Vista: Hardware darf beliebig oft getauscht werden

Windows Vista Nachdem Microsoft vor einigen Wochen die End User License Agreement (EULA) für Windows Vista vorgestellt hatte, sorgte eine Passage für großes Aufsehen. Demnach durfte die Lizenz nur ein einziges Mal auf ein "anderes Gerät" übertragen werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na das is endlich mal ne gute news...
 
@Scary674: finde ich auch entlich mal eine gute nachricht also kann man es sich ja doch kaufen JUHU
 
@vectra: entlich? wir (aus nicht-hoch-häuser-blöcken mit sozialschwacher unterschicht) schreiben: "endlich"
 
@Scary674: _U_nterschicht :) Wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein :P und jo finde ich schön, dass die die EULA doch geändert haben. Die alten Bedingungen waren ja echt Käse. Ein wenig Verstand und Einsicht zeigt also auch MS ab und an :)

mfg
SFFox
 
@derinderinderin: "und bald dizzen auch die hater die neue nivea creme" ... Main Concept
 
@sffox: im internet (egal wo, foren, chat, meine websites) schreibe ich grundsätzlich alles klein, gefällt mir die angewohnheit
 
@derinderinderin: Er meinte auch den buchstaben :) anstatt, so wie du geschrieben hast, mit T gehört das "endlich" mit D am Ende xD
 
@ derinderinderin: Denk mal eben über deinen Kommentar nach, solche Leute bringen mich schnell auf 180. Sinnlos, unangebracht und es zeigt ein Niveau eines Kleinkindes das Du hier ans Tageslicht lässt.
 
@avril|L: mich machen solche kommentare ebenfalls stink sauer. @derinderinderin: ...und nein, es gibt in jeder sozialen schicht menschen, die der rechtschreibung nicht gewachsen sind. damit du es auch mal kapierst. bildung verpflichtet zum vorbild. bei dir ist es nicht der fall. somit siedle ich deinen verstand unterhalb der "aus nicht-hoch-häuser-blöcken mit sozialschwacher unterschicht" lebenden menschen in eine intelligenzfreie zone an.
 
Da bin ich aber froh, beim Kauf einer neuen GraKa nicht noch auch die Lizenz zu erneuern... *augenroll*
 
@yikrazuul: Hättest du auch vorher nicht... Die Regelung in Vista sollte ja nicht 'schlimmer' als bei XP werden... MfG Fraser
 
Wenn das nicht gegangen wäre, hätte ich mir echt ne GOLD EDITION Installiert. Aber so - die Ultimate muß auf jedenfall her... Big thanx to Microsoft!
 
Na Bitte, waren die ganzen Diskussionen der Kritiker doch überflüssig gewesen .
 
@Vista2007: Wahrscheinlicher ist, dass die Kritik MS erst zu etwas bewegt hat, das selbstverstaendlich sein sollte.
 
@Vista2007: Siehste, es hilft schon MS mit konstruktiver Kritik auf die Sprünge zu helfen.
 
@Geli: Das Problem war ja, Microsoft hatte nie wirklich vor dem Käufer die Nutzung seiner Lizenz zu verweigern , die Eula war nur üblicherweise so formuliert das sie sowieso keiner versteht . Jetzt dürfte das aber geklärt sein da MS freundlicherweise genau da eine Ausnahme gemacht hatte. :) @bolg: hmm zeig mir den Hersteller dessen Eula ein totaler Newbie versteht, so selbstverständlich ist das garnicht.
 
@Vista2007: Freundlicherweise..haha. Aufgrund massiver Proteste stand für MS Ärger an. So einfach ist es. Für Dich war natürlich nie ein Grund vorhanden... Deine entsprechenden Kommentare belegen nur zu gut wie kritiklos Du dieser Angelegenheit begegnet bist.
 
@Geli : Machma langsam heute es gibt kein Grund aggressiv zu sein , in der News steht das es sich um eine Mißinterpretation handelt und der Rest der Lizenzbestimmungen sagte ja klar aus das man jederzeit Hardware tauschen und die Lizenz dann immer weiter verwenden kann. Lass es jetzt gut sein.
 
@Vista2007: Genau, die ganzen Berichte auf diversen Seiten waren alle auf die Erkenntnisse von "Newbies" gestuetzt. Zum Gleuck hast du das als einziger durchschaut. ____ In der News steht uebrigens ueberhaupt nichts von Missinterpretation, sondern dass es mal eine Regelung gab, die jetzt aufgrund von Protesten entfernt wurde.
 
@Vista2007: Jaja, ich hab Dich auch lieb :-)
 
@Vista2007: "Our intention behind the original terms was genuinely geared toward combating piracy: however, it’s become clear to us that those original terms were perceived as adversely affecting an important group of customers: PC and hardware enthusiasts." Klingt für mich nicht nach einer Fehlinterpretation.
 
@Vista2007: soory aber wenn man dire mitteilt, das du kritiklos bist, dann sind wir agressiv zu dir?
 
Gibts eigentlich sowas wie ne "Familien" Lizenz die dann Vista für die ganze Familie beinhaltet? Viermal zahlen für den Laptop und den PC von mir, meinen Bruder und meinen Eltern ist schon ziemlich viel Geld.
 
@ccMatrix: So ist das Leben....
 
@Skaroth: Na ja, wohl lieber ne dumme Antwort als garkeine.
 
@ccMatrix: mir ist keine bekannt, du musst aber nicht 4x die ultimate kaufen^^
 
@ccMatrix: Nein, so etwas gibt es nicht. Gab es auch nie und wird es auch nie geben. Ein Lizenz gilt immer nur für einen Rechner. Eine Ausnahme gab es beim Office 2003 - die man als Schülerversion @home auf drei Rechnern installieren und aktivieren lassen konnte. Bei einem Windows war und wird es nie wirklich was... MfG Fraser
 
@Fraser: Sag niemals nie... Eventuell wird es ja dank der zunehmenden Verbreitung von Netzwerken in Privathaushalten irgendwann DOCH ein Lizenzmodell geben, dass zumindest eine Staffelung der Preise bei Abnahme mehrerer Lizenzen vorsieht, sowas wie eine "kleine" Volume License, who knows?
 
@DON666: Morgen. Ja, okay, da gebe icxh dir Recht, dass das irgendwann mal der Fall sein werden könnete. Aber noch nicht bei Vista. Vielleicht müssten die Proteste bezüglich der Zweitlizenzpreise bzw. der Möglichkeit, entweder einen Mini-Volumenzlizenz (oder die Art, wie die Beta/RC vertrieben wurde: Sie dürfen bis zu 10 PC mit dem Schlüssel installieren.) oder wenigstens ein Packet mit einer DVD aber - sagen wie mal - vier Schlüsseln. Ich denke, da muss M$ etwas tun, wenn sie sehen, dass viele umsteigen wollen, aber nicht können (und so wieder den Weg in die illegale Welt gehen, weio sie aus irgendwelchen Gründen umsteigen müssen)... MfG Fraser
 
*lol* ...dann kommt's noch soweit dass man für ne Lizenz zum Standesamt rennt. *göööööhhhhl* Oder - also Bonus zur Hochzeit gibts ne "Vista Hochzeits Edition" - die Startseite von IE geht dann auf "www.scheidungs-anwalt.de" ...wuhhaaarrr...
 
@MrT69: schonmal was von dem blauen pfeil gehört?
 
@MrT69: glaubs mir! drogen sind echt keine lösung! die machen nur probleme oO
 
@MrT69: Seit wann gibt es in ner Psychatrie Computer, oder bissu ausgebrochen :)
 
@@rtus: Hoffen wir mal, dass er es nur bis an den PC im Dienstzimmer geschafft hat...
 
@DON666: *lol* Des war 'nen Knaller... :o) Allerdings, wenn wir mal auf seinen Namen schauen, egeben sich zwei Dinge: Eine Feststellung und eine Frage... Feststellung: Mr. T hatte ein Talent für handwerkliches Zeugs aber oft hatte er Dinge, die (meist Murdoc) andere zu ihm sagten, nicht wirklich verstanden. und! Frage: Ist Gold wird lich so giftig, oder hat es im Inneren vielleicht einen Gehirnausschaltende Wirkung? MfG Fraser
 
Jeden (beinahe) Tag eine andere Aussage......! Was soll man da noch glauben? Warten wir es ab........ Im Januar werden wir es wissen was die Wahrheit ist. Hoffe ich zumindest:-) :-)
 
@Rumulus: Jein, du wirst es vielleicht nie merken, es sei denn, du willst alle Gerüchte, die da sind/waren und dann eventl. verschwanden, auf die Probe stellen. Als Beispiel eben das jetzt hier: 10x Aktivierung 'gratis' (ich weiß, dass das Telefonat zu den lieben Damen bei M$, die perfekt Deutsch können ^^ kostenlos ist - bezog sich auf die zeit)... Du kannst jetzt also mal testhalber 10x das Windows neu aktivieren lassen und beim 11x schaust du, was passiert. Oder schon nach dem 6., 5., 4., 3. Mal... :) MfG Fraser
 
"Die Wahrheit ist irgendwo da draußen".
 
@okkupant: Aber auch Scully wusste schon: "Trauen Sie niemandem."
 
niemanden oder niemandem?
 
wie oft darf man dan vista aktivieren?
 
@batja: 10x Internet , danach über telefon.
 
@batja: Und angeknüpft an meinen Vorredner: Und beim 11x, wenn du telefonieren musst, kann M$ darüber entscheiden, ob sie dich eine Weile lang immer via Telefon aktivieren lassen oder, ob du nochmal 10x gutgeschrieben bekommst. (Ich denke, das hängt vor allem vom Zeitrahmen der aufgebrauchen Aktivierungen ab.) MfG Fraser
 
Na das is ja noch ma gut gegangen, also wirken Proteste bis zu einen bestimmten Punkt doch.
 
"...Wird ein komplett neuer Rechner angeschafft, so muss Windows Vista auf dem alten Computer entfernt werden....",,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,wieso DAS DENN ???? wenn ich zu diesem komplett neuen rechner ebenfalls eine vista version kaufe, ja wohl nich !!!!!!!!!!........ein wenig ungünstig fomruliert im bericht.............11x aktivieren...naja, SOFERN VISTA SO STABIL LÄUFT WIE "2K ODER XP....reichen die 11x für ca. 4 jahre... :-P

 
@obiwankenobi: Es geht auch darum, wenn du dieselbe Lizenz benutzt.. Wenn du dir ein neues Vista kaufst, hast du ja eine zweite Lizenz und kannst es demnach auch auf zwei Rechnern installieren - einmal mit dem und einmal mit dem Key.
 
@obiwankenobi: Deine Tastatur ist kaputt. Mich würde das stören.
 
@obiwankenobi: Hast du es schon mal mit Baldrian versucht? Soll angeblich beruhigen. Ansonsten sehe ich nicht, was an daran so unklar ist. ...liegt wohl aber auch nur an deinem Blutdruck :)
 
@obiwankenobi: Es soll ja bekanntlich Leute geben, die können noch aus der kleinsten Nase einen riesen Popel ziehen... Manchmal hat man das Gefühl, hier posten Leiute, weil sie gern posten oder sich irgendwie der Welt mitteilen wollen. Sag mal, ist das ein Hilferuf von euch? Ach so, ich würde dir raten, dir einen anderen Nick zu suchen. Denn deinem machst du keine Ehre... MfG Fraser
 
o.k.! Hat jemand *zufällig* den Downloadlink (der mal wieder als Quellenangabe in den News fehlt)? Ansonsten ist mein MS-Weltbild damit wieder ein Stück heiler. Wer war das von uns, der unsere *Proteste* an MS weitergeleitet hat *grins*? swissboy? Nee, ich denke, die *Aufschreie* waren weltweit und vor allem englischsprachig. Ich frage mich nur, was bei denen letztendlich intern geschäfts- und imageschädigend abläuft, wenn sie eine im Nachhinein unhaltbare EULA gleich als final Version in die Welt setzen!?! Irgendwie auch ein Patch, ein Hotfix einer final EULA mit Sicherheitslücken
 
@spaceman4u: http://windowsvistablog.com/blogs/windowsvista/archive/2006/11/02/news-revision-to-windows-vista-retail-licensing-terms.aspx
 
@spaceman4u: Oder besser hier: http://tinyurl.com/y7e22m weiuo lange URLs werden hier des Häufigerem gebrochen... Außerdem muss ich mein Gelerntes auch in die Praxis umsetzen... MfG Fraser
 
Bei den ganzen Diskussionen darf man eines nicht vergessen! Es wäre durch diese Massnahmen empfindlich mehr Daten gesammelt worden über die Benutzer der PCs. Was ein Verhaltensprofil in manchen Zweigen der Industrie wert ist, brauch ich glaube ich nicht zu erwähnen.
Also Microsoft macht das schon geschickt mit seinen Betaprogrammen und dem ganzen drumherum, nur schlussendlich meine ich könnte man es dem User ja selbst überlassen ähnlich den Beta-EULAs mit Feedback,ob sie Infos schicken d.h. aktivieren wollenn oder nicht und dies dann mit Incentives versehen, bzw online mit kurzem Schrieb realisieren.
Nach dem Hardwarewechsel besagte 30 Tage....
 
Computerbase gibt den Link an, wo man sich die Eulalien zu Gemüte führen kann:
http://www.microsoft.com/about/legal/useterms/default.aspx
 
Aber Microsoft hats versucht den Kunden etwas unterzujubeln mit der Erfahrung, dass niemand die EULA liest. Das ist an sich schon eine Frechheit und sowas erwartet man nicht von einem Grosskonzern der Seriosität ausstrahlen möchte. Gut das Microsoft mit diesen kleinen Taschenspielertricks auf die Nase gefallen ist.
 
@sesamstrassentier: Richtig erkannt!
 
@sesamstrassentier: Wilkommen in der freien Markwirtschaft... Der Kunde mag vielleicht Gast oder gar König sein. Aber er muss ja nicht deswegen auch gleich als klug bezeichnet werden. Wernn man eine Möglichkeit sieht einen Kunden (mehr oder weniger) 'über den Tisch' zu ziehen, ohne dass er es merkt (oder vielleicht nur ein paar kleine Wesen, die sich die Frage stellen - und dann verpuffen). Das erlebst du eigentlich in allen Bereichen heutzutage... MfG Fraser
 
@sesamstrassentier: So ist das nun mal im Kampf gegen Piraterie , da kommen auch mal völlig missverständliche Regelungen raus , ich hoffe nur dein Windows ist so wirklich und richtig legal weil erst dann hast du Grund dich deswegen aufzuregen. :)
 
@Vista2007: Das sieht Dir ähnlich, selbst missverständliche Regelungen die letztendlich aufgrund massiver Proteste geknickt wurden, versuchst Du hier noch schön zu reden. Und dann anderen etwas von Legalität unterjubeln... tzk.
 
@Vista2007: Wieviel bekommt man eigentlich von Microsoft wenn man den Laden in jeder Situation gut aussehen lässt? "kopfschüttel"
 
@sesamstrassentier: Man bekommt NICHTS ... Sowas machen FanBoys kostenlos!
 
lieber ein MS fan als ein MS-hasser sein , die ewigen unterstellungen gegen MS sind einfach nurnoch peinlich :)
 
@Vista2007: Yeah Baby schaff Dich, besorgst Dir :-)
 
ist es das, sesamstrassentier ??? ich finde wenn, dann noch nicht g-nug :-D
 
@obiwankenobi: Magsn Keks?
 
Scheiße, jetzt kann ich das Geld für Vista dann wohl doch nicht ohne schlechtes Gewissen sparen, und muss mir das dann wohl oder übel doch irgendwann mal "legal" zulegen :-)
 
ole ole ole ole ole, sehr gute news!
 
Hallo!
Ich habs immer gesagt, erstmal abwarten.
Es wird alles immer heißer gekocht wie es gegessen wird.
Bevor man sich irgendwelche Gedanken macht, immer erst auf die Final warten, denn erst dann weiß man genau was Sache ist.
Alles andere sind Spekulationen und Gerüchte!
Wie man sieht haben jetzt alle Microsoft wieder lieb!
Volumen Lizenz auch für Heimuser wäre wirklich ne nette Idee.
Ne Regelung wie beim Serversystem mit den Cals wäre doch nett.
Also man kauft 1x das Windows und kann dann entsprechende Zusatzlozenen für weitere PC's im Hause erwerben, für z.B. 50 Euro / Stück. Das wäre meiner Meinung nach ein fairer Preis!
Gruß
svenyeng
 
der tag fängt ja gut an: jetzt hab ich endlich wieder interesse daran *wahahoieee*
 
Diese ganze Geschichte um die EULA zeigt mir mal wieder das MS den Markt nicht kennt. Sie hätten wissen müssen das die "alte" EULA bei den Usern nicht gut ankommt. Aber wieso tun sie dann immer wieder solche DUMMEN Dinge? Eine Möglichkeit wäre das es bei MS in der Entscheidungsriege keine "PC-Enthusiasten" gibt,die sich fragen ob sie selbst die EULA gut finden. Denn wenn sie das getan hätten, hätten sie vorher schon erkannt das diese EULA eine sch**ß Idee war. Eine weitere Möglichkeit ist, das MS eiskalt dem User diese EULA unterschieben wollte. Nach dem Motto: Wenn der User sich nicht aufregt verdienen wir mehr Geld. Die 3. Möglichkeit wäre das MS gar nicht großartig darüber nachgedacht hatte. ... Alle 3 Möglichkeiten gefallen mir nicht und zeigen wie MS zum User steht ... Alles in allem wirft das kein gutes Licht auf MS.
 
@Ruffus2000: ich weiss nicht... aber ich hab das gefühl dass bei solch massgeblichen entscheidungen einfach gewürfelt wird... nach dem prinzip "Alea iacta est "
 
@Ruffus2000: Das ändert aber leider nichts an der Tatsache, dass die bisherige EULA-Version vollkommen an den Marktbedürfnissen vorbeigegangen ist/wäre. Wenn es in einem Riesenkonzern nicht einmal mehr für ordentliche und 'saubere' Geschäftsbedingungen reicht, braucht man sich letztendlich auch nicht mehr über alle anderen Probleme mit deren Produkten wundern.
 
da bin ich als alter bastler aber ect froh darüber. diese eintscheidung hätte meine in letzter zeit immer positivere einstellung zu microsoft sehr getrübt.
 
Sehr gut! Alles andere hätte Microsoft auch mehr geschadet als genützt.
 
Na da bekommt Microsoft mal wieder ein paar Pluspunkte von mir!
 
Du meinst wohl, dass ein Strafpunkt in Brüssel wieder gestrichen wird!? Von einem sauberen 'Computerführerschein' sind die deswegen aber noch immer weit entfernt!
 
DAAANKE DAAANKE DAAANKE ... tzzz Unverschämtheit! Das ist ja wohl das MINDESTE!!! >:-|
 
Gut so!!!!
 
Bei all den Wiederständen gegen Vista ist es ja kein Wunder das sie dem Kunden wenigisens hier entgegenkommen. M$ will sein neues BS ja auch verkaufen und ich finde das das jetzt win wirklicher Plus Punkt für das neue BS ist. Vorher war es meiner Meinung nach absolut unakzeptabel. Bleibt zu hoffen das es so gut wird wie es bunt ist.
 
Gute Entscheidung MS. Damit ist die Wahrscheinlichkeit wieder gestiegen, dass ich das neue Betriebssystem nach dem erscheinen von Service Pack 1 kaufe. :-)
 
jetzt mal unter uns....

Warum sollte ich für teuer Geld etwas kaufen, wobei ich nur eine Marionette bin und meine Möglichkeiten nicht voll ausnutzen darf? Ich wäre doch dumm wenn ich Microsoft Vista Kunde werden würde. Ich bin doch kein Testobjekt für MS. Und wenn die ganze Welt auf Vista umsteigt, werde ich mir dieses Massentestcenter nicht installieren. Wenn ich mir was kaufe ist das mein Eigentum, was ich damit mit mache kann MS mir nicht verbieten und vorschreiben. Die EULA ist Gesetzes Wiedrig. Wer so was Akzeptiert gehört eingeliefert. Der zahlende Kunde wird in seiner Freiheit extrem beschnitten, das ändert sich auch nicht mit Hardware tausch Klauseln. Ich persönlich werde mir das Vista nicht installieren. No THX
 
Mir schleiherhaft warum viele sich so darüber freuen. Ansich sollte das selbstverständlich sein. Lasse mir docch nicht vorschreiben, obwohl eine erworbene Lizenz vorliegt, wie ich mit meiner Hardware umzugehen habe. Naja mal sehen was als nächstes kommt :)
 
Wenn ihr mich fragt war das Ganze ein Marketinggag.
 
@cornelis: das heisst auch es gab nie Knebelregelungen... :)
 
Weiter so MS!
 
Gut, dass es MS doch noch eingesehen hat. Alles andere wäre auch ein Schuss ins eigene Bein, weil die Etablierung von Windows Vista sich deutlich verlangsamt hätte.
 
Ich möchte den Endbenutzerlizenzvertrag für OEM Betriebssysteme gern mal sehen.
 
Kann jemand bitte die Hardwarenote für Windows Vista erklären? Welche Note ist höchste? mein PC wird 4.5 benotet. Danke
 
"Genau an diese Personen richtet sich beispielsweise die Ultimate Edition von Windows Vista."

Aber es gilt für alle Versionen oder? ^^

Naja, Die Home Premium wird reichen, da ich Unternehmensfunktionen, wie Domäne, Schattenkopien und Co. eigentlich nicht brauche. Sachen, wie Verschlüsselung und dergleichen bekomme ich doch auch mit externer Software. Oh, ich werde off-topic...
 
@G3n3s1s: Wenn man realistisch ist braucht man Vista überhaupt nicht ... es gibt für alles externe Software, die muss nicht mal was kosten. 95% der User sind mit ihren XP mehr als bedient!
 
Iss doch klasse, dass es so ist. Jetzt wird jedenfalls der Verkauf von Vista so richtig angekurbelt. Ich hab auch mit dem Gedanken gespielt, es mir erst zu kaufen, wenn ich mir nen neuen PC anlege, jetzt kann ich nächstes Jahr sofort zuschlagen und mit dem neuen PC wenigstens noch etwas warten......
 
weiß einer von euch, welche version für den normaluser passend wäre, also wenn man nur fürs zocken und multimedia anwendungen laufen lässt?
hab den RC1 getestet und der hat mir schon sehr gefallen, schade nur das es son hardware hunger hat, aber irgendwie gefällt mir das system trotzdem :)
 
Mit allem anderem währen sie auch ganz einfach an deutschen Gerichten gescheitert.

Allerdings sollte man noch darauf hinweisen das sie ja immer noch das nervige Aktivierungssystem benutzen, was auch so arbeitet wie bei XP, nur etwas "schärfer" eigestellt. So das man halt wieder überlegen muss was man umrüstet, wen man sich ne neue Aktivierung ersparen möchte.

Ich frage mich allerdings seit einführung von XP was das ganze überhaupt gegen Raubkopierer bringen soll?
Wen ich mir anschaue, was bei so einer gekauften Version dabei ist, nämlich einfach nur ne CD 2-3 Handzettel, und ne Schnellinsallationshilfe.
Da fragt sich doch der normale Verbraucher was er da überhaupt so teuer bezahlt, insbesondere wenn er sich da andere Betriebssysteme oder auch nur anwendersoftware anschaut, dort bekommt man in den meisten Fällen für sein Geld immerhin noch eine AUsführlich Dokumentation als Hardcopy (schwarz auf weis). Ohne Doku kostets dann nur einen Brichteil vom Preis eines MS-Produktes.

Wan begreifen die endlich das, besonders bei einer Marktstellung wie die von MS, nur eine egressive DUmoingpreispolitik vor Raubkopien halbwegs schützenkann. Wen so ein simples Windows nur 20-50 € kosten würde, würden glaube ich sehr viele nutzer einer raubkopie auf eine legale version umsteigen. Und MS kann mir nicht wirklich erzählen, das bei der Anzahl an genutzten Windows Systemen, immer noch genügen viel Geld als Gewinnspanne übrigbleibt.

Denn Linux und Co. sin in sachen Benuzerfreundlichkeit ncht mehr so weit weg von Windows, und wenn sie das eingeholt haben, ist Schicht im Schacht für unsere Freunde von MS. Zwar würde dann Linux auch einen Unsichrheitsgrad wie Windows bekommen, was aber nciht an der Software, sondern an den dan verstärkt vorkommenden Attacken liegen würde, aber der Preis wäre einfach Unschlagbar. Man sieht es ja schon an der Umstellung ganzer Behörden auf Linux.
 
@SmallDragon: Microsoft wurde schon oft bezüglich der Preise kritisiert. Nach der Offenlegung der Kalkulationen der Preise haben sie aber bewiesen, das ihren Gewinn pro verkauften Artikel weit unter dem Durchschnitt ist. Sie machen das Geld mit der Menge. Es werden Milliarden in die Entwicklungen gesteckt und vieles bekommen wir gar nicht mit. Bedenke auch noch, XP gibt es z.B. seit 6 Jahren pro Jahr hätte dich eine legale Version (Prof.)nur ca. 30 Euro gekostet, inkl. Updates und Neuentwicklungen wie Mediaplayer 11 oder IE7. Wieviele gleichwertige Software Produkte kennst du, die pro Jahr nur ca. 30 Euro kosten. Die meisten guten Software bezahlt man eine Jahreslizenz für Updates, z.B. Antiviren Prg., Firewalls usw., die sind doch im Verhältnis viel teurer? Oder die "Querfinanzierungen" von Microsoft. Die Xbox360 ist ein gutes Beispiel: Die Xbox kostet Microsoft in der Herstellung ca. 100-150 Euro mehr, als sie auf dem freien Markt kostet. Was wiederum dem Endverbraucher zugute kommt. Oder die Millionen Unterstützung für Apple. Bill Cates hat ja auch eine Milliarden schwere Stiftung gegründet. Die ohne politische Interessen die Armen unterstützen. Man sollte immer alle Fakten die einem zur Verfügung stehen berücksichtigen, bevor man Kritisiert. Die Kritik wegen den Preisen ist nicht angebracht, es ist mehr der Neid weil Microsoft Marktführend ist. Gerade Die Schweizer sind selbstschuld, dass sie nicht Marktführend sind. In den 80Jahren waren die Schweizer (ETH Zürich) Microsoft in der Entwicklung ca. um 5 Jahren voraus. Da sie aber das Potenzial nicht erkannten (die Privatwirtschaft), haben sie eine ungeheure Chance verpasst!
 
Falls irgendjemand hier noch mal reinschaut: Die Welt im Vista-Lotto-Fieber - Wer wird gewinnen?: http://tinyurl.com/ye5zkm

Wie wär's wenn ihr so etwas auch auf WF (Future-Point's[auch wenn ich nicht weiß, was das bringt]) macht?
 
Ich habe da so ein Lied bei MSN Musik gefunden (http://music.msn.com/artist/?artist=16079766$).Es ist der 3. Titel.
Mich wundert,daß MSN so was hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles