Neuer Standard für Laptop-Akkus kommt Mitte 2007

Hardware Nachdem zahlreiche namhafte Notebook-Hersteller Rückrufaktionen für Akkus einleiten mussten, weil Sony als Zulieferer Produktionsfehler eingeräumt hat, die zu einer Überhitzung und Entzündung der Geräte führen können, beraten die Firmen über einen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Aha erst muss was explodieren ect und dann erst muss was passieren.Und wenn schon ne neue Überwachung kommt..und?Es gibt immer schwarze Schafe bei solchen Produkten.Gibts doch überall!Schlecht ist es mit sicherheit nicht.Sogar wichtig. Aber man hört mitlerweile immer wieder "Trotz ständiger Kontrollen bla bla bla"
Wenn die Notebookhersteller nu nicht mehr am Akku sparen können woran sparen die denn dann? Die Dinger kosten halt auch immer weniger...
 
Na super, es geht "nur" um die Herstellung. Wie wäre es zusätzlich mit einer Festlegung von ca. 5 Standardgrößen. Natürlich würden sie sich auf Dauer ins eigene Fleisch schneiden, da die Preise für dieses Verbrauchsmaterial dann wahrscheinlich auf 30-50% des heutiges Preises sinken würde. Man man man...
 
@Chatty: Das hab ich doch beim letzten Bericht darüber schon geschrieben. Standardgrößen/formgebungen würden es erlauben Fremdakkus einzusetzen...
 
@surfacecleanerz: Da sehe ich im Gegensatz zu dir kein Problem.
 
wenn das mal in der politik so klappen würde. konkurrenten setzen sich zusammen und am ende kommt sogar etwas bei heraus...
 
@britneyfreek: sowas nennt sich "joint-venture"
 
Ah propos Sony: Sie sind echt dufte... *i* - Erst Akkus und Notebooks, dann PS3 und BD-Laufwerke/Player und dann verklagen sie Lik-Sang (ihr gutes recht) und merken auf einmal, dass die Nachfrage für ihre kleine PSP um 25% zurückgegangen ist (wohlgemerkt 1. nur Europ und 2. nachdem Lik-Sank dicht gemacht hat). Würde mich nicht wundern, wenn so ein großer Konzern wie Sony so langsam schrumpfen und sich auf seiner eigenen Insel zurückziehen sollte. Da die Japaner eh fanatsisch in Sachen technik sind, werden Sony und Co. dort imemr wieder ihre Sache los, egal ob der einzelne Japaner nicht schon eine Vitrine davon zu hause voll hat. MfG Fraser BTW: Wenn ich nicht so 'begeistert' von der PSP wäre, hätte ich mir keine angeschafft... Aber, hat man nun eine, wird die einem auch noch salzig gemacht (wegfall versch. Dingen (UMD Video nur noch von Sony selbst und Fox), dagegen Einschnitte pur [1. Memory Stick nur kleinere Auflösung und nicht UMD 2. WLAN von g auf b abgespeckt und dann noch nicht mal wirklich WPA tauglich [auch wenn es da steht]], ausbleiben von potentiell guten FW mit neuen Features, teueres Zubehör und und und)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links