Microsofts "iPod-Killer Zune" in den USA verfügbar

Hardware Am heutigen Dienstag startet Microsofts "iPod-Killer" Zune zu einem Preis von knapp 250 Dollar in den USA. Ob der portable MP3-Player jemals nach Europa kommen wird, ist fraglich, denn in Redmond gibt es derzeit keine konkreten Pläne, die das ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ob der das schaft mit dem sogenannten Ipot killer also bevor ich mir einen zune holen würde, kauf ich mir lieber ein ipot obwohl ich lieber ms nutze
 
@VectraV12: Ich denke das Musik-Share-Feature ist wirklich nett aber ich lasse doch keine anderen auf meine Akku-Kosten Musik hören... =)
 
@thepoc: Zumal man selbst eigene Lieder nur begrenzt "sharen" darf. Und der Empfänger darf das Lied auch nur maximal 3 Tage behalten und in der Zeit nur maximal 3mal anhören (laut Presse). Somit ist die Funktion so wertvoll wie heruntergefallene Brotkrümel...
 
@ Runaway-Fan: Ich schaetze das dauert nicht lange und dann gibts modifizierte Firmwares die keine Sharebegrenzungen setzen
 
Ich denke das Preis / Leistungs Verhältnis wird es weisen, wer sich durchsetzt.
 
@Antiheld: Der Erfolg hängt davon ab, wie viele Leute sich vom Musik-Besitzer zum Musik-Nutzer nach Microsofts Gnaden degradieren lassen wollen.
 
@Antiheld: Der war gut *g* Ich bin auch ein zufriedener iPod-Besitzer, aber mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis konnte der iPod bisher kaum Punkten. Dafür hat er objektiv betrachtet zu wenige Features für den stolzen Preis. Da gibt es lange schon genug andere Anbieter auf dem Markt und keiner konnte dem iPod bisher gefährlich werden.
 
Sieht ganz nett aus ! In schwarz :D
 
@KingArmy: Ja find ich auch, aber etwas kleiner und mindestens doppelt so dünn wäre optimal :-)
 
@RobbieRob: Ja, die Abmessungen sind nicht gerade klein. Ok, er hat ein großes Display dafür, aber wie Du schon sagtest: halb so dick hätte er ruhig sein können.
 
_Demnach soll das Gehäuse nicht besonders edel sein, obwohl es auf Bildern eher den gegenteiligen Eindruck macht._ Also ich weiß ja nicht, ob euch in der Redaktion andere Bilder vorliegen als die, die hier z.B. auch am Artikel dranhängen. Ich jedenfalls habe hier noch kein Bild von dem Zune gesehen, wo er auch nur ansatzweise "edel" ausschaut. Meiner Meinung nach sehen manche Supermarkt-MP3-Player da "edler" aus. Beim Anblick vom Zune fallen mir spontan nur zwei Dinge ein: "plastik" und "billig" .
 
@Runaway-Fan: Es fällt vor allem im direkten Vergleich von iPod und Zune auf: http://uk.theinquirer.net/?article=34798 (Man achte auch auf die Größe).
 
@ X.Perry_Mental: Ja, irgendwie denk ich mir: Die haben versucht den iPod nachzumachen und haben dabei irgendwie alles falsch gemacht, was es am Äußeren falsch zu machen gibt. *g*
 
Vor 3 Monaten noch ein Gerücht, jetzt zu kaufen. Microsoft gibt jetzt aber richtig Gas. Massenhaft neue Software und jetzt noch der Zune-Player. Schätze mal 2007 wird das jahr von Microsoft. Daran werden viele Firmen dran zu knabbern haben.
 
@Thank_you: Ja, die ganzen Mediamärkte und Co, die auf dem MS-Kram sitzenbleiben *g* Zune-Player? Schlimmeres Design als die erste XBox. Vista? Abgespekte Grafikkartendemo. Nicht vor dem ersten SP. Office 2007? Ok, hier ist mal was gutes bei rausgekommen. Kann man sich mal anschauen. Insgesamt viel Neues aber nur Gutes.
 
Also an der Optik müssen Sie defintiv noch arbeiten - ich finde das Ding ist hässlich wie die Nacht!
Aber inovativ ist es - ich hoffe die übernächste iPOD Generation bekommt auch ein W-LAN spendiert. Bis dahin muss mein 60GB iPOD Video noch halten :-)
 
@DarkSarge: Dann aber bitte auch ein WLAN, mit dem man was anfangen kann. Lied schicken und 3 mal in 3 Tagen anhören klingt nicht nach einem Killer-Feature.
 
also ich finde einfach das die bedienungseinheit zu weit unten angesetzt ist. wenn nicht das gewicht des zune nach unten verlagert ist wird einem das ding garantiert aus der hand fallen, wie es bei diversen handys auch schon passiert ist.

die lösung des ipod finde ich schon besser daher, obwohl ich noch nie einen zune in der hand hatte aber rein von den bildern im internet die bisher zu sehen waren. vom design des zune profigtiert dafür das display mit seiner grösse.
 
Die Einen meckern, dass das Teil hässlich ist, die Anderen über die Sharefunktion und die Dritten schwärmen von ihrem ach-so-tollem Ipod. Ich glaube euch muss noch einiges klar gemacht werden. 1. ist es Geschmackssache wie der Zune aussieht. 2. ist z.B. die Sharefunktion doch genau so gemacht wie erwartet. Wer glaubt denn daran, dass man mal eben Musik "tauschen" kann nach eigenem Belieben? Und dann auch noch bei MS :). 3. Finde ich diese Diskussionen "Ipod-Killer" oder nicht völlig sinnlos. Seid doch froh, dass ein gewisses Maß an Konkurrenzprodukten aufgestellt/rausgebracht werden. Das kann doch nur gut für den Endanwender/-Käufer sein. Der Zune wird niemals den Ipod "killen" und genausowenig andersherum (ausser MS baut wirklich nur Schrott und kein Mensch kauft ihn). Es muss auch keiner keinen killen...lasst doch einfach beide Produkte nebeneinander laufen. Was spricht dagegen? Ipod-Liebhaber bleiben beim Ipod und Menschen die auf den Zune stehen (werden), kaufen sich halt den. Wo liegt das Problem?!
 
@Zoki: "Wer glaubt denn daran, dass man mal eben Musik "tauschen" kann nach eigenem Belieben? Und dann auch noch bei MS :)" Wieso denn nicht? Es gibt genügend Künstler, die ihre Musik extra unter Lizenz anbieten, die das Sharen ja ausdrücklich erlauben und wollen. Was ist mit Musik, die du selbst erstellst und weitergeben möchtest? Microsoft macht es sich hier zu einfach, pauschal einfach mal alle Nutzer zu kriminalisieren und allein durch diese Haltung verletzten sie die Rechte von Künstlern, die eine Verbreitung ihrer Werke ja wollen.
 
@ralph76: Ganau für sowas gibt's im Grunde DRM(S). Aber wenn das läuft sind auch wieder alle am meckern. Also egal wie man es dreht es gibt immer etwas zu mäkeln und häkeln. Relaxed doch mal ein wenig und lasst das Gerät doch erstmal auf den europäischen Markt kommen. Bis dahin könnt ihr euch grün ärgern, bringen tut es euch jedoch nichts. Und auch wenn es mit dem Sharing so bleibt...mir ist es doch wurscht ob du das gut findest oder nicht. Genauso dir auch ob es mir gefällt. Von daher bringt diese Diskussion auch wieder null. Man dreht sich im Kreis.
 
@Zoki: "Ganau für sowas gibt's im Grunde DRM(S)" - also so einen Blödsinn hab ich überhaupt noch nicht gehört. Jeder Anbieter - und damit sind nicht nur Labels gemeint - kann selbst bestimmen, unter welchen Bediengungen ein Werk verbreitet werden darf. Microsoft verletzt dieses Recht, in dem Zune eine künstliche Einschränkung bei der Verteilung von Werken hinzufügt. Das ist schlicht und ergreifend falsch und hat nichts damit zu tun, ob einem der Zune nun gefällt, oder nicht.
 
@ ralph76: Ich glaube du hast mich mißverstanden. DRM-geschütztes Material soll nicht illegal verbreitet werden. Wenn es jetzt z.B. eine Möglichkeit gäbe nur solch geschütztes Material (jetzt mal ganz davon abgesehen was man von DRM halten soll!) via sharing für 3 Tage bzw. 3 x abspielen zu realisieren, dann wäre das natürlich optimal, denn dann kann freies Material auch frei verteilt werden. Warum das nicht so ist...frag MS. Was MS für rechte verletzt sei dahingestellt, jedoch sind sie die Erbauer dieses Gerätes und wenn es dir nicht gefällt, dann zum Teufel kauf es nicht. Und wieder dieser Kreis.......
 
selten ein wahres wort gesprochen!! hast vollkommen recht. ich würd auch erstmal abwarten dass er rauskommt, bevor ich drüber mecker, und mir einbilde, das ich absofort mit dem teil sämtliche musik für nichts kriege. dann könte die musikindustrie nämlich dicht machen!
 
Mega iPod Killer... von den Abmessungen her auf jedenfall. >Da schreit der iPod: Aaah töte mich nicht ich bin doch so klein und leicht... - Eine echte Gefahr für den kleinen armen iPod...
 
Hässlicher kann man ein Gerät fast nicht mehr machen.
 
Ich würde nicht gern mit so einem Brikett rumlaufen. Der M6 MiniPlayer von MEIZU ich doch viel geiler.
Die 4gig Version kostet in China knapp 130.- €, hat ein Display mit 320x240, kann neben mp3s auch Ogg und Flac abspielen, als Videoformat divX4 & Xvid, hat FM-Radio, Spiele, Bilderslideshow usw. eingebaut.
Meiner Meinung nach der wahre iPod-Killer -> http://en.meizu.com/
 
@peterHamburg: der hat eindeutig mehr potenz zum ipodkiller, als der zune... ich find aber dennoch mein PDA besser, der ist genau so klein und hat wlan/bluetooth/gps etc... Ich versteh garnicht warum die nen abgespeckten PDA als Ipodkiller auf den Markt schmeissen...
 
@Tofte: Den PDA will ich sehen, der dir Größe des M6 hat...der ist kleiner als ne Kredikarte und nicht mit irgendwelchen PDAs vergleichbar...
 
Dann können die ja Osamas "Hängung" auf dem Ipod, äähm Zune ziehn und drei mal täglcih angucken... (scnr)
 
Hm, ein iPod-Killer der nicht in Europa verkauft wird ist wohl kaum ein iPod-Killer.
 
Ich kann damit "sehen" was Leute um mich herrum so auf ihrem Zune draufhaben? Einfach so? Dann kein Wunder das das "vorerst" nicht nach Europa kommt ... solche schlechten Scherze macht hier der Datenschutz gottseidank nicht mit. Die Idee mit dem "3 Tage DRM" finde ich allerdings SEHR gut und stelle ich mir in der Praxis sehr praktisch vor.
 
@e-foolution: Ne das glaube ich nicht. Ich denke mal es wird sowas wie freigegebene Ordner oder so geben.
 
@e-foolution: wurde doch gesagt, dass man nur sieht, was der gegenüber gerade -hört-
 
also manche Kommentare sind ja wenig durchdacht. Einige von euch sterben bestimmt schon früh an Altersschwäche. Also das Design ist okay, die Oberfläche ist nit so kratzanfällig und ist leicht transparent. Die Funktionen sind auch gut, nur leider noch wesentlich ausbaubar, vorallem die W-Lan Sache ist Good&Evil. Bis jetzt kann man ja nur sehen was der andere hört, zugriff auf die ganze Musikbibi gibt es nicht, was auch gut ist. Habe damals auch diverse ipods gehabt und finde das ist einfach nur ne Modeerscheinung, viellleicht lass ich mir den Zune mal aus USA mitbringen, mir persönlich gefällt das Ding sehr gut.
 
Also ich finde den schwarzen Zune, den man auf den Bildern von o4/re:1 sieht, extrem häßlich :/ würde gerne mal Bilder von dem weißen Zune sehen, die nicht von Microsoft kommen .. der sieht hoffentlich besser aus :>
 
Die Oberfläche soll nicht edel wirken? Habe nur gegenteiliges gelesen, dass besonders durch die matte Struktur sich die Oberfläche hochwertig und robust anfühlen soll. Vielleicht Behauptungen mit Quellen belegen, gehört eigentlich zum Guten Ton wenn man mit News seine Brötchen verdienen will.

Was mir am Zune gefällt ist, dass er nicht so bieder daherkommt wie der iPod, sich das Konzept mehr um Musik und Sharing dreht und (eher) unbekannte Bands und Künstler unterstützt werden (durch die pre-loaded Inhalte und zune-arts.com).

Was garnicht akzeptabel ist, ist das geschlossene System (Player–Shop).

Die drei-Tage-Beschränkung hat übrigens nichts mit DRM zu tun, sondern ist hardwaregestützt. Deshalb sind auch freie Inhalte betroffen.

Aber nicht vergessen: man kann freie Songs natürlich immer noch vom Rechner aus auf das fremde Gerät laden.
 
da wird man hier monatelang mit diesen ipod killer news genervt und dann kommt das scheiß ding nicht mal nach europa? btw drm suckt sowieso..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles