Plattenboss: Musik-Handys sollen einfacher werden

Telefonie Geht es nach dem Chef der Plattfirma Warner Edgar Bronfman, müssen Musik-Handys in Zukunft noch einfacher zu bedienen sein. Nur durch simplere Geräte könne man das ganze Potenzial des Marktes für Musik auf dem Handy ausschöpfen, sagte Bronfman am ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Frage: Telefon = Multimediazentrale? Ich bin der Auffassung, dass der werte Herr Bronfman ein Exempel bringen sollte, wie soetwas aussehen kann, bevor er nur fordert. Beim Punkt Sub-optimal stimme ich ihm aber zu, wenn auch nicht direkt im den von ihm vermutlich gemeinten Eigenschaften. Meines Erachtens sind die meisten Plattformen für das Herunterladen von Musik und Klingeltönen Abo-Fallen, in die gerade Jugendliche öfters hereintappen und sich dadurch möglicherweise verschulden. Es müssen also nicht nur einfachere Oberflächen her, sondern auch bessere Hinweise auf mögliche Abos, damit man gleich sehen kann, was einen erwartet.
 
Soll soviel bedeuten wie: "Nicht nur unsere Musik ist sehr einfach gestrickt, sondern auch unsere Player" :D
 
Was ist einfacher, als die "Walkmantaste" drücken? (SE W810i)
 
@mcbit: was ist einfacher als meinen rechten softkey für den realplayer zu betätigen? (7610er)
 
@mcbit: Finde mein K800i auch einfach in der Bedienung. Aber bei dem Videoplayer haben Sie es total vergeigt, nicht mal eine Pause-Funktion geschweige denn Vor- oder Rücklauf.
 
@ Zebrahead : Also ich kann vor und rückspulen. DAs geht nur, wenn ich das Video direkt in den Mediaplayer lade, also nicht aus dem Dateimanager starte. Allerdings ist das K800i eher ein Kamera als ein Walkman-Handy.
 
@mcbit: Stimmt, danke für den Tipp! :)
 
Für das einfachere Telefonieren mit dem Handy muß der ganze Blödsinn aus Handys entfernt werden und auf das wesentliche konzentiert werden: griffiges Gerät, hinreichend große Tasten zum Wählen ("Benutzeroberfläche"), Display nur für die Telefonnummer (Konzentration das Wesentliche) und ein einfaches "klingelling" wären optimal. Und eine Bedienungsanleitung sollte entweder gar nicht notwendig, oder weit unterhalb von 5 Seiten Umfang sein. Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: Du hast die News nicht wirklich gelesen, oder?
 
@Zebrahead: Muss er ja auch nicht, denn er sagt trotzdem das richtige :p.
 
@Fusselbär: Ich schätze dein Alter weit über 35...
In welcher Zeit lebst du eigentlich ?!
 
@Fusselbär: bin genau deiner meinung. es sollte sich auf das wesentliche konzentriert werden nicht auf den ganzen anderen sch... den die meisten eh nicht nutzen. kameras mit mio von pixeln mp3 player und co brauch niemand wirklich im handy. es wundert mich das noch niemand den fotoapparat mit telefonfunktion erfunden hat :-))
 
Plattenboss :D na sowas! LOL
 
Sub-Optimal würde ich die Preise bezeichnen. Für eine 2,5 kb große Midi 2€ verlangen und das herunterladen von diesem Blödsinn auch noch einfacher machen.
 
@redox: Noch schlimmer finde ich diese grandiosen Löschlogos. Noch nie selbst ne leere GIF-Datei gemacht?? Und dafür auch noch viel Geld verlangen.
 
Na ja, ich hab keine großen Probleme mit meinem K610i. Aber ich nutze es dafür auch eigentlich nicht.
Wer's einfach haben will, holt sich halt nächstes Jahr das iPhone. :)
 
Das herunterladen von Musik usw. dürfte zum großteil Kinder und Jugendliche ansprechen. Dafür verbrauchen
sie ihr ganzes Taschengeld oder machen auch noch Schulden dabei. Eigentlich sollte man das ganze verbieten.
 
Eine Lizens zum Geldrucken, und das sogar einfach, oder was will mir der werte Plattenboss erzählen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen