Daten zu US-Truppen im Irak in Filesharing-Netzwerk

Internet & Webdienste Die japanische Luftwaffe hat eingeräumt, dass geheime Informationen zu Transporten und Personaleinsätzen des US-Militärs im Irak über einen in Privatbesitz befindlichen Computer eines Mitarbeiters der Air Self-Defense Force (ASDF) ins Internet ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Als dann eine Diskussion darüber in einem Forum begann, wurde die ASDF darauf aufmerksam und leitete eine Untersuchung ein." Big Brother is watching you.
 
@bjoerne: äh, das waren die japaner...
 
@bjoerne: War ja auch nicht die USA sondern die japanische Luftwaffe.
 
@nim & malimaster: Lasst ihn...Er ist Experte...sorry ich konnte es mir nicht verkneifen. (siehe gestern dsl 3.1 :) )
 
@ solarez: 8]
 
Entschuldigt! Das ändert natuerlich die Lage. Hab's falsch gelesen = )
 
Wundert mich gar nicht...

Es gibt so viele clevere Menschen die ihre Eigenen Dateien online stellen.

Wilkommen in meinem Lebenslauf...
 
Entschuldigt! Das verändert die Lage natuerlich. Hab's falsch gelesen = )
 
looooooooooool
 
Nanu.. ein Leutnant bei der Army nutzt ein Filesharing Netzwerk? Was ist das denn? *gg*
 
@Torbi: Auch Leutnants brauchen pr0n!
 
@Torbi: Jap. Die Internet is all pr0n *sing*^^
 
Einfach nur ... Krank :D Wozu noch Geheimdienste wenn man E-Mule hat ^^ mfg Aerith
Kommentar abgeben Netiquette beachten!