Bundesliga & Premier League streiten mit YouTube

Wirtschaft & Firmen In den letzten Wochen konnte man beobachten, dass zahlreiche Firmen und Vereine gegen Videos auf YouTube.com vorgehen, in denen Urherberrechte verletzt werden. Jetzt wurde auch die englische Premier League sowie die deutsche Bundesliga aktiv. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gerichtsverfahren unnötig. YouTube zeigte sich doch schon in der Vergangenheit als einsichtig..
 
@CruZad3er: Das ist denen nicht genug... Sie wollen doch Geld sehen.
 
@CruZad3er: ... aber erst einmal versuchen, nicht jeder protestiert. So geht das heute!!
 
Naja so lange sies einsehen ists ja auch gut...trotzdem was is daran schlimm wenn alte Fußballspiele etc. gezeigt werden?.....egal weiter so YouTube :-)
 
Einahmen gewittert? Ich kann es nicht mehr hören, X geht gegen Y vor und andersrum. -_- Ich hasse es, wie diese Art der Geldgewinnung zum Standard geworden ist. Gut, für die PL hat es sich wohl erledigt, aber ob die DFL das auch so "locker" sieht? Könnte schon fast drauf wetten, dass nicht.
 
@Narf!: Vorallem: Die DFL hat dadurch ja kein Gewinnwachstum o. Ä.! Es geht hier lediglich um den Gewinn den YouTube damit macht.. Also irgendwie schon eine Schweinerei
 
lol...wen das so weitergeht dann hats bei youtube in kürze nur noch Videos von Kleinkinder die in der Nase poppeln und solchen die sich 5 Sekunden Ruhm erhoffen.
 
@Tomato_DeluXe:
Und da meldet sich dan Tempo und will Geld wegen dem Popeln...
 
@Tomato_DeluXe: Das heisst doch 15 Sekunden, oder nicht? Dort werden ja nicht in der Regel ganze Spiele gezeigt, sondern eben nur einzelne Aktionen aus dem Spiel! Wie zum Beispiel Ballacks Hammer-Elfmeter für Chelsea gegen Bremen! Als Premiere noch Besitzer der Rechte war ist man da nicht so gegen vorgegangen, da wird sich wohl Arena beim DFB beschwert haben, weil sie eh zu wenig Kunden haben zur Zeit! Das sie auf diese Art ihre Kundendatei aufstocken können, wage ich zu bezweifeln......da wird der einzelne Fußball-Fan wohl eher sehr wütend werden!
 
Die DFL hat ein "Dollarzeichen" auf die Stirn bekommen und sieht wieder eine Möglichkeit ab zu zocken!
 
@paaschie: also wenn ich für eine Dienstleistung massenhaft Euronen ausgebe dann finde ich es auch nicht so funny wenn andere die Dienstleistung gratis bekommen. Stell dir mal vor, du fährst mit der Bahn und die Hälfte der Passagiere muss nicht blechen aber du darfst zahlen damit sie dich mitnehmen. Da hätte wohl niemand Freude oder ?
 
Ja, YouTube wurde durch diese blöde Google-Übernahme ein zu großer "Angriffspunkt" im Inet. Vorher hat sich da kein Schwein drum gekümmert - und auf einmal kommt´s von allein Seiten! - Damit wird das Projekt nun auch scheiter, denn wer will sich schon langweile Sachen angucken, die keiner brauch?
Die ganzen Filme/Serien/FB-Spiele die dort gezeigt werden, liefe doch schon vorher im TV - da kann niemanden mehr geschädigt werden - ich verstehe die ganzen "Vereine" nicht, alle sind sie nur Geld-geil, statt sowas mal zu fördern.
Die merken doch selber, das es nicht klappt, das dem Inet auszutreiben - statt die selber Streams machen etc. (siehe FOX) - nein, sie klagen immer nur.
Die haben das Inet noch nicht ganz verstanden - und werden es wohl auch nie lernen.
Naja, sucht man sich halt andere Portale bzw. Seite - oder Tauschbörsen. Aufhalten können die das eh nicht! Und YouTube geht dem Bach runter... soviel steht fest!
 
@Fuchs: Sorry, aber das hat mit Geld-Geilheit nichts zu tun. Es geht doch darum, dass sich jemand am EIgentum anderer illegalerweise bereichert. Und wenn man in Sachen Urheberrecht so wenig Ahnung hat wie du, sollte man auch nicht darüber reden. Oh, ich habe das Lied XYZ schon im Radio gehört (ist ja vergleichbar mit TV), also darf es jetzt frei kopiert werden, oder was? Und erklär mir mal bitte, was du "haben das Inet noch nciht ganz verstanden" meinst. Kannst du es den Vereinen und mir bitte mal erklären? Heißt Internet gleichzeit vielleicht "rechtsfreie Zone"? Und wo wir schon von Geld-Geilheit reden... kannst du mir mal sagen, warum du bzw. deine Eltern zur Arbeit gehst/gehen?
 
@mibtng: Was ein schwachsinn! Was bitte haben Musik und Fussball gemeinsam? Es geht doch hier nur um die Kohle und um nix anderes! Nur um die Kohle weil t-online die Internetrechte für die Bundesliga hat!Urheberrecht interessiert hierbei auch nun wirklich gar keinen! Oder wie sieht das aus wenn ich z.B. im Stadion bin und mich dann abends in der Sportschau sehen kann nur weil der kammermann mal ins Publikum schwenkt! Da fragt mich auch keiner ob ich damit einverstanden bin. UND JA, ich schaue mir auch gerne bei youtube oder ähnlichen Spiele an!
 
könnte gefährlich werden für die Erfinder von you tube, da der Vertrag noch nicht rechtskräftig ist. Google "Könnte" sich rein theoretisch aus der Affäre ziehen in dem sie vom Kauf zurücktreten... Wenns zu heiss wird, werden se wohl alle Inhalte deleten :)
 
naja mal abgesehn davon, dass die deutsche liga viel zu überbezahlt is (preis/leistungsverhältnis bei den spielern^^ ) sollten die es so machen wie die PL und einfach nur ma nett fragen ob man das nich löschen könnte.. aber man muss ja direkt wieder vor gericht...
 
Wo steht, dass die DFL vor Gericht geht? Und die DFL hat nun mal keinerlei Einfluss auf die Spielerpreise/-gehälter...
 
@mibtng: Indirekt hat die DFL Einfluss auf die Mannschaften und deren Geldpolitik, die DFL vermarktet die Liga und die Mannschaften bekommen das Geld von der DFL (TV-Rechte, usw.).
 
Die Mannschaften bekommen nicht "das" Geld von der DFL sondern sie bekommen Gelder von der DFL... die Einnahmen, die z.B. Bayern München über die DFL reinholt, dürften im Vergleich zu den Sponsorengeldern eher gering sein - für einen Verein wie Eintracht Frankfurt sieht es da natürlich anders aus... trotzdem: Die Einflussmöglichkeiten der DFL sind sehr gering... die "Regulierung" ist nur möglich, wenn der Verein kurz vor dem Konkurs ist, und selbst dann werden halt Stadien verkauft, Kredite genommen oder ein Milliardär geangelt... was will die DFL denn da machen? Edit: Außerdem kann dir dein Geldgeber vorschreiben, wie du dein Geld genau ausgibst?
 
hauptsache youtube wird täglich erwähnt... google hat eben ein händchen...
 
Ich wunder mich das FIA noch keine Klage eingereicht hat ...
 
Kaum machts einer, machens alle. Schade um YouTube...
 
youtube 2005-2006 rest in peace...
 
Tja es gibt doch immer irgendwelche die Streß machen. YouTube is doch SUPI, und wenn da verbotene Inhalte eingestellt werden, werden diese halt wieder von den Admins oder "Überwachern" gelöscht. Aber ich denke so eine Plattform is echt mal was neues wo sich jeder präsentieren kann. WEITER SO YOU TUBE
 
Toll, die Premier League schreibt einen Brief und will die Videos raus haben, die Bundesliga direkt mit Anwälten und dem Großen Justizhammer. *kotz*
 
pffffffffff die viedeos sollen drin bleiben!!!
 
pffffffffff die viedeos sollen drin bleiben!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube