Bill Gates: Technologie muss auch den Armen helfen

Microsoft Bill Gates hat gestern Abend von James C. Morgan Global Humanitarian Award 2006 vom amerikanischen San Jose Tech Museum of Innovation erhalten, mit dem die Einrichtung das Engagement des Microsoft-Gründers für humanitäre Projekte würdigt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@Mattikim: Deshalb ist Vista auch so kostengünstig. *fg*
 
Der Mann hat was in der Birne!!!
Aber ob die 3.Welt unbedingt mit Windows und Maus schubsen reformiert werden muss!! Die haben ja zum großen Teil nichts zu essen, geschweige den Strom für einen PC!!
Hmmm, gut, dass er sich einsetzt, aber ob das immer ganz ohne Hintergedanken ist???
 
@Der-Bazi: die genannten beispiele hast du gelesen?
 
@Der-Bazi: er hat ja nicht über pc mit windows für jeden geredet sondern über so sachen wie entkeimung von wasser damit es trinkbar wird und man sich nicht direkt alle vorhandenen krankheiten in den körper holt.
 
@Der-Bazi: "Vor allem für die Verbesserung des Lebensstandards und die Bekämpfung von Krankheiten in armen Ländern müsse die Technik genutzt werden, sagte er weiter." lies mal genauer. außerdem: der bill hat genug kohle, warum sollte er denn einen "hintergedanken" haben??!
 
Ich finde es sehr gut das Bill Gates mit seiner Stiftung nicht in der Gegend rumprahlt. Ich kann Leute nicht leiden die viel Geld spenden nur um Medienwirksam ins Gespräch zu kommen. Man spendet Geld oder gründet eine Stiftung für den guten Zweck und nicht um Werbung für sich oder eine Firma zu machen. Deshalb können sich meiner Meinung nach viele Spender eine Scheibe von Bill Gates abschneiden. Weiter so Bill.
 
@Levellord: Ich kann mich da nur anschließen. Bill Gates ist ein sehr reicher und großherziger Mann. Er spendet sehr viel Geld und denkt,
an Arme Menschen. Bill Gates ich drücke dir die Daumen :-)
 
iss schon gut, das der ein klein wenig von seiner Kohle den Bedürftigen gibt.
Guter Billy
 
@Der-Bazi: ein klein wenig? hier mal zahlen: "Durch die gemeinsame Stiftung Bill and Melinda Gates Foundation, die über ein Vermögen von annähernd 29 Milliarden US-$ verfügt, sind bis heute etwa 7,5 Milliarden US-$ des Privatvermögens für wohltätige Zwecke gespendet worden..." Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Bill_Gates
 
@Der-Bazi: Wenig Kohle? Gates spendet u.a. 900 Mio. Dollar für den Kampf gegen Tuberkulose.
http://winfuture.de/news,23952.html
 
ich find ok was er macht
 
"Bill Gates hat gestern Abend von James C. Morgan DEN Global Humanitarian Award 2006 vom amerikanischen San Jose Tech Museum of Innovation erhalten, mit dem die Einrichtung das Engagement des Microsoft-Gründers für humanitäre Projekte würdigt." :-) Zur News: Find ich Super von ihm!!
 
Eine Quelle wäre dennoch nett :).
 
Bill Gates: Technologie muss auch den Taliban helfen :twisted: wen hilfts den nicht?!
 
@das hirn: tun sie auch: ms flight simulator...
 
das mit dem spenden und so find ich auch gut aber das man uns dann mit vista, DRM und so bescheist , dass find ich nicht gut
 
@micropro: Nur blöd, dass Gates mit Microsoft nicht mehr viel zu tun hat, was?
 
Gut zu wissen, dass er so ein Menschenfreund ist. Wenn man nicht so genau hinschaut.
Schaut man genauer hin ist seine Stiftung ein großer Steuerspartopf.
Mit dem Ziel US-Gen-Saatgut, das nicht keimfähig ist , das also immer neu in USA gekauft werden muss an alle Bauern der 3 ten Welt zu verkaufen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/80044

Nicht nur mehr als 20 Mandatsträger der US Regierung sind Ex-hohe Angestellte der Gen-Firma Monsanto, sondern jetzt auch der neue Chef der Bill-Gates Stiftung.

Deshalb:
Lasst den Bill doch seine Steuern sparen und gebt Ihm seinen faulen Heiligenschein. Irgendwann finden die Leute sowieso heraus dass er das alles gar nicht so gemeint hat.

 
meine Meinung was er sagt, dass Firmen und andere "reiche" mal öfters was zusammen spenden sollten. Ich find es von Stars traurig, die was verkaufen und daraus spenden, die haben doch Mio. Was machen die damit?
Wenn ich in Lotto gewinnen würde, würde ich garantiert auch ne MEnge spenden, wei lich nicht wüsste, wohin mit über 10. mio O.o
 
Billy hat genug Kröten in seiner Tasche. Er kann ruhig was spenden. (Ich weiss das er schon "viel" gespendet hat. Aber was macht man sonst wenn man ca, 50 Milliarden US Dollar hat...
 
Also unterscheidet mal zwischen Microsoft und Bill Gates. Gates ist nicht mehr "Geschäftsführer", sondern nur noch Teilhaber an den Aktien. Ich finde, dass er Recht hat - egal ob er durch Spenden Steuern sparen kann, etc.
 
"... die Entkeimung von Wasser mittels ultravioletten Licht." Aha. Diese Technik ist schon seit Jahren obsolet. Zumal es eine Stromquelle benötigt um die UV-Lampe zu betreiben. Aber man kann ja ruhig den alten Mist als Innovation nach Afrika verschiffen. Passt scho... .
 
@Davediddly: besser als schmutziges "trinkwasser"
 
@Davediddly: Dann melde dich bei ihm und präsentiere Deine - selbstverständlich bahnbrechende und haushoch überlegene - Lösung!
 
Das gerade die Computertechnologie auch armen helfen soll,ist eigendlich ein Anliegen von Linux!Das war ja auch der Beweggrund der freien Softwear überhaupt!Bill Gates neheme ich erst ernst,wenn der mal eine Windows Gratisverson veröffentlicht und keine Spendenchecks überreicht,die er von der Steuer absetzen kann!
 
@Z3: Niemand wird gezwungen Windows zu benutzen, denk mal drüber nach! Und warum sollte er eine Gratsiversion veröffentlichen? Verschenkt VW Autos?
 
@Z3: Du hast wohl gar nichts kapiert? Egal was Bill Gates oder MS macht, es gibt immer Klugscheisser, die alles in den Dreck ziehen. Lesen, denken, schreiben, viele in WinFuture sind aber damit überlastet.
 
ach Bill wie naiv du doch bist ...
 
Würde euch mal gerne sehen, wenn Ihr soviel kohle hättet...
der erste steuerbescheid würde euch auch zum spenden anregen!
Ist doch egal ob er es von der Steuer absetzt oder nicht...hauptsache
ist doch das jemand spendet! Ihr würdet es 100%ig nicht anders machen!Oder?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich