Microsofts Bluescreen-Bildschirmschoner Malware?

Microsoft Wie ZDNet berichtet, wird der von Microsoft angebotene Bluescreen-Bildschirmschoner von den Produkten des Sicherheitsdienstleisters McAfee als Schad-Software erkannt. Die Redmonder bieten das Produkt seit Anfang November zum Download an. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bei mir ist der rechener abgeschmirt dank diesem screen saver nein danke nicht noch mal
 
@VectraV12: läuft auf deinem Rechner McAfee? rofl
 
@VectraV12: Wenn der Rechner es "zu sehr gewohnt" ist, denkt er halt, es wäre echt, wenn er es sieht... Und tut seinen Job :)
 
@VectraV12: Bist Du Dir sicher? Oder hast Du Dich bloß "erschrecken" lassen? :-)
 
@VectraV12: ...DAS war der Bildschirmschoner :)
 
@caryasil: nein das war nicht der bildschoner ich hatte nur ein schwarzes bild und dann ging gar nichts mehr mußte notgetrungen einen reset machen. und nein nutze kein mc afee
@flops27: nein ich habe mich nicht erschrecken lassen
 
@VectraV12: Das ist bei mir auch passiert und ich habe kein McAffee... aber nicht von allein. Hab einfach mal probeweise einer der Fehlermeldungen und der dazugehörigen "Englischen-Anweisung" befolgt - einfach F8 gedrückt, als es im BlueScreen stand. Und paff... XP abgestürzt. Könnte mir vorstellen, dass der ScreenSaver tatsächlich auf "echte" Systemdateien zurückgreift und dadurch dieser misteriöse Absturz zustande kam. Ich hab ihn auf alle Fälle gleich gelöscht. Und den Weg von Mc-Affee finde ich in Ordnung. Immerhin ist es ein Sicherheitsunternehmen und soll seine Kunden vor Schadsoftware beschützen. Also völlig in Ordnung diesen (trotzdem lustigen) Mist zu blocken.
 
Also hält McAffee seine Kunden für so dämlich, daß sie Weinkrämpfe bekommen, wenn sie den BSOD sehen? Davor müssen sie bewahrt werden? Nun, hmmm....
 
@Hirschgoulasch69:

Wie man an VectraV12 sieht, hat MCAfee da gar nicht so unrecht ^^
 
@Hirschgoulasch69: Siehst du doch an comment 1, der ist erschrocken und hätte von mcaffee gewarnt werden sollen.
 
rofl also sinn für humor hat MS ja
 
Das ist die Rache von McAfee für das Hickhack um Vista. Die nächste Version kennzeichnet wahrscheinlich Vista als Schadsoftware. Könnte ja ob der HW-Anforderungen den Rechner erschrecken... roflmao
 
Juhu ein Bluescreensaver. Den muss ich unbedingt testen. Hab schon seit Jahren keinen Bluescreen mehr gehabt.
 
Ob McAfee das wohl mit Symantec abgestimmt hat? :)
 
@caryasil: Symantec stuft das bisher nicht als malware ein.
 
Für Unics Systeme gibt es schon lange (seit 1998) Bluscreen Screensaver. :-) Link: http://www.jwz.org/xscreensaver/screenshots/ Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: Auch für Windows 3.1 gibts sowas schon. Und wenn es für irgendein OS keinen solchen BS gibt kann man den in 10min. programmieren.
 
@Fusselbär: Den von Sysinternals gibt es auch schon sehr, sehr lange (ich denke vor 1998).
 
Da Microsoft Sysinternals übernommen hat, wundert es auch nix, daß benannten Bildschirmschoner genau das Original von Sysinternals ist.
 
lol kann ich da nur sagen...wie peinlich ist das denn
 
Ich habe von unserem Admin auch schon eine Nachricht bekommen das ich doch bitte die Datei löschen soll, da sie bei McAffee für eine Fehlermeldung sorgt. Konnte das Ding nicht mal installieren schon hat McAffee angeschlagen.
 
Das is ja noch gar nix. Ich sag nur Kaspersky: die sehr viele sämtliche nützliche Programme von SysInternals als Schadprogramme. Stumpf sperren die Id*** mal eben geschwind pskill, psexec, pslist und andere Kameraden - alles Tools, die hier in Skripten verwendet werden. Eine Frechheit sowas, die sollen nach VIREN suchen, nicht nach Programmen, die nützen aber auch zum Schaden verwendet werden kann, sonst müssten sie auch Windows Explorer (der kann immerhin Dateien löschen), Registryeditor, cmd.exe (auch dort gibt es del-Befehle!) und vor allem meine Küchenmesser sperren - mit allen kann man schaden... (kopfschüttel)
 
Meldung von 16:23: "Microsoft verklagt Anbieter von Promi-Screensavern". Hallo MS, geht's noch??
 
@wollcheck: Es geht darum, dass diese Screensaver ohne Erlaubnis den Desktop verändern und Software installieren - z.T. Malware, und dagegen wird geklagt. Sei doch froh, dass so ein Schwergewicht wie M$ anfängt, da reinzuhauen. Auf lange Sicht kann uns allen das viel Ärger ersparen (selbst wenn es uns nicht direkt betrifft, sondern wir unter Missbrauch anderer Rechner zu leiden haben, deren Besitzer unvorsichtig waren). Du solltest also die ganze Meldung lesen (oder eine Seite suchen, wo sie ganz gedruckt wird), bevor Du unqualifiziert daherlaberst.
 
Ich hatte McA(f)fe(e) nur mal probeweise installiert. Als ich sah, wie die sich in das System reingefressen haben, war mir klar das ich niemals in meinem Leben etwas ähnliches erleben will. Ich habe mich so doll erschreckt, dass ich seither Alpträume bekomme wenn den Namen McA(f)fe(e) höre oder lese.
 
@Gifty: Na so doll kann dich das Wort ja nicht erschrecken, wenn du dir immer die Mühe machst, diese dämlichen Klammern für eine Pseudo-Doppeldeutung dazuzumachen :)...
 
Mh, kaum hat Winzigweich Sysinternals übernommen ist das hier schon wieder ne News wert.
1. ist das vollkommen uninteressant imo..
2. ist der Screensaver von Sysinternals und nicht von MS selbst..
3. erkennt McAfee den schon seit einem 1/2 Jahr als Joke.Bluescreen.c
so...whats the news? :)
 
Was für ein bescheuerter Megaschwachsinn? McAfee hat da irgendwie den Arsch auf.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles