Xbox Live Gold-Mitglieder werden künftig bevorzugt

PC-Spiele Microsoft bietet beim Online-Dienst der Spielkonsole Xbox zwei verschiedene Abo-Modelle, die unterschiedliche Möglichkeiten eröffnen sollen. Bisher unterscheiden sich die beiden Angebote "Silver" und "Gold" jedoch nur wenig, so dass der Kauf eines ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja bin mal auf die Lösung der PS3 gespannt....
 
@begg: Die wird wahrscheinlich so aussehen das jeder Anbieter für seinen Onlinedienst selber entscheiden darf ob und wieviel er verlangt. Beides hat Vor- und Nachteile. Allerdings ist für mich das XBOX-Modell besser. So kommen dann wenigstens keine unerwartenten Kosten auf mich zu.
 
@Tomarr: Ist das so? Und was ist zB mit PSO? Kostet auf der 360 nun auch 10€ / Monat. Wofür zahl ich eigentlich dann XBL-Gold? Ich zahl schön doppelt.
 
Kein Vorteil für Gold-Kunden? Sind das nicht die, die 7 €/Monat zahlen und auch gegeneinander zocken können, während Silber kostenlos ist und sich auf downloadbare inhalte beschränkt?
 
@mcbit: Das stimmt. Nur mit der Gold Mitgliedschaft ist es möglich Spiele online gegen oder miteinander zu spielen, eine Ausnahme ist Phantasy Star Universe da hier nochmal seperat 10 $ im Monat anfallen. Mit Silber erhält man einfach nur Zugriff auf die Downloads (auch nur auf die kostenlosen, kostenpflichtige Addons wie weitere Level werden seperat mit Microsoft Coins gezahlt die man vorher kaufen muss, auch bei Goldmitgliedschaft). Trotzdem ist es eine Frechheit 7 Euro im Monat zu verlangen das man über das Internet spielen kann. Bei jedem PC Spiel wie Counterstrike oder ähnliches ist es ja auch kostenlos möglich, den Internetanschluss benötigt man natürlich auch bei Xbox Live. Hinzu kommt noch das die Qualität von Xbox Live sehr mies ist, die meisten Spiele sind fast unspielbar wegen zu hohem Ping, selbst mit Fastpath, und bis man eine Partie starten kann dauert es auch mehrere Minuten da meist keine Verbindung zustande kommt. I.d.R. muss man sich mindestens 15 Minuten gedulden bis man mal eine Runde spielen kann, und dann funktioniert der Voicechat auch nicht immer.
 
@mcbit: wieso wird krampfhaft pc online gaming mit konsolen online gaming verglichen? kauft nicht jeden tag ne schachtel kippen und sauft euch nicht am wochenende die birne weg, schon wäre xbox live finanziert. ach so, klingeltöne hab ich ganz vergessen... die qualität ist bei manchem spiel unter aller sau, zugegeben - aber das ist auf m pc nicht anders... die exclusive entwicklungen sind online im normalfall sehr gut spielbar. wenn man jedoch versucht mit ner dsl 1000 leitung spiele zu hosten, is klar das das in die hose geht...
 
@ Falcon:Stimmt. Ich wäre eher für nutzungsabhängige Gebühren. Die 1-2 mal, die ich zocken würde im Monat machen keine 7€ aus. Für Hardcoregamer wäre auch eine FLAT denkbar. Im Übrigen habe ich auch schon bei Silber Schwierigkeiten, rein zu kommen. Dachte immer, das leigt an mir, aber anderen geht es ähnlich. Da gibts nachholbedarf. Denkbar wäre auch die Möglichkeit, selber Plattformen anbieten zu können, so wie im PC-bereich.
 
@faclon: Ich spiele PES 6, Battlefield MC, Schlacht um Mittelerde 2, Tischtennis, Fight Night 3, The Outfit, Project Gotham Racing ect. alles ohne Proble Online mit ner 2000er Leitung. Lags sind ausnahmefälle wie beim Pc. Der Voice Chat funktioniert bei mir IMMER 100%. Das man mit ner 1000er Leitung nicht hosten kann is beim Pc nich großartig anders....15 Minuten warten für ne runde? Egal bei welchem Spiel, selbst bei The Outfit was nich mehr viele zocken dauert es nich länger als 5 Minuten maximal...
 
@Rikibu Was soll das? Ich rauche nicht, ich trinke nicht, ich arbeite 3Schicht und habe 2 kinder zu versorgen und meine klingeltöne mache ich selber. Also ich habe wenig zeit, für ständiges Online Spielen. Im Gegensatz zu hardcoregamern ist mir dann 7 Euro zu viel, damit ich im gegenzug Kiddies, die kaum die hauptshule schaffen, dass Ewigzocken mitfinanziere. Nutzungfsabhängig und gut ist.
 
@mcbit: wieso geht man eigentlich von 7 euro aus? ein jahresabo kostet offiziell 60 euro = 12 monate a 5 euro. wenn man die augen aufmacht, bekommt man ein jahres abo für 30-35 euro. ich habe für mein letztes sogar nur 10 euro bezahlt.
wer da nach einer flatrate schreit, der ist für keine medizin mehr empfänglich. das ist bereits eine flatrate für 12 monate...
 
@Rikibu: Also wie du es schaffst Xbox Live Gold für 10 im Jahr zu bekommen ist mir echt ein Rätsel, da die Preise von MS feststehen und man sich über die Xbox 360 anmeldet, also direkt aus dem Dashboard raus, da gibts keine Person mit der du feilschen kannst. Und wer hat behauptet das ich eine DSL 1000 Leitung habe? Ich habe 16 Mbit/s und Fastpath und bei PC Spielen wie Dark Messiah oder FEAR ca. 20-30 Ping auf guten Servern. Aber Dead or Alive 4 ist in der Regel unspielbar da zuviel Lag, Splinter Cell Double Agent wartet man ewig bis man mal in eine Session kommt und dann fliegen die Leute dauernd raus. Der Voice Chat bei Phantasy Star Universe funktioniert zu 90% nicht (bekanntes Problem schon seit der Beta), aber man muss ja schon froh sein wenn man bei PSU überhaupt connecten kann. Achja und Splinter Cell lagt auch so heftig, das man alle paar Minuten ca. 10 Sekunden Screen Freeze hat danach gehts weiter. Gibt natürlich auch Spiele die einwandfrei funktionieren, aber es gibt genug die eben nicht gut funktionieren und dafür zahle ich einfach keine 7 Euro im Monat dafür das ich 2-3 im Monat ein paar Runden Dead or Alive spiele. Achja Street Fighter habe ich auch noch, da findet man schnell eine Session, kann joinen hat eigentlich keinen Lag dafür spielen i.d.R. 4 Spieler d.h. man muss erstmal 2-3 Matches anschauen bevor man selber spielen kann, in der Zeit ist der Host meistens schon wieder ausgeloggt und man kann bei der nächsten Session wieder zuschauen. Und wenn man direkt mit den Freunden aus der Freundesliste spielen will geht das auch nur zu 50%, z.b. Dead or Alive kann ich einfach mit manchen Leuten an manchen Tagen ums verrecken nicht spielen, und das obwohl beide die Ports offen haben - ist mir sogar bei den World Cyber Games für DOA4 im Quallifying passiert das ich mit einem partout nicht spielen konnte. Und die Hotline von MS ist zwar kostenlos, dafür haben die Mitarbeiter leider keine Ahnung (kann mein PSU Abo nicht kündigen) und man wartet ca. 1-1,5h in der Warteschleife (jedesmal so, egal an welchem Tag oder Uhrzeit).
 
@Rikibu: Und wie??????
 
@mcbit: Bei ebay gibts die Codes für 33 euro. Es gibt aber auch die Xbox Starterkits mit einem veraltetem Spiel+1 Jahr Gold für 29 euro im Bundle. Dieses alte Spiel zb PGR kann man bei ebay auch locker für nen 10er wieder verkaufen. Wenn man ein wenig recherchiert zahlt man also höchstens 20 Euro für 12 Monate.
 
Ist doch totaler Schwachsinn, eine Demo soll das Kaufinteresse steigern.
Keine Demo kein Kauf macht weiter so MS.
 
@germansky: Wo genau steht jetzt, dass keine Demos mehr zur Verfüguing gestellt werden?
 
@germansky: Du bekommst doch weiterhin Demos nur eben später als der zahlende Kunde. Und das find ich absolut richtig, denn so haben die Gold Kunden mehr Bandbreite zur Verfügung und dafür zahlen sie nun mal!
 
Schon mal überlegt, dass man später seine Entscheidung ändert und ein Produkt deshalb nicht kauft. Also ich wüßte nicht, dass so etwas marketingtechnisch besonders wertvoll ist und auch m. E. kaum jemand dazu bewegen wird die Gold-Mitg. zu kaufen. Das Warten auf neue Produkte bzw. Demos sind Spieler heutzutage leider gewöhnt.
 
@germansky: weiteres argument für die bevorzugung von zahlenden kunden. abonnenten von print magazinen bekommen das exemplar ein paar tage früher als kiosk leser. premiere kunden (ebenfalls kostenpflichtig) können eher us serien schauen als sie auf den privaten werbefinanzierten sendern laufen... da ist die strategie doch auch gang und gäbe.
 
Wer schreibt diese News??? Zitat: "jedoch nur wenig, so dass der Kauf eines Gold-Abonnements meist keine bedeutenden Vorteile bringt. " Was nen schwachsinniger Satz! Kennt ihr überhaupt DEN Unterschied, nicht DIE Unterschiede? Der einzige Unterschied bestand immer dadrin das Gold Member Spiele Online spielen können und Silber Member nicht. Wenn das für euch kein bedeutender "Vorteil" ist....naja....
 
die ham doch ein ei am wandern bei microsoft. für was soll man denn noch alles zahlen? demnächst noch für die service updates oder was? die zocken bei xbox live ab, bei xbox arcade (warum sollte cih noch über 5€ für ein spiel ausgeben wie streetfighter 2, was ich am SNES hab, was da genauso aussieht, mal abgesehen von dem hd firlefanz, und es dann noch online zocken zu können, wenns zu zweit am SNES viel mehr spass macht), überteuerte games (warum kostet ein spiel für die box 10-20 € mehr als fürn pc o.O) und mit was weis ich. das scheiß teil ist echt ein fass ohne boden...
 
@LoD14: Das mußt Du doch nicht bezahlen. hier geht es auch darum, dass der zahlende Kunde dem nichtzahlenden bevorzugt wird. Für Extras auch Extra zahlen ist doch normal. Wenn Du das Abzocke findest, kauf e nicht. Die MAcht liegt in diesem Falle bei Dir als Kunden. Wenn viele Kunden das machen ... !
 
@LoD14: wer sich darüber beschwert das konsolenspiele teurer sind als pc spiele, der hat die ganze thematik nicht begriffen... informier dich mal wie man im konsolen biz wirtschaftet. komisch das du mit deiner contra art gegenüber den arcade games ziemlich allein dastehst. nicht jeder hat ein snes und kann street fighter spielen. und ob es dir auf m snes mehr spass gemacht hat als auf einer emulationsplattform, ist ja eher ein subjektives argument dagegen... ich investier lieber in games die ich zocken will und muss nicht jedes jahr hardware austauschen - das kommt mich viel teurer und ammortisiert die geringfügig teureren software preise... aber wie man es auch dreht und wendet, allen kann man es nicht recht machen.
 
nur warum sollten die für ein 10 jahre altes, 1:1 umgesetztes spiel noch soviel kohle verlangen? das soll mir mal einer erklären.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich