Samsung präsentiert 'Handy-PDA-PC' mit Windows XP

Hardware Samsung hat ein neues Gerät vorgestellt, das sowohl ein Computer, als auch ein Handy oder PDA sein könnte. Mit dem WiMAX-fähigen SPH-P9000 wollen die Koreaner in der ersten Jahreshälfte 2007 ein Produkt auf den Markt bringen, vom dem sie sagen, dass ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich finds cool :)
 
Nette Idee aber ich glaub die Form ist etwas unstabil. Bricht sicher schnell ab wenn man nicht aufpasst.
 
interessantes teil. die auflösung ist leider etwas asche, die versagt ja bereits bei den meisten modulen der systemsteuerung von der höhe her...800x600 ist absolutes minimum um windows xp richtig bedienen zu können. so von dem was abgebildet ist sieht schätze ich das display eher auf 1024x600
 
@DOCa Cola: 1. hat ein UMPC auch nur 800x480 2. gehe ich, wie eben auch bei UMPC nicht davon aus, dass das Teil ein vollwertiges Büro erstetzt und 3. überlege mal bitte, 1024x600 auf einem 5" TFT Bildschirm? *kopfschüttel* Ich glaub es nicht wikrlich.... MfG Fraser
 
Scheint mir irgendwie überflüssig, das Ding.
 
@Sir Richard Bolitho: Rischtiiiisch!
 
Finds auch geil! aber bestimmt teuuueer
 
4W verbraucht der 1ghz transmeta
 
nich mein geschmack! wer es braucht?! da is nix mehr mit einhandbedienung :-)
 
Das ist weder ein PC noch ein PDA. Das ist ein Smartphone mit Windows XP. Das muss man sich mal durch den Kopf gehen lassen. Für Smartphones ist Windows Mobile oder Symbian gemacht aber doch nicht windows XP... auf so einem Bildschirm. Ich glaub das bringt mehr Nach- also Vorteile
 
Wers haben muss... Bin mit meinem Book doch schon ganz zufrieden :-)
 
Naja...DAS Teil ist ja auch das erste seiner Art...in 5-15 Jahren werden wir wohl alle mit soeinem oder einem ähnlichen Geret herumrennen, das können wir uns genau so wenig vostellen wie sich jemand vor 15 Jahren einreden hätte lassen das sein Handy ein Fardbisply, ne Kammera, Internet etc. etc. hat. Also: "The future keeps comming!!!"
 
Wollte ich grade sagen..aber.Entweder telefonieren oder arbeiten.Soll heissen.Handy oder Notebook. Ich weiss ja net aber wozu soll das gut sein? Wenn ich am Rechner arbeiten will und mobil sein möchte,kauf ich mir ein Lappi.Muss ich telefonieren kauf ich mir ein Handy..Ok die Idee is net schlecht.Ich denke es geht nur darum,das Samsung sagen kann:Guck ma was wir können.Suuuper sach ich da nur. Aber is ja was für Kiddis.Die sollen sich das mal kaufen.Laufen sowieso schon wie Zombies durch die Gegend .Kopf nach unten und tippen und tippen... Fehlt nur noch das diese vor Laternen laufen oder überfahren werden...
 
@Hoshie223: __Fehlt nur noch das diese vor Laternen laufen oder überfahren werden...__ Dafür gibt es Navigationssoftware *g* "Nach 10 Schritten links abbiegen"...
 
wenns nichts taugt kann man es noch als tassenuntersatz brauchen :-)
 
Endlich eine alternative zum Flybook, vielleicht ziehen noch ein paar andere Hersteller nach und dann fallen schön die Preise.
 
@floerido: Wie einst du das - eine Alternative zum Flybook? Weil er die zu teuer ist? Was glaubst du eigentlich, was du hierfür berappen darfst?! Ich kenne nur eine Alternative zum FlyBook und das heißt Libretto... Aber von beidem bin ich nicht wirklich überzeugt. Displays haben einfach mal ihre Grenzen und irgendwann sieht man einfach nichts mehr... Und dann frage ich mich, für was so eine teure 'Anlage' dann gut sein soll? Auch das Handy wird dir ekeine Hammer-Videos zeigen können. Es sei denn, da steckt eine leistungsfähige Grafik drin, was ich nicht wirklich glaube. MfG Fraser
 
@Fraser: Im Flybook ist auch ein UMTS-Handy integriert, somit würde ich sagen das die beiden Geräte etwa den selben Markt ansprechen, natürlich sind die Geräte von dieser Marktpositionierung (Business) relativ teuer, aber um so mehr Geräte es in dieser Klasse gibt um so geringer wird der Preis und es wird vielleicht für den Otto-Normal-Anwender interessant und zur Größe ein Kommilitone hat ein Sony Picturebook und für die Uni ist diese Größe eigentlich perfekt.
 
süss ... sofern man es in der eile beim aufklappen nicht in seine einzelteile zerlegt *lol*
 
also, man sollte zur guten bedienbarkeit vl lieber auf XP MCE setzen ^^
 
Wenn ich mir die Screenshots anschaue, muss ich da dann aufpassen, wie ich das Gerät falte, so dass ich nicht aus Versehen vielleicht zwei oder drei Teile in der Hand habe? Ich gehe mal davon aus, das es zuerst einmal im Asiatischen Raum bleiben wird und dann vielleicht nach Übersee kommt, bevor es den Weg in Europa aufnimmt. Und dann wird es sicherlich auch kein preiswertes Gerät sein, sondern eher in der High-End-Sparte liegen. Schauen wir uns doch die PDAs und Communikator (aka Nokia und Sony) einmal an, wieviel sie noch immer kosten (mit und ohne Vertrag). Ich denke, da wird diese oben beschriebene Gerät noch deutlich einen draufsetzen (mkt dem PR-Kommentar: Aber dafür haben sie mind. gleich drei geräte in einem!) MfG Fraser EDIT: Und "800x480" Auflösung halte ich für sehr klein... Oder bekommt man eine Lupe dazu? Immerhin sollte es doch nicht größer werden oder gleich groß eines UMPC... Menno, Google kennt das "SPH-P9000" anscheinend nocht nicht.
 
super... ich mein, ich hab nen htc universal (o2 exec / mda pro / wie auch immer) und der is mir mit seinen 12x9x2cm und 300g schon zu schwer. was will ich dann mit dem teil? ein HALBES KILO omg...
 
@_seym.: da wird das Handy-Fonieren zum Hantel-Fonieren... Die Richtung der Entwicklung ist auf jeden Fall die richtige. wenn die nun noch nen oled display mit touchscreen tastatur anstatt echte tasten drauf packen könnte man die Tastaturfolie aufgerollt unterbringen, was das Design kleiner machen könnte :)
 
Finde das super. Die Entwicklung geht schon in die richtige Richtung. Sicherlich gibt es hier noch so einige Nachteile - aber von der Idee - einfach geil! Laptop mit rumschleppen find ich nämlich richtig lästig. Weiter so...
 
Endlich mal ne echt gute Windows Tastatur....man kann Strg+Alt+Entf mit nur einerm Finger gleichzeitig drücker ^^"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check