Reporter ohne Grenzen: Aktion gegen Web-Zensur

Internet & Webdienste Reporter ohne Grenzen, eine international tätige Menschenrechtsorganisation, die sich für die Pressefreiheit einsetzt, hat eine neue Liste herausgegeben, auf der man eine Reihe von Staaten als "Feinde des Internets" brandmarkt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
*ÄgyptenvonderUrlaubszeillisteausstreich* :)
 
also mir gefiel Ägypten, die USA-feindliche Atmosphäre war mal direkt angenehm im Gegenzug zur deutschen Ar***kriecherei, außerdem ist der Titel "Reporter ohne Grenzen" nicht grad schön, ich mag keine Reporter, die zu aufdringlich vorgehen, das sieht man gerade bei größeren Prozessen, außerdem gilt die Privatsphäre jedes einzelnem als Grenze der Reporter (forder ich jetzt mal)... so richtig will mir darum diese Organisation gar nicht gefallen
 
@tommy_gun: Ein weiterer Geniestreich von Mr. tommy_gun...da fällt mir nix mehr zu ein außer omg.
 
@tommy_gun: also bei einem teil muss ich ihm rechtgeben!: die Privatsphäre anderer sollte respektiert werden, aber was das jetzt mit den reportern ohne grenzen zu tun hat..... naja ok!
 
wenigstens bin ich bekannt und weiß, was ich mein, nur meist ist es sinnlos hier was zu schreiben, da sind die 4 Wände um mich herum intelligenter als der Großteil der Leser
 
Hier der direkte Link zum Voten 24Stunden ab 11Uhr 07.11.2006 http://tinyurl.com/st7a6 (deutsche-Seite) ____ PS überall ins Netz verteilen :-) und auf einen der Punkte klicken ___ 280klicks seit ca. 1Stunde finde ich etwas zu wenig!
 
also gute idee! aber absolut grauenhaft bis man das findet wo man klicken soll! wenn sie einfach einen button gemacht hätten mit "vote here" oder so wärs mir lieber gewesen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen