1&1 löst die Marke Schlund+Partner ab 2007 auf

Internet & Webdienste Am 1. Januar 2007 übernimmt die 1&1 Internet AG alle Kunden des Webhosters Schlund+Partner. Die Marke, die bereits seit den Urzeiten des Internets existiert, wird dann nicht weiter bestehen. Für die Kunden wird sich aber nichts ändern. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na dann bin ich mal gespannt, was mit meinem Hosted Exchange Postfach bei Schlund passiert. Schlund bietet nämlich 2 GB statt 1 GB bei 1&1 zum ansonsten gleichen Preis...
 
@Thunderbyte: ich denke du wirst noch Jahre in dem Tarif bleiben können, aber sobald du einen Tarifwechsel (evtl andere Exchange-Version, oder ...) möchtest gibt es nur noch die neuen. So was es bei den "Puretec" Paketen auch. Die gibt es bis heute.
 
"Für die Kunden wird sich aber nicht ändern." -> nichts statt nicht ??
 
"Heute zählt das Unternehmen mit über 2,6 Millionen Kunden zu den größten Webhosten Deutschlands." -> Webhostern statt Webhosten?! :-)
 
@xploidz: Webhosts? :p
 
Bald wird es nur noch 3 riesige Konzerne auf der Welt geben, die sich dann gegenseitig totdumpen.
Sehr fragwürdige Geschäftsstrategie...
 
@HumZ: Google, Microsoft und 1&1 ? :D
 
@ScorK: ich tippe auf microsoft, google und ebay :)
 
google wird auch ebay aufkaufen:-). z.B. wegen paypal
 
Ich dachte PayPal wurde "gesprengt" ?
 
"Heute zählt das Unternehmen mit über 2,6 Millionen Kunden zu den größten Webhosten Deutschlands."

Wird hier 1&1 gemeint oder Schlund+Partner?
 
@Trivalik: beide zusammen? sind ja bereits seit 98 ein Konzern.
 
@Trivalik: Ich denke mal dass mit den 2,9Mil. nur Schlund gemeint ist. 1und1 hat schon alleine über 5Mil.

Knight1
 
Webhoste R n!
 
Ich habe Montag mein Hosting bei Schlund & Partner gekündigt. Das muss ihnen doch sehr zugesetzt haben *LOOL*
 
@Antiheld: jetzt sind se wegen dir pleite .... böser bubi
 
@Antiheld: Äußerst qulifizierter Beitrag, so wirds bestimmt sein. ^^
 
@Narf!: War zwar die Wahrheit mit der Kündigung, aber ein Späßchen wird doch erlaubt sein. Sei doch nicht so steif. :-)
 
Ich denke schon, dass sich für die Kunden einiges ändern wird. Statt gutem Service und guter Qualität erhalten Sie nun einen misserablen Service und absolute Low Quality Produkte.
 
@supereichi: DU weißt das ja...
 
@supereichi: Die Supporter werden nicht entlassen. Wer also "seinen" SP Supporter kennt wird ihn sicherlich auch in Zukunft noch erreichen können. Im Gegenteil es werden über 30 neue Mitarbeiter für den Support gesucht.... eben um die Qualität / Response Time noch weiter zu verbessern.... @all : Nur als Unterscheidungshinweis: bei 1und1 werden alle "kleinen" Pakete über eine 0180 Nummer supportet. Die großen Webhosting pakete wie Business Pro und Professional werden über eine gratis Nummer Supportet. Dieser Supportbereich wird nun auf die "Ebene" des SP Supports hochgehieft - nicht der SP support runtergestuft.
 
1&1 heißt ja nicht deswegen so , weil sie selbiges auch zusammenzählen können !
 
also ich bin seit 2002 bei 1 und 1.und tut mir leid wenns komisch klingt ich bin zufrieden.mein kollegen 6 an der zahl sind auch alle dort ohne probleme . nur einer meckert das er abgeschalten worden ist...hat die rechnung nicht bezahlt-80 bis 150 gb traffic-
 
Der Traffic dürfte in diesem Falle vermutlich das kleinere Problem gewesen sein. Frag ihn doch mal, was er da gehostet hatte :-).
 
wie meinst denn das ? was soll er denn da gehostet haben ,nix .hatte normale flatrate dsl 2000.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

United Internet Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr