft sein Ziel bereits erreicht.
 
@swissboy: Na mal schauen wie es sich mit den Preisen verhält. Wenn sie stabil bleiben, dann werden viele Leute sicherlich auch genügend Zeit investieren, denn die Preise sind wohl kein Pappenstiehl. Bei mir z.B. ist es so, dass ich nicht "Angst" davor hab, dass eine Version nicht mehr läuft, sondern viel eher, dass Informationen nach Aussen gelangen, mit denen man belegen kann, dass ich eine illegale Version hätte. Das ist so wie mit dem über die Strasse laufen...ich laufe 100.000 Mal über die gleiche Kreuzung...es reicht wenn mir nur ein Mal ein Bus erwischt. Ich für mich glaube kaum, dass ich Vista zu Hause produktiv nutzen werde, jedoch sieht das bei vielen anderen anders aus. Zum Glück :)
 
@bjoerne: Swissboy hat völlig Recht, die Hacker und Cracker versuchen nicht umsonst den Umweg über einen KMS weil man scheinbar schon geschnallt hat das versuche das System selbst zu Cracken momentan nicht funktionieren.
 
@vista2007: och ich denke schon, dass die an noch mehr möglichkeiten arbeiten. es wär halt nur super-praktisch wenn millionen von vistas gleichzeitig und ohne modifikation (ausser nem eintrag in der hosts datei) aktiviert werden können...
 
@bjoerne: Sehe ich genau so..Es wird nichts geben das Hacker nicht umgehen können, deswegen stellt Microsoft selber ja auch welche an... Wenn die Typen deen das gelingt schlau wären, würden die Microsoft damit erpressen, bzw. es ihnen gegn Geld anzubieten denen die Lücke zu zeigen, würden die damit ne Menge Geld machen
 
@rene-: 1. gibt es unterschiede zwischen crackern und hackern und 2. wenn sich jemand die mühe macht solche lücken zu suchen, dann sicherlich nicht um sie denen zu verkaufen gegen die sie vorgehen wollen.. :)
 
@swissboy: danke, zeigt einmal mehr das die Leute die sich dieses OS installieren werden quasi nie "alleine sind" - was prüft Microsoft dann eigentlich noch alles so? Die Gültigkeit meiner Bankdaten sollte ich diese im IE eingeben?
 
Was man sich so alles ausdenkt um Windows Vista zu nutzen ist echt krank...
 
@secarius: was man sich so ausdenkt um vista zu schützen ist noch viel schlimmer!
 
@secarius: Überrascht? Vista hat noch was viel krankeres... Es nennt sich DRM und schiesst sich hoffentlich derbe damit ins Knie... sonst heisst Winfuture bald Winhistory X
 
@secarius: Was man sich alles ausdenken muss, um zu versuchen, seine Software gegen illegale und strafbare Nutzung zu schützen, ist wirklich ein Unding!
 
Wenn ich mich recht entsinne, wird das I-net von Kalifornien aus gesteuert. Wenn Firmen in China der Meinung sind, das internaitonales Recht nicht gilt, würde ich die Domains abschalten lassen bzw. dessen IP's für die westliche Welt sperren. Ich selbst bin kein Fan und Vista und dessen Kontrollprozeduren. Wenn man allerdings unbedingt Vista nutzen möchte, dann soll man gefälligst auch dafür bezahlen. Nichts ist schlimmer als Schnorrer. Wer nicht bezahlen möchte, kann auch auf anderen Betriebssysteme ausweichen, die A) nicht schlechter sind als Vista, B) kostenlos und legal benutzt werden können und zu guter letzt C) Die nicht nach Hause telefonieren müssen!!!!!!
 
@silentius: "Wenn ich mich recht entsinne, wird das I-net von Kalifornien aus gesteuert. Wenn Firmen in China der Meinung sind, das internaitonales Recht nicht gilt, würde ich die Domains abschalten lassen bzw. dessen IP's für die westliche Welt sperren." du bist ein idiot. Ich denke jeder intelligente Mensch versteht warum...
 
ich finde die achse des bösen schurkenstaates china muss mit ATOMBOMBEN vernichtet werden
 
@silentius: das inet wird von menschen in kalifornien gesteuert... xD wie süß^^ wach ma auf junge. es heißt internet weil es eben INTERNATIONAL is^^ d.h. jeder der nen server besitzt oder administriert, steuert einen teil. aber mir scheint entgangen zu sein, das alle ISP's ihren sitz in kalifornien habn...
 
@tru: Der Name Internet kommt von "Interconnected Networks" und hat nichts mit "International" zutun. Nichtsdestotrotz verstehe ich auch nicht, was Silentius uns mit der Steuerung aus Kalifornien sagen möchte. :) Aber bezogen auf das Schnorren hat er recht. Niemand wird gezwungen Vista zu nutzen, und Leute, die versuchen das zu umgehen, sollten bestraft und nicht bejubelt werden. Wenn Euch jemand euer Auto klaut, obwohl es ein gutes Sicherheitssystem hat, würdet ihr euch auch net über die tollen Diebe freuen. (Der letzte Teil geht logischerweise an die Befürworter von Hackern)
 
@hades32
das wärs doch. die USA administireren das internet xD
 
@silentius: dann nenn mir bitte EIN EINZIGES os das kostenlos ist und auf dem ich die aktuellsten spiele zocken kann (stichwort direct-x10)
 
@SouThPaRk1991: Das muss er überhaupt nicht. Dies ist nicht die Aufgabe des OS, sondern die der Spielehersteller. Wenn du ein Spiel spielen willst, musst du es auch kaufen. Die Mindestanforderungen stehen auf der Verpackung, dazu gehört diverse Hardware UND ein OS. Die Hardware klaust du ja wahrscheinlich auch nicht einfach im Handel mit der Begründung: Ja die Spiele haben eine so hohe Anforderung, wie soll ich das auf meinem alten PC denn zocken. Und ansonsten, ich glaube viele id-Spiele wurden auch für Linux entwickelt. WoW läuft auf MacOS ... und da gibt es sicher noch ein paar andere.
 
Es geht ja schon langsam hier los...dennoch möchte ich gerne loswerden, dass niemand gedrängt, geschweige denn gezwungen wird Vista zu kaufen und zu nutzen. Es gibt heutzutage endlos viele Alternativen, also schön Backen halten und einfach mal die Scheuklappen ablegen. Ich als Admin in einer mittelständischen Firma finde das auch nicht gerade witzig, aber Windows ist ein MS Produkt und wenn die das jetzt so handhaben, dann ist das so. Wenn ich das Produkt nicht mehr will, dann kaufe ich es nicht. Es ist im Grunde ganz einfach. Stolpersteine gibt es überall, aber schaffen kann man es wenn man will. Und die, die es nutzen können zwar meckern, aber helfen tut's nicht. Also auch wenig sinnig.
 
@Zoki: "...dennoch möchte ich gerne loswerden, dass niemand gedrängt, geschweige denn gezwungen wird Vista zu kaufen und zu nutzen..."

das ist nicht ganz richtig. stichpunkt dx10. es wird z.b. spiele geben die nur auf vista und dx10 laufen, solche leute sind dann gezwungen umzusteigen...
 
@Zoki: ... einmal abgesehen davon, daß ich auch keine Raubkopien benutze, und meine beiden Rechner jeweils ein eigene WinXP Pro-Lizens besitzen, dürfte dir doch gerade als 'Fachmann' klar sein, daß man mit der Zeit wohl in Situationen kommen wird, wo der Umstieg auf alternative Möglichkeiten einfach noch nicht gegeben ist - oder glaubst du, daß z.B. Zocker eine wirkliche Alternative haben (Konsolen ausgenommen, da ich Controller einfach abartig finde - persönliche Erfahrung) ...
 
@Thor: Du nennst das gezwungen werden? Sorry, ich sehe das nicht so. Ausserdem bitte ich zu bedenken, dass wenn ein Spiel nur unter Windows läuft, es nicht wirklich an MS liegt, sondern an den Herstellern der Spiele, sollte klar sein oder?! @thaquanwyn: Klar gibt es Situationen in denen man eingeschränkt ist, jedoch doch nicht im Home-Bereich. Es ist doch wohl meine eigene Entscheidung, ob ich undbedingt ein Spiel spielen will und dann aber dafür 300 Lappen hinblättern muss. Also mir fällt da die Entscheidung nicht schwer muss ich sagen. Und wenn sich Leute darüber beschweren möchten, dann mögen sie sich doch bitte an die Spielehersteller wenden warum die so wenig im Linux Bereich tun.
 
@Zoki: wer DX10 oder Support benötigt MUSS demnächt umsteigen!
 
@toco & Th0r wenn genug Leute andere Systeme nutzen und da auch z.B Spiele kaufen würden, würden da auch die Hersteller in Games investieren. Sehe es einfach so wo keine nachfrage ist wird auch nicht produziert. Erst letzte Woche hatte wieder ein Hersteller ein Spiel von Vorbestellungen abhängig gemacht, ob es als Linuxversion rauskommen wird. Also du siehst das es letztlich von den Usern (also von euch selber) abhängt ob es Alternativen gibt.

MfG. Maik3531

EDIT: Sorry Zoki hatte dich auch nicht gemeint hab's ausgebessert
 
@toco: Da hast du schon recht. Die Frage ist nur warum du das brauchst bzw. wer daran "schuld" ist, dass du es brauchst. Wenn die Hersteller dir keine Alternativen lassen, dann sind das doch die bösen und nicht MS. Oder liege ich falsch?! @maik: Erzähl das nicht mir, sondern den beiden über mir :)
 
@Th0r: Sorry, aber da komme ich nicht ganz mit! Wer wird denn "_gezwungen_" (!!!), irgendwelche Spiele zu spielen???
 
@ McFly: Wir beide sehen das natürlich mit anderen Augen und lächeln vielleicht auch darüber, aber in gewisser Hinsicht haben sie ein klein wenig Recht :). Sie werden halt eingeschränkt. Sie möchten was tun und können das aber dann irgendwann nur noch mit Vista. Aber wie ich hier schon öfter erwähnt habe liegt das ja nicht an MS. Und somit ist es auch wurscht wie teuer Vista ist, denn "gezwungen" werden sie von den Herstellern von Need for Speed 12 :)
 
Es liegt zumindest an MS, dass DX10 nicht fuer XP kommt. Andererseits gabs da ja mal Geruechte, dass es doch kommen soll. Wie auch immer. Gezwungen wird man uebrigens auch durch .doc und Konsorten, zumindest wenn der Support fuer XP auslaeuft. Vielleicht ist OpenDocument dann aber schon weiter verbreitet und man kommt endlich ohne Probleme von MS weg.
 
@Zoki: Bei der Macht die MS hat ist eine Alternative nicht wirklich gegeben. Du sprichst zwar auf der einen Seite von Alternativen vergisst aber, dass es keine gibt. Insofern hat es nichts mit "nicht Verstehen" zutun, sondern einfach damit, dass es Spieler gibt, die nicht Vista haben wollen, es aber kaufen "müssten" (nicht mit einem Gewehr bedroht, sondern aus dem Drang heraus spielen zu wollen) sich Vista kaufen, das ist aufgezwungen und in meinen Augen nicht ok, weil es ganz klar ausgenutzt wird diese Macht zu haben.
 
@demiurg: Welche Macht meinst du? Macht gegenüber den Spieleherstellern? Das kann sein. Es kann gut sein, dass Firmenpolitische Gründe die Firmen dazu bringen nicht mehr Spiele bzw. Portierungen für Linux zu bringen, es kann auch gut sein, dass da eine Menge Geld im Spiel ist aber wie man es dreht und wendet es liegt dennoch an den Spieleherstellern. Die sind dafür verantwortlich auf welchen Plattformen ihre Games gespielt werden können. Also noch ein Mal: Daran ist nicht MS schuld, sonder ganz einfach die Spielehersteller. Aus welchen Gründen auch immer sie das so machen...wenn sie es wollten würden sie anders handeln. Also hier wieder der Punkt, dass man sich Vista nicht wegen Spielen kaufen "müsste" wenn gewisse Firmen anders arbeiten würden.
 
: Ihr Zocker geht mir auf den Sack. mal Ehrlich- wer nötigt euch zum Umstieg? Ihr selbst- denn ihr tut so, als würde ohne DX10 gar nichts funktionieren. Ihr stellt DX10 gleich mit der Luft die ihr zum leben braucht- das ist euer maßstab, den Ihr euch selbst setzt. Wenn ihr also DX 10 braucht, dann kauft euch Vista.
 
Das mir der Aktivierung bei Vista ist generell eine komische Angelegenheit
 
Hay)ich habe mal eine frage wenn es Aktiviert habe per telefon muß ich mich dann wieder nach ein zeit rum meldem bei ms
 
@Dickpapa: Nein. Jedenfalls nicht was die Aktivierung angeht.
 
@Dickpapa: Aktivieren musst du als Privatuser nur ein mal, danach wird automatisch immer wieder mal geprüft ob deine Kopie noch legal ist. Ist sie das nicht mehr (warum auch immer) ist ein Anruf bei MS fällig. __-
Änderst Du die Hardware entsprechend ist wieder eine Aktivierung fällig. __-
10x geht das von selbst über Internet, dann musst Du anrufen (die Freischaltung wirst Du aber immer bekommen). __-
Bei den SB muss glaub ich nach dem 2ten mal schon telefoniert werden !? Bin nicht ganz sicher.
 
okay dann habe noch bitte um eine anwort aber wenn ich denn rechner neu mache oder
 
@Dickpapa: Ich glaube kaum, dass du es dann neu aktivieren musst, sondern eher reaktivieren. Kommt darauf an was du von MS bekommst bei der Aktivierung: Schlüssel, Datei o.Ä. PS: bleuer Pfeil rechts dient der Übersichtlichkeit ungemein :)
 
@Dickpapa: Wenn du es auf ein neues Rechnersystem installierst musst du selbstverständlich neu aktivieren. Das ist ja schon bei XP der Fall.
 
@Dickpapa: Mann, du stotterst ja schriftlich
 
@Dickpapa:
Immer nur bei einer kompletten Neuinstallation bzw. starken Änderungen an den Hardwarekomponenten, wobei ich bei sowas auch wieder eine komplette Neuinstallation mache und auch empfehlen würde und somit ist das Thema auch wieder durch :-)
 
kann man son server net einfach selbst betreiben und dem windows vorgaukeln wär der server?
 
@derinderinderin:

Im LAN wird da sicher einiges möglich sein :-)
 
@derinderinderin: Wenn irklich, ann geht es halt nach dem nächsten Patch nicht mehr. MS wird verhindern, Das Win dauerhaft illegal genutzt werden kann. Es wird immer schwerer werden, bis es halt nicht mehr geht. Und glaubt mir, irgendwann ist es halt unknackbar!
 
an komme nicht aus deutschland nicht auf die schreibe weise achten nicht böse sein
 
@Dickpapa: Hähä,mach' Dir nichts d'raus! Viele Leute hier kommen zwar aus Deutschland, haben aber auch nicht annähernd einen blassen Schimmer :-)
 
mal schauen wenn es möglich ist, diesen Server lokal (auf den gleich Rechnert wie Vista installiert ist) zu betreiben. Dann werden die illegalen Kopien wieder exponential sich verbreiten, da kein Inet von nöten ist.
 
Windows Vista ist die größte Pest, die es gibt, warum die scheiß Aktivierung, warum nicht einen Hardwaretoken, der ganze Aktivierungsmist ist eine Frechheit dem Kunden gegenüber und von wegen Preissenkungen, weil ja das Raubkopieren erschwert wird. Der Kunde wird angeschissen wo es geht. Ich war erst gestern bei nem Entwickler, der Norton 2007 auf seinen Rechner installiert hatte, bei dem Rechner hat er kein Internet, weils ein Entwicklerrechner ist und er sicher/virenresistent sein soll(geht bei Windows ja nur ohne Netz). Jetzt nach einigen Wochen kann er Norton nicht mehr nutzen, weil es ne Internetaktivierung haben möchte, auf der Packung stand nix von wegen Internetzugang Systemvorraussetzung, somit ist jetzt ein Geldzurück angesagt, bin mal gespannt was sie dazu sagen.
 
@[U]nixchecker: bei Software ist immer schwierig mit Geld-zurück-Garantie. Wollen die jedenfalls bei mediamarkt und saturn einen weiß machen. Eigentlich bestätigt man erst bei der installiation die EULA.
Wegen hardwaretoken: habe ich mir auch schon überlegt, bei den Preis es sinnvoll wäre einen hardwaretoken einzusetzen. Machen die vielleicht nicht, da wenn man diesen umgehen kann, man auf ihn kein Softwareupdate durchführen kann.
 
@[U]nixchecker: Norton 2007 hat eine tel Aktivierung, du musst die Internetaktivierung nur 2x durchlaufen lassen bis es als fehlgeschlagen durchgeht, danach kommt das Fenster Tel. Aktivierung. In der Norton 2006 und 2005 war es genauso.
 
@[U]nixchecker: Ich wundere mich immer und immer wieder über die Leute, die sich so künstlich aufregen. Wenn ich ein legal gekauftes Windows habe, warum sollte ich mich dann über die Aktivierung dermaßen aufregen? Gut, man findet es gut oder nicht und diskutiert, aber das war's dann auch. Ich spreche jetzt im Grunde allgemein, passt aber gut zu deinem Comment :)
 
Werde das mit dem eigenen Server vielleicht sogar mal @Home probieren, wenns denn im LAN möglich sein wird.

Dennoch kaufe ich Vista und Office legal und das sollte jeder tun, der vor hat das System zu verwenden.

Für eure teuren Grafikkarten und CPUs zahlt ihr schließlich auch Kohle. Dieses Denken, dass Software nichts kosten muss echt langsam mal verschwinden!
 
@DJHotride: Naja fast fuer jeden Zweck gibt es Software, die kostenlos ist :) Nur die von MS ist eben kostenpflichtig. Wer halt die MS-Software benutzt, soll die auch bezahlen. Wer das nicht will, kann sich ja nach Alternativen umschaun. Aber Software _muss_ nichts kosten :)
 
@DJHotride: Der Gedanke, dass Software auch frei verfügbar ist, deren Qualität nicht schlechter ist als teurer proprietärer, muss verbreitet werden. Bei so einem Vorbeiproduzieren an Kundeninteressen kann man solch ein Produkt nur boykottieren, neben dem Fakt, dass ich es gar nicht brauchen werde. Da verlasse ich mich lieber auf die Arbeit von Leuten, die _zusammen_ an einem Projekt arbeiten im Gegensatz zu Firmen, die sich gegenseitig nur beklagen, auf jeden Mist ein Patent anmelden und zuletzt auf den Kunden gar nicht eingehen. Viel Spaß mit diesem "Produkt". In diesem Sinne, Use Linux and GNU Software.
 
Was haltet ihr eigenlich davon, erst einmal zu warten bis VISTA auf euern Rechnern ist (oder auch nicht, aber bei den anderen allen. Die Gedanken der Einzelnen sind ja teilweise schon krank. Aber vielleicht haben diese Einzelnen ja sonst nichts zu tun???
 
@222222: Da hast du völlig recht...obwohl ich hier auch kräftig mitmische, aber ich hab gerade wirklich nichts anderes zu tun :D
 
so ein server als gast in ner virtuellen maschine, die dann von zeit zu zeit gestartet wird um das vista host-system für ein paar wochen zu beruhigen... das wär mal was... kurz anschmeissen,aktivieren, fröhlich sein... natürlich nur mit original lizenz und nur um microsoft zu ärgern... versteht sich!
 
@toco:
Klar doch, klingt auch sehr glaubwürdig was Du da schreibst!!!
 
@toco: Die Idee ist nicht blöd. __- Wir haben diesen Keyserver, und wir haben Aussendienstmitarbeiter. So, wie verbinde ich diese mit dem Server wenn dieser nicht ins Internet darf ?! VPN in die Firma ist auch Internet. Das ist echt im Sand. Nachdem wir aber Winsoftware entwickeln muss ich früher oder später auf Vista umsteigen um den Kunden vorort die Software auch auf Vista zu zeigen. Ein eigenes Packet wird dann wohl die Lösung sein, Ade Firmenkundenvolumslizenz.
 
@toco: nicht böse sein, ich kenne mich mit dem ganzen aktivierungszeug nicht so aus... mein mac hat sowas nicht :D
 
@toco: genau das habe ich mir auch überlegt. nur aus reinem Interesse ob es läuft, __> Linux User, der Vista nicht mag
 
so ein aufriss für'n betriebssystem das M$ zum teil verschenkt. bringt doch eh alles nix ... wenn 'n schwedischer teenager ins nasa-system einbricht, wird vista vom nächsten dahergelaufenen cracker mit leichtigkeit gecrackt. M$ soll sich die ganze mühe sparen.
 
Ich weiß nicht was diese Diskussion soll?

Wer ein Produkt nutzen will, muss auch dafür bezahlen.
Punkt.

Und wer das nicht will oder kann, muss ja kein Vista nutzen.
So einfach ist das.
 
@TomX: Wem sagst du das, bei den meisten wird das einfach Gewohnheit sein die Software illegal zu nutzen , das gibt nur Niemand zu und reden sich meist nur mit den üblichen Ausreden raus ...z.b. ich aktiviere Windows nicht weil ich Angst hab ausspioniert zu werden. :)
 
ich aktiviere mein windows nicht, weil ich das doof finde!
 
@toco:
Jep so komische Meldungen, dass Du endlich ein originales Produkt kaufen sollst stören auch, nicht wahr :-)
 
@toco: Dein Betriebssystem wird Dir nie mitteilen, dass es legal ist, weil es DICH Doof findet :-)
 
@TomX: Dann aktiviert es per Hotline, oder wenn es noch nix zum Spionieren gibt. Ich habe gecheckt, was Wga hochlädt. Das ist so wenig, da kann keine Spionage bei sein. Die Hotline ist übrigens kostenlos.
 
Ich benutzte dieses programm TrueImageHome 2006 meine frage ist wenn ich ein backup mache ist vista Aktiviert wenn ich drei pc bestize ohne internet brauche backup
auf spielen und es läuft oder?
 
@Dickpapa: Wenn die PCs nicht absolut baugleich sind funktioniert das nicht. Gruß gericom
 
@Dickpapa:
Dann kaufst Du gefälligst 3x Windows Vista!!!
Wenn Du 3 Autos hast fährste auch 3x zum TÜV und versuchst nicht nach einem Mal die TÜV Plakette zu kopieren oder?
 
@DJHotride : Warum vergleicht hier eigentlich jeder Windows Vista mit Autos ?? Wenn du dir zB 3d Studio Max 7 für mehrere hundert Euro kaufst, dann kaufst du es doch kein zweites mal für den Pc, der daneben steht !! omg
 
@Dickpapa: Eine Lizenz für einen Rechner. Ende. 3D Studio Max koset wohl auch ein ganz bisschen mehr.
 
Danke (Gericom02) Ich Dachte Bis 10 Mal kann mann um bauen?ohne neue freischaltung
 
@Dickpapa: Bitte der Übersicht zuliebe die Antwortfunktion (blauer Pfeil) benutzen!
 
Dass sowas gehen könnte war mir klar, als MS die Info mit diesem Aktivierungsserver veröffentlicht hat.
 
naja ich sage dazu nur gewissen torrent seiten und aktivierung mit Rc1 key :) und was directx 10 angeht,..es wird für XP direkctx 9.0L geben das soll dann so sein wie directx 10 und somit auch spiele die DX 10 haben auch unter xp laufen zu lassen,..ließt man ab und an mal so :)
 
@abflussreiniger: DX9L ist für Vista um DX9 nativ zu unterstützen, da ansonsten mit dem nicht kompatieblen DX10, DX9 emuliert werden müsste. Sorry, hatte mich auch schon gefreut :)
 
@abflussreiniger: Und genau darum gehts. Ich als Firma würde diese Daten sammeln und schön die Bullen nach Hause schicken. Ausserdem ist das mit dem RC1 eine ganz andere Geschichte.
 
@abflussreiniger: Das was da kursiert ist kein richtiger Crack, damit wird nur die Testzeit verlängert, aber auch damit ist irgendwann Schluss.
 
Mal ganz ehrlich, MS können machen was sie wollen, früher oder später wirds doch wieder geknackt. Sind halt doch nur Bits und Bytes....
 
+++FT+++ *Dingdong* Eben hat es geklingelt und da stand dann so ein Vista Prediger Paar im "Attraktiv & Preiswert" Anzug bzw. Kostüm mit einem Bündel Vista-CDs unterm Arm vor der Tür und setzte zur Rede an: Guten Tag, wir möchten uns heute mit ihnen über Gott und Vista unterhalten, sind sie nicht auch der Meinung, ..." *Aufschreck* Puh, was für ein Traum, aber Moment, ich höre gerade ein klingeln an der Tür, muß gerade mal weg. +++/FT+++
 
@Fusselbär: ich wette du predigst dein Linux auch draussen auf Marktplätzen neben den anderen Marktschreiern , wie du´s im Internet schon machst .
 
@Fusselbär: Und wie wars? Haben sie dir die Vista-CD für die 5,-€ Spende gegegben?
 
@Fusselbär: @Vista2007: Ihr seid richtig dicke Freunde, oder ? Fressen oder gefressen werden *g*
 
@Fusselbär: wenn dann vista-dvds :D
 
@Vista2007: Wenn du Fusselbär aus News und Forum kennen würdest, wüsstest du, dass Linux nicht bevorzugt. So far . . .
 
+++ FT - Fortsetzung +++ So jetzt sindse wieder wech, als ich die Tür eben wieder aufgemacht habe schlug mir erst mal son dicker süßlicher Dampf entgegen, konnte kaum die eigene Hand vor Augen sehen, dann starrten mich zwei dickgeschwollene rotunterlaufene Augenpaare mit nem dicken fetten grinsen an. Einer der Hippies warf den Kopf zurück, so, das die langen struppigen Dreadlocks nur so flogen, rief *hemp* und warf irgendein CD ähnliches Flugobjekt, welches aufgrund einer Gewissen trägheit, durch zu spätes loslassen, irgendwo nach hinten in die Unendlichkeit verschwand und viel später nur noch den Hall einer zerschellenden CD zurückwarf. Die beiden stierten mich an und meinten: "haste mal was zu picken?" und steuerten zielstrebig meinen Kühlschrank an, während mir der eine im vorbeigehen noch seine Tüte in die Hand drückte und meinte: "hier kannste auch mal durchziehen". Kurze Zeit später, als wir meinen Kühlschrank leergefressen hatten, sämtliche Alkvoräte verdunstet waren, die Relativitätstheorie gehacked hatten, das Raum-Zeit-Kontinuum um mehr als 666 Prozent gedehnt hatten, 1!Elf! neue Linuxdistributinen ausgehacked hatten und 23 neue Linux Key-Server zur Universalallmachtübernahme aufgestellt hatten... *binichwiederaufgewacht* +++ /FT - Fortsetzung +++
 
@blue32: Man darf nix gegen M$ oder Windows sagen sonst beschimpft dich der Vista2007 immer als Linuxer.
 
@Fusselbär: Der Fusselbär macht es richtig...bringt schön ein wenig Spass in die Geschichte. Drauf geschissen wer hier Linux, MacOS oder Windows nutzt.
 
@Fusselbär: +++FT+++ *Dingdong* Hallo Fussi, komm zieh schön das Zwangsjäckchen hier an und dann ab mit dir ... +++/FT+++
 
Wenn Ihr zwei das jetzt nich mit Linux gesagt hättet, dann hätt ich angefangen zu sagen, Leutz, was regt Ihr denn euch auf, nehmt Linux, ich zock damit scho seit mehreren Jahren, alles was interresant iss und es Linux-installer gibt, also native, direckt in's System, ohne die beschissene Certega oder Win32 emu. oder was das sein soll.. und alle Win32geschichten wo ich win32 brauch, nehm ich Wine.. und gut iss.. schießt das Vista doch in den Wind.. das hätte ich gesagt, macht euch keine Probleme, sondern fang an zu lerhnen.. hätte ich gesagt, aber da ja bluescreen242 und Zoki ja schon gesagt hat, man soll jetzt nich abgehen werd ich auch nich sagen, nehmt Linux und Ihr seit zufrieden... lasst MS verdorren, ihr seht doch, daß die seit Jahren nen Gläsernen User aufbauen und Ihr immer schön blechen müsst an MS wenn ihr was wollt.. aber das werd ich ja nich sagen, sonnst könnte es ja sein, daß Vista2007 abgeht und das wollen wir ja nich nea *bg* also werd ich nich sagen daß MS echt scheisse iss, früher wo man die Softez in's Land brachten waren die Piraten gut genug, aaber jetzt wo man sie nicht mehr braucht, werden sie in den Arsch getreten.. so.. und nu werd ich nichts dazu sagen, sagte ja sowieso nichts dazu.. aber nuja.. das waren hald nur meine Gedanken.. und wie heist's so schön, "die Gedanken sind frei" nettes Lied ! liebe Grüße Blacky
 
@blackcrack: Hehe, und ich werde auch nicht sagen, dass dein Text wirklich schwer zu lesen/verstehen ist und 'ne Menge Fehler hat. Ich sag ja nicht, dass es mich stört, aber wenn es so wäre würde ich es auch nicht sagen. Ich meine...man sagt sich hier ja nichts.
 
@Zocki: *rofl*(abknick) neee, iss voll oky, habs ja denn auch gleich ein bisschen berichtigt... werd's gleich nochmal editieren *g* aber jetzt mal ganz im Ernst.. ich hab ja jetzt nischt gesagt*rofl*
 
@blackcrack: *rofl*(abknick, verbieg, umfall, abkack, grasrauch) Immer wieder lustig zu sehn wie die Linux-User die Windows-User überreden wollen, doch bitte bitte auch Linux zu verwenden. Fühlt ihr euch so alleine, oder wo is eigentlich euer Problem :) ?
 
@ gigi1973: Pscht...hier wird doch nichts gesagt...nur laut gedacht :). Bringt doch alles etwas Farbe in das triste Leben eines PC-Users...Linux, MacOS, Windows, MarkeEigenbau, Klo, Ubahn, Rutsche??? Wie auch immer man das machen mag...es ist ok :P
 
@gigi197: von nichts kommt nichts, hast du jemals n WindowsUser gesehen wo Windows probagiert hat, also n echter User, kein Verkäufer oder jemand wo am Win32 programmiert oder damit , also mit der software/verkauf(Compladen oder so) Vista probagiert aus vollem herzen ?? Neee, nur Leutz die nich mit Linux zurecht kommen und Linux zu anstrengend iss und weil se entäuscht wurden, waren oder sind.. Wir Linuxuser hingegen fühlen ums in unserem jeweiligem Linux, bez. Distriebution so sauwohl, daß wir dies probagieren und den anderen sagen wollen, beschäftigt euch mal richtig mit Linux, einer oder mehreren Distriebutionen und sucht euch eine raus die euch am besten liegt , denn Linux.. iss erlich(also die Lizensierung) offen und durchschaubar, wenn man wirklich durchblicken möchte.. deshalb wird ein Linuxuser, Linux immer probagieren weil er weis, daß Linux einfach besser ist.. allerdings kommt jetzt auch Reactos auf dem Win32-Sector, das... genau das probagiere ich auch gerne.. denn daruaf werden die alten Proggys die auch laufen sollten, sollen oder müssen auch rennen und wird weiter entwickelt und nicht immer rumgesprungen.. wie Microsoft das mit NT macht, Win311, Win95, NT,?Vista?, und was kommt dann wo mit man kohle scheffeln kann ?? das ganze geht doch immer zum Schluss auf unseren lasten, dem kleinen User/Mann der dann alles blechen muss was die Firmen teuer kaufen "müssen" und die kosten dann auf uns abwälzen.. liebe Grüße Blacky
 
@hades32 Das i-net ist eine Sammlung von Servern und die Zentrale Steuerung der Domains befindet sich in den USA ob dir das gefällt oder nicht.
Und es ist ein leichtes Domains bzw IP's zu filtern. Bush tat es mit seiner HP und es ist sicher auch kein großes Ding, Firmenseiten zu filtern.
Die EU versucht schon lange den Einfluss der USA auf das i-net zu reduzieren.
Oh und noch was, wenn jemand meine Intelligenz in Frage stellt und mich im gleichen Satz auch noch beleidigt, dann kann es mit der Intelligenz dieses jemanden auch nicht weit her sein. Beleidigung ist das Mittel schwacher Geister :-)!
Intelligente Leute bringen Argumente statt Beleidigungen und das mit dem I-Net als rechtsfreien Raum würde ich nochmal überdenken. Ich lasse mich nicht gerne beleidigen und muss mir das auch nicht im WWW gefallen lassen :-)
 
@silentius: Bitte der Übersicht zuliebe die Antwortfunktion (blauer Pfeil) benutzen!
 
@silentius: Entschuldige bitte wenn ich dich korrigieren muss, und ich will deine Intelligenz nicht anzweifeln, weder dich beleidigen, aber als kleine auffrischung: die sogenannten RootServer von denen du die ganze zeit sprichst, stehen nicht nur in den USA, sondern sind auf die ganze Welt verteilt, auch wenn ich dir recht gebe, dass sie sich auf die USA konzentrieren. desweiteren sollte angemerkt werden dass es mittlerweile mehrere ALTERNATIVE rootservernetze gibt, welche teilweise garnicht in den USA liegen. Somit ist die Möglichkeit von Microsoft, einzelne Seiten einfach zu filtern schon um einiges erschwert, zudem ich bezweifle, dass die ICANN da mitmachen würde...
 
Naja das war ja nun abzusehen, das die Hacker bzw Cracker sich um Win Vista kümmern werden, diesmal aber noch mehr als um XP...

Da M$ ja so geprädigt hat, das niemand mehr das ganze umgehen kann und total sicher und das sicherste vom sicheren.... blaaaaa

Naja ich freu mich, ein schlag ins Gesicht *g
 
@Mr. Granger: Niemand weiss bisher ob die Freude wirklich von Dauer ist, ich wäre da noch etwas vorsichtig mit Hurrageschrei. Wenn es Microsoft gelingt der KMS-Aktivierung mit diesem ja immer gleichen Key einen Riegel vorzuschieben sehen die Anwenden so aktivierter Versionen in spätestens 180 Tagen alt aus. Ich würde mich da nicht darauf verlassen. Wer zuletzt lacht ...
 
Mh ich denke schon das die da immer wieder ne neue Lösung parat haben.
Gibt ja nu schon genug im Internet, die behaupten sie haben das geschafft, und man muss ja sagen, sie haben es geschafft, zahlreiche versionen sollen ja im I net veröffentlicht worden sein....
 
@Mr. Granger: Nein, bisher gibt es noch keinen gut und auf Dauer funktionierenden Crack, behauptet wird viel wenn der Tag lang ist.
 
Gibts echt nich????

Öhm gut dann lag ich da falsch.....
 
@Mr. Granger: Nein, gibt es echt noch nicht.  PS: Bitte der Übersicht zuliebe in Zukunft die Antwortfunktion (blauer Pfeil) benutzen!
 
Demnächst gibt es auf diversen serialz-Sites Serial: xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx Server-URL: http://xxx.xx Server benutzername + -passwort:
d.h. die geben glich die URL rgendeienes Servers mit!!! xD

[edit]: oder man installiert die VL-version und installiert alle halbe Jahr mit der "Update"-Funktion neu!
 
- sorry, Doppelpost wegen Hänger -
 
- sorry, Doppelpost wegen Hänger -
 
@nikivista2005: Der Key der dazu verwendet wird ist bisher immer der gleiche, lässt sich also für leicht identifizieren. Auch sonst wird Microsoft mit Sicherheit Gegenmassnahmen ergreifen. Ich würde mich da nicht zu früh freuen. Das mit der Update-Funktion ist auch keine wirkliche Lösung und Volume-Lizenz-Keys (VLK) wie unter Windows XP gibt es ja für Vista nicht.
 
Ich unterstütze sowas natürlich nicht dirket, aber ich denke wenn MS die Preise für Vista sooooo hoch ansetzt, sehen nur wenige Leute ein , sowas legal zu kaufen.

Auserdem sieht man hier wieder, wie schlecht Vista sein muss, wenn man selbst sowas umgehen kann.
 
@Madlock: Wenn man die Preise für System Builder Versionen anschaut ist Vista gar nicht wesentlich teurer als Windows XP.
 
Ne das denk ich auch mal, die preise bei Amazon am anfang: Alter Spalter...
Jetzt sind die ganz okay, und ich denke ich werde mir die Ultimate zuzlegen
 
Warum wir oben in der Adressleiste und im Tab (IE7) Das Amazon-Logo angezeigt? Ist das normal? Das ist mir auch auf anderen WF-Seiten aufgefallen!!! Auch auf der HomePage!
PS: Bis jatzt auf allen der letzten drei Tage!!!!
Ich bin doch hier nicht in einem Versaandhandel! Oder hängt das mit der oben rechts zusammen?
 
@nikivista2005: Herzlichen Glückstrumpf, du hast den Favicon Bug im IE7 auch gefunden.

Gruß Gericom
 
@nikivista2005: ...und noch ein Glückwunsch: Dein Beitrag ist wohl einer der Entferntesten zum Thema!
 
War ja klar, das das nicht lange dauert, bis das neue Vista geknackt wird. Meine Meinung nach werden auch in Zukunft, alles was auf Software basiert in der Regeln nach einigen Tagen bis Wochen umgangen, ist nur eine Frage der Zeit. Ob Microsoft wirklich dagegen was machen kann ist fragwürdig.
 
@belinea82: Das sehe ich genau so! Denn: Alle, die hier schreiben, dass Vista Ihrer Meinung nach nicht geknackt wird, weil es bis heute nicht geknackt worden ist, die sollten sich mal fragen, wie lange Vista schon auf dem Markt ist! Es ist doch noch gar nicht "richtig" erschienen, und dass es nicht an einem Tag oder innerhalb einer Woche perfekt geknackt wird, war doch abzusehen. Aaaaber: Wartet mal ein halbes Jahr, dann werden wir uns wiedersprechen! :-))
 
@belinea82: ich bin auch derselben meinung! M$ wird sich gegen so etwas nicht wehren können! Das ist nur ein weiterer anreiz für die Cracker...
 
@belinea82: Das wird eben immer so weiter gehen. Und mit den ganzen Aktivierungen und Sicherung verschwendet MS nicht nur Entwicklungszeit und Geld sondern spornt die Cracker sogar noch zu einem Wettkampf an: "Wer schafft es am schnellsten, die Sicherung zu knacken?" Wird wohl ewig so weiter gehen.
 
microsoft nervt mit seinem aktivierungsmist :-/
 
@pedaa: Dann guck doch, wer daran Schuld hat! Gäbe es kein Raubkopierer, wäre das nicht nötig. Wir sind daran Schuld. Ich habe ein ganz legales Home SB. Jeder, der kein legales Win hat, sorgt für unsere Einschränkung. Das sind die alleinigen Schuldigen. Mit jeder Anzeige tut man etwas dagegen!
 
@Tinko: und die Piraten haben auch dafür gesorgt, aß Du so schnell deine Softare früher hattest.. und dann wurden Sie ausgesperrt, weil man sie nicht mehr brauchte... im Allgemeinen Wurden die "Piraten" und "Piraterie" das ganze alleine von Microsoft angefacht, und so wurden die Leutz, die Sprayten, also die Software verteilten.. dann, nach dem sie nichtmehr nätig waren damals vom Microsoft ausgesperrt.. ud Microsoft hat sich den Markt, der dann endstand vollunter den Nagel gerissen.. aus reinem Kommerz, nun gibt es Linux und was glaubste, wer hinter dem ganzen zeug steckt, daß es so schön verbreitet wird.. die Damaligen Piraten, die das jetzt auf legalem weg machen.. so... und jetzt kommst du mit deinen ach so intelligenten Sprücken.. der sich bei jedem Linux-Wort bepinkelt.. und.. ich kann mir vorstellen, daß jeder, der auf der Seite der GPL iss sich über jeden Tropfen freut, der auf den Hosen landet.. Das mal soweit zu den Piraten.. wie gesagt, das waren nähmlich die, die sir das zeuch gebracht hamm, bez. schenkten.. Was natürlich mit den Kommerzeillen Depen iss, die das ganze ausgenutzt haben.. iss nich mein Bier, aber die hamm zusätzlich bei getragen daß MS recht bekam..ich meinerseitz bin über Linux froh.. und vorallem daß es wirklich nichts mit Microsoft zu tun hat.. liebe Grüße
Blacky
 
kauft euch doch euren schönen komplettrechner wenns da ist, da itsts ganz legal vorsitalliert, da ist kompatible harware drinnen und bussifein alles geht und niemand regt sich wegen teuren preisen fürs os auf
 
Microsoft ist wie ein Auto ohne lenkrad. Ihr könnt machen was ihr wollt, wartet nur paar monate.Es gibt sehr gute Hacker die alles machen können. Dagegen hat Microsoft nicht zu machen.
Das ist so, wenn mir ein Automobil ingeneur sagt Tachos kann man nicht zurücksetzen, es gibt leider dafür freaks...

Also MS fliegt bloß nicht hoch, denn absturtzt wird hart sein. :-)

Vista hat knapp 4 gb davon wird in kommenden jahren fasst die hälfte upgedatet ihr werdet sehen. :-)
 
@Berxwedan23: Ich denk da an ein Patchpacket so alla Microsoft Framework, oder directX, wo denn das Vista so verändert, daß es sich Verhält wie Win95 ohne "Nach hause Telefonieren", also lamm fromm und per normalpaches updatefähig, zwar kann man's vergessen auf die Update-seiten zu gehen, aber Vista soll ja sowieso keine Lücken mehr haben und "1A" funtionieren, also braucht man keine Updates.. warten wir mal ab was da denn von den Spezi's raus kommt.. intressiert mich scho ein bisschen was die so zusammen friekeln *g* so technisch gesehen mein ich..
liebe Grüße
Blacky
 
Microsoft ist wie ein Auto ohne lenkrad. Ihr könnt machen was ihr wollt, wartet nur paar monate.Es gibt sehr gute Hacker die alles machen können. Dagegen hat Microsoft nichts zu machen.
Das ist so, wenn mir ein Automobil ingeneur sagt Tachos kann man nicht zurücksetzen, es gibt leider dafür freaks...

Also MS fliegt bloß nicht hoch, dein absturtzt wird hart sein. :-)

Vista hat knapp 4 gb davon wird in kommenden jahren fasst die hälfte upgedatet ihr werdet sehen. :-)
 
@Berxwedan23: Ich seh noch kommen das sich Microsoft demnächst vorwerfen lassen muss ABSICHTLICH Sicherheitslücken einzubauen, damit man öfters mal die aktuellen "Cracks" unterbinden kann.....

PS: Wie absurd hier einige weiter oben argumentieren geht ja auf keine Kuhhaut...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles