Microsoft: Richtlinien für die Privatsphäre der Kunden

Microsoft Microsoft wurde in der Vergangenheit oft dafür kritisiert, persönliche Informationen der Kunden zu speichern. Allerdings hat der Konzern daraus gelernt und jetzt ein Dokument veröffentlicht, dass Richtlinien für die Privatsphäre der Kunden ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Unsere Lehrer haben auch Richtlinien - zum Beispiel, dass sie in 14 Tagen unsere Arbeiten korrigiert haben sollen. Machen eigentlich nur die wenigstens: Mit der Begründung "es wären nur Richtlinien" und man muss nicht, sondern kann etc.
Danke Microsoft!
 
@DäÜser: Eher gesagt schludrige Schule das war bei uns nie der fall, alle innerhalb einer Woche korrigiert.
 
@overdriverdh21: Liegt ja net an der Schule, sondern an den Lehrern :) Die sind ja immernoch die jenige, die die Arbeiten durchschauen :)
 
@ScorK: Wenn das der Direktor zulässt dann jawohl die Schule weil es dann alle machen
 
Richtlinien bedarfen der Umsetzung, also z.B. eine EU-Richtlinie ist Schall und Rauch beinhaltet aber die Auflage an die Mitgliedsstaaten im Rahmen des Reglungsbereichs des EG-Vertrags diese in nationales Recht umzusetzen. Ergo: wie schon beschrieben, M$ HOFFT das andere sich daran hält -> Schall und Rauch! :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen