Windows Vista ab 30. November für Firmenkunden

Windows Vista Zwar finden bereits in der Woche zuvor erste Veranstaltungen statt, auf denen Microsoft sein neues Betriebssystem Windows Vista und das neue Büropaket Office 2007 vor Geschäftskunden präsentieren will, doch die offizielle Gala zur Markteinführung ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
also ich finde die rc1 schon sehr gut und werde mir das Vista kaufen
finde das os optisch wie technisch sehr gut
 
@slege: WEnn dir die RC1 schon so gut gefällt hättest mal die RC2 sehen sollen, somit wird dir 100% die RTM gefallen = ) (auch da du einiges an Leistungssteigerung feststellen wirst.
 
@slege: Genau meine Rede! Ich find Vista wirklich gut und werde mir auch am 30. Januar Vista kaufen!
 
@slege: Ich werde mir Vista auch relativ früh kaufen, ich warte aber noch bis die SB einigermaßen günstig auf dem Markt ist. :-)
 
Was mich an der Sache viel mehr interessiert ist ob "Für Firmenkunden" heißt, das es auch schon die SB (System Builder) Versionen gibt oder nur Volumenlizenz Exemplare für Firmen.
 
@vanchris: Ich denke mal, dass es die SBs vorerst nicht zu kaufen geben wird... Wenn dann vielleicht nach 6 Monaten frühstens. Denn, wo käme M$ selber denn hin, wenn sie Ende Januar Vissta 'normal' verkaufen wollten und daneben mal eben lauter SB-Versionen rumschwirren... Zumal nicht einmal gesagt werden muss, dass es überhaupt sowas wie SB-Versionen geben wird (steht zumindest nirgends da, wie M$ mit Hersteller-Versionen argiert)... Mfg Fraser
 
vermutet (von Microsoft) wurde ja dass noch 500 bekannte Fehler in der fertigen Ausgabe enthalten sind. Ist das nach aktuellem Stand immer noch so?
 
so viel ich weiss, sind die meisten Fehler behoben worden. Jedoch werden noch einige Punkte korrigiert. Diese Version für Firmenkunden ist nicht für das Arbeiten zuhause gedacht. Aber ausprobieren werden es jedoch viele.
 
@rrakateli: ausprobieren? Und das als Firmenkunde? Ich glaub nicht!
 
@rrakateli: Genau. Lufthansa, Krankenhäuser usw. migrieren einfach so auf Vista und hoffen dann mal das es läuft. Wenn nicht ist auch egal, ist ja nicht schlimm....
 
@rrakateli: Schließe mich da mal den beiden Vorrednern an... Ich meine, logischerweise muss es doch anderum heißen, oder? Du kannst zu Hause alles testen, aber auf der Arbeit (in den Firmen) sollte es ohne nenneswerte Probleme funktionieren. Wo kämen wir denn hin, wenn die Firmen mit 'Testversionen' arbeiten müssten und zu Hause ist alles super stabil etc. MfG Fraser
 
Ich finds aber irgendwo erstaunlich das sich freiwillig Firmen finden welche mal eben soviel Geld ausgeben um all Ihre Rechner auf Vista umzurüsten und dies dann auch noch quasi als Beta-Tester machen.. wer weiss zu wie viel Gala Dinners der Vorstand da wieder eingeladen wurde.
 
@Mudder: wer spricht von allen rechnern? wenn ich mir heute firmen ankucke dann ist windows XP nur für die hohen leute vorbehalten. alle anderen arbeiten noch mit 2k oder nt 4.0
 
@Kalimann: Stimmt auch nicht ganz! Wenn eine Firma einen neuen PC kauft wird grossteils Vista drauf sein (wenn er ein vorinstalliertes BS hat). Und dass ist nicht nur hohe Leute sondern auch für denn kleinen Mitarbeiter.
 
@Mudder: Fazit, du hast null Ahnung wie sowas in Firmen abläuft. Keine Firma denkt wohl ernsthaft daran sofort alle Rechner auf Vista umzustellen. Aber ein paar Rechner bereits auf jetzt auf Vista umzustellen macht durchaus Sinn, z.B. um Erfahrungen damit zu sammeln und sich das dafür nötige Know-How innerhalb der Firma anzueignen.  @Flakey-HTF: Welche "normale Firma" benutzt schon die auf den Systemen vorinstalierten Installationen? Da wir eh erst mal alles platt gemacht bzw. gleich ohne Vorinstalltion eingekauft.
 
@Mudder: Glaubst Du wirklich das ein kluger Unternehmer jetzt schon auf Vista setzt? Vielleicht in 3-5 Jahren einmal...
 
@Mudder: wenn die wirklich wichtigen Daten (bsp. auf ein Netzlaufwerk) auf einen Windows 2000/2003 Server bzw. Linux oder Novell Server liegen ists doch eigentlich egal, was die normalen Mitarbeiter für ein BS haben :)
 
@zivilist: Mitnichten! Ich arbeite selbst in einem größeren Unternehmen, bei dem "die wirklich wichtigen Daten (bsp. auf ein Netzlaufwerk) auf einen Windows 2000/2003 Server bzw. UNIX Server liegen", und glaub mir, die bei uns eingesetzte Software läuft definitiv (noch) nicht die Bohne unter Vista, ich habe es ausprobiert. Und so läuft das halt in vielen Firmen, denn dort wird teilweise Software benutzt, von der Du als Privat-Endbenutzer-Mokel in deinem Leben mit Sicherheit noch nichts gehört hast.
 
@Flakey-HTF: Das ist doch Blödsinn. Denk mal nach... Wenn eine Firma sich Rechner zulegt, wird sie sicherlich nicht in den MediaMarkt gehen. nein, sie wird eher eine andere Firma (oder DELL *hust*) einen Auftrag erteilen, ihnen so und soviel PCs mit dem und dem drauf zu liefern und zu installieren... Was du da redest, bezieht sich eher auf Privatanwender. MfG Fraser PS: Wie ich schon unten geschrieben habe, werden die Firmen euch (uns) sicherlich nicht auf die nase binden, was sie schönes vorhaben (im bezug auf Umstellungen oder nicht)...
 
Meint Ihr da gibts trotzdem schon einen Weg fuer Endkunden irgendwie an eine Version ranzukommen? Legal natuerlich :)
 
@Falcon: legal nicht, illegal schon
 
@Falcon: Wie oben schonmal gefragt, kommt drauf an, ob ab 30. November nur Volumen Lizenzen vergeben werden, oder auch schon SB Versionen rausgehauen....
 
@rrakateli
Natürlich ist diese Version die finale RTM. Lediglich der Verfügbarkeitstermin für Privarleute ist der Januar.
 
Da ich oft und viel die Hardware wechsel um auf dem neuestem Stand zu bleiben, hoffe ich das Vista schnell gecrackt wird.
Es kotzt mich an dass ich nur 10 Aktivierungen habe. Dafür würd ich sogar einen 100er mehr zahlen, wenn es eine "Never-Ending" Version geben würde.
 
@MrT69: rufe bei microsoft an und schlag das vor. Und dann natürlich die ultimate edition für 400 EUR?!
 
Was mich interessiert: Fallen die Hochschulen, die beim Microsoft Developer Network for Academic Alliance (MSDNAA) mitmachen, eigentlich auch unter die Rubrik "Geschäftskunden"? Weil meine Hochschule ist in dem Programm drinne :)
 
@Chiron84: das frag ich mich auch :)
nämlich dann hätte ich vista auch schon bald :D und das alles völlig legal... wäre wirklich genial
 
@Chiron84: Ich würde das auch gern wissen !!
 
@Chiron84: Ich muss mich euch anschließen. Meine Schule ist ebenfalls in dem Programm mit drin und wenn es wirklich auch für diese ausgeliefert werden würde, käme ich auch ganz legal an die Version.

Weiß keiner darüber genauer bescheid, ob die mit dabei sind?
 
Kommt die Vorstellung irgendwo im Fernsehen?
 
@denisxp: Irgendwei sicherlich. Aber garantiert wird nicht die M$-Vorstellung "im Marriot Marquis Hotel in der Großstadt New York" nicht gefilmt werden und ins deutsche TV übertragen! (Außer du hat nen bisschen Kohle, machst nen eigenen Sender auf, bestichst die Behörden, das du schnell durchkommst, fliegst nach NY, filmst das ganze und setzt es ins denis-Vista.tv)
 
@denisxp: Die Werbeveranstaltung eines gewinnorientierten Wirtschaftsunternehmens live im Fernsehen?!? Ich hoffe doch wohl nicht, dass wir schon SO weit gekommen sind...
 
@denisxp: ich denke mal, dass die Präsentation/Vorstellung wieder live über das Internet übertragen wird, wie fast alle Microsoft Keynotes, jedoch werde ich mir des 'n Tag später anschauen, weil dann der Server sowieso stark überlastet ist.
 
Weiß schon jemand wie viele Prozis die Normalen Versionen unterstützen wird?
Außer die Server versionen, die werden sowieso einige unterstützen.
 
@ DON666: Ja wir im amerikanischen Fernsehen keine Vorstellung geben oder so?

Bei Windows 98 kam ja auch was im Fernsehen wo der Gates den Scanner anschließt und dann nen Bluescreen kommt

Einfach ne kleine Präsentation
 
Ich denke mal das auch die Privatkunden ihre Version vor Weihnachten haben werden.
Ihr wisst schon was ich meine :-)
 
Wieder so ein illegaler -.-
 
wird man die rtm bzw final über connect auch laden können und wenn wann ca. :) ?
 
@jammer: Jein, da ich nicht weiß, was alles über 'connect' abgeht/-läuft... De facrto ist es aber so, das nur Firmen die Möglichkeit erhalten, die version zu ziehen. Wahrscheinlich mittels eines gesonderten Zuganges, den M$ dann freigibt (also ne Art Konto). Ich gehe also von aus, dass es nicht via 'normal connect' vertrieben werden wird und auch nicht via Univeritäten (im vgl. zu XP). Somit kämen bei letzterem die Studenten auch nicht mehr wirklich zu einer 'preiswerteren' Alternative. MfG Fraser
 
es gibt Firemen mit verträgen die es ihnen erlauben alle neue Versionen von Windows "gratis" zu beziehen in einem bestimmten Zeitraum, diese werden es sich sicherlich überlegen, ob sie sich Vista noch holen.
Ich werds mir wohl im Janauar holen
 
@Meri: Meinst du Maintenence Verträge?
 
Ich denke kaum das eine Firma gleich komplett auf Vista umsteigen wird, ich denk die werden indestens 1/2 Jahr warten schon allein aus Sicherheitsgründen - is doch schon klar das kurz nach veröffentlichung und verbreitung wieder einige Sicherheitslücken ans Tageslicht kommenwerden :-) - daher wird eine Sicherheitsbewußte Firma warten oder einfach auf Linux bleiben *zwinker*
 
@melron: Na ja, wer weiß schon, was in den "Köpfen einer Firma" vorsichgeht (ausgenommen eben jene Köpfe)... Der Otto-Normal-User wird davon sowieso nichts mitbekommen, es sei denn, er arbeitet bei der Firma, die umsteigt oder er arbeitet in der Abteilung von M$, die sich um diese Angelegenheit kümmert. ^^ MfG Fraser
 
@melron: ... ein halbes Jahr? Dann hast du keine Ahnung, was in Firmen softwaremäßig wirklich los ist! Gerade ein neues Betriebssystem fürchten viele Firmen, wie der Teufel das Weihwasser - nicht umsonst sind NT und Win2000 noch weit verbreitet ...
 
Weiß jemand wie das mit dem Powermanagement der Graka beim lappi läuft...wenn die die ganze zeit im 3D modus rumgurkt is doch der akku ruckzuk leer
 
Ich weiss nicht ob es euch bekannt ist aber IT Firnen obenso UNI`s und FH`s können mit Microsoft einen Service Vertrag abschließen und damit ist es möglich das sie das ganze Software Packet "kostenlos" runterladen um auf dem neusten stand zu sein. Und diese Möglichkeit wird von den Firmen genutzt.
 
@cerox Jo das ganze nennt sich MSDNAA. Und ich hoffe das ich darüber Vista ab dem 30.11. beziehen kann und nich erst ab dem 30.01.07. Und das gute ist man hat gleich 3 Lizenzen kostenlos.
 
Apropos Windows Vista (auch wenn's keiner mehr liest :)) Die Welt ist im Vista-Lotto-Wahn: http://tinyurl.com/ye5zkm
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles