StudiVZ will Nutzer für Sicherheitslücken belohnen

Internet & Webdienste Das unter Studenten sehr beliebte Portal StudiVZ musste heute morgen aufgrund eines Angriffs erneut vom Netz genommen werden. Bereits am Montag hatte man ein ähnliches Problem und musste den Dienst vorerst einstellen. Die Auszeit hält aktuell noch ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Im Blog steht 256 €
 
@Kobe: Hälfte geht an winfuture.de ^^
 
@Kobe: Jap, wurde im Blog verändert - jetzt auch hier in der News. Danke für den Hinweis.
 
Und wie soll man die entdecken, wenn die Seite offline ist?
 
@ccMatrix: Die Seite wird nie wieder online gehen, du hast ja sowas von Recht.
 
Wollen sie versuchen die negativen Nachrichten die in letzter Zeit bekannt wurden, durch Bestechung zu vertuschen, bzw. neue die auftauchen?
Das könnte auch nach hinten los gehen, jetzt durch die Belohnung ist der Anreiz Lücken zu finden größer. -> Die Seite wird noch öfters Offline sein. -> Kunden springen ab, weil sie nicht informiert werden.
 
@Xylen: Sollte der Titel nicht lieber heißen: "StudiVZ will das Aufdecken von Sicherheitslücken belohnen"? Sonst denkt man noch, Nutzer, die Sicherheitslücken nutzen, werden belohnt oder so... oO
 
@yikrazuul: Werden sie doch sie bekommen persönliche Daten der Nutzer und private Fotos zu sehen.
 
Im Moment ist der Server ehe mehr down als alles andere...
 
Und schon wieder haben sie ihre Meinung geändert. (studivz.net/blog/?p=93), es wurde ein Testsystem aufgesetzt und wer an der Hauptseite hackt, gegen den wird Strafrechtlich vorgegangen. Außerdem ist die Hauptseite für unbestimmte Zeit vom Netz genommen worden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!