Betreiber von US-Warez-Seite bekennt sich schuldig

Internet & Webdienste Der Betreiber einer amerikanischen Warez-Download-Seite hat sich nach Angaben des US-Justizministeriums schuldig bekannt, gegen Urheberrechtsgesetze verstoßen zu haben. Der 36-Jährige aus Salt Lake City soll nun am 23. Februar 2007 verurteilt werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Solche Seiten wie Usenet wo es auch nur geklautes gibt und man dafür bezahlen soll sollten sowieso aus dem Netz verschwinden.
 
@Vista2007: [_] Du weißt, was das Usenet ist.
 
@LostSoul: Zustimm = ) + kleiner tip @ vista das was du meinst ist usenext ...
 
@Vista2007: selbst wenn er "usenext" meint macht das seine aussage auch nicht gerade besser, denn die verkaufen dort keine warez oder ähnliches sondern nur den zugriff aufs usenet und das kann nicht illegal sein.
 
@Vista2007: un wieso wird denn da immer mit neusten aktuellen Filmen usw geworben?
 
@-chris-: Damit die ganzen kleinen "Kinder" drauf reinfallen und sich nen Zugang mieten! Im Usenet gibt es viele Newsgruppen und viel zu lernen :-), die Filme sind da der kleinste Teil. Da sich die Menschen aber das schlechte immer am besten merken (siehe deine Bemerkung) wird es wohl so bleiben das Dank USENEXT(und wie sie alle heißen) das Usenet zur angeblichen Warezbude verkommen ist!

mfg Renovatio
 
Ja sorry ich meinte das andere , ein Kumpel hat mir mittels eines gehackten Accounts Screenshot von dem Angebot gemacht und das was ich sah war fast alles Warez aus Torrent und Esel.
 
@Vista2007: warez aus torrent und esel?! du glaubst ja wohl nicht im ernst das release groups ihr zeug im p2p verteilen
 
@Vista2007:
ich kann mich an eine telekomwerbung vor einigen jahren entsinnen, ungafähr: mit DSL highspeed um filme usw. runterzuladen
wennn du das usenet verschwinden lassen willst, dann lass doch auch gleich das internet verbieten
ansonsten siehe walterfreiwald in bezug auf usenext (lediglich zugang auf usenet über internet)
 
@Vista2007: wenn man mal wieder keine ahnung hat einfach mal die fr.... halten.
 
uihjj , haben jetzt deshalb einige die grosse Fresse hier weil sie auf der einschlägigen Seite ihre Warez ziehen und esel immer zu lahm ist ?
 
@Vista2007: Du hast noch immer nicht kapiert was usenext macht.

Usenet verkauft zugriff zum usenet.

Und das usenet hat nur einen kleinen prozentanteil was warez betrifft.

kannst ja mal bei google das usenet durchstöbern:

http://groups.google.de/grphp?ie=UTF-8&oe=UTF-8&hl=de&tab=wg&q=
 
@Vista2007: lol ... dir ist nicht mal peinlich wegen deiner Unkenntnis. Hauptsache Maul aufreissen. Das ist das gleiche, asl ob du sagen wuerdest : "Solche Seiten wie Internet wo es auch nur geklautes gibt und man dafür bezahlen soll sollten sowieso aus dem Netz verschwinden."

lachmichtot
 
@Vista2007: das Network News Transfer Protocol gibt es schon seit 1986. bloss erst heute wurd das auch der normallen Offentlichkeit mehr oder weniger zugaenglich gemacht.
Mit der Überlagerung von Usenet und Internet, wie es NNTP erlaubte, übernahm das Usenet auch die Eigenschaft der Ausfallsicherheit.
Bezogen auf die inhaltliche Ordnung hieß das: Eine effektive Kontrolle von zentralen Stellen war nicht mehr möglich, denn in einem verteilten Netz können Knoten, die bestimmte Gruppen nicht führen, umgangen werden!!!
 
@Vista2007: bitte durchlesen zu usenext.de, die ja auch nicht gerade unbekannt ist und dauernd wirbt !!!!
Macht eine Domainanfrage zu usenext.de und ihr bekommt (mit WhoIs jederzeit gegengeprüfbar): domain: viteo.de, descr: Aviteo Ltd., descr: Theresienstrasse 6-8, descr: 80333 Muenchen. und als [admin-c] Type: Name: EINEN RECHTSANWALT (man schaue und staune, den kennen wir doch), Address: Schwanthalerstr. 3, City: Muenchen, Pcode: 80336, Country: DE etc. Ups, womit das dann auch geklärt wäre. Offensichtlich ein neuer Geniestreich unsers allseits bekannten Münchner Rechtsanwaltes und Massenabmahners. Also (vielleicht) eine Falle auf die wieder einige reinfallen werden und die in naher Zukunft wohl Grün-Weißen Besuch bekommen werden. Hoff das Interressiert euch, oder aber ... unser lieber Anwalt hat plötzlich die Seiten gewechselt oder er ist sich dessen gar nicht bewußt, wofür er für/mit seinem Namen steht - aber das glaube, wer will.
 
@seti40s: das is ja nun wirklich nichts neues das der dahinter steckt
 
kann ja nich dolle gewesen sein, 20000 verdient, 2,5 mio verfügbar, und der fbi mann hat alle schon für 30000 gezogen...
 
@derblauesauser: Du kannst eine Adobesoftware die 1000 Dollar wert ist illegal für 1 Dollar verkaufen... wenn du das 1000 mal machst hast du 1000 Dollar verdient und der "Wirtschaftliche Schaden" beläuft sich auf eine Million Dollar... (immer unter der "üblichen" Annahme, dass auch jedes verkaufte Exemplar auf legalem Wege verkauft worden wäre...)
 
was es ja nicht wäre...
 
Interessiert die news eigentlich? ...oder will winfutre hier neue Vertriebswege diskutieren lassen? :-)

Wei net warum ein Geständis news tauglich ist.
 
@unbound.gene: ja mich! jeder hat andere interessen! nur weil es dich nicht interressiert muss es anderen auch nicht interressieren!
 
wird im grunde nicht für den traffic bezahlt bei usene(x)t?!, immerhin kann man mit voller geschwindigkeit ziehen die man hat und die ganzen server kosten ja auch ne menge. ist ein unterschied ob ich wochenlang bei emule was ziehe oder innerhalb paar minuten paar filme ziehe oder?!
 
die haben den bestimmt uebelsten Qualen unterzogen damit der sich bekennt
 
@Empath: Schau weniger TV ^^
 
@Vista2007

"So seiten wie Usenet" ich glaub du hast keine oder sehr wenig Ahnung was Usenet ist...
 
@egon223: Usenet gabs schon, bevor Vista2007 Internet hatte )))
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter