YouTube muss fast 30000 illegale Videoclips löschen

Internet & Webdienste Beim Video-Portal YouTube sind neben den von den Benutzern selbst erstellten Inhalten, auch viele urheberrechtlich geschützte Filme zu finden. Auch nach der Übernahme durch den Suchmaschinenbetreiber Google hat sich dies bisher nicht geändert, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ma schaun wie lange die schuld noch bei youtube gesucht wird und nich bei den usern die die vids uppen :D
 
@nixn: es gibt immer 3 möglichkeiten: entweder die zu stoppen, dies verbreiten, die es loaden oder eben die, die die plattform bereit stellen. in dem falle wird halt versucht auf der plattform druck zu machen - vlt gibts bald ein gesetz, dass sie die IPs speichern müssen, dann gehen se vlt auch an die, dies hochladen.
 
ma schaun wann die firmen merken das es bei youtube mehr bringt als schadet weils einfach nur perfekte publicity ist o_O
 
Besser kann Werbung kaum sein...
 
mh .. meine lieblings musik videos sind noch da .. mehr kümmert mich grad nich ^^ und wundern werden die sich wie schnell entsprechende videos wieder hochgeladen sind ...... weiterhin sollten die sich eher um Dailymotion.com kümmern da gibts nämlich mindestens genausoviele .. wenn nicht noch mehr fernsehserien. Komplette Staffeln gröstenteils.
 
ma schaun, wann a) Google merkt, daß 1,6 Milliarden im Endeffekt kein wirkliches Schnäppchen waren und b) die Google-Aktionäre merken, daß die Übernahme nur eine weitere luftleere Aktion war
 
@gordonflash: ach lass mal google nur machen.. die "finden" schon ne lösung..
 
@gordonflash: Na logisch. War bestimmt bloß 'ne unüberlegte Bauchentscheidung. Wir wissen's alle viel besser. tztz
 
@flops: Was meinst Du denn, wie lange der Hype um selbstgemachte Blödelvideos anhält? Was meinst Du denn, wie sich die Popularität von YouTube entwickelt, nachdem zweifelhaftes (und anscheinend für die Masse interesssantes) Material vom Server genommen wird? Was meinst Du denn, wie sich der ROI entwickelt, wenn YouTube-User in Zukunft mit Adwords-Werbekästchen zugepflastert werden?
 
@gordonflash: Ich denke das ist nur eine teure Sarnierung von Google Video, da sie dadurch ja den großen Konkurrenten YouTube ausschalten..
 
Andere bekommen mal locker Post von dubiosen Anwälten welche pro Verletzung 2000Euros verlangen...
 
@Dario: Ja, weil diese Anwälte einfach damit rechnen, dass die Beschuldigten kein Gerichtsverfahren anstreben (wäre zu teuer). Bei Google sieht das ja anders aus, die haben genug Geld, um Gerichtsverfahren durchzuziehen.
 
Ist mir schon vor einiger Zeit aufgefallen. Und ausgerechnet 2 Perlen meiner Sammlung wurden gelöscht.....
 
diese fast absolute freiheit bei youtube war und ist im moment noch das was es für mich ausmacht. vorallem die große pressefreiheit. (stichwort: irak & co). ich denke im späteren verlauf wird youtube noch weiter "angepasst". gerade auch weil google mit drinnhängt.
 
@sarge.: Pressefreiheit? Das wohl ein Witz oder? Jede Interessengruppe läd da seine Propagandafilmchen hoch, ungefiltert und von dubiosen selbsternannten Reportern. Und damit meine ich beide seiten. Wenn Du ungefilterte Nachrichten haben willst leb da mal mehrere Monate, dann weist Du auch was abgeht. *kopfschüttel*
 
@sarge.: für mich ist es pressefreiheit weil eben beide seiten zum zug kommen und so gezeigt wird was eigentlich wirklich sache ist. es handelt sich hier ja nicht um filme von diversen amerikanischen oder arabischen nachrichtensendern, sondern um filme die direkt von soldaten an der front aufgenommen werden (sei es mit dem camcorder oder mit der handycam..). klar, die usa wie auch der wiederstand betreiben propaganda das gehört einfach zu jedem krieg dazu. doch sind dieses bilder besser als jeder zensierte bericht auf ARD/ZDF und konsorten.
 
@sarge.: Du glaubst aber nicht im ernst das es selbstgerehte Filme sind oder? Wenn ja solltest Du mal deine Medienkompetenz in Augenschein nehmen. Es sind auch Videos von angeblichen Opfern dort zu finden die auch zur Propaganda ihre Filme dort online stellen. Mir ist schon klar das es keine Reporter sind die das da hoch laden. Gerade das ist das schlimme. Man kann nicht mehr Filtern was nun wirklich war ist und was nicht.
 
Diese ganze Rechte-Shice auf der Welt ist nur noch schlimmer geworden! Wenn div. Fa. etc. ihre "Spots" nicht bei Youtube sehen wollen, dann sollen die es sich nicht anschauen - nichtfrei zur Verfügung stellen bedeutet auf der einen Seite keine freie Marktwirtschaft. Immer hin ist das die beste und günstigste Werbung die man als Fa. haben kann, das sich da jemand beschwert kann man bald gar nicht glauben! Und ob das da nun gezeigt wird oder nicht - Gewinn oder Verlust hat einen Fa. dadurch bestimmt nicht. Wenn man es bei YouTube nicht findet, dann 2 Internetadressen weiter...
 
Jemand sollte den Japanern mal erklären, das man dagegen nix tuen kann und sie das aktzeptieren sollten und das Projekt eher unterstützen sollen. Oder haben se Angst durch ihre kranken Sendungen ein negatives Images im Ausland zu bekommen? T_T
Bei Fansubs zu Animes gehts doch auch solang es im Land X unlizenziert ist...
 
Tja die Medien Industrie wird sowiso untergehen.
 
@overdriverdh21: genau, weil die nämlich seit Internet-Zeiten keine Daseinsberechtigung mehr hat! Echte Musiker (die, die ihre Musik den Hörern geben wollen) könnten ihre Musik direkt vertreiben, da stört doch der "Zwischenhändler" Musikindustrie doch nur. Zu DDR-Zeiten haben Musiker grundsätzlich nur durch ihre Auftritte Geld verdient, so sollte es weiterhin sein. Dann müssten auch Musiker endlich wieder für ihr Geld regelmäßig arbeiten. Versteht mich nicht falsch, ich finde es gut, wenn Künstler für ihre Arbeit entlohnt werden, aber wenn ich schlechte, gepuschte "Künstler" sehe, dann wünschte ich, die müssten ihr Geld wieder abgeben, als Strafe ...
 
hätte google youtube nicht übernommen dann wäre sowas nicht passiert ...
 
naja ich bleib bei metacafe.com... da hats genauso viele videos und ide werden da vor allem schneller geladen...
 
Ist mir egal, dann uploade ich halt meine Inhalte erneut hoch falls sie gelöscht werden. Youtube ist ziemlich praktisch um seine Fernsehaufnahmen mit dem Rest der Welt zu teilen und es sind nicht irgendwelche popelige Japanische Firmen die mich daran hindern werden.
 
Also TvTotal Clips findet man noch alle :)
 
lol wegen ein paar ausschnitten und videoclips amchen die sonen tara?
LOOOOL das ist noch werbung für die wie dämlich muss man sein^^
 
ROFL ausgerechnet die Japaner beschweren sich, lächerlich.
 
Battle Royal haben sie nicht rausgenommen :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture auf YouTube