Corel liefert Mozilla Firefox mit eigenen Produkten aus

Software Der freie Browser Mozilla Firefox erfreut sich vor allem bei professionellen Anwendern wachsender Beliebtheit. Bis heute ist der Marktanteil auf rund 13 Prozent gestiegen, während der Internet Explorer immer weniger Nutzer hat. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
pfff, bei sowas macht die Eu keinen Stress, bin zwar nicht der größte MS fan aber man sollte doch fair bleiben...
 
@OskarWilde: Nein, nur bedingt, "Offenbar will Corel durch die Einbindung von Mozilla Firefox in seine Office-Suite ein möglichst komplettes Paket für Heimanwender schnüren" so oder so ähnlich hatte oder hat MS es auch bei Vista vor....es sind zumindest die selben absichten
 
@TuxMaker: Die EU will den Wettbewerb fördern. Durch solch eine Programm-Sammlung, würde dies passieren. Microsoft kriegt den Ärger, weil die Programme beim Betriebssystem dabei sind und sich meist nicht entfernen lassen :) Die Lösung von Corel lässt sich dagegen - geh ich zumindest stark von aus - sehr wohl entfernen und wird ja auch beabsichtigt mit installiert :)
 
@TuxMaker: Würden sich MS-Produkte einfacher (!) deinstallieren lassen, würden Euch glatt Argumente fehlen.
 
@OskarWilde: Du sagst es, dann gibt es keinen grund zum meckern...
 
Nur das Microsoft auch eine Monopolstellung hat mit seinen Produkten.
 
@TuxMaker: Es herrschen die gleichen Regeln! Würde die WordPerfect Office eine marktbeherrschende Stellung haben und das Unternehmen Corel versuchen, über die Ausnutzung seiner beherrschenden Stellung im Markt andere Wettbewerber zu verdrängen und die Leute an seine Produkt zu binden, so hätte Corel die gleichen Probleme! Auch wenn es viele nicht einsehen wollen, doch haben die Gesetze einen Sinn zum Schutze der Marktwirtschaft. Es geht hier nicht um willkürliche Ungleichbehandlung von Unternehmen. Von daher wird Microsoft noch viel zu harmlos behandelt.
 
Das ist doch was gaaaaaaaaaaaaaaaaanz anderes :)
 
@OskarWilde: der blaue pfeil war aber schon immer der selbe...
 
@OskarWilde: Richtig, es ist auch tatsächlich etwas ganz anderes! Aber Microsoft steht es frei, ein Verfahren gegen Corel wegen Mißbrauches einer marktbeherrschenden Stellung anzustrengen. Ich halte die Erfolgsaussichten diesbezüglich jedoch für äußerst gering! Die Leute, die eine Ungleichbehandlung Microsofts anprangern und die Unterschiede nicht sehen können (bzw. wollen), können ja mal raten, weshalb Microsoft ein derartiges Verfahren nicht anstrengen wird! Garantiert nicht, weil Microsoft so barmherzig ist!
 
find ich gut... wobei die meisten käufer von corel vermutlich eh den FF so schon installiert haben
 
@schischa: Warum haben deiner Meinung nach die meisten Käufer von Corel den FF schon installiert? Versteh ich irgendwie nicht. Die könnten doch genauso auch schon den IE installiert haben...
 
@Stacma: ... klar, oder XY-Ungelöst ... *grins*
 
@schischa: Ich bin Corel-User und nutze schon seit Äonen Opera :)
 
hausfrauenprogramm und profibrowser - das passt irgendwie nicht :)
 
Solange man den Firemüll nicht installieren muss, ist es mir relativ egal, was in dem Paket enthalten ist oder nicht ... :-)
 
@Ensign Joe: Du oller Flamer, ist bei dir auch das Update auf Brain 2.1 angekommen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!