Vista & Office 2007 - Kaum fertig, schon im Internet

Windows Vista Microsoft hat erst in der vergangenen Woche die Fertigstellung seines neuen Betriebssystems Windows Vista bekannt gegeben. Am 8. November war es soweit, die "Gold"-Version ging in die Presswerke. Auch das neue Büro-Paket Office 2007 wurde vor kurzem ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
also dasses so schnell geht hab ich nicht gedacht :)
würds mir aber nicht laden... aber wers braucht...
 
@Od1n: Ich mein auch wenns Illegal ist. Sinnvoll ist es schon bisschen! So kannst du deine Maschine mit Vista neu Aufsetzen, deine gesamte Software und Treiber installieren wie du es auf XP vorher hattest und kannst beobachten wie dein System sich verhällt! Da kannst du entscheiden, ob du es kaufst oder nicht! Ich hab sowieso vor es zu kaufen! Ich denk ich überleg mir das mal....30 Tage sind mehr als Genug um zu Testen wies läuft!
 
@Mplonka: Das stimmt schon, allerdings machst Du Dich trotzdem strafbar... also aufbassn! :)
 
@Od1n: nagut, ich krieg die ultimate über die uni - mir isses egal :)
 
@Od1n: sag mal, wie geht denn das über die uni? bin auch student...
 
@Humbert: Deine Hochschule bzw Fakultät muss mit MS einen (einige k€ teuren) MSDNAA Vertrag gschlossen haben. Dann gibts alle Ms Produkte außer Office für Studenten und Mitarbeiter umsonst (afaik max je 1x p.P.).
 
@Od1n: Jup. Wir haben auch alles ausser Office aufm Server (Obwohl die Office Developer drauf ist). Ich guck auch schon alle 2 Tage obs endlich verfügbar ist :)
 
naja, ist doch nix Neues...war damals bei XP genau das Selbe...
 
@d00p: ahjo was hat denn MS erwartet... nach der ganzen Werbung das Jahr über und zich Betas... da lecken sich doch 1000e Leute die Finger nach um den Schlüssel zu knacken.. und das wird nur eine Frage von Tagen sein bis sie es auch schaffen.. naja ich bleib erstmal bei meinem XP Home :)
 
@d00p: deshalb ist ja XP so verbreitet und das wirkt sich positiv auf Microsoft Umsatz. und dieses ganze gequatsche, dass so viel illegales verwendet ist quatsch, denn das ist perfekte konkurenz zu kostenlosen linux. waere windwos komplett geschutzt ...waere der nicht so populaer geworden
 
@ Empath: na klar... das weiß auch der gates.. der hat doch selbst in einem Interview gesagt das es erstmal "egal" war wer ne Lizenz kauft, erstmal allen geben und mit der Zeit kaufen sich auch alle ne Lizenz... sonst wäre Windows doch nie Marktführer geworden... und MS kann es sich nicht leisten Windows dicht zu machen und im gegenzug 400eur für eine Lizenz verlangen, dann lernen nämlich alle mal schnell mit Linux umzugehen!
 
Yeah, mal chauen wie lange es dauert, und die aktivierung vollständing deaktiviert ist :D
 
@densch: seit vorgestern....
 
WOW, die Cracker sind aber schnell :)
 
@densch:
@ThreeM: nicht wirklich die bisherigen cracks nutzen nur alte rc2 oder rc1 dateien^^
 
@densch: geht bereits problemlos, man braucht nur die build 6000 und eine der beiden RC´s. Tja MS, das war wohl Rekord
 
@densch: Jop Windows ist danach wie die RC2 bis 1.06.2007 gültig... Geladen hab ichs net nur die gecrackter bilder angeschaut auf der seite mit doppel l
 
Das kann doch nur durch gefrustete MS-Mitarbeiter geschehen. Händler haben doch noch keine Vista Version. War ja schon bei anderen Programmen so. Da gabs die schon zu laden bevor diese im Regal standen. Das die Leute die das machen nicht merken das sie sich dadurch das wasser selbst abgraben kann ich nicht verstehen.
 
@bigoesi: Ich vermute es wird im Presswerk geschehen sein, wegen der hohen Anzahl der nötigen Kopien wurden sicher auch zusätzliche Kapazitäten angemietet und da könnte dann die Lücke entstanden sein.
 
Hey, schon wieder ein Maulwurf in Bills Garten.
 
"Die über das Netz verfügbare Ausgabe von Windows Vista Build 6000 lässt sich vorerst nur 30 Tage nutzen, da nach diesem Zeitraum eine Aktivierung notwendig ist."

Stimmt leider auch nicht mehr, es gibt bereits "Distributionen" worin die Aktivierung schon gecracked ist.

MS hat wohl massiv Personalprobelme oder sollte sich vertrauenswürdigere Presswerke suchen. Ganz so einfach muss mann es der dunklen Seite ja nicht machen.

An alle die denken sich die ISO ziehen zu müssen, weil das ja sooo teuer ist. 100eur für XP Pro SB ausgeben und Vista gratis mitnehemn. Günstig, stressfrei, suportberechtigt und vorallem Legal!
 
@ThreeM: jetzt wird sich zeigen, was der kopierschutz hergibt.
 
@ThreeM: Woher hast du denn die Info das es da Vista gratis dazu gibt? Ich habe mal nachgeschaut und man bekommt die Version wie genannt für 104 Euronen und etwa 5 eus Versand. Aber da stand nix mit Vista-Upgrade.
 
@ThreeM: sorry für die frage. aber wo genau würde ich nach dem prinzip xp und vista bekommen? bzw. was müsste ich nachweisen? hättest du eventuell eine seite die mir weiterhilft? sry hab mal drüber gelesen, aber habs leider nicht mehr parat :/
 
www.alternate.de oder andere PC-Händler bieten sowas an
 
@ThreeM: Ist das dann ein Update auf Vista, also muss ich erst XP installieren und dann auf Vista updaten oder läuft Vista ohne vorherige XP Installation. Wo gibts das Angebot?
 
@ThreeM:
http://winfuture.de/news,28161.html bzw http://www.microsoft.de/aktionen/techgarantie. Was mich wundert ist, dass es zwar ne XP home voll zu vista home update gibt, aber bei der pro Version gibt es nur die XP update zu vista Business update und bei der XP pro voll bekommt man scheinbar nix.
 
http://winfuture.de/news,28161.html und http://www.microsoft.com/germany/aktionen/techgarantie/techgarantie.mspx
 
@medienfux: Vista hat keinen Kopierschutz!
 
Also bei Alternete steht folgendes:Inkl. Windows Vista Express Upgrade Coupon für Windows Vista Business Edition. Der Coupon ermässigt den Kauf von Windows Vista. Es fallen zusätzlich Kosten an für das Upgrade auf Windows Vista.

So wie ich das sehe bekommt man das nur ermässigt!

MfG Bobo
 
@Boboter, lese einfach mal die Homepage von MS zu diesem Thema. Du erhälst die Vistalizenz für knapp 17 eur Bearbeitungs- und Portogebühr. Die Homepage gibt doch keinen Anlass für Fehlinterpretationen.
 
@ThreeM: die € 17,87 sind soweit ich informiert bin nur für die ca. € 350,__ teuren FPP (eizelhandelpakete) von Microsft, für die 1xx Euro teuren Systembuilder Pakete, muss man IMHO die berabeitungsgebühr PLUS den günstigen Upgrade Preis zahlen.
 
das sicherste windows aller zeiten, sagte gates dazu.
 
@shiversc: Naja, diese Aussage war sicherlich nicht so gemeint, dass es "sicher" vor der Verbreitung in P2P-Netzen bzw. "sicher" vor einem Crack der Produktaktivierung wäre, oder habe ich da was falsch verstanden?
 
@shiversc: auch eine geklaute Software kann sicher verwendet werden. :)
 
@shiversc: das kannst halten wie du willst. meine aussage war eher ironische zu verstehen.
 
war bei windows 95 damals auch so.
 
@CyborgMax: Guter Vergleich :-) hehe
 
Jetzt wird es bestimmt spannend werden was Microsoft gegen illegale Lizenzschlüssel im Vista eingebaut hat , Stichwort Lizensierungsdienste ect. Mich würde es nicht wundern wenn die ganzen verwendeten Beta und RC Serials in der Version 6000 in den kommenden Monaten wieder abgeschaltet werden weil illegal verwendet und das Vista dadurch die Arbeit verweigern wird und Neu aktiviert werden will.
 
@Vista2007: Träum weiter, wenn MS da einen WGA-Check bringt lebt der genauso kurz wie der in XP
 
Der Lizensierungscheck wird mit dem integrierten Update verwoben sein , ob sich irgend jemand erbarmt Vista-updatepacks zu machen ? Die installationspackete unter Vista sind ja völlig anders so wie ich gesehen hatte , warten wirs ab... :) p.s. da lieber kaufe ich das als experimente damit anzustellen.
 
Ich hab auch ne Zeit lang XP "inoffiziell" genutzt, aber später dann gekauft weil ich es für unfair gegenüber dem Hersteller halte es zu nutzen aber nicht zu kaufen.
Und die 160 Euro die XP mal gekostet hat sind nicht zu viel für 6 Jahre Nutzungszeit. Das sind pro Jahr ja nur 27 Euro.
"Sharingversionen" von Software nehme ich nur noch wenns keine Trials gibt und wenn sie ok ist und mir weiterhilft kauf ich sie auch.

Wahrscheinlich bin ich reifer geworden und grins mir nicht mehr einen wenn ich ein Windows umsonst installiere...
 
jo kommt draufan wie mans sieht
aber ein armer schüler z.b. gibt doch bestimmt keine 400 öcken für vista ultimate aus :-)
 
@screamz: Ein amer Schüler braucht auch kein Vista Ultimate....geschweige denn er braucht Vista überhaupt...
 
@screamz: Für Schüler ist die Voll-Retail-mit allen Handbüchern und Supports ja auch nicht gedacht , da gibt es Windows SSL Lizenzen.
 
@screamz: ist doch aber unverschämt dass man nur in der ultimate version die diversen extras erhalten wird, wie z.b. den motion desktop und sonstiges
 
@ThreeM: Ich wusste ga nicht, dass M$ so speziefisch seine Angaben und Wünsche geäußert hatte?! Soweit mir bekannt, sagte M$ so, dass jeder möglichst umsteigen sollte. Klar weiß ich nicht, wie die Preise Ende des Jahres dann ausssehen könnten und wann die SBs rauskommen. Aber letztlich ist deine Aussage falsch im Bezug auf "überhaupt Vista" (nur dass sie eben 269 Euro statt 549 Euro ausgeben müssten, wenn sie ein wenig 'Spiel' haben wollen). Umsteigen wird man so oder so (da können die Kritiker heueln wie sie wollen, das Thema war schon bei XP langweilig!)... MfG Fraser
 
@Fraser, nen mir einen plausiblen Grund JETZT schon auf Vista zu setzten? Welchen Grund habe ich mein laufendes, stabiles XP gegen ein neues OS zu ersetzen? Für Xp hab ich noch gut 1-2 Jahre Support, bis dahin gibts für Vista auch wieder Servicepacks die das Os brauchbarer machen (wobei ich hier nicht gegen Vista als solches eifer, aber in der IT Welt hat das schon sein Grund weshalb neue Produkte bis zu einem Jahr getestet werden). Also erklär mir mal wo genau meine Aussage Falsch ist
 
@screamz: Öhm dafür brauchst du nicht die Ultimate Edition... aber egal... huihui bewegender Desktop Wallpaper...das hat die Welt gebraucht....
 
@ThreeM: Deine Neugierde mein Junge, deine Neugierde. oder warum bist du so am thema vista interessiert?
 
@ThreeM: Habe ich eigentlich mit dem Thema angefangen oder jemand anderes? Haben ich eigentlich hier auch nur im Geringsten von irgendeiner Zeit gesprochen? Nein. Bis auf deine Person sprach hier keiner auch nur im Mindesten von irgendeiner Zeit, in der man auf Vista umsteigen soll. Nein, viel mehr hast du es doch allgemein (nicht zeitlich) vernein und gefragt, aus welchem Grund ein Schüler bittenschön zu Vista wechseln müsste. Und darauf habe ich kommentiert. MfG Fraser
 
OpenSource Projekte veröffentlichen ihrer frischen Versionen auch immer im Internet. Was Microsoft sich alles so abkupfert. :-) Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: nur war das höchstwahrscheinlich nicht die Absicht von MS ^^
 
@ reaper2k: Das ist eine Vermutung, das es nicht die Absicht von Microsoft sei. Eine andere Vermutung wäre, das es eine Guerilla Werbeaktion ist. Bisher wurde in schöner Regelmäßigkeit mit erscheinen einer neuen Microsoft OS Version, diese im Netz veröffentlicht. Schon erstaunlich, genauso erstaunlich das Microsoft dies jedesmal zulässt. (Oder gar nachhilft, wer weiß?) Schließlich gibt sich Microsoft nur jede erdenklliche Mühe ein Microsoft OS auf möglichst jeden PC zu bringen. Warum nicht ein paar Menschen mit einer "Raubkopie" ködern? Für Microsoft ist es vorteilhafter, die Menschen benutzen eine Microsoft Raubkopie, als das sie vom Arbeitgeber ihre vertraute Linux oder BSD Arbeitsumgebung fordern oder sich mit Windows ungeschickt anstellen. Kosten für so eine Guerilla Werbeaktion für Microsoft Windows Vista = Null! Effekt: Angestellte wollen Vista auch als Arbeitsmittel, nörgeln so lange am alten Arbeitsmittel rum bis der Arbeitgeber in der Hoffnung auf besser Arbeit Microsoft Vista Lizenzen kauft. (Oder gleich komplett neue Maschinen mit Microsoft Vista) Mit Patchen kann Microsoft später nach belieben die Daumenschrauben anziehen und die in Umlauf gebrachten Vista "Marketing Spezial Versionen" nach und nach unbrauchbar machen, bzw. den Benutzern so lange verleiden, bis diese eine Lizenz kaufen, weil es bequemer ist. Schon mal darüber nachgedacht, das dies durchaus ein sehr erfolgreiches Konzept sein könnte? Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: Das ist die angekündigte Zusammenarbeit mit Suse, zuerst nutzt man also deren Vertriebswege :-)
 
@Fusselbär: Hat Bill Gates nicht sogar mal gesagt, ihm sei lieber, dass man eine Raubkopie von Windows verwendet, als ein Konkurrenzprodukt?
 
@cal: Das ist ja auch kein Wunder, genug Asche hat er doch... ^^
 
Ich denke damit wurde einmal mehr bewießen, dass die schwarzen Schafe nicht (nur) bei den Kunden zu suchen sind. Man darf nun gespannt sein, wie lange die
Aktivierungspflicht hält. Ich denke bis zur Markteinführung ist diese Geschichte ... außer für ehrliche Kunden versteht sich.
 
woher zum teufel kommt dieser Ausdruck " software laden ????? " das klingt dermassen dämlich das es schon fast weh tut. nichts gegen diejenigen die diesen ausdruck brauchen aber woher kommt der stuss ?

du mutti, ich tue mir noch die Software laden, ist das ok ?

*kotz*
 
@Tomato_DeluXe: Hast vielleicht einen besseren Ausdruck dafür? - Wir hören...
 
@: leechen, ziehen, saugen, schlürfen, downloaden, runterladen, runterholen, runterzeihen, diverse "runter.." Variationen, geflashed bekommen haben. Klingt doch alles irgendwie nicht so dolle :)
 
@Tomato_DeluXe: da muss ich dir recht geben. den ausdruck "laden" find ich irgendwie...ich weiss nicht....einfach doof! aus diesem grund hab ich schon immer die musikload - werbung gehasst! "ICH LAD MUSIK...BEI MUSIKLOAD.DE"...boahhh, hass ich das. "runterladen" oder "downloaden" find ich in ordnung. die anderen erwähnten werden im volksmund nun weniger gebraucht, aber sind auch nicht sooo wild. aber das "LADEN"...da stellts mir die nackenhaare auf (wenn ich welche hätte)!
 
@ThreeM: "ey jungs ich hab mir windows vista geschlürft" ick klopp mich weg
 
Interessant übrigens, dass es keinem hier aufgefallen ist, aber irgendwie hat WF gerade seinen eigenen Schuldspruch in einem Artikel verfasst... Erst schreiben sie üner die Build 6000 und machen Screens von ihrerer eigenen Installation und dann fällt ihnen auf, dass was ganz doll böses ist, weil die Build ja eigentlich noch gar nicht 'offen' existieren sollte... Ding Dong - Ups, wer ist denn da vor der Tür? Vielleicht die Anwälte von MS? ^^ MfG FRaser BTW: Und kommt mit doch nicht damit, dass ihr nichts über Office Enterprise 2007 wüsstet... Und auch, dass man sich da mit einem bestimmten Key (denke ich mir jedenfalls, dass es einer sein muss - keine Ahnung, wieviele Schlüssel davon schon rumschwirren) gar nicht aktivieren lassen muss... (nur so neben bei)
 
@Fraser: du hast den nagel auf den kopf getroffen- aber irgendwie hab ich das gefühl das unsere beiden einträge hier nicht lange zu lesen sein wird :D btw guten morgen ihrs
 
@Fraser: Das sind aber alles Informationen, die man überall im Netz findet, und darauf werden die sich auch berufen!!!!!
 
@Fraser: außerdem kann mal als msdn abbonent (oder wie auch immer das heißen mag) die 6000er laden^^
 
@Fraser: Ich denke schon WF hat die 6000 auf legalem Weg erhalten.
 
@Fraser: ich wär dir sehr dankbarm wenn du dich mit deinen spekulationen etwas zurückhalten könntest. es gibt auch legale wege an die build 6000 zu kommen, wobei es sich dabei nicht um die rtm-build handeln muss.
 
@screamz: Nein, noch nicht^^
 
Lieber nim, allem (schein)heiligen Dingen zum Trotz. Ich gehe 1. nicht davon aus, dass Microsoft als Firma euch 'Kindern' (nicht persönlich nehmen - es ist mehr eure Stellung mit gemeint) etwas zum Spielen geben werden würde, das nicht mal heise (also Verlag) bekäme und 2. wenn es dennoch so wäre, dann wärd ihr doch wohl weit aus besser beraten, wenn ihr die Quelle angeben würdet und nicht so schreiben würdet, als wäre es 'aus Versehen' durchs Fenster geflogen, als ihr eines geöffnet hattet. Fazit: Keine Quellenangabe zeugt von schlechter Nachrichtenpolitik (es sei denn, sie ist anonym und will es bleiben) und das dürfte auch eine Firma wie Microsoft so sehen. - An die anderen lieben Kommentatoren: 1. wird es für MSDN-Abonneten die Version erst am 17.11. geben (lesen Jungs) und zweitens, lieber screamz, bezog ich mich weniger auf die Informationen (die man, weiß Go** überall lesen kann), sondern auf die dingfesten Screenshots da oben. - Ach so, und noch etwas: Es gibt nur eine 6000er Build und diese erste dvon ist vom 02.11.2006 (6000.16384) und auch wenn es vielleicht gerade als RTM bezechnet werden würde (denn das wäre die Verkaufsversion), so ist es die erste 6000er Build und diese wird am 17.11. downloadbar sein und am 30.11. von Microsoft vorgestellt. Wenn Paul so eine Build legal bekommt, dann ist es etwas anderes, als wenn es eine Deutsche Teenie-Community gebkommen würde. Das sind keine Spekulationen, sondern einfache Tatsachen. MfG FRaser
 
Hmmm... war ja irgendwie klar. Schade das ich kein DSL hab, sonst würd ich mir die Build 6K gern mal anschaun, um zu ermessen was sich seit dem RC1 verändert hat. Kaufen werd ich vista sobald ich einen neuen Rechner benötige (so ca. mitte nächsten Jahres) Mein jetziges System ist mit Vista + Zocken einfach überfordert. mfg Aerith
 
Also eine illegale Version würde ich mir nicht runterladen, da ja dort weiß Gott was alles ausspionierendes eingebunden sein könnte.
Mal angenommen, MS schmeißt "verseuchte" Versionen seiner Betriebssysteme selbst auf den Markt, um so Hacker-Gruppen ausfindig zu machen. - Sooooo unwahrscheinlich wäre dies doch überhaupt nicht !
 
@KamuiS: aber sinnfrei...
 
@KamuiS: Microsoft selbst könnte dadurch belangt werden wenn sie solche Versionen verbreiten.
 
@KamuiS: Ich glaub das Auspionierende ist auch später in der Kaufversion vertreten. "Vista nach hause telefonieren..."
 
@Tomato_DeluXe
Software saugen ist noch viel schlimmer.Hört sich an als würde jemand an seinem schlaffen Pimmel rumlutschen.
Aber das mit dem Release war doch zu erwarten.Nach diesem Medienhype hat doch jeder Irre,Cracker,Hacker und Softwarefreak schon gesabbert beim Wörtchen Vista.Die Borg haben ja laut genug rumgetönt wie "sicher" das neue BS sein wird.
Hörte sich an wie "diesmal schafft ihr es nicht,ihr Luschen".
Und mit den BR`S hatten die schon mal Zeit das Ganze aufmerksam zu testen.
Was ihnen noch fehlte um Nägel mit Köpfen zu machen war eine Final.
Erinnern wir uns an die Corporate.
Installieren ohne Aktivierung.Kein Problem.
Irgendwer findet auch für die Lizenzierung einen Weg und die,die es kaufen sind wieder mal die Beschissenen.
Die hätten die Abermillionen,die sie in diese Sicherheitsgeschichten investiert haben lieber in einen günstigeren Kaufpreis integrieren sollen,da wäre allen geholfen gewesen.
Denn die Hardcoregamer die nicht online spielen werden das OS installieren und mit einem Hack,Crack oder sonst was,das Prog.aktivieren und gut ist es.Der bleibt offline.Spart auch Ressurcen.

LG Madguy

 
... haha, in Asien bekommt man für umgerechnet 15 EUR auch schon die DVD ... kein Fake lt. einem Bekannten, der jetzt in Thailand war.
 
@foofighter: aber nicht die "legale" version weil es diese erst ende januar geben wird
und bevor ich 15 euro ausgeb lad ichs mir doch wenn dann kostenlos runter!?
 
@foofighter: Ganz sicher nicht. 1. Ist die RTM Zeitlich zu eng fertiggestellt worden als das man die in Asien für 15eur bekomm. 2. Ganz sicher nur RC1 oder RC2 versionen... Nich immer alles glauben was der "Bekannte" von jemanden aus dem Nachbarort gehört hat, dessen Schwester einen Onkel hat, der schonmal jemand kannte der irgendwann mal in Asien war und dort jemanden getroffen hatte, der jemand kannte der Vista Final hat..
 
@ThreeM:Hilfe, irgendwo zwischen dem Nachbarn und dem bekannten habe ich jetzt den Faden verloren.
 
@ThreeM
das ist die version die am 30 Januar rauskommt und vertig!
und vista wie auch office kann man aktivieren und es läuft nicht nur bis juni 2007 sondern so lange bis du deine festplatte wieder formatierst :)
 
@ramon31. Vista ist sei Sa. im Netz, so schnell kann die beste Raubkopiererfabrik nicht ausreichend Kopien erstellen das diese in Asien auf dem Wochenmarkt feilgeboten werden. Außerdem ist die Final für Privatanwender noch nicht Compiliert worden...wie soll es von etwas Kopien geben die es nichtmal Original gibt...man man man immer dieses Halbwissen.
 
@ThreeM du hast ne ahnung wie ein kochkäs! naja so sind alle besserwisser!

Screenshot kommt gleich........ :)
 
Schon einmal dran gedacht das viele Konzerne in Asien produzieren lassen weil dort die Produktionskosten geringer sind. So kanns ja auch sein ,dass M$ dort die DVDs pressen lässt und dann halt mal ein Paar verschwinden. Und um genügen herzustellen muss früh damit angefangen werden. Es muss ja nicht sein dass die 6000er erst an dem Tag fertig war als M$ dies bekannt gab sondern vorher. Also so unwahrscheinlich ist das garnicht.
 
leidbin
 
was die office aktvierung angeht.. solange es noch keine monatlichen updates für gibt sollte es keine probleme geben.. denn hier arbeitet man wie bei 2003, mit einem VLK der in der gelakedten version beiliegt!

aber von mir habt ihr die info nicht und möchte diesbezüglich bitte auch keine anfrage!
 
... ich bleibe bei WinXP Prof ...
 
..........Leider kann Ihr Kommentar noch nicht veröffentlicht werden. Einer unserer Redakteure oder Moderatoren wird sich in den nächsten Minuten darum kümmern. Bitte beachten Sie auch die Hinweise in unserer Netiquette. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Na das ist ja mal witzig.
Das habe ich ja noch nie erlebt daß die Zensur schon vorher erfolgt.
Ist Euer Stammhaus in Peking?
Sollte man sich um seine Logindaten echte Sorgen machen?
Oder ist das nur die verschärfte Variante der "freien" Meinungsäußerung?

LG Madguy
 
........und wo ist mein erster Kommentar jetzt?
Irgendwo im Internetnirwana???

LG Madguy
 
@ madguy
google ma nach Kommentarfresser, vllt. findeste was...

um zum Thema zurück zu kommen:
ich finde, dass Microsoft sich zur zeit ziemlich was leistet. erst setzen se die hardwareanforderungen ziemlich hoch, dann is nur ne begrenzte anzahl von aktivierungen möglich (angeblich bekäme man aber ohne Probleme nen neuen, warum also den Aufstand?]
und jetzt kauft keiner mehr die original version, weil eine im i-net is

na toll

mfg
 
@Athelstane: Die Anzahl der reinen Aktivierungen ist unbegrenzt , das stand schon mehrmals in den News, du kannst das 10x per Knopfdruick aktivieren und dann Nummerntausch über eine 0800 Nummer. Alle anderen Gerüchte werden scheinbar nur aus Unvernunft verbreitet :)
 
@Athelstane: Da hat Vista2007 vollkommen recht. Die Aktivierung bei Vista wird wie bei WinXP ablaufen und nicht anders! Keine Ahnung warum da so ne Panikmache auch hier bei winfuture gemacht wird.
 
ich bin mal gespannt wie lange es dauert bis es keyg.ns. und son zeugs gibt. wenn man bedenkt wie schnell das schon im netz ist. heftigst. da können es anscheind ja einige wieder mal nicht erwarten.
 
Es mußte so kommen.Seht Euch doch mal das ganze Gedöns an das die Borg die ganze Zeit über abgelassen haben.Das ist doch die reinste Aufforderung zum hacken gewesen.Jeder der nicht für SIE arbeitet ist,mehr oder weniger,von vorgestern.Einer ihrer Mitarbeiter dürfte nicht richtig assimiliert gewesen sein.Und jetzt hackt "Hinz und Kunz" an der Final und nicht mehr an irgendeinem Release.
Bis die Final bei uns erscheint haben die Leutchen sicherlich irgendeinen Weg gefunden das Teil zu ihrem Vorteil zu nutzen........und die blöden sind wieder mal wir Käufer.
LG Madguy
 
würd ich nicht so sagen, microsoft verliert zur zeit mächtig boden, vor allem wegen google. wenn sie soweit sind, mit linux freundschaft zu schließen.... bin ma gespannt wann andere betriebssysteme populär werden
 
hat MS ernsthaft geglaubt, dass die Cracker bei Vista eine Ausnahme machen? Wie naiv war Microsoft zu glauben, dass vor dem 30.Januar kein Vista für Privatanwender "zugänglich" wird. Das ist doch bei jeder Software so und wird auch immer so bleiben. Und das Belobigungsmodell a la WGA (was ja auch gecrackt wurde) wird bis zum 30.Januar eh keine Bedeutung haben für Vista "Klauer". Ich werds mir kaufen, mal sehen ob Home Premium oder Ultimate (kann mich da nicht so recht entscheiden)
 
@He4db4nger: Das WGA selbst wurde nicht gecrackt , Vista kann nur mit gültigen Serials aktiviert werden auch wenn es Betaserials sind.
 
@Vista2007: Das Windows Genuine A. ist seit Monaten schon gecrackt. Und Serials.. nja.. lass mich raten, die werden sich auch irgendwo finden lassen? Würde MS die 6000 als Demo freiwillig veröffentlichen, würden sie sich den Ärger ersparen. (Man kann ja vll. mal was entwickeln, was nach 30 Tagen wirklich nciht mehr läuft)
 
@He4db4nger: Du verwechselst XP mit Vista.
 
ich denk ich auch, aber erst wenn klar gestellt ist, dass alle treiber 100% unter vista funzen.. das wärs, installieren und nicht spielen können wegen diverser defekte ^^
stand auch in den news dass das noch unklar ist.
nicht nur treiber sondern auch spiele
 
tja, ich würde sagen: MS ABSICHT.. genauso wie Leopard von Apple.. kaum gezeigt und SCHON geleaked... zufall? Nö! Um Vista richtig benutzen zu können müßte ich meinen Rechner von grundauf neu Aufrüsten. Das kann ich mir im Moment garnicht Leisten.. so werde ich noch lange auf Vista Verzichten müssen :(
 
@alicologne: Leopard wurde an einige Entwickler während der WWDC verteilt, von denen hat anscheinend jemand diese wirklich sehr frühe Beta-Version ins Netz gestellt. Was hat das jetzt mit der Final von Vista zu tun?
 
@alicologne: tja, ich würde sagen: MS ABSICHT.. genauso wie Leopard von Apple.. kaum gezeigt und SCHON geleaked... zufall? Nö! Um Vista richtig benutzen zu können müßte ich meinen Rechner von grundauf neu Aufrüsten. Das kann ich mir im Moment garnicht Leisten.. so werde ich noch lange auf Vista Verzichten können :)
 
iss wie bei xp da wolle se alle ne pro version aber nutzen die extras überhauptnicht, nur weil die händlerversionen im netz waren wollte die jeder, ich kenne ne masse die bis heute die unterschiede von home oder pro garnet kennen, und jetzt wollen alle die ultimat version lolol weils gut klingt ??? oder ihr alles davon benutzt ??? garantiert nicht das sind dann nur ultimat coolis mehr net.
 
Ich kauf mir Vista nur wegen der Verpackung.__ !
 
Warum gibt MS eigendlich Millionen US$ für das herstellen von DVD's aus, wenn es vorab die Final, wenn auch ungewollt, zum downloaden gibt.

Tip an Bill Gates, Final offiziell zum downloaden freigeben und weniger pressen. :-)
 
Jetzt weiß ich woher WF das hat: http://www.winfuture.de/news,28441.html
 
das dürfte eine Verwarnung geben.
 
@Vista2007: Und du bekommst jetzt einen "Pluspunkt aus der Minuspunktkiste" oder ein "Bienchen", weil du zum Lehrer gerannt bist? Sag mal, sind wir hier in einer Schule, oder was? "Verwarnung", "Tadel" und "Schulverweis", oder wie? Erstens ist das hier soweit ich weiß ein "meinungsfreies Land" und da die Seite als Deutsche in Deutschland registriert ist, gelten auch noch die Deutschen Rechte hier. Des Weiteren ist es einem Menschen als Grundrecht gegeben, Fragen und Kritiken (seien sie auch so ulkig wie die von eber007) zu stellen/machen. Umgekehrt ist es jedoch der Fall, wenn (wie bei der vorherigen News - siehe Link - der Fall war) Kommentare grundlos gelöscht wurde - besser gesagt kommentarlos, dann wurde hier nähmlich genau so eine freie Meinungsäußerung (so sie nicht gegen rassistische, pornografische, gewaltätige oder gesetzliche Bestimmungen verstößt) massiv beschnitten. MfG Fraser
 
@Fraser: Du glaubst doch nicht wirklich das die das Risiko hier aufsich nehmen und Warez für die Berichterstattung nutzen? Ich mein, ich geb dir sicher Recht was den Altersdurchschnitt und den Quellenlosen News hier betrifft aber so schlau sollten die schon sein um nicht verklagt zu werden.
 
@Vista2007: Keine Ahnung, was ich noch glauben soll. Fakt istaber, dass (auch du) man im Netz suchen kann, wie man will. Man wird nur zwei 'offizielle' Seiten finden, die Screenshots von dieser Vista Build haben (und es auch zugeben, dass sie von ihnen selber sind): "Paul Thurrott's SuperSite for Windows" und "Winfuture.de"... Dass Herr Thurrott wirklich eine legale Version hat, kann ich ihm sicherlich gut glauben, da er in anderer Beziehung zu Microsoft steht, als es die Community "Winfuture.de" jemals tun werden wird. Und von daher zeugte auch meine Kritik. Und nichts weiter... Und damit will ich auch keine Personen (nim xylen etc) angreifen, sondern meine Kritik an der Community "Winfuture" ausdrücken. MfG Fraser
 
@Fraser: Du bist auch so ein Verschwörungstheoretiker die denken das sie 24/7 rund um die Uhr überwacht werden oder? Ausserdem Meinung äussern ist sicher in Ordnung aber wilde Spekulationen werden nicht von der Meinungsfreihet gedeckt nur mal so zur Info.
Gruss
_Gabriel_
 
@frazer: Öhm, "meinungsfreies Land". LOL, der ist gut :)
 
@Gabriel: Ehrlich gesagt, weiß ich jetzt gar nicht, was dein Kommentar mit dem Ganzen hier zu tun hat? Kommt mir ein bischen so vor, als ob du keine ander Seite gefunden hättest, wo es dann auch wirklich um Verschwörungen und Paranoia geht. Ich meine, das was du jetzt geschrieben hast, ist doch genbau das Gegenteil von dem, was hier eigentlich gemeint wurde. Oder, um es dir genauer zu erklären, wäre es doch erst dann eine Verschwörung, wenn ich sagen oder spekulieren würde, dass Microsoft Winfuture in alles einweiht als prangerndes Werbeplakat (denn, wenn man die Besucherzahlen und Klicks hier sieht, so ist es ja doch ein große Gemeinde). Mach ich aber gar nicht. @Ken Guru: Vom Gesetz her ja, vom Recht ja, aber was daraus gemacht wird, vielleicht. Hab ich aber auch so geschrieben. Das Recht hast du ersteinmal. Ob es dir dann aber beschnitten wird (durch wen oder was auch immer), ist eine andere Frage. MfG FRaser
 
im aktuellen focus stehts erst wieder....
microsoft macht mit betriebssystemen 12,xx mrd umsatz und 10,xx mrd gewinn. sprich, sie nehmen 12mrd ein, bei 2 mrd kosten. also sagt mir bitte nicht, die leute würden sich selbst ins bein schiessen, wenn sie die sachen saugen und nicht kaufen... es ist halt einfach nur bitter, wie viel geld die verlangen können, und die leute zahlen es... oder müssen, weil sie keine alternativen kennen.
 
das ist die beste werbung für ein betriebssystem/office.
stellt euch nur mal vor früher auf den lans wäre nicht xp und office geshart geworden. dann stünde ms nie und nimmer dorft wo sie jetzt stehen.
 
@nixn: Was ist denn das für eine Logik? Wenn wirklich so viel "geshart" worden wäre, stünde MS ganz bestimmt woanders (nämlich vorm dem Bankrott).
 
Allerdings ist ja nur auf Englisch draussen. Für Vista ist bereits ein Crack draussen. Weiss aber nicht ob er funzt...
 
@nils16:

Das ist kein Crack, da hat einer herausgefunden, wie man die Final mit einem Beta Key aktiviert.

Wenn dass mal keine Falle von MS ist !

Natürlich ist es nicht legal die Final mit einem Beta Key zu aktivieren, auch nicht wenn es nach dem Austausch einiger Systemdateien geht, und natürlich sieht MS jede dieser unerlaubten Aktivierungen.

Da werden noch in diesem Jahr einige Besuch von der Polizei bekommen.
 
Im Forum sind 2 Screenshots von mir über das aktivierte Vista und Office Final
 
War ja kein Wunder das das so schnell geht...bei den Preisen: http://tinyurl.com/ycm7gm
 
@theCure: das ist nur der Amazon-Preis , warte mal lieber auf die richtigen Shop-preise im Februar. Amazon musste 2001 schonmal die Windowspreise für XP zurückziehen http://www.tecchannel.de/news/themen/business/408636/
 
Danke für den Hinweis @ WinFuture :)
 
Ich bekomms auch kostenlos dank MSDNAA - tolle sache und ich hab soweit ich weiß 3 lizensen dafür....Studentenleben - schönes leben
 
Filme sind auch immer schon Tage vor dem Start im Netz, dass komische ist immer, dass man anscheinend nciht richtig sucht, wer sowas tut. Einer aus dem "kreisen" muss ja als 1. den Film ins Netz tun bzw. Programm^^
 
Wann ist die Deutsche RTM draussen?
 
bisher konnte mir NIEMAND einen driftigen Grund für einen Umstieg auf Vista nennen. Von dem großen Hype ist bei Vista nicht viel übrig geblieben. Nur ein billiger Abklatsch von XP. Und damit dies nicht auffällt, hat M$ XP eine neue Verpackung gegeben und es Vista genannt. In Puncto Speichermanagment hat M$ nichts dazu gelernt. Immer noch das gleich, sich selbst zumüllende System. Naja, immer diese DAUs, die sich auf alles neue stürzen und dann zu den Fachleuten rennen und schreien: "warum geht das nicht?". Ich kann mich über diese "Möchtegern-Computerfreaks" nur kaputtlachen. Hier in diesem Forum fehlt es einigen Leuten an Objektivität bezüglich M$.
 
Es ist absolut unglaublich wie viele Leute der Meinung sind, das Microsoft bankrott währe, wenn "alle" Windows nur illegal besitzen würden. Was ist das, eingeschränkte Sichtweise? Das ist weder auf der Praxis basierend noch der schlimmste anzunehmende Fall. Microsoft baut seit jeh her auf Firmenkunden, denn die bilden das Fundament fast jeder Firma und deshalb gibt es Final Vista Build 6000 auch für diese zuerst. Firmenkunden MÜSSEN legale Software besitzen, sonst sind sie (zumindest in der westlichen Welt) sehr schnell am Arsch. Weiterhin kommt von Microsoft nicht nur "Windows". Der schier unermessliche Umsatz dieses Konzerns lies Unsummen an Investitionen zu. Der Konzern besitzt Immobilien, eine eigene Krankasse, produziert Spiele, beseitzt einen Großteil von Kommunikationsnetzen, ist seit ein paar Jahren im Konsolengeschäft... und und und... Genau aus diesem Grund denke auch ich zu 100%, daß Microsoft, der durch die zunehmende Verfolgung der letzten Jahre, immer kleiner werdenden Gruppe von Crackern, Release-Teams und Leuten, die überhaupt noch wo herunter laden können, diese Version "zugespielt" wurde. Wenn Ihr nun das "Fundament" Firmenkunden seht und dann, das von 100% Computerbesitzern überhaupt, ich denke mal, "nur" 50% in der Lage sind an Kopien zu kommen, von denen warscheinlich auch nur die Hälfte weiß, wie sie zu benutzen sind (ausgenommen Betriebssysteme), ist es mehr als nur ein gelungenes Spiel mit den "paar Crackern" als Mittel zum Zweck das Windows sicherer zu machen, denn bekanntlich sind es ja die Hacker, die auch den "letzten" Fehler finden (den Werbeeffekt mal außen vor gelassen). Dieses Wissen dient dann dazu, noch sicherere Betriebssysteme mit Hilfe der Servicepacks und Patches zu gestallten und so reduziert man dann auch wieder Stück für Stück die Gelegenheitskopierer, die man ja ohnehin durch neue Arten von Kopierschutz auf ein Minimum reduziert hat. Und wie ich auf die 50% komme, gerechnet auf das Betriebssystem? Von allen Verwandten und Bekannten von mir, haben 80% einen PC, 50% sind Familien-PCs aus dem Aldi oder Lidl mit All-inclusiv-Software, auch Windows, dann 10% Dell auch mit Software und "nur" 20% sind Eigenbausysteme, wo 10% das Windows in der Uni legal bekommen haben und "nur" 10% sind "nicht ganz astrein". Hinzu kommt das Alter der Personen, die teilweise schon weit über "Scenedurchschnitt" liegen und gar nicht wissen, geschweige denn sich überhaupt auskennen, illegale Software zu beziehen. Ich denke auch wie jeder andere warscheinlich, daß wir am Tag 1000mal von riesen Firmen und der eigenen Regierung beschissen werden aber ob wir wollen oder nicht, müssen wir unseren Weg gehen oder uns einem Weg beugen, weil wir nicht in der Lage sind, gewisse Dinge zu ändern. Beispiel: Bereits vor der Wende hatte die USA mit Deutschland den Deal die Deutsche Bundespost zu zerlegen und Privatisieren. Na klingelts? Ich will damit sagen, daß heute teilweise so dicht Firmen, Länder, Dinge miteinander verknüpft sind, daß man als Laie gar keinen Einblick darauf hat und das ist auch manchmal besser so. UND genau das ist der Punkt, warum es Microsoft zuzutrauen ist, die 6000 absichtlich geleaket zu haben. Und mal ehrlich, wer glaubt, daß auf Firmenebene, wie Microsoft, die so viele Arbeitsplätze"bereit stellen", so weit verzweigt ist, so viele Finger überall drin hat, Gerechtigkeit vor dem Kadi gilt, NEIN, für solche Firmen regelt allein schon im eigenen staatlichen Interesse der hochbezahlte Anwalt alles oder glaubt Ihr, Seatle würde den Verlust von Microsofts Hauptniederlassung-Abwandern überleben!? Schon vergessen: Micorsoft hat dazu sein eigenes Telekommunikationsnetz, ups IP-Adressen und Protokolle nicht auffindbar usw. usw. Bitte kommt damit klar, wir sind nur Marionetten in einer Gesellschaft, von der nicht einmal der Gebildetste von uns allen auch nur 10% Durchblick hat... Wer trotzdem immer noch nicht klar kommt: Auf jede Software folgt ein Crack, da hat doch jeder seine Ruhe! Käufer kaufen es, Leecher leeche es und die Welt dreht sich weiter! Und ja, Raubkopierer sind für jedes Unternehmen ärgerlich aber auf die Privatanwender umgebrochen stimmt es zu 100%, ohne die anfänglichen Kopien aus der 95ger Ära, wo es so richtig los ging, hätte Microsoft den Erfolgt nicht geschafft.. 100%!!! Während es Firmenkunden brauchten und so der stabile Umsatz rein kam, konnte es sich nur über diesen Weg im privaten Haushalt etablieren, weil eben durch jene riesige Verbreitung alle Dritthersteller nur noch für Windows produziert haben und somit ihren Teil zu Festigung beigetragen haben. Ganz plausibel!
 
@ alle die denken es gibt noch keine keys. Das stimmt nicht... MSDN kuden kriegen welche. es sind auch msdn kunden die es ins web stellen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles