Microsoft geht gegen Auktionen illegaler Software vor

Microsoft Microsoft hat heute angekündigt, weltweit mehr als 50 Klagen gegen Online-Händler einzureichen, denen man vorwift, mit illegaler Software zu handeln. Dabei konzentriert man sich auf Personen, welche die Produkte über Online-Auktionshäuser vertrieben ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich sag nur, früher hätte man sie an die Wand gestellt!
 
@silentius: Ich geh mal auf's Klo und lass die braune Seele baumeln und spühl sie dann auch gleich herunter.
 
selbst schuld wenn die spacken in ihrem SBS03-kit vollversionen von outlook 2003 und frontpage 2003 mitschicken..
 
Finde ich gut, die machen den ehrlichen Verkäufern das Leben schwer und verarschen die Kunden. Ich kann es durchaus verstehen wenn man eine Software für sich selbst illegal besorgt (auch wenn ichs nicht gut finde), aber die zu verkaufen um Geld damit zu verdienen ist ne Schweinerei. Alle kastrieren!
 
@Maniac-X:

"alle kastrieren"
- wir sprechen hier nicht von Kinderschändern oder Vergewaltigern, was soll das in diesem Fall bringen? Und was wenn unter den Personan auch Frauen sind :)
 
Hallo. Sobald Office 2007 rauskommt, werde ich es mir kaufen. Aber was ist mit meiner "alten" Office 2003 Version? Ich weiß, bis es rauskommt, ist noch was, aber welche Möglichkeiten gibt es da?! Denke dass diese Frage zum Topic passt. Ist es legal die alte Version bei ebay zu verkaufen? Es handelt sich um die original Version für Schüler und Studenten. Danke
 
@DHarry: Die Antwort gibst du dir selbst. Schüler und Studenten Version...!!! Jeder nicht Schüler & Student der die Software nutzt, nutzt die Software illegal. Es ist sowieso die Frage, ob du die so einfach weiterverkaufen darfst.
 
@DHarry: Soweit ich das beurteilen kann gehört dieser Fall dann einfach zu den
 
@ MrT69: Ja deswegen frag ich ja, ob ich die Version vermosern lassen soll oder doch noch verkaufen kann.
 
@DHarry: Ist auch die Frage, ob du eine 2007 Vollversion kaufst oder ein Update machst. Beim Update darfst du natürlich nicht die Vorversion verkaufen.
 
@DHarry: Wenn du die alte Version über einen Vertrag deiner Schule mit MS bekommen hast darfst du Sie auf gar keinen fall weiterverkaufen. Ansonsten könntest du dich ja mal mit MS in verbindung setzen.
 
@DHarry: um sicher zu gehen, kannst ja bei der ms-hotline anrufen
 
@MrT69: Nun, ich habe hier eine Studentenversion von Office XP... die habe ich mir als Student gekauft. Bin jetzt keine Student mehr. Darf ich sie weiter benutzen? Ich habe hier auch noch andere Studentenversionen von MS, die ich nicht mehr brauche. Wie will ich als Privatverkäufer aber überprüfen ob ich sie an Studenten weiterverkaufe oder nicht? Oder ist es vielmehr so, dass derjenige, der die Software von mir über ebay ersteigert selbst schauen muss, ob er bezugsberechtigt ist oder nicht?
 
@DHarry: Um der Antwort auf deine Frage etwas näher zu kommen, musst du dir selbst erst einmal einige Fragen beantworten! 1. Hast du mit MS direkt einen Kaufvertrag abgeschlossen 2. Sind dir die Verwendungsbestimmungen VOR dem Kauf VOM Verkäufer bekannt gemacht worden, oder hast du sogar eine Erklärung unterschrieben?
 
@DHarry: Für Dich habe eventl. Neuigkeiten. Microsoft verkauft Dir das Office 2007 für 17 Euro, wenn Du den Kaufbeleg von Office 2003 vorlegen kannst. Kein Witz. Wann diese Aktion läuft weis ich aber LEIDER nicht. Die entsprechenden MS-Seiten ansurfen! Edit: Man muss das Office2003 im Aktionszeitraum von Office2007 erwerben. Dann bekommt man das Office2007 für 17 Euronen. Somit irgendwie witzlos.
 
also ich wurde beim kauf net darauf geprüft ob ich schüler bin, oder nicht!Und MS hat auch nichts überprüft von daher, seh ich da kein unterschied, oder? Also es kann jeder der sich ein office kaufen will eine Schülerversion im laden kaufen ohne geprüft zu werden ob er schüler ist. Und der Endkunde ist verantwortlich dafür, net der verkäufer. Wenn er die berechtigung nicht hat,benutzt er es illigal.

sorry vergessen die antwort taste zu klicken
 
also wer bei ebay & co sowas abzieht, hat echt nur kacke im hirn.
 
Wenn man sich bei Ebay eine vermeindliche Originalversion ersteigert, aber eine illegale Kopie der Software erhält, dann kann man doch in der Regel vom Kauf zurücktreten, bzw. das gesamte Geld zurückverlangen, oder sehe ic hdas falsch?
Ich habe nämlich jetzt die Überlegung angestrebt mir eine XP prof. Edition anzulegen, da ich auf meinem Notebook nur eine vorinstallierte Home Version habe. Wollte da mal ein sauberes OS drüberschmirgeln, da u.a. AOL-Software usw. mitinstalliert wurde.
 
@bebo: ich glaub das müsste gehn. irgendwo in den nutzterbedingungne von ebay steht dass man nichts gefälschtes verkaufen darf. somit solltest du das geld zurück bekommen, wenn dir einer ne illegale kopie andreht
 
@bebo: es geht insofern ganz einfach:
wenn du irgendwo eine "originalversion" bei ebay zu einem spottpreis siehst.. dann finger weg davon.

wenn es ein microsoft certified partner ist, dann würd ichmich zuerst mal auf seinr website umsehen, bevor ich es dort kaufe
 
@bebo: Wenn mir jemand eine Fälschung als Original verkauft hätte, würde ich probieren Profit daraus zu schlagen. So nach dem Motto "Gib mir 1000€ oder ich sag MS und den Bullen bescheid", falls er nicht einwilligt kannst du ihn immer noch ans Messer liefern. Die 1000€ sind natürlich keine Erpressung sondern nur eine Entschädigung für das seelische Leid dass ich erlitten hätte als ich erfuhr das ich kein Original habe.
 
@DrJaegermeister:
Ich glaube aber nicht, dass ein Richter die selbe Sichtweise wie du haben wird :-)
 
Finde ich auch gut, Personen die damit in die eigene Tasche wirtschaften sollten bestraft werden. Nebenbei bemerkt gibt es OS Produkte für 0,- euro in sämtlichen Bereichen, wer also 300 Euro für so ein Produkt ausgibt ist sowieso selber Schuld.
__> www.sourceforge.net
 
@facehugger: Joa... seit meinem Umstieg auf Linux verstehe ich ehrlich nicht, wieso alle hunderte von Euros für Windows ausgeben...
 
richtig so
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.