Suchmaschinen: Microsoft startet Angriff auf Google

Internet & Webdienste Neben Google gibt es eine ganze Reihe anderer Suchmaschinenbetreiber, zu denen auch Microsoft gehört. Um den eigenen Marktanteil in diesem Bereich auszubauen haben die Redmonder nun in den USA eine landesweite Werbekampagne gestartet und unter ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
freut mich dass sich ms mal wieder was vorgenommen hat, denn google mag ich überhaupt nicht :-p
 
@TTDSnakeBite: Ich benutze Google, weil es einfach die besten Ergebnisse bringt. Mittlerweile bekomme ich aber meine Zweifel mit den ganzen Sachen wie Zensur und sowas.
 
@TTDSnakeBite: @ reaper du sagst es mach mal mit paar eigenartigen Stichworten die Suche auf Live und die Suche auf Google dan siehste den unterschied traurig aber Wahr :/
 
Ich muss zugeben dass ich seit Jahren ein Google-Fan bin, diese live.com Suche hat aber gute Chancen Google den Rang abzulaufen, ohne auf spezielle Dienste zu achten...
 
Geschmäcker sind ja Bekanntlich verschieden.
 
ich hab nix gegen google, aber MS darf in sowas gern noch etwas aktiver werden, so wie jetzt eben ^^ ich hab gegen niemand was :P
 
Was bringt es, das jetzt alles unter der Marke Live läuft?
Ist das ein Marketing-Gag?
 
@modelcaster: Schwer zu sagen, also eigentlich hat ms sehr viele dienste auf "LIVE" umbenannt, also steckt da wohl schon ein Sinn dahinter... mal schauen was die Zukunft bringt.
 
@modelcaster: ja es ist ein marketing-gag, und zwar das altbekannte schema: wenn etwas vom kunden verschmäht wird, dann wird es ein wenig "geändert" und ihm unter einem neuen "knuddeligen" namen angeboten und dummer weise funktioniert das ganz gut. über die live suche kann ich mich nun aber nicht beschweren da ich seit längerer zeit A9 als plug-in für firefox verwende.
 
"Bei dieser Abfrage hat der SafeSearch-Filter angesprochen."
"Wir sind darum bemüht, sexuell eindeutige Inhalte zu identifizieren und aus den Windows Live Suche-Suchergebnissen herauszufiltern."
 
@modelcaster: Naja, Zensur vom feinsten :>.
 
@Torbi: Zensur nennen es die einen, Verbraucherschutz, an geltende Gesetze halten und Schutz des Users vor unseriösen angeboten nennen es die anderen!
 
@master.max: Und was - bitteschön - ist, wenn ich nach "eindeutig sexuellen Inhalten" suchen WILL, einfach nur weil ich da Bock drauf hab? DANN nenn ich sowas Zensur, und nichts anderes...
 
@DON666: wenn das was du suchst mit den AGB's oder irgendwelschen gesetzen nicht übereinstimmt dann ist es keine zensur! natürlich ist das eine schwere sache dies zu unterscheiden. aber mir ist eine verschärfte kontrolle lieber als keine kontrolle und wer damit nicht einverstanden ist nimmt halt eine andere suchmaschiene!
 
@DON666: Unter "Optionen" kann man den Sexfilter deaktivieren. Kannst also noch weiter deine Schmuddelseiten finden.
 
Google ist zwar etwas mysteriös, weil sie sich so abschotten, aber das war's dann auch mit den negativen Eigenschaften.

Schließlich machen sie auch coole Software, mögen Apple, und arbeiten gegen M$.
 
@cmaus@mac.com:
"mögen Apple, und arbeiten gegen M$."
Das ist hier WINfuture und keine Apple Community.
Wer mag den Apple? Überteuert!
 
@cmaus@mac.com: apple is doch doof :D... bevor ich MacOS benutz, benutz ich lieber Windows !
 
@ modelcaster: dieses überteuert argument ist sowas von schlecht... lass dir doch mal nen computer mit den selben innenleben von Dell oder dergl zusammen stellen... du wirst sehen das dell teurer ist -_- das problem ist das man sich die hardware nicht selber zusammenstellen kann, nicht das sie ihre überteuert verkaufen
 
@cmaus@mac.com: dafür sind macs sauber verarbeitet und haben ein schönes design. Außerdem mag ich MacOS X. Die Power von BSD und dabei ein schöne intuitive Benutzeroberfläche
 
Gebt mal als Suchbegriff microsoft sucks ein. Das erste Ergebnis ^^
 
@okkupant: Hey Du Schlaubär, wo soll man es eingeben? Welche Suchmaschine meinst Du? Oder soll ich es unter "Start" __-> "Ausführen" eingeben??? man man man....
 
@ichdoch: les mal die überschrift, dann weißt du worum es geht... es ist die live suche gemeint. linux really sucks kommt dann raus...
 
Konkurrenz ist gut, aber wie oft hat MS es schon versucht und nicht geschafft...
Die Bilder-Suche finde ich Mist, man bekommt die Infos über Größe etc. nur wenn man mit der Maus darüber fährt. Da finde ich es bei Google besser, da hat man alle Daten gleich auf einen Blick.
 
Mein Suchbegriff "cms themes" wurde unter live.com "552.301" gefunden unter Google.de aber "11.400.000" ich bleibe bei Google, obwohl mich nervt, das dort die Ebayumlenker (dooyoo und ähnlicher Mist) wirklich zu oft und an oberster Stelle gelistet werden.
 
@Navajo: Klar findet google mehr, aber auch umso mehr schwachsinn...
 
@Fangorn: Google findet zum Begriff "GTA" aber sofort mehr Seiten zu dem Spiel, anstatt unnötige Amazon-Angebot wie bei MSN..
 
"Why on earth does the world need another search engine?" - Weil die Live Suche grottig lahm ist und die Suchergebnisse auch zu wünschen übrig lassen... Live Suche sieht zwar toll aus, des wars aber auch schon. Ich benutz nur noch Google...
 
So. Ich hab mich auch mal auf live.com gewagt... und ich muss sagen, dass die suchergebnisse (in meinem direkten vergleich) bei Live einfach besser waren. bin zwar auch voll der Google-Fan, aber bis jetzt hat mich bis auf die Tatsache, dass Live von MS ist nichts abgeschreckt oder negativ beeindruckt... ich werd wohl öfters mal live.com nutzen^^
 
"Microsofts Angebot soll jedoch mehr bieten" JA WAS DENN??? immer diese leeren worte ... drauf gesch....
 
Ich schaff es nicht von Yahoo wegzukommen, hab früher immer excite benutzt und seit 1998 immer Yahoo. Das hat sich dermaßen eingebrannt das ich es nicht schaffe eine andere Suchmaschine zu nutzen.
 
Das blöde ist nur, das Microsofts Suchmaschinen schlechte Ergebnisse liefern. Gruß, Fusselbär
 
"Why on earth does the world need another search engine?" genau das sollte google oder yahoo microsoft fragen!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles