Microsoft: Beta der Entwicklungsumgebung für Spiele

Software Microsoft hat heute eine zweite Betaversion einer Entwicklungsumgebung für Spiele zum Download bereit gestellt, mit der auch Hobby-Programmierer versuchen können, ihr eigenes Traumspiel für den PC oder die Spielkonsole Xbox 360 zu entwickeln. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
versteh ich nicht ^^
 
, muss dem "Creators Club" für 99 US-Dollar im Jahr beigetreten werden. ", find ich ein bisschen doof...
 
@TripLaX: soweit ich das verstanden habe, musst du diesem nur beitreten, wenne es auf der Xbox 360 testen willst, nicht wenn du das für den PC gemacht hast!
 
kann man diese beta wenigstens mit dem Visual Studio 2005 professional edition verwenden? das ging nämlich mit der vorherigen beta version nicht :-(
 
wenn ich das jetzt richig verstanden hab darf ich mit dem prog. spiele programmieren aber nicht testen ob das dann auch funktioniert.
 
@mephisto23: Auf dem PC kannst du sie testen, nur auf der Xbox 360 musst du diesem Club beitreten.
 
Zum Spieleprogrammieren eine eigene Entwicklungsumgebung finde ich ein wenig weit hergeholt. Die Betonung liegt hier wohl auf "versuchen" denn so viel einfacher wird da das Spieleprogrammieren wohl nicht sein.
 
Auf welcher Programmiersprache basiert das denn? Ich habe bei Wikipedia gelesen C$, was für mich als Visual Basic.NET-Programmierer blöd wäre. Stimmt das?
 
@JeanDupont: mit VisualBasic werden die Spiele sicher zu schnell :)) soviel ist sicher.
 
@JeanDupont: Bei der letzten Beta war's nur für C$ verfügbar, glaub ich zumindest. Die Bibliotheken selbst sollten Sprachunabhängig sein. Von dem her wird sich da sicher noch was tun. Ich werd mir diese Beta nicht merh installieren, da ich nicht extra eine Express Edition installieren will, wenn ich doch eh schon die "größere" Version draufhab, //Nachtrag: Warum ersetzt denn der WinFuture Edior Rauten durch $-Zeichen?
 
Ja aber wenn ich sie auf meiner eigenen XBox 360 testen will noch zahlen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen