Nullsoft Install System 2.21 - Eigene Installer

Software Das Nullsoft Install System (NSIS) liegt in Version 2.21 vor. Es ist ein Freizeit-Projekt der Winamp-Entwickler und ermöglicht die einfache Erstellung kompakter und effizienter Installer, also eigener Programmpakete, die Startmenü-Einträge anlegen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klatsch, Klatsch, Klatsch. Super Tool!
 
@TobWen: Du hast ja keine Ahnung.
 
@DEFCON2: Aha, habe ich nicht? Ich habe mehrere Produkte damit verpackt, die käuflich erhältlich sind und bislang hat sich niemand bezüglich des (De-)Installers beschwert.
 
@defcon2 & skuZz: okay..er hat (angeblich) keine ahnung..aber ihr habt genausowenig ahnung, davon wie man diskussionen führt..bringt doch mal argumente, warum er angeblich keine ahnung hat...aussagen ohne hand und fuss kann jeder in den raum stellen..beispiel gefällig: ihr beide habt von nix ne ahnung..
 
@TobWen: Wegen der ironischen Antwort ohne Argumente. nix für ungut :)
 
@TobWen: Für Programmierer mag das Tool toll sein. Leider denkt man als Programmierer selten an die "andere Seite", sprich den Administrator, der nun das zu installierende Programm auf ein paar Hundert Maschinen verteilen soll. Da sind MSI-Pakete unschlagbar und vor allem sehr gut parametisierbar zur Anpassung/Auswahl von Installationsoptionen an das System, mit sehr fein einstellbaren Logdateien, zum andern können sie vom Admin so freigegeben werden, dass es erst bei Bedarf vom User (auch ohne Adminrechte) installiert werden können, etc. Von daher bin ich kein Fan von proprietären Installationsprogrammen wie Nullsoft, Inno Setup und den nicht-MSI-basierenden InstallShield-Installationen. Was natürlich wiederum für Nullsoft spricht, sind die Kosten, bei Hobbyprogrammierern ist das keine Frage, aber Firmen sollten die Kosten eines MSI-basierenden Entwicklungspaketes keine Rolle spielen.
 
Mensch, du hast wirklich keine Ahnung.
 
@skuZz: Toller Kommentar. Leider hast du, wie die anderen auch, den Inhalt vergessen. Ausserdem gibts da so'n komischen blauen Pfeil, find doch mal raus, was der macht. Wird spannend!
 
Z-Up Maker hatte ich mal... der war genial... allerdings Shareware :(
 
@alle Ihr habt doch keine Ahnung :)
 
@Jupsihok: Das habe ich geahnt... . :-)
 
Es beruhigt zu wissen, daß jeden Tag ein Idiot aufsteht, der einen anderen Deppen bewundert. Nur weiter so. :)
 
@vloxx: Muahahhahaha LOOL genau wegen solchen Kommentaren machts immer wieder Spaß Winfuture aufzurufen *thumbs up* ^.-
 
C:\windows\installer ist bei mir 1.35gb groß. :( microsofts lösung ist auf jeden fall schlechter!
 
@LordDeath: Lol, jetzt vergleichste ein Fahrrad mit einem Jeep. Anscheinend hast du auch keine Ahnung, wozu die Dateien im Installer-Directory gut sind: ganz einfach, die sind für Reparaturinstallationen da. Sowas ist bei grösseren Programmpaketen sehr sinnvoll (für ein kleines WinAMP-Setup o.ä. brauchste das natürlich weniger).
 
@Lofote: ich habe die gesamten installationsdateien entweder auch auf cd oder noch in dem runtergeladenen setup. da habe ich keine große lust, die nochmal auf meiner systempartition zu haben. gut, es hat in einigen fällen seinen sinn, aber selbst entscheiden darf ich ja nicht, ob ich die dateien dort nochmal zur sicherheit haben will. mein gesamtes office ist im installer verzeichnis mehrmals in unterschiedlichen versionen drin, aber ich denk gar nicht daran, zurück zu einer alten version zu gehen. also nix mit LOL...
 
Ich hab auch keine Ahnung,wer erklärt mir das Tool mal so,daß es auch Blinde begreifen?
Am besten der,der @alle Ihr habt doch keine Ahnung :)
oder ist das zuviel verlangt???
 
@arctic: NSIS ist ein Kommandozeilen-Compiler, der dazu dient mit Hilfe einer Sprache, Installationen anzufertigen. Als Leihe könnte man das ganze auch als "Programmiersprache" bezeichnen, soll hier aber nur zum Verständnis dienen. Einen Baukasten zum klicken gibt es offiziel nicht, jedoch findet man auf der NSIS-Hompage Tools die über Assistenten das Erzeugen von Setups ermöglichen. Wer das NSIS.Scripting trotzdem verstehen möchte, sollte sich mal die Demo-Scripts anschauen und kompilieren/übersetzen.
 
wie viele trolle wollen den noch hier posten?
__> spart euch eure komentare die bringen doch eh nix
 
@mad_1120: Hunde die bellen,beißen sich selber in den Arsch!!!
 
@big:Nu isses mir klar,was das ist.Bloß problem dürften die Registrierschlüssel sein,wenn man selber was schreibt.Ansonsten prima Tool.
Danke für die Info.

 
@arctic: die reg einträge sind kein problem... die kannst du damit auch ganz einfach realisieren...
 
@arctic: Warum sollten Registrierschlüssel problematisch sein?
 
@arctic: Ich glaube, er meint Seriennummern wie bei Windows oder Office zum Einsatz kommen: Bitte geben sie hier ihre Produkt-Key ein, um mit der Installation fortzufahren, Dieser Befindet sich auf einem Klebezettelchen an der Ausenseite ihres Computers oder ihrer DVD-Hülle nach dem Muster: xxxx-xxxx-xxxx-xxxx-xxxx.
 
@arctic ... Du hast doch keine Ahnung! :) ... Um ehrlich zu sein, ich habe bisher immer Innosetup benutzt weil ich es nicht mag eigene Software mit Nullsoftlogo/Meldung zu vertreiben... das ist uncool... Innosetup kann man so benutzen daß keine andere Firma sichtbar ist, und sieht auch erheblich schicker aus finde ich... von der Funktion dürfte es das gleiche sein....
 
@Jupsihok: OK,dann schau ich mir das mal an.
 
@Jupsihok: Dann hast Du Dier den NSIS ab 2.0 noch nie angeschaut. Den Nullsoft Text kannste schon vorher durch beliebigen Text ersetzen und mit der "ModernUI"seit 2.0 sieht auch schick aus.
 
Ich hab doch keine Ahnung. Diese These belege ich mittels folgender, zwar kurzer aber dafür umso mehr anschaulicher Argumentation: "Äh... Hä?" - - Trotzdem noch eine Frage: Was soll der ganze "Du hast doch keine Ahnung" - Schmarrn hier? Das ist ein [persoenlicheMeinung] ziemlich geniales und einfaches [/persoenlicheMeinung] Installer-System. Fertig.
 
@_seym.: Wieso die Klammern..."persoenliche Meinung". Macht man das heutzutage so?
Wird ja immer verrückter...:)
 
@ Sandokan: Schon möglich...nach der "NEUE Deutsche Rechschreib-Reformierten-Reformation" NDRRR LOOOL ^^
 
@all Also so langsam zweifle ich an Winfuture, hier tummeln sich immer mehr Kinder herum. Wenn nicht bald mal ein Admin eingreift, überlege ich mir im Ernst ob ich hier noch vorbei schaue!
 
@edgonzo: Ich rufe Winfuture sowieso nur noch wegen solchen Kommentaren auf ^^ Admins scheints hier keine zu geben ^^"
 
@edgonzo:
nur weil du nulpe nicht mit gewissen "kindern" zurecht kommst, muss ja nicht gleich ein admin eingreifen!
schau doch woanders vorbei, bei winfuture braucht dich eh keiner!
so ein schei* kommentar, man man, wenn du so toll bist > wechsel zu nem linux forum!
 
@shaft: hm...würde mich jetzt ernsthaft interessieren was ne Internetnews Seite damit zu tun haben soll auf Linux unzusteigen?? ^^" ach...guck mal auf www.Linfuture.de ROFL
 
Also das sind schon Helden hier, verlinken einzig und allein zum Sourceforge-Mirror, der schon ewig nicht funktioniert. Wie wär's mal mit selber hosten?
 
@wizzel: da hast du allerdings recht. ich suche mir die ganze zeit n wolf nach nem anderen mirror, aber wer hätte es gedacht bis jetzt kein glück. wenn von euch einer nen funktionierenden DL-Link hat bitte posten. würde mich sehr freuen
 
würde mich auch freuen über nen mirror
 
Hab es mal geuppt: http://bt.daserver.de/dls/nsis-2.21-setup.exe - Achja und Winfuture verwarlost echt zunehmenst ...
 
Vielen Dank an BlackTiger für's uppen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles