Entwicklung von Windows Vista kurz vor Abschluss

Windows Vista Ursprünglich strebte man bei Microsoft den 25. Oktober 2006 als Datum für die Fertigstellung von Windows Vista an. In letzter Minute entschied man sich aber erneut, die Kompilierung der finalen Ausgabe des neuen Betriebssystem zu verschieben. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Cool, gratuliere MS für die "saubere" Arbeit!
 
@nils16: Naja... möchte auch gratulieren zu diesem stinknormalen Nachfolger ohne nennenswerte Verbesserungen :-(
 
@thepoc: Du hast nicht viel Ahnung davon, oder?
 
@nils16: Ich möchte "thepoc" gratulieren für so einen stupiden Kommentar ohne "Hand & Fuß"... Topic: Leider funktionierte bei mir einiges noch nicht bei der RC2. Nun sind sie ja einige Builds noch weiter gegangen, aber das sehe ich ja nicht mehr (bzw. sah es nicht). Daher kann ich nicht mal wissen, ob sich die Probleme in der RTM auf mein System hier weiterhin negativ wirkt oder es vielleicht nun alles sauber klappt. MfG Fraser BTW: OnBoard GraKa 6100 zu haben ist allemal doof (ha, von wegen Vista-Ready)
 
@fraser: Ich weiß nicht was du hast? Mein Vistatestsystem ist mit einem ASROCK Board mit einer 6100 On Board Grafik ausgestattet. Und ich muss sagen das Vista und Aero hervorragend laufen.
 
@Blackspeed: Bitte argumentiere... (Bitte führe neue Technologien / Durchbrüche an) ansonsten ist und bleibt Vista ein optisch auf gepepptes Windows XP.
@Fraser: Darf ich Dir auch gratulieren? Denn Du hast nicht mal den Sinn meines Kommentares erkannt (Habe nie behauptet dass Vista nicht richtig funktioniert).
 
@thepoc: Es kommt nicht immer auf die offensichtlichsten Änderungen an. Z.B. über den neuen Kernel wurde hier ja oft genug geschrieben. Es ist halt nicht immer so das augenscheinliche Neuerungen eingeführt werden, mal abgesehen davon das MS wohl wieder mal ne menge Ärger kriegen würde wenn noch mehr Tools und Zusatzprogramme bei Windows beigepackt werden. Ab und zu ist es auch im Bereich der Optimierung und/oder der Technologieneuerung zu finden.
 
@Tomarr: Das ist mir schon klar :-) das habe ich auch beachtet. Allerdings bezeichnet Microsoft "Vista" als "Durchbruch". Das ist es in meinen Augen nicht aufgrund der wenigen neuen Features...
 
@thepoc: Sagen wir mal so. Wenn Vista mit seinem neuen Kernel auf die neue Hardware vorbereitet ist die noch kommen wird, auch weiter in der Zukunft, oder wenn Altlasten entfernt wurden, wenn alles ein bischen mehr optimiert wurde, dann ist das doch schon ein sehr entscheidendes Feature, oder nicht? Ab und zu ist es halt sinnvoll ein Programm komplett zu überarbeiten und nicht immer nur weiter zu entwickeln. Also quasi neue Grundlagen zu schaffen als auf einem alten System nur etwas hinzuzufügen.
 
@Tomarr: Welche Altlasten sollen denn bei Vista entfernt worden sein?
 
@Overflow: Es gibt immer Altlasten in einem so grossen Projekt wie Windows. Was jetzt genau wegfällt weiss ich natürlich nicht, arbeite ja nicht bei Microsoft. Aber es ist halt so, wenn man ein altes Windows nimmt, und es erweiter, dann bleiben oftmals Codereste nach die nicht mehr gebraucht werden. Bei XP ist es ähnlich. Auch XP setzt auf alten Kernels nur auf. Bei Vista scheint es wirklich so zu sein das der Kernel rundum erneuert wurde. Ein paar sachen sind wohl aufgrund von Kompatibilität noch drin, aber grundsätzlich scheint er doch ein sehr runder und neuer Kernel zu sein. Aber so richtig genau kann ich es dir auch nicht sagen. Bin zwar Programmierer, aber ne wirkliche Schulung was nun wirklich wegfällt und was aus Kompatibilitätsgründen beibehalten wurde kann ich leider erst sagen wenn ich mir das ganze genauer angeschaut habe. Habe zwar mit den Betas schon ein bischen gespielt, aber du weisst ja sicher auch wie das mit unfertigen Produkten ist... sie sind halt noch nicht fertig :) . Und genau deswegen halte ich mich mit Einzelheiten auch lieber bedeckt. Denn wer weiss schon was noch geänderd, wieder eingebaut, usw. wurde.
 
@ Fraser: Halt mal! Soll das heißen, dass eine nVidia GeForce 6100 Grafik, die auf das Mainboard gelötet ist nicht für die Aero Glass Oberfläche ausreicht??? *panik bekomm*
 
@Tomarr : Also ich hab noch nichts in der Richtung gehört, das Altlasten verschwunden sind, der Kernel basiert auf dem vom Windows Server 2003. Ich denke nicht, das dort auffallend viele Altlasten entfernt wurden.
 
@Tomarr: So wie du das hier schreibst könnte man ja fast denken du glaubst wirklich das in Vista ein neuer Kernel werkelt. Das ist definitiv nicht so. Es steckt immer noch der NT Kernel drin. Er wurde nur überarbeitet bzw "entschlackt", was im Grunde auch eine gute Sache ist, da er ja stabil läuft. Dieser hatte ja auch eine lange Entwicklungszeit hinter sich. Seit Windows NT 3.1 ist er die Basis, ok ok natürlich immer wieder etwas "aufgemotzt". Aber ein gänzlich neuer Kernel erwartet uns wohl erst 2012 mit Vienna. Die Kernelentwicklung hierfür soll schon seit 2001 laufen.
 
@nils16: OK, sagen wir halt nicht neu, aber doch sehr stark überarbeitet.
 
@solarez: "Ein gänzlich neuer Kernel kommt mit... ." Also Hand aufs Herz, diese Ankündigung ist doch schon Asbach. Zu re:16: Ich meine damit die schon seit Anfang der Neunziger andauernden Ankündigungen seitens Microsoft, dass die übernächste Version komplett neu geschreiben sein würde, mit diesen und jenen tollen Features... . Jetzt soll also Vienna "alles neu" machen. Nun ja, wers glaubt. Es geschehen ja noch Zeichen und Wunder.
 
@Davediddly: Na sicher ist diese Meldung schon Asbach. Hab ja auch nichts anderes geschrieben...2001...Ist halt nur die Frage, ob es am Ende wirklich ein neuer Kernel ist.
 
Die Jungs wollen nicht verstehen das an dem System einiges anders ist als die paar milchigen Fensterumranduingen, die kannste davor setzen und denen die neuen Dienste erklären da würden die 1h später bestimmt sagen die habn am win2000 gearbeitet..... ist halt winfuture live, solche spinner gehören dazu.
 
Glückwunsch. Der Zeitplan wurde wohl doch eingehalten. Hat sich der Profi-Analyst Gartner wohl vertan.

Ich freue mich schon drauf.
 
@Blackspeed: Also, Gartner vertut sich ständig. Würde ich auch nicht weiter ernst nehmen. :-)
 
Die Praxis wird es zeigen wann das erste SP kommt :)
 
Hoffentlich haben sich die 6 Jahre gelohnt.
 
Mann, auf diese News haben ja nun "einige" Leute jahrelang gewartet. Mal sehn, wie abgeschlossen das dann wirklich sein wird.
 
Sehr schön, freut mich!

Bestehen eigentlich Chancen für den Normaluser an die Firmenversion zu kommen? Ich meine auf legalem Wege?
 
@EFG_Hawk: ein weg wäre ne firma zu gründen... scnr
 
@xion03: Hehe der war gut. ^^
 
Freut mich ich bin auf die End Version gespannt :>
 
Ob die da bis Januar noch dran arbeiten? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die das Teil jetzt in den Schrank stellen und reifen lassen oO.
 
@webmaster_sod: Und du glaubst, dass MS dir direkt im Geschäft extra eine CD mit dem neuesten Build brennen wird? Final heißt ja nur, dass diese Version auf die CD/DVD kommt. Weitergearbeitet wird sicher daran, wirst du ja merken, wenn du Vista nagelneu installierst und trotzdem schon Patches zum Saugen bekommst....
 
Genau passend zum Weihnachtsgeschäft :-)
 
Tja, lang hats gedauert... weiss denn einer ob es für die 1-Jahr-RC2 ein paar updates geben wird?! ...auf die aktuelle Build 6000 ?
 
Wird es die Ultimative auch für die Firmenkunden geben? Und die Hardwarehersteller mussen nun Gas geben für Treiber!
 
Da hatten die Leute wo kein Erfolg die das Betriebssystem durch negatives Reden schwingen verhindern wollten :)
 
@Vista2007: Was heißt hier schlecht machen und verhindern wollen? Ich habe mir die beiden RCs in Ruhe angesehen und kann aus meiner nicht verstehen, warum ich mir das kaufen soll. Es gibt jetzt eine Sidebar als klassische "Me-Too" Dreingabe und eine Desktop mit grafischen Spielereien, die meinen Geschmack nicht treffen (aber wenigstens abschaltbar sind). Die halbgaren XP-Anwendungen (Movie-Maker, "Brenner-Programm" usw.) sind immer noch nicht konkurrenzfähig, müssen jetzt aber mit installiert werden. Die neue Shell ist nicht mit dabei. Das neue Dateisystem ist gestrichen. Die automatische Defragmentierung ist eine Zumutung.
Die automatische Indizierung brauche ich nicht. D3D10 wird in Jahren mal interessant. IE7, Mail, IM und den Mediaplayer habe ich (von Microsoft) noch nie genutzt und die neuen Versionen können nach erfolgtem Test daran auch nichts ändern. Dafür schleppt Vista immer noch viele Architektur-Katastrophen der NT-Linie mit sich rum. Für 5 Jahre Arbeit ist für mich einfach zu wenig dabei rumgekommen und Vista erscheint mir ähnlich "wertvoll" wie WinME.
 
@Vista2007: Abwarten, XP war in den ersten Monaten auch nur ein reinster Flop.
 
@X.Perry_Mental: Ja, genauso sehe ich das auch, ein wirkliches "must-have-feature" hab ich auch nicht entdecken können...
 
@X.Perry_Mental: Oh mann. Du hast absolut 0 (NULL) Ahnung. Neues Dateisystem. Das war nie geplant. WinFS IST KEIN DATEISYSTEM. Es ist ein Aufsatz. Dann noch der Spruch "Automatische Indizierung brauch ich nicht" zeigt mir noch mehr, dass Du 0 (NULL) Ahnung hast, denn des WinFS was hätte kommen sollen, wäre elementarer Bestandteil der Indizierung gewesen (oder umgekehrt, Indizierung Bestandteil von WinFS, wie manns nimmt). Guckst Du Wikipedia oder das Vista Buch von MS und dann erst klugscheißen.
 
@karstenschilder: Erstmal gratuliere ich dir zu deinem höflichen Tonfall. Die Indizierung macht für mich in der jetzigen Form und Implementation keinen Sinn - was mit WinFS allerdings erheblich anders ausgesehen hätte.
 
@X.Perry_Mental: Die Brennfunktion von Windows ist sehr wohl konkurrenzfähig. Sie besteht aus einem API und einem Frontend. Das API kann eigentlich alles was ein Brennprogramm so können muss. Das Frontend, also das was der Nutzer am Ende sieht, ist allerdings wirklich sehr spartanisch. Aber wenn man sich anschaut weswegen Microsoft so verklagt wird, ist das nur allzu verständlich.
 
@X.Perry_Mental: Hast Du sie jemals wirklich ausprobiert? Sie ist um längen besser als die von XP. Ergebnisse werden nun sehr schnell geliefert, sind Bereichsübergreifend und im gewissen Rahmen konnte ich auch eine Art FuzzyLogic Suche erkennen. Ich muss sagen, dass ich an der neuen Idizierung nichts mehr auszusetzten habe.
 
@X.Perry_Mental: An deinem Beitrag sieht man deutlich das du nur die 2-3 Sachen vom Hören-Sagen her kennst, so richtig hinter die milchigen Fensterumrandungen hast du noch nie geschaut. Ich mein wer auf soviel Schwachsinn auch noch besteht sollte sich dann über Entrüstungen und den lauter werdenden Tonfall nicht beschweren.
 
@Vista2007: Ich habe mit Sicherheit tiefer hinter die Fenster geschaut als du. Deswegen bin ich so entsetzt, dass man dafür 5 Jahre gebraucht hat.
 
frag mich nur wie lage so ne windows kompilierung dauert. 24 stunden?
 
@micropro: da die dafür wohl linux systeme verwenden und diese mit distcc alle miteinander verbunden sind wird das wohl nicht sehr lange dauern :-)
ps bevor wieder so ein ms fanboy schreibt sowas würden die niemals machen... vor ein paar jahren kam das an die öffentlichkeit :-) der ms mitarbeiter wurde glaub ich sogar gefeuert deswegen...
 
@micropro: lol :-) naja bei nem komlpetten und so komplexem OS kann das bestimmt passieren :D die verspätung vom 25. oktober bis jetzt kommt bestimmt nur daher das die den kompiler so spät gestartet haben, der brauch bestimmt 2 wochen *g*
 
Es ist offensichtlich, daß du mit MSVC kompilieren. Ja, größtenteils mit Makefile und vermutlich auch etwas a la DistCC, im Wesentlichen aber unter Beachtung von Dependecneis und inkremtentellem Linken. Ein Aktualisieren einer bsiherigen Build dauert also bestimmt nicht lange.
 
@RIKA: Also, das mit den kriminellen Linken, das würde ich mir schon 2 Mal überlegen.:-) *mirschonmaldenflachwitzpokalausdruck*
 
ja, jetzt müssen die treiber her. nvidia hats vorgemacht, jetzt muss z.b. netgear,d-link und canon folgen :)
 
Wette gewonnen :) Hab auf 6000 getippt :) :) :)
 
@karstenschilder: Dann sind wir ja schon zu zweit.Hab auch auf 6000 getippt. :-)
 
@karstenschilder: Lasst mich, gewährt mir diese Bitte, in diesem Bund der Dritte. :-) P.S. Da gab es doch mal diese Aktion von MS, wo man via Internet gebeten wurde, ein Datum zu nennen, wann Vista fertig sein würde... .
 
Ach, und was wird jetzt mit den Neuerungen und Verbesserungen? Als hätten die nicht schon lange genug rumgegammelt und so gut wie nix gemacht...
 
@Rika: Doch, doch, die Videos waren echt begeisterungsfähig!
 
Ich freue mich wirklich schon sehr auf Vista, die Vorabversionen ab RC1 liefen bei mir schon sehr gut sowie auch die re-RTM-Version.
Nachdem ich gelesen habe das es keine Schwierigkeiten geben wird beim Aktivieren (wie bei XP, also kein Problem) bin ich doch sehr erleichtert und freue mich schon die Ultimate-Version in den Händen halten zu dürfen.
HandsUp Microsoft und bevor nun die ganzen Linux-User hier meckern und streiten, es wird immer so bleiben solange Linux so benutzerunfreundlich ist und bleiben wird.
gruß da skrazydogz
 
Da bin ich ja mal gespannt, wie das ist. Ob es wirklich so Böse ist wie alle sagen...
PS: Ich habe mir eine neue XP-Pro Version bestellt mit dem Gutschein für Vista Ultimate. ....
 
@Logitechi: Wäre mir neu das man ultimate als gutschein erhält sondern eher Vista business.....
 
na halleluja! als entwicklung würde ich die 6 jahre zwar nicht bezeichnen - ehr rumprobiererei ...
 
@McNoise: Ebend, erst ab der Umbenennung zu Vista hatte man wirklich angefangen daran zu arbeiten, und als die Patches zum Patchday immer schlechter wurden mit Hochdruck.
 
Kann wer sagen, ab wann die Vista Versionen im MSDNAA auftauchen werden?
Fraser z.B.? :)
 
@voodoopuppe: Frage doch deinen Ansprechpartner vom MSDN-AA Programm,
 
finalversion wurde kompiliert, feue mich schon morgen/übermorgen auf den ersten patch ^^
 
Mich würde jetzt mal Interresieren welche Version mit RTM gemeint ist x86 oder x64
 
Ab wann werden die MSDNAA Kunden Vista downloaden können?
 
ick hab die news doch sehr gern eingereicht ... :D
 
@meau: des wird normal ende November sein. MSDNAA ist ja eigentlich für geschäftskunden.
Juhu noch ein Monat warten und dann hab ich Vista :)
 
@cerox: Schön zu hören. Ich hol es mir nämlich über die Uni über MSDNAA :)
 
@cerox: MSDNAA für Geschäftskunden? Ich dachte immer, das wäre für Bildungseinrichtungen... Oder hast Du das vll. mit dem normalen MSDN verwechselt (welches man allerdings auch als Privatnutzer bekommt, wenn man denn die Kohle hat)?
 
Kann man mit der offiziellen Fassung ein Update der RC2 machen?
 
6 jahre gut arbeit geleistet und jetzt ist die frage wann werden die ersten macken kommen!!!!
 
Irgendwie seid ihr die einzigen, die berichten, dass es Final ist. Alle anderen Seiten wie bink und Neowin sagen, dass es die Version zwar gibt, aber die RTM weder heute noch morgen fertig gestellt wird, da es immernoch was zu tun gibt! :)
 
Was sind eure Quellen, dass die Entwicklung wirklich abgeschlossen ist?
 
@EFG_Hawk: wahrscheinlich ging man davon aus, weil die versionsnummer 6000 ursprünglich mal als rtm bezeichnet wurde, was natürlich schon damals reine spekulation war :)

aber nun hat man ja auch das topic entsprechend angepasst :)
 
Ja, habs gelesen. Dann ist ja gut so.
 
Ne Noob frage, weiß jemand wie teuer ungefähr die SB Version werden soll?
Vielen Dank im voraus.
 
öhm@ Rika.. sry.. aber bei Obi gibts gute Seile... die kosten nicht viel, ein Seil würde ja reichen^^
 
Hallo, guten Abend
Also ich habe von Anfang an Vista getestet Beta RC1 RC2.
Da ich persönlich keine Verbesserungen feststellen, konnte weder 32 Bit oder 64 Bit ist XP mein letztes Windows.
Außerdem ist der Preis der Ultimate Version eine Frechheit.
Alle darunter sind so eingeschränkt das nur die Ultimate Version bleibt.
Wo ich noch keine Aussage machen kann, ist die Enterprise Version.
Soll das die Desktop Version sein oder die Server Version?
Am ende meines Testes habe ich kein richtig Funktionierendes Viren Programm gefunden.
Firewall das Gleiche.

Dann habe ich parallel mir mal Linux angesehen.
Erst das freie Suse Linux dann Suse Desktop (kommt ja von Novell).
Super Sache kostet 50 EUR im Jahr und habe besseren Support, was Neuerungen angeht oder Patches.Für Server Version um die 350 EUR im Jahr.
Natürlich gibt es auch Schwierigkeiten bei Linux.
Manchmal sehr schwierig Treiber einzubinden für ein Windows User.
Bei Suse gibt es aber immer mehr rpm Packte.
Dann ist es einfach.
Ein Beispiel es gibt keine Canon Treiber für Pixma Drucker.
Deshalb muss mann ihn kaufen.
Wird aber dann wie ein Programm bei Windows installiert.
Und dank Gnome Oberfläche Effekte wie bei Vista.
Also warum so viel Geld für Vista?

Mit freundlichen Grüßen Sven
 
@djsven1: "Da ich persönlich keine Verbesserungen feststellen, konnte" Da sieht man schon wie genau Du hingesehen hast. "Und dank Gnome Oberfläche Effekte wie bei Vista." Dank Gnome? Wohl eher dank xgl.
 
ANSTURM DER KIDDIES!

Bunt ist GEIL!

Vista, Vista, Dünnpfiff
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum