Zune: Videotausch & Telefonie soll bald möglich sein

Hardware Nachdem heute der Verkauf von Microsofts "iPod-Killer" Zune in den USA begonnen hat, wird schon über die Zukunft dieses Projekts gesprochen. So kündigte der Microsoft-Chef Steve Ballmer jetzt zwei neue Funktionen für das Gerät an. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wieso kaufen sich leute solche geräte? ich mein niemand will sich freiwillig vorschreiben lassen wie oft man seine eigene musik anhören kann. ich bin mit meinem creative player (bis auf die kopfhörer) höchstens zufrieden und kann es einfach nciht verstehen das sich leute diesen player oder den ipod kaufen (der auch noch mega hässlich ist)
 
@walterfreiwald: Amen!!!
 
@walterfreiwald: richtig so !
 
@walterfreiwald: weil so ein DING einfach IMAGE hat ihr checker :-)
 
@walterfreiwald: also ich finde meinen neuen ipod nano (2. gen) recht sexy. geschmäcker sind anscheinend verschieden.
 
@walterfreiwald: Wie oft man seine eigene Musik hören kann? Scheinbar gibt es nicht viele, die überhaupt verstehen, wie das ganze Zune System funktioniert! Du kannst deine eigene Musik natürlich so oft hören wie du willst. Aber wenn du deine Musik jemand anderem über WLAN schickst, kann er sie nur 3 mal anhören. Schließlich hast du auch dafür bezahlt. Beim iPod geht das nicht, da kann man nur 30-Sekunden-Ausschnitte in iTunes hören. Das hat alles NICHTS mit DRM zu tun. Denn damit MS das DRM einer Datei beim Senden nicht verändern muss, werden ALLE Dateien nach drei Tagen gesperrt. Aber über deinen Rechner kannst du natürlich freie Musik auf so viele Player spielen, wie du willst.

Verstehe nicht, warum das Zune-to-Zune-Sharing so kritisiert wird? So etwas gab es bis jetzt noch nicht und das Konzept ist die einzig mögliche Variante, um neue Musik auszuprobieren ohne ein neues illegales P2P zu schaffen. Und Bilder kann man schließlich tauschen bis einem schlecht wird. Finde ich 'ne gute Sache.
 
Finde ist der richtige Schritt mit den Handy's, aber der Kopierschutz.. naja, schränkt das Gerät zuviel ein. Oder Frage an die Anderen, kann man auch nicht DRM geschützte Medien abspielen, also einfach selbst encodete Videos und Music?
 
@castor: du kannst auch freie Inhalte abspielen und per Kabel kopieren. Nur eben über WLAN besteht die Beschränkung aus einem einfachen Grund: die Firmware zu hacken ist etwas schwieriger (und kann schneller behoben werden) als das Hacking eines DRM-Schutzes (wurde schon gehackt). Deshalb werden ALLE empfangenen Dateien gesperrt. DRM bleibt unverändert. Denn wenn du dir z.B. das Musikstück dann im Shop kaufst, wird es nur noch freigegeben, also ist dann kein Download mehr nötig.
 
wofür brauch ma alles in einem gerät? wenn du deinen mp3 player net brauchst, haste ihn trozdem im handy! ich hab das viel lieber mit Einem handy, Einem iPod und und und...
 
@masterfish: Oder alternativ ein Sony Ericsson W-Handy Reihe sich zulegen.
 
@ Firez: Oder eines der K-Reihe, wo du neben den W-Standardfunktionen noch eine sehr gute Kamera bekommst.
 
@Zebrahead: Wenn du die Qualität als sehr gut einschätzt dann hast aber nicht sehr hohe Ansprüche. Für ein Handy sind sie gut, aber im Vergleich zu einer Kamera nicht gerade berauschend. Ich bin auch der Meinung das spezialisierte Geräte ihre Aufgabe besser erfüllen.
 
@masterfish: Hey, ganz einfach, damit man in Zufunkt nur ein Gerät in den Hosentaschen tragen muss, wenn man alles dabei haben möchte..Die Bildqualität der Digicams in Handys wird auch schon bald die gleiche Qualität wie heutige Midrange Digitalkameras haben.. MfG CYA iNsuRRecTiON
 
@floerido: Ich bin im Besitz eines K800i - das 'Cybershot'-Handy - und kann deswegen aus Erfahrung garantieren, das bei diesem 3.2 Megapixel Handy die Kamerafunktion über jeden Zweifel erhaben ist. Qualitativ und auch vom Blitz her mit einer etwa zweijährigen Handcam zu vergleichen. Und damit kann mehr schon sehr vernünftige und gute Fotos machen.
 
@Zebrahead: Ich habe mir schon mehrere Bilder angeschaut (tinyurl.com/w39bh) und finde sie sind entweder zu weich gezeichnet oder haben ein recht starkes Rauschen, meine 4 Jahre alte Pentax (3.2 Mpix)-Kamera macht deutlich bessere Bilder, nur weil Cybershot dran steht, ist es Qualitativ einer richtigen hochwertigen Kompaktkamera (von SLR ganz zu schweigen) nicht ebenbürtig, geht technisch auch gar nicht (Größe des Sensors, Optik, Zoom usw.), das hat natürlich auch seinen Preis, die Handykamera kann vielleicht der Qualität einer < 100Euro Kamera entsprechen.
 
Wenn man mit einem Handy MP3s hören kann, ist es wohl nicht so weit hergeholt mit einem MP3 Player zu telefonieren *lach*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen