Windows Media Player 11 kommt erst am 30. Oktober

Software Ursprünglich hatte Microsoft die Veröffentlichung des Windows Media Player 11 in seiner finalen Ausgabe für den gestrigen Dienstag, den 24. Oktober 2006, angekündigt. Offenbar konnte dieses Datum nicht eingehalten werden, so dass die Software erst ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn das anschließende Lokalisieren genauso klappt wie beim IE7 oder dem Windows Defender dann kommt die deutsche Version zwei Wochen später....
 
@pr0xyzer: ich hoffe das es nicht so lange dauern wird
 
Macht nix. Brauch ich eh net. Ich sag nur VLC
 
@pascalm, miranda und Mardon: Das interessiert keinen was ihr für Player verwendet, hier gehts auch nicht darum welcher Player der beste ist. Ihr spekuliert hier auch teilweise über Sachen von denen ihr keine Ahnung habt.
 
@pascalm: Man sollte die Kommentarfunktion bei solchen News direkt von Anfang an abschallten. Bei manchen Programmen ist es ja ganz interessant von Alternativen zu hören, aber bei Dingen wie dem WMP oder VLC oder MPC, oder IE oder FF oder doch Opera, oder doch gleich lieber Linux. Sobald es um Grundsatzdiskussionen geht, scheint niemand hier fähig zu sein bei der Sache zu bleiben. Daher meine Bitte. schalltet die Kommentarfunktion ab. *anfleh
 
@Major BSEwahn: wenn es dich nicht interressiert wieso reagierst du darauf? Kommentare sind persönliche Meinungen und dienen nicht zur Aufklärung, dafüer gibts es forum.
 
Macht nichts. Auf den Windows Media Player kann man verzichten, ich zumindest brauche ihn nicht.
 
Also mal wieder massig werbung im Player oder wie?
Naja da bleib ich lieber bei VLC und Winamp.
 
@Mardon: werbung? da isn knopp wo "online shop" dransteht. das wars.
 
@Mardon: Immer diese leute die über etwas meckern das sie noch nie gesehen/ getestet haben
 
@Mardon: VLC ist von der Kompatibilität mit den verschiedensten Formaten zwar ganz Nett, aber weder Skin, noch Playlist können leider (noch) nicht mit dem WMP mithalten. Und die neue Musikbibliothek Funktion vom WMP ist auch sehr angenehm. Das war auch einer der Gründe warum ich jetzt öfter WMP statt Winamp benutze. Die Winamp Media Library braucht da auch dringend mal ein facelift und feature update.
 
@Schweini: Habe den WMP11 beruflich testen müssen, werde ihn jedoch nie Privat nutzen also darf ich ja wohl auch meckern.
@ccMatrix Wozu brauch ich nen tollen bunten Skin, die Oberfläche soll leicht bedienbar sein und im Vollbild sieht man vom Skin eh nix mehr.
 
@ccMatrix: Das ist ja gerade das Schöne am VLC, das er so schlicht und einfach aussieht.
 
@Mardon: So hat halt jeder seine eigenen Prioritäten. Mit gefällt das Standardaussehen von VLC eben nicht. Die Skins haben leider zu wenig funktionen und das Standardaussehen ist mir einfach zu Windows 95.
 
@ccMatrix: gibt nette skins z.B. http://www.videolan.org/vlc/skins2/Dalin_Media_Player.jpg
oder für die die den WMP lieben den,
http://www.videolan.org/vlc/skins2/MediaPlayer.png
 
@Mardon: ich weiß, hatte auch beide ne weile im gebrauch. Allerdings lässt die Funktionalität der Skins stark zu wünschen übrig. Vor allem Playlist, Stay-on-top und Vollbild im Stay-on-top modus. Immer Strg+T ist doch etwas nervig auf dauer.
 
Ich benutz auch hauptsächlich den WMP für musik und videos. VLC ist dann für die Videos, deren codec ich nicht besitze...
 
ich nutze sowohl den VLC als auch den WMP.....

und bis zum 30.10 halt ich auch noch mit dem 10er durch
 
sobald ein nlite packet des mediaplayer 11 draußen ist werde ich es in mein windows integrieren ... natürlich abgespeckt von den shops etc o_O aber ich finde das design echt schick und mit ein paar codecs bringt er gleiche ergebnisse wie der VLC. GESCHMACKSSACHE
 
hoi,

ich sag nur mPlayer und iTunes :). Vor allem der mPlayer hats in sich, da kann die MediaLeier von MS nich mithalten.
 
@demetatron

zieh dir doch einfach ein Codec Pack und integrier es in den wmp.... klappt wunderbar.
 
Bringt die Version endlich mal einen Uninstaller mit, mit dem ich den WMP komplett entfernen kann?
 
@Koopatrooper: Garantiert nicht, da dieser ja mit allen Mitteln installiert bleiben soll und damit Daten übermitteln kann. Der 9er oder 10er ist dann eh wieder drauf.
 
@Koopatrooper: Das werden sie gegenüber der Beta wohl kaum ändern, und da ist es (wie Du bestimmt selbst weißt...) so, dass nach der Deinstallation der vorherige WMP wieder da ist. Aber ich denke eh, dass das eine rein rhetorische Frage war. @Großer: Na sicher...
 
@DON666:Zitat: ...Kritiker befürchten, dass kaum nur die Daten übermittelt werden, die Microsoft offiziell zugibt: dafür seien die Pakete schlicht zu groß. Gegen eine Darstellung des SPIEGELs und des Heise Verlags im Jahre 2002, dass beispielsweise der Mediaplayer die genutzten Medieninhalte in die USA übermittle, protestierte Microsoft nicht öffentlich. Mal von der Monopolstellung noch ganz abzusehen.
 
Ja, die Frage war rheotrischer Art, obwohl es lachhaft ist, das man den Mist nicht deinstallieren kann. Bis auf einer an iTunes angepassten Oberfläche kaum Neuerungen, garantiert rippt der WMP immernoch standardmäßig zu .wma. Sicherlich, viele Berufsupdater können den Release kaum erwarten :)
 
Jawohl er kommt bald Juhu!
 
@denisxp: genau, freue mich auch schon... den seit 2 wochen stürtzt die aktuelle version von wmp11 ständig ab, aber benutze auch nicht so gerne winamp und vlc.
 
Bringt die Version 11 des Windows Mediaplayers auch ein weiter verschärftes DRM mit? Das ist doch die wesentliche Frage. Dank DRM haben bereits einige Winfuture Forenteilnehmer ihre teuer gekaufte Musiksammlung verloren. Gruß, Fusselbär
 
Wie sieht es mit dem Speicherverbrauch aus? Mehr oder weniger als der 10er? Jetzt habe ich schon mal ein legales Windows, dann nutze ich auch den WMP. Hab mal einen Vergleich gestartet und Winamp oder Foobar waren auch nicht begnüglicher mit dem RAM.
 
@scheichxodox: Allein schon die Frage... Hast Du es jemals erlebt das eine neue Version von MS (egal was) weniger Ressourcen benötigt hat als der Vorgänger - sicherlich nicht. Mehr Effekte und Klicki Bunti benötigen halt mehr RAM, deswegen ist Vista auch so hungerig danach und macht die Hersteller glücklich.
 
immer diese klicki bunti diskussion.... ich will klicki bunti...und alle die es nicht wollen, können ja bei dos bleiben...ist ja jetzt freedos rausgekommen, da habt ihr alles schön minimal und nix klicki bunti...
 
Wird eigendlich eine x64 Version kommen? Eine Beta für x64 wahr ja nie verfügbar... der Support von Microsoft für x64 ist einfach mehr als mies!
 
@fabian86: Dank der teuren Lizenzen wird sich daran unter Vista auch nichts ändern.
 
Anscheinend kann niemand was mit dem mPlayer anfangen, der is net von MS.
Ich mein diesen hier: www.mplayerhq.hu einfach nur der hammer. Und das codec pack gibs auch noch gleich dort. :) PS: hat KEINE grafische Oberfläche, aber die brauch man eh nicht wirklich. Muß nicht installiert werden, kann auf einen USB stick gepackt werden und is überall einsetzbar. bye, DonMartin PPS: einfach das video file auf die mplayer.exe zihen (drag&drop), und schon gehts los. Taste F für Vollbild, und P für Play/pause, Esc für beenden. pfeiltasten zum spulen. usw.........
 
@DonMartin: Ich verstehe nicht ganz, was du meinst. Also, ich habe hier MCE2005 und WMP11 Beta 1 und bei mir leiert da gar nichts... (hoffe, du hast es verstanden). Und was ist jetzt der tolle Unterschied zwischen mPlayer und Windows Media Player? Denn auch das habe ich noch nicht verstanden. So, wie du es schriebst, kann der mPlayer erst mal gar nichts abspielen, bevor man ihm nicht Codecs zum füttern gibt. Also, wie beim WMP (nur, dass er durch Windows selber schon einige Codecs im System hat). Okay, eine USB-Lösung, toll... Aber, auch hier verstehe ich nicht ganz, wo die Innovation liegt. Wäre es nicht da besser zu schrei(b)en: Haha, ich habe VideoLAN Client und da ist (fast -> kein RealMedia) alles dabei und man kann ihn auf einen Stick tun. USB: Wozu? Mir ist bisher noch kein PC untergekommen, der nicht eine eigenständige Media-Funktion aufwies... (aber das nur am rande) MfG Fraser BTW: ich spreche natürlich auch nur von der Windows-Version
 
@ Fraser: probier ihn einfach mal aus. ich sag zu den MeidaPlayer immer MediaLeier :) (war ja auch Ironisch gemeint).
ich wollte eigentlich nur auf eine gute alternative hinweisen, falls jemand den MediaPlayer (und Co.) nich will. Ich Hab noch den VLC, aber irgendwie bin ich mit dieser suchleiste nicht glücklich, sowei bei allen anderen Player mit GUI. Mit dem mPlayer lässt es sich wesentlich leichter suchen, (meiner meinung nach). Es gibt auch optional ein GUI für den mPlayer, aber da gibt es wieder diese suchleiste :(. Ausserdem kannst du sogar das Mausrad belegen für lautstärkeregelung, oder Lesezeichen setzten. usw. Aber ich denkemal das er nicht von jeden "otto normal user" als benutzerfreundlich eingestuft wird, weil die Bedienung halt anders ist. Also, wollte halt nur mal drauf aufmerksam machen :) Bin halt begeistert von dem Programm. Hatte zuvor alle möglichen Player durchprobiert, aber keiner hat mir wirklich gut gefallen. Bis auf dieser halt. also gute nacht. bye Andi
 
Geduldig warte bis neue News vorhanden sind xD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles