Windows Vista macht die Speicherhersteller glücklich

Windows Vista Dass die Anforderungen an den Arbeitsspeicher eines Computers mit Windows Vista steigen werden, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Nun hat mit A-Data ein erster Hersteller eine Prognose abgegeben, wie stark der Markt für Arbeitsspeicher nach der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das war doch vorrauszusehen. Und eigentlich ja auch ganz gut, denn irgendwann muss die Zukunft ja mal kommen, sonst würden wir uns immernoch mit 512 KB RAM Kisten rumärgern ^^.
 
Super, da klingelt wieder die Kasse für die Speicherhersteller.
Ressoursenschoned kennen die wohl nicht und eine CPU mit min. 3GHz
 
@Alles Klar!: Min. 3 GHZ? Was meinst du damit? Vista sicher nicht, denn das läuft auch bei deutlich weniger flüssig. Ich kann nur von den 1,8 GHz reden, die ich getestet habe, habe aber auch schon viel geringere Zahlen gehört. Und ich weiß nicht, wer erzählt, das 1 GB RAM für XP empfehlenswert sind. Das läuft ohne zu zucken auf 256. Und Vista läuft auch mit Aero und da spreche ich aus Erfahrung problemlos auf 512 MB RAM. Es ist und bleibt so, dass nicht Vista teure Hardware fordern wird, sondern Spiele. Und JEDER Fertig-PC, den du heute für 700€ an den Kopf geschmissen kriegst zeigt dir Vista Aero. Als bitte...
 
Wenn man mit seinem WinXP-PC auch was machen moechte, reichen 512 MB RAM gerade so bis gar nicht. Von "gut laufen" kann man jedenfalls nicht sprechen.
 
@bolg: Ich weiß nicht, was du machen möchtest, aber Office 07 Beta2, Black&White2 und alles diest konnte ich mitmeinen 512 MB RAM machen. Was möchtest du denn machen? In XP gibt es nichts, was mehr RAM verbraucht. Mehr RAM brauchen nur Spiele und bei Vista siehts genauso aus. Bei meinem Vater läuft XP auch flüssig auf 256 MB RAM mit Office 2003 usw. Ich weiß nciht, was du unter machen möchtest verstehst, aber ich denke Spiele, denn das ist das einzige, was mehr RAM braucht. Oder 3D-Simulationen.
 
"Windows Vista macht die Speicherhersteller glücklich" Hätte ich mir auch so denken können! Aber 1024 MB RAM ist auch bei XP nicht sooo schlecht!
 
so ergänzt sie die industrie. da sklingt schon fast so als ob vista beabsichtigt etwas hungriger programmiert worden ist um das die leute wieder etwas mehr geld ausgeben wür ihren PC. Die angegeben toll umwobenen neu-funktionen werden gnadenlos deaktiviert. nun stopf ich meinen rechner mit flashspeicher zu um den Arbeitsspeicher zu entlasten... warum hab ich dann überhaupt arbeitsspeicher? im vista nachfolger bekommen dann die flashspeicher eine entlastung... usw.? eine tolle entwicklung - traurig
 
@Kalimann: vista? wer oder was ist vista? :P dx10/dx9l hoffentlich für xp und ich werd vista wohl nie richtig kennen lernen :) und wenn kauf ich mein ram für games und nich fürs os xD
 
@Kalimann: Natürlich hat MS Deals mit HW-Herstellern. Oder sie können einfach nicht programmieren.
 
@Kalimann: Wenn man den Flashspeicher nicht als Stütze verwenden könnte, würdest du doch auch nur wieder meckern, wieviel Arbeitspeicher du schon wieder brauchst und wie langsam alles ist...
 
also ich hab jetzt seit ca. 2 jahren immer 2GB im system und kann nur sagen: "wie beim auto, hubraum ist durch nichts zu ersetzen ausser durch hubraum"
 
@danmarino13: also 1. merkst nicht wirklich nen schub auf 2GB unter XP wenn dann, bei der dazugehörigen software, bzw. z.B. Games, wie Battlefield 2 die laufen erst dann richtig gut, wenn 2GB eingebaut sind, ansonsten nutze ich die 2GB ebenso,und finde dass es zu nem vernünftigen Rechner dazugehört,bin selbst Computerhändler und die meisten wollen ja eh nur zocken, aber zum arbeiten alleine reicht dir auch locker 1 GB,um auf den pkt. zukommen,wenn vista nun mit GB arbeiten kann ist das doch schonmal was...ansonsten können die Speicher ja in Zukunft wieder billiger werden,die steigen grade in die Höhe, echt abnormal,fast so schlimm wie die benzinpreise ^^ Entschuldigt das anti deutsch :) aber bin seeehr in eile und wollte das noch eben los werden :) so what...
 
@Hawkie: Zum arbeiten reichen mir 1GB keinesfalls. Kommt halt auf die Programme an, mit denen man arbeitet... wollte das auch noch eben los werden :-)
 
Wenn 1GB die minimalanforderung ist, werden 2GB sicher sinnvoll sein. Und über die 3GHz mach ich mir auch keine sorgen, ich hole mir eh bald nen intel dual-core 2x2,6GHz
 
etwas höhrere preise ist gut^^ für 1GB Corsair Valueselect hab ich im Juni noch irgendwas um die 80€ bezahlt, heute würde cih über 130€ bei mienem händler zahlen... (okay, er ist vll net der billigste, aber dennoch ein extremer anstieg)
 
Ein 2GB DDR2 Kit (2x 1GB) von Corsair hat Mitte August ca. 150€ gekostet. Der Preis hat sich bis Anfang Oktober fast verdoppelt 290 €, momentan ist er wieder runter auf 249€. übel übel :) Hab damals grad noch um 180 € bekommen ...
 
gut das ich erst vor kurzem ein OCZ 2gigabyte DDR-II kit gekauft hab.
 
war zu erwarten und wird noch steigen weil ddr 2 speicher am meisten verbreitet sind
 
@Sir @ndy: Klar, weils soweit verbreitet ist, brauch das auch jeder. In den meisten Rehnern steckt ( noch ) normaler DDR Ram.
 
natürlich spiele ich btf2 usw., aber auch bei vidio encodieren usw. merkst du 2gb, wer was anderes sagt hat keine ahnungram!!!
 
Auch wenn es Arbeitsplätze sichert, ich hasse das wenn MS meint, Ressourcen so unnötig verschwenden zu müssen... der Fortschritt besteht ja keinesfalls darin, alles immer speicherhungriger zu gehalten. Das Stichwort für Zukunft sollte Effizienz heißen!
 
@andreasm: Quasimonopol machts moeglich.
 
Denke man kann sich hier über Sinn oder Unsinn streiten, man wird es wohl aber nicht zwingend haben müssen. Was mich an Vista oder an Microsoft halt ärgert ist, daß es Dinge geben wird, bei denen Vista zwingend notwendig wird. Sowas müßt man verbieten.
 
Also XP läuft bei mir mit 400Hertz, 350Ram und ner 8MB Grafikkarte sehr gut!Ohne Witz!
 
@Hoshie223: WXP alleine schon, aber wehe, wenn dann auch noch eine Grafik bearbeitet werden soll, ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.