WLAN-Produkte nach Patentklage in Zukunft teurer?

Hardware Die staatlich finanzierte Forschungseinrichtung Australian Commonwealth Scientific and Research Organization (CSIRO) hat gestern mitgeteilt, dass man in den USA eine Patentklage gegen die Firma Buffalo gewonnen hat. Buffalo ist einer der größten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
alle sind se blöd.... damit erreichen sie nichts außer schwarzmarkt und e-bay steigerung
 
@Athelstane: das ist demokratie und freier rechtsstreit... nicht die beste form, allerdings die beste unter den bestehenden :)
 
@Athelstane: Das hat vielmehr mit kapitalismus, als mit demokratie zu tun.
 
@redviper: kapitalismus und demokratie sind trotz optischer differenz sehr eng miteinander verwandt, gell?
 
@kabuko: Nö, das ist keine untrennbare Einheit. Denn es kommt darauf an, ob "demokratisch" gewählte Politiker die Grundlagen dafür schaffen, dass solche patentklagen überhaupt möglich sind, genau wie beim sogenannaten Urheber"recht". Kapitalismus ist eine Wirtschaftsform, Demokratie eine Gesellschaftsform.
 
Denen fällt das ziemlich früh auf, das ihr Patent benutzt wird. Naja, jetzt kann man damit auch Kohle machen. Ich persönlich finde dieses Patent schwachsinn.
 
@Maniac-X: Patente sind auch absoluter Schwachsinn. Da werden sie angewandt, um Kohle aus Firmen zu ziehen, schützen aber nicht vor Billigkopien aus China. Dort wo meistens eine Patentklage eingereicht wird, war den Beklagten nicht einmal deren Existenz bekannt. Siehe MP3-Player und diese ominöse italienische Firma. Nein, aber SIMGA-Designs muß zuschauen wie ihre Chips in China kopiert werden... Na SUPI! Schließt China doch endlich mal aus dem Welthandel aus... anstatt hier mit sinnlosen Patentklagen oder Abmahnwellen der Wirtschaft der Industrieländer weiter zu schaden!
Ansonsten kopieren die bald auch noch unsere Autos... och, stimmt... ist ja schon passiert. Sind die SMART-Roadster Kopien schon in England angekommen? :)))
 
@Maniac-X: na wie toll patente sind sagt doch schon aus das man sich heute namen oder wörter patentieren lässt um daraus geld zu schlagen.
 
war ja klar.. mal wieder die amis ^^
 
@Kiss-of-Death: nicht wirklich ... in diesem Fall die Australier :-)
 
...Irgendwie kann das doch nicht wirklich begründbar sein von denen dass sie erst mit dem Klagen angefangen haben nachdem das schon Industriestandard wurde... Eigentlich sollte doch jeder Firma genug Einspruchszeit geblieben sein um vor Verabschiedung des Standards auf Patentverletzungen hinzuweisen... meiner Meinung nach müssten derartige Patente dann spätestens Verfallen wenn die Technik zu einem Industriestandard wurde wenn es nicht vorher berücksichtigt wurde!
 
@Antragon: vielleicht sollte man auch windows vista schnell zum industriestandard machen?
 
@Antragon: Ich muss mich grad daran erinnern, als das.gif - Format erfunden wurde. Es wurde auf zahlreichen Pages verwendet bis einer Firma auffiel, "ups, darauf haben wir ja ein Patent". Daraufhin fingen die an alle Seitenbetreiber zu verklagen die ne gif-Datei benutzt haben. Das Patent ist glaube 2002 abgelaufen. Will damit nur agen das solche Vorgehensweisen keine Einzelfälle sind.
 
@Antragon: Wart es ab. In den USA haben Patente und Rechtstreits darüber einen hohen Stellenwert. Ich kann mich an einen Typen erinnern der sich den Fortschrittsbalken hat patentieren lassen. Er war übrigens erfolgreich. Der Grund warum er sein Recht nicht eingeklagt hat war nur weil er damit gegen diese Praxis protestieren wollte.
 
Na, dann hoffe wir doch mal, dass CSIRO nicht allzusehr auf 'die Pauke' haut und jetzt wirklich nur an die Kohle dabei denkt... Immerhin ist es verlockend, wie schnell man damit sehr sehr sehr weit hochschießen kann (wenn man weiter bedenkt, wieviele WLAN Prodzkte auf der Welt schon exostieren)... Also Leute, mein Rat, jetzt schnell noch was für Netzwerk kaufen, ehe es nachher vielleicht schon zu spät ist... (Bei mir ist es ein 54MBit/s NetGear Router, eine 54MBit/s NetGear PC-Card für mein Botebook und meine PSP mit ihren 11MBit/s... Das langt dann auch schon...) ^^ MfG Fraser
 
@Fraser: Ich warte immer noch auf meine La FONera... .
 
Danke. Vielen Dank. Lizenzgebühren hatten seinerzeit Microchannel gekillt (was dem damaligen IDE extrem voraus war) und das eigentlich ganz gute Firewire hatte sich auch nie richtig durchgesetzt. Hoffen, dass die nicht blöd genug sind, WLAN zu killen und eventuell einen Formatkrieg anzuzetteln (ich mei, wenn WLAN teuerer wird, wie lang kann es dann dauern, bis Firmen Konkurrenzformate entwickeln)?
 
Dieser Volkssport in letzter Zeit, Geld abzumelken ist der Hammer. Es ist zwar rechtlich relativ astrein aber doch vom Ansatz sehr intelligent. Auch hier mit diesem Patent verdient man Geld ohne einen Finger zu rühren. Patente sind Gelddruckmaschinen. Man muß sich mal überlegen wer und was alles WLAn benutzt. Ich würde sagen, daß sich die Firma damit unter die Top100 katapultiert.
 
Die sollen alle an Ihrem Dreck ersticken. Ich kann dieses ich hab was patantiert scheiss nicht mehr hören. Bald kommt einer auf die Idee den Atemzug zu patantieren, und von den ganzen Mrd. Leuten auf der Welt Lizenzgebühren zu kassieren, wer das umgehen will muss lange die Luft anhalten. So ein Blödsinn. Ich patentiere gleich den Furz, damit ich in meiner Lizenz schwelgen kann... Suckers...alle zusammen. GRR!
 
@VanCleeve: Ich habe schon Markenrechte auf "meckern". Geld her! :-D
 
zumGLück hab ich ein WLan o.O
trotzdem ein Witz eh ^^ wie die meisten schon erwähnen, dass mit den Patenten ist langsam unerträglich und nervend für die eher "Unwissenende" Bevölkerung, die sich wundert, warum es teurer wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen