Vista: Einmalige Übertragung der Lizenz soll reichen

Windows Vista Microsoft führt mit Windows Vista nicht nur neue Maßnahmen gegen die Nutzung illegal erworbener Versionen seines Betriebssystems ein. Auch in den Lizenzbestimmungen hat sich einiges getan. Eine Neuerung regt derzeit viele potentielle Anwender auf - ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, dann muss ich mir also alle 3-6 Monate Vista neu kaufen, weil ich Hardware tausche. Gamer sind dann komplett außen vor. Super Arbeit. Und das kostet ja "nur" 300€ pro Ultimate Lizenz. :(
 
@Dynaletik: sowas hatte ich schon gestern oder vorgestern hier gesagt aber alle meinten ja ich spinne und leute wer hat recht ich
 
@Dynaletik: Echt heftig...
 
@Dynaletik:
weiss jemand, ob man vll. ein paar Änderungen an der Hardware-Konfiguration machen darf, weil ich hätte keine Lust über längeren Zeitraum nicht aufrüsten zu können ohne gleich nen neues OS zu kaufen. Und wie sieht das dort mir aufrüsten auf, z. B. mehr Ram,... wenn dir Grundkomponenten, auf die ich mein Vista aktiviert habe alle noch im PC vorhanden sind?
mfg smite
 
Die MS Abzocke schlägt zu.......... Treffer.......Kunde versenkt...........
 
@Dynaletik: soweit ich das verstanden hab muss man nur die Lizenz erneuern wenn man essentielle komponenten des Computers tauscht. CPU. Grafikkarte, Motherboard oder Festplatte.
wär ja schwachsinn Vista neu zu lizensieren wenn man neue Netzwerkkarte einbaut.
Trotzdem für mich ein grund dem aasgeier kein Geld innen Rachen zu werden
 
Jo bei XP is es doch auch so oO! Da muss man doch auch die software neu aktivieren sobalt du neue hardware drinnen hast... Oder meinen die etwa das man es neu erwerben muss oO
 
@Dynaletik:
thx für die Antworten, so hatte ich das auch verstanden.
 
@Dynaletik: in diesem Fall 200€ (Upgrade)
 
Einfach nur lachhaft. Ich habe 1995 ein Windows 95 GEKAUFT! und installiere es heute noch manchmal zum Spaß, wenn ich eine alte Schrottkiste zusammengebaut habe. Ist VISTA jetzt Wegwerfsoftware? Also ich will so etwas nicht haben. Die zwingen einen mit VISTA ja gerazu dazu Unlocker, Cracks, inoffizielle Patches, etc. zu benutzen. Hier passt auch mal wieder der oft etwas holperige Autovergleich: Auto kaufen, einmal neue Felgen drauf. Dann geht ne Zündkerze kaputt. Muss danach leider in die Schrottpresse, weil die Motorlizenz weitere Reperaturmaßnahmen verbietet. Einfach nur total ärmlich. Werde mir dann wohl 2010 XP kaufen, wenn mein Windows 2000 Extended Support ausläuft.
 
pff... eine bodenlose frechheit... ich gebe doch nicht über 300&$8364: aus um mir dann noch vorschreiben zu lassen wie oft ich meine hardware zu wechseln habe. Windows ade, nach XP ist schluss, entgültig
 
@Kalimann: ich wollte ja auch erst auf vista wechseln aber ich wusste das schon vor 2wochen
 
@Kalimann: Erst nach Anschaffung neuer Hardware und mindestens dem Abwarten von dem SP 1 von VISTA erfolgt der Umstieg.

 
na ganz geil, das wars dann wohl mit dem kauf von vista... die haben doch echt den a**** offen. so lange ich die lizenz immer nur auf einem system laufen habe, geht es ms einen dreck an, wie oft ich das installiere. und außerdem, was passiert wenn ich mir ne neue festplatte kaufen muss? ich glaub es hackt
 
@Trancepole: Mal abwarten was die EU dazu sagt, hoffentlich bekommt MS dafür was auf die Finger....
 
@Trancepole: @ Mardon dafür sollte man ms ein sehr harde strafe für verpassen
 
@Mardon: Das wäre dann der erste Punkt in dem ich mit der EU in Bezug auf Microsoft übereinstimmen würde.
 
Hallo? Haben die sie noch alle?? Ich lasse mir doch nicht vorschreiben wie oft ich mir einen neuen PC oder neue Hardware kaufe. Das ist ja wohl echt ne bodenlose Frechheit. Das hier wäre ein Grund bei XP zu bleiben obwohl ich mir bisher Vista kaufen wollte. Das geht ma echt überhaupt nicht.
 
@mike1212: ich denke ich bleib auch bei XP,aber irgentwann wird M$ auch den support von XP einstellen-.-*
 
Erstmal abwarten ob das auch alles so stimmt , in der letzten Zeit fliegen sehr viele Vermutungen und Gerüchte (die einen Presserummel wert sind) durchs Land .
 
@vistafreak2000: Genau. Erstmal Ruhe bewahren. Ist besser für den Blutdruck.
 
@vistafreak2000: wenn das microsoft selbst schon sagt wird das wohl stimmen oder ms bekommt ärger von der EU was ich mal in diesen fall hoffe
 
@vistafreak2000: Ja das stimmt allerdings. Es würde Winfuture gut tun mal ein wenig häufiger Quellen zu nennen. Aber in der letzten ct' stand etwas Ähnliches.
 
@wonderworld: Auf Computerbase stand eine ganz andere Darstellung der Vista Lizensierung, die sich von XP nicht wesentlich unterscheidet. Ich kann mir auch kaum vorstellen das man Vista nur 2x (per Inet oder Phone) aktivieren kann.
 
@vistafreak2000: Ganz genau.. Erstmal abwarten.. Eigentlich wurde genau diese Meldung nämlich schon vor einer Woche bekannt gegeben und stellte sich als Falschmeldung heraus..
Bzw. es kann natürlich sein, dass hier von OEM Versionen die Rede ist.
 
@vistafreak2000: Genau. Abwarten und erst mal Geld scheffeln. Aber wie sagt ein altes Sprichwort? "Wenn das kind in den Brunnen gefallen ist"... dann ist es schlichtweg zu spät. Im übrigen hat dich doch schon dein Nick entlarvt. Wer deine grosse Liebe ist, sieht man ja nun. Wer so verliebt ist, der sieht doch alles mal gerne durch die rosarote Brille. Nicht wahr?
 
Mit dem Geschwätz kannst du die anderen Quellen nicht kleinreden , musst dir schon was einfallen lassen.
 
@vistafreak2000: Du musst noch viel lernen. Aber ich denke deine Kapazitäten sind mit Getrolle so sehr beschäftigt, dass nur noch wenig Platz für andere geistige Tätigkeiten sind. Aber aufs Klo gehts noch?
 
@spreemaus: Du bist wohl eher der troll..
 
@vistafreak2000: Wieso sollte man sich die Mühe machen so viel Gerüchte zu verbreiten? Es sind ja nicht ausschliesslich Spekulationen, Microsoft arbeitet sehr wohl ganz eng mit der Filmindustrie zusammen, also wird man auch deren Forederungen erfüllen. Ausserdem ist Microsoft ja selbst fett im Musikgeschäft drin, die werden alles tun, damit auf ihrem Betriebsystem nur noch Originale laufen. Das alles ist bestimmt legitim, man muss es aber nicht toll finden... ausser du, du stehst auf alles von MS :)
 
Was heißt hier "könnte dazu führen"... Es wird ,Leute, es wird! Aber was anderes hätte ich von Microsoft auch nicht erwartet.
Ich denke ich werde bis nach dem Vista Release warten und mir dann noch so 2-3 XP Lizenzen zulegen zum Preis von einmal Vista...
Nach Hardwaretausch ist Ende, UAC entmündigt den Nutzer, vorlauter DRM sieht man legale Anwendungen gar nicht mehr... Bei Vista ist alles negativ, das darft Du nicht, hier schon mal gar nicht und dieses hier sehen wir nicht gerne und wenn Du hier klickst ist der Ofen ganz aus...
Ich möchte aber ein Betriebssystem das den Namen auch verdient, den Betrieb meines Systems ermöglichen und nicht dessen Anwendungsmöglichkeiten bis ins kleinste Detail einschneiden!!! Ich weiß gar nicht was Microsoft glaubt wer vor dem Bildschirm sitzt? Also dem dämlichen Durchschnittsamerikaner mag man so was noch auftischen können aber nicht MIR!
Von Linux halte ich nicht so viel also werde ich weiterhin mein schönes, laufendes und voll kompatiblel mit alles XP lieb halten!
 
@KnolleJupp: UAC entmündigt? Wow , wieder was gelernt :D
 
@KnolleJupp: Alter Schwede, reg Dich mal ab. Obwohl ich mich eigentlich ganz gut über Deinen DRM-Müll aufregen könnte, denn bei den ganzen Test-Builds (ca.10), die ich installiert habe, ist mir kein einziges Mal etwas DRM-artiges über den Weg gelaufen. Aber erzähl Du mal weiter Deinen Dünnpfiff. Ich denk an Dieter Nuhr und grins mir einen.
 
DIE sind nicht ganz richtig ich tausche meine hartware auch öfters aus um auf den neuesten stand zu sein mit vista soll das nicht mehr gehen??? na toll ich werde mir auf keinen fall vista kaufen das ist sicher ist ja eine unverschämtheit alls wenn vista nicht schon teuer genug wäre heute wirt man eh nur noch abgezockt egal wo und wie aber nicht mit mir liebe herren von microsoft....
 
@michael22971: Bin da voll Deiner Meinung.
 
'ne Queller der Angaben wäre mal nicht schlecht...
 
Wenn MS sein Vista für 50€ verkauft, dann ist das kein großes problem. :)
 
@Willforce: da gebe ich dir vollkommen recht oder die sollen es gleich verschenken
 
Damit wird microsoft sich selbst in bein schießen wer will schon ein system das man nicht nutzen kann wenn mal was kaputt geht oder so
 
Dieses ganze Lizenzgedackel, WGA, Übersendung von Daten sowie Weitergabe an Dritte... ganz zu schweigen von anderen Bevormundungen geht zu weit! Vielleicht nimmt sich die EU mal dieser Sache an, was ich allerdings bezweifle, denn der normale User hat dort ja keine Lobby.
 
@Geli: genau, die EU steht nur hinter den firmen, nicht hinter dem endverbraucher
 
bisher konnte mir noch keiner einen VORTEIL von Vista gegenüber XP nennen (ausser ich benutze komplett neue Hardware, um die Spielereien zu nutzen). Aber das hier macht meine Entscheidung endgültig: KEIN VISTA, NIEMALS ! (betsätätigt meine alte Theorie, dass man jedes2. BS-Version von MS überspringen sollte)
 
@mf2105: ohh, dann hast Du Win 2000 überprungen? Die Jahre mit NT4 müssen hart gewesen sein :)
 
@wonderworld: falsch, ich hab ME übersprungen: DOS (3.11) NT4 (Win98) 2000 (ME) XP. Und ausserdem gibts auch noch Leute, die mit dem PC was arbeiten (müssen) und nicht nur aus Spass dran rumschrauben...
 
@mf2105: ich will ja jetzt nicht naseweis sein, aber wenn du 2k benutzt hast, hast du nicht ME übersprungen. Wenn du von 98 oder NT 4 direkt auf XP umgestiegen wärst... so wird ein Schuh draus. Im Grunde bist du gar nicht gesprung (von DOS mal abgesehen). Du bist nur zur jeweils nachfolgenden NT-Version gewechselt: NT 4 => NT 5 (2k) => NT 5.1 (XP) Verdammt: wurde doch naseweis :-)
 
@KnolleJupp: So sehe ich das auch. XP läuft schon lange stabil und macht keine Probleme im laufenden Betrieb.

Selbst wenn die EU Microsoft auf die Finger haut, schön und gut. Aber warum muss MS es denn immer wieder darauf anlegen? Die Politik im Hause Redmon ist mir echt ein Rätsel.

Ich glaube auch, dass man in den Managementetagen davon ausgeht, dass man ja die Lobbyisten in Sachen Hardware / Copyrights usw. ja auch immer glücklich machen muss, denn schließlich sind die ja wichtige Partner. Das aber, wenn man so weiter macht, sich kein Privatanwender / Administrator mit einem funken Verstand sich VISTA kaufen wird, sieht man nicht.

Natürlich sollen Copyrights und geistiges Eigentum geschützt bleiben, aber die Art und Weise ist dabei doch entscheidend.
 
Lol, keine Ahnung warum ihr euch darüber so aufregt - damit kommen sie in der EU eh nicht durch.....
 
@Stanger: Wieso? Hast Du Beschwerde eingelegt :-) Die EU reagiert in allererster Linie nur auf große Interessensverbände und deren Lobby. Du glaubst doch wohl nicht im Ernst dass die Herrschaften dort den kleinen User auf der Rechnung haben.
 
@: Aber Emule, Torrent und alle anderen Protale wo man sich dann die nötige Hilfe holen kann um ganz schnell wieder sein Vista lauffähig zu bekommen. Da können die uns auf der Rechnung haben oder nicht, das nachsehen bei so Aktionen hat garantiert nicht der Enduser, auch wenn diese Form von Hilfe dann nicht im Sinne von MS ist!
 
ich muss wenn ich jetzt was an meiner hardware ändere (Grafikkarte) auch schon bei Microsoft anrufen um XP zu aktievieren. Demnächst soll eine Nvidia 8800er Karte folgen. also muss man am besten die karte und das OS kaufen. damit der zeitraum passt in der man es aktiviert.
lach.... so ein blödsinn.
die spinnen die römer...., äh redmonder...
 
@zappels: wegen einer graka musst du sicher nicht dein windows (neu) aktivieren. nachher glaubt dir jemand diesen mist auch noch.
 
@zerra: Sicher - ich zumindest musste bei XP bei jeder noch so kleinen Änderung des Systems gleich wieder neu aktivieren, manchmal sogar per sofort (hat mich nicht mehr reingelassen ohne Aktivierung) und nicht mit einer Frist von 30 Tagen... Beim Austausch der Graka erst recht... Und dann ging die Onlineaktivierung selbstverständlich auch nie und ich musste anrufen, wobei die angegeben Gratisnummer natürlich komischerweise nicht mehr ging und ich die kostenpflichtige anrufen musste... Mannmannmann ist das immer nervig!
 
Naja DirectX 10 wird es ja auch als DirectX 9.0L geben also ist das auch kein Grund für Vista mehr...
 
@Ludacris: so ist es...
 
@Ludacris: das mit DX 9.0L ist leider immer noch ein Gerücht. Oder gibts jetzt was offizielles von M$?
 
@Ludacris: Alles klar. Wie schön, dass Du alles glaubst, oder sollte ich besser sagen schon als real ansiehst, was Du aus ca. 9ter Hand erfährst. Sowas nennt man blinde Naivität oder einfach nur Dummheit, wenn man seine Quellen nicht auf Richtigkeit überprüft. Wenn sich nur einer von den Neun irrt, bricht Dein Kartenhaus zusammen. Und das tut es. DirectX 9.0L (L für LONGHORN) ist, wie der Name schon verrät, nur eine spezielle DirectX 9.0C Version auf Vista, mehr nicht! DirectX 10 wird es in Vista parallel dazu geben. DirectX 9.0L gewährleistet, dass DirectX 9 Spiele mit dem neuen Treibermodell auf Vista laufen und wird hauptsächlich eingesetzt , um Aero Glass darzustellen. Die DirectX 10 API wird überhaupt erst nur verwendet, wenn in einem Vista-Rechner DirectX-10-Hardware steckt und ein DirectX-10-Spiel gestartet wird. Quellen: http://tinyurl.com/tnwln und http://www.theinquirer.net/default.aspx?article=35140
 
also doch erst mal noch länger xp benutzen. werde beobachten wie sich vsita entwickelt und was die reviews sagen. :/ schade, dass MS son quatsch einführt.
 
@The Knight: das müsste heissen schade, ob bzw. wenn MS son quatsch einführt , bis jetzt sehe ich an der News nichts offizielles. :)
 
Dafür ist nun wirklich kein Verständnis mehr aufzubringen. Wenn man die Lizens einer Software besitzt, so muss es gestattet sein diese auf einem Gerät zu nutzen, egal wie oft man sich einen neuen PC kauft oder die Hardware tauscht. Mit diesem Vorgehen werden die Anwender wirklich dazu gezwungen (!) illegale Methoden einzusetzten. Ich denke, da wird es wieder ein Verfahren gegen MS geben. Wenn sich dieses bloß nicht wieder so lange hinziehen würde....
 
Wenn das doch am Ende wirklich so ist, DANN KAUFT DEN SCHEISS EINFACH NICHT. Aufregen und dann kaufen - so bitte nicht! Weil wenn genug läute sich nicht verarschen lassen wollen, ändet jemand eventuell sein Konzept. So lange Win XP noch gut ist - wiso umsteigen? Für 3D Kack aufm Desktop???
 
@dpr: Das Problem ist, das die meisten sich verarschen lassen wollen. Und die bezahlen auch dafür, das MS ihnen sagt, wir halten dich eh für blöd und dafür machst du was wir wollen. Ist doch was, für 300€ bescheinigt zu bekommen das man doof ist! Deshlab an alle, laßt den Scheiß doch mal einen Monat in den Regalen stehen, dann könnt ihr sehen wie MS in seiner neuen Desktop Umgebung im dreidimensionalen Dreieck springt! Und es würde sich was ändern, zum Kundenfreundlichen Verhalten hin, denn kein Konzern, auch nicht MS, kann es sich leisten einen Monat auf diese Einnahmen zu verzichten!
 
Also als erstes mal, ist das mit unseren Gesezten überhaupt zu vereinbaren? Ich denke da wird schnell einmal ein Riegel gschoben. Und noch mein persönliche Meinung: Wenn das wirklich so ist, wird es schnell fündige geben das zu umgehen. Und wenn ich ehrlich bin dazu würde ich auch gehören. Denn das ist eine Frechheit.
 
Ich habe nur mal eben die ersten Antworten überflogen...ist schon ein starkes Stück von MS und überhaupt nicht nachvollziehbar. Ich als Privat Nutzer wechsel mehrmals im Jahr meine Hardware. Mal ist eine neue GraKa fällig, mal eine neue CPU und oder gleich mit Board, immer so wie es sich gerade ergibt und die Preise mitspielen. Das ist wohl mit Vista Geschichte, bzw. wäre mit Vista Geschichte wenn ich das alles richtig verstanden habe...?!? Das die Redmonder Ihre Software gerne an Hardware binden wollen kann ich ein Stück weit verstehen, bei einem Notebook sähe das ja auch wieder etwas anders aus aber grundsätzlich den Verbraucher so in seinen Rechten zu beschneiden ist nicht akzeptabel. Ich war fast soweit mir Vista zuzulegen aber nach der Meldung wird es wohl XP bleiben und ich fange mal an zu sparen...auf nen schönen G5. Apple, ich komme...wenn auch erst in einigen Monaten :)
 
@Mr. Finch: man beist wohl ins "saueres" Apfel :-)
 
@Mr. Finch: Auf deinen G5 kannste lange sparen. Oder du holst dir einen Gebrauchten. Apple hat die jedenfalls vor kurzem abgeschrieben...
 
"Die Änderung sei sinnvoll, weil die Lebensdauer eines PC-Systems heute wesentlich länger ist, als in früheren Zeiten, heißt es. Die Anwender würden das Betriebssystem wahrscheinlich ohnehin nicht öfter auf neue Hardware übertragen müssen, bis ein Nachfolger von Windows Vista auf den Markt kommt, so die Argumentation."

aus Erfahrung würde ich eher behaupten, das heutige PC Komponenten schneller und öfters kaputt gehen als Alte.... Das ganze ist nur da, das man sich alle zwei Jahre ihr neues BS kaufen muss.
 
Wenn es wirklich so sein sollte, wirds nen richtigen Aufschwung für Windows-Alternativen wie Linux geben. Irgendwie kann ich aber kaum glauben denen bei MS wirklich das Gehirn amputiert wurde! Und auf Vista hab ich auch kein Bock mehr. Die können ihr tolles neues Produkt behalten, so toll ist es nämlich gar nicht...habs genung getestet und ich sehe keinen Grund dafür 100e EUR auszugeben. Nur Für DirectX 10 mehrere 100 EUR ausgeben? Ja ne is klar M$!
 
@myc: ja. eventuell ist das auch nur alles Propaganda von MS um später sagen zu können: Mensch, glaubt ihr das wirklich? Wir sind doch nicht die Bösen! Natürlich haben Sie die Freiheit mit Ihrem Vista tun zu können was SIe wollen. Deshalb wäre es auch sehr interessant zu wissen, woher Winfuture diese Informationen hat.
 
"Statt Software-Piraterie entgegen zu wirken, könnten in der Folge viele PC-Enthusiasten zu illegalen Mittel greifen, um ihr für teures Geld erworbenes Betriebssystem auch auf häufig wechselnder Hardware einzusetzen." Das war doch klar obwohl nichts offiz. von Mickysoft bestätigt worden ist. Wer Vista zum Ausgabetermin kauft ist selbst Schuld. Ich warte ab ob dieser Bullshit sich bestätigt dann NO VISTA !!!
 
wenn ich nur das betriebsystem kaufe (vista), hab ich das problem doch nicht, die hardwarebindung gilt doch nur für komplettsysteme (aldi, lidl, usw.) also was soll das geschreie, die kisten aufzumotzen ist eh schwachsinn
 
@danmarino13: bist du dir da so sicher? die news hat ja keine quelle, aber es steht ja ausdrücklich drin, dass es zu problemen bei selber zusammengezimmerten systemen kommen wird...
 
@danmarino13: Du findest es also schwachsinn sich aufzuregen wenn man sich in eine solchen Rechner eine neue Graka oder zusätzliche andere Hardware einbaut und dadurch das mitgel. Vista sich deaktiviert? Bitte geh zum Arzt das muss behandelt werden.
 
@danmarino13: Nene, ganz so einfach ist das nicht...der zu übermittelnde Key enthält ja Informationen zur verwendeten Hardware, ganz gleich ob es ein Komplett PC oder eine "zusammen geschusterte Kiste" ist. Installieren lässt sich Vista wohl unter jeder erdenklichen Hardware, gekoppelt wird es dann beim registrieren :-(
 
Ich denke (hoffe, vermute, was auch immer) das damit gemint ist das man nach jedem hardware tausch es neu regestrieren lassen muss und nicht eine Lizenz kaufen!! Was bei XP eben erst nach 3 Hardware teilen oderso war!
 
@rew: hää was XP nach 3mal HW-Wechsel wer hat Dir dem Müll erzählt. Es kommt darauf an was man wechselt dann klappt das schon bei einem Teil. Ich bin Hardcore-Hardwarewechsler und meine MCE ist schon über 10mal mit umgezogen und jedesmal neu aktiviert worden. Ich hab es auch schon gehabt das ich es aktiviert habe und nach einer simplen Treiberaktualisierung das gleiche nochmal machen durfte.
 
ich hatte geschireben das ich es nicht genau weis da ich "nur ein Notebook" von meiner Firma besitze und dadurch diesen scheis nicht notewendig habe!!
 
Also ms erlaubt sich aber viel,es wird ja immer besser.

mehr fällt mir nicht mehr zu ein !!!?
 
AAaaaaaapppppppplllllleeeeeeee :O) Ich komme! Schon lustig. Man kauft für sein Geld eine Software und darf sie nicht mal so oft installieren wie man mag rofl.
 
http://www.computerbase.de/news/software/betriebssysteme/windows/2006/oktober/wirbel_vista-lizenzbestimmungen/
 
@sneak72: dann is ja alles halb so wild. kommt davon wenn man (und da schließ ich mich ein) sofort news ohne quelle glaubt *g* also alles eine sache der interpretation. hätte mich auch gewundert...
edit: wenn ich das richtig verstehe, betrifft es eh nur die home versionen von vista. juckt mich dann wenig, außer der ultimate kann man das teil eh in die tonne treten.
 
@Trancepole: in unserer news zum thema vista lizenzbestimmungen steht nix anderes als bei computerbase. diese meldung von heute entspringt den äusserungen eines ms-mitarbeiters. die lizenzbestimmungen sind aktuell noch so schwammig gehalten, dass es jeder anders interpretieren kann.
 
@nim: Nix für ungut, aber dann schreibt doch bitte dazu, dass es sich um Eure Interpretation handelt, nicht um Fakten.
 
@nim: Nein, hier steht nicht das Gleiche und auch davon nicht mal die Hälfte. Generalisierungen diesen Ausmaßes finde ich überhaupt nicht witzig und sind auch weit von seriösem Journalismus entfernt. Der Kontext, in den ihr (Du) das stellt, ist schlichtweg falsch.
 
http://blogs.technet.com/windowsvista/archive/2006/10/10/RC2_2C00_-the-New-York-Times-and-License-Information-for-Windows.aspx
 
Verstehe die ganze Aufregung nicht. Bei solchen Einschränkungen wird Vista nicht gekauft, sondern gesaugt (aber erst, wenn es unbedingt sein muss, XP läuft prima).
 
man kauft die software ja nicht zum vollen preis, genau wie jetzt bei xp. einmal tauschen ist ok und dann halt nicht mehr, ist ja bei xp genauso, nur konnte es nicht umgesetzt werden.
 
ich rede von komplettsystemen
 
vielleicht wäre es hilfreich wenn der autor mal diesen Artikel lesen würde:

http://www.winsupersite.com/showcase/winvista_licensing.asp
 
@Meri:

lies mal was hier steht: http://www.winsupersite.com/showcase/winvista_licensing_reply.asp

es ist einfach muell was microsoft da macht, anders kann man es nicht nennen
 
wen das tatsächlich so sein sollte, dann ist die legale version von vista für mich gestorben. ich rüste meinen PC öfters im Jahr auf und ich bin sicher nicht bereit, jedesmal eine Lizenz zu kaufen. Ich mein, wo sind wir ? Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass das wirklich so sein wird. Wer würde sich kann schon Vista kaufen ? Eine CPU oder RAM ist um wenig Geld schon erweitert, ....
 
Manche trifft es, andere weniger.
Dennoch darf und kann M. nicht davon ausgehen, dass der Endverbraucher ständig auf seiner Hardware sitzen bleibt und sie erst mit einem neuen Betriebssystem (falls überhaupt nocht ein weiteres erscheint) ändern wird.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Regelung beibehalten wird, vor allem wegen dem Druck der Öffentlichkeit.

 
Hab seit einem 1/2 Jahr ein DuoCore iBook mit MacOS X, wo alles viel besser und schneller läuft als auf den ganzen Vista RC's. Mit dem Vista laufen die Games so langsam, also Schrott. Werde mir das Vista bestimmt nicht kaufen!
 
@TomTurbo2K: du vergleichst äpfel mit birnen. dein apple osx ist ein fertiges produkt, vista nicht. also red bitte keinen stuss...
 
@TomTurbo2K: Demnäch entspräche PC/Microsoft also Birnen... ^ ^
 
Spitze Microsoft wenn man beim Vista rc2 ein Firmware update beim dvdbrenner macht muss man sich neu aktivieren :( lauter deppen
 
Mit ihren ganzen tollen schutzmechanismen die MS da einbaut ärgern sie nur ihre ehrlichen kunden und je mehr sie diese ärgern desto mehr werden zu illegalen versionen greifen. Und JEDER der googel auch nur ansatzweise bedienen kann wird vista problemlos illegal installieren können.
 
Grobes Fazit:
1. Man weiss nicht an wieviel Hardware das gebunden ist.
2. Aktivierung nur 2 mal möglich machen ist ziemlich schwachsinnig weils vor dem Kauf abschreckt.
3. Wers kauft soll sich nicht beschweren.
4. Gibts garantiert wieder Wege das zu Umgehen
5. (!) Wer jetzt noch kein originales Windows hat kann sich doch ruhig Visata kaufen..
6. Wird immer heisser gekocht als gegessen, also erstmal abwarten ob das wirklich so ist.
7. Lohnen sich soo viele Diskussionen noch garnicht wenns noch garnicht auf dem Markt ist
 
http://www.computerbase.de/news/software/betriebssysteme/windo ws/2006/oktober/wirbel_vista-lizenzbestimmungen/ __- der artikel ist ETWAS genauer als der von winfuture.de
 
die Lebensdauer eines PC-Systems heute wesentlich länger ist, als in früheren Zeiten.

LLLLLOOOOOOOOOOOLLLLLLLLLL

die ältesten kisten laufen heut noch wobei manche neue schon lange im müll liegen, was die uns fürn scheiss erzählen wollen
 
Wirklich lustig, irgendwie muß man ja auch die hartnäckigsten Kunden loswerden können. Seit XP habe ich auf meiner dicken Kiste immerhin schon vier mal vollständig die Hardware getauscht, wobei ich von den ständigen kleineren Änderungen jetzt gar nicht erst anfangen möchte.
Allein deswegen war trotz gültiger Lizenz nur eine corp ankzeptabel, weil sonst dieser Aktivierungsmist alle Nase lang angesprungen wäre. Aber maximal einen Hardwarewechsel zuzulassen bedeutet eine maximale Nutzungszeit von zwei Jahren, was ja wohl nur ein schlechter Witz sein kann.
 
hmm WF sollte eigentlich schon wissen welche Stimmungen und Emotionen man mit solchen Gerüchten erreicht, Das viele da nicht genau darüber nachdenken sieht man an den comments, im Prinzip könnte man die ganzen Beta-Vorstellungen des OS ja ganz sein lassen :)
 
@vistafreak2000: Stimmungen, emotionen... was ist denn mit dir los? Das sind Fakten an die niemand mehr vorbei gucken kann. Willst du noch ein paar links mit Gemeinheiten und vertuschungen seitens MS? Es ist gut das hier auch über sowas berichtet wird.
 
@spreemaus: Woher beziehst du deine Fakten? Ich lese hier eine Übersetzung einer noch nicht existierenden Lizenzbestimmung eines noch nicht erhältlichen Produktes. Weiters hat so gut wie keiner den Text im Original gelesen, denn sonst hätte man auch die Übersetzung verstanden und nicht schon wieder neue Verschwörungstheorien aufgestellt.
 
@Icky: Du wirst schon sehen, es wird alles noch viel schlimmer.
 
@spreemaus: Also entweder bist du ein indischer Programmierer der für Microsoft arbeitet und dadurch Insiderinformationen hat, oder eine 9Live Hellsehertante mit einer sehr großen Glaskugel. Anders kann ich mir deine Posts nicht erklären.
 
@Icky: :o)
 
@vistafreak2000: Sieht so aus als befänden wir uns mitten in der Vista RC3!? Wie schrecke ich eine Community am schnellsten auf? Antworten stehen hier genug! Vista wird final ausgeliefert, dann (und nur dann) wird feststehen was uns erwartet. Käme die News am 01.April würde hier wohl nur halb soviel stehen.
 
@echnaton: Stimmt, denn am 1. April wäre es nicht nur ein Aprilscherz, sondern ein alter Hut... *g*
 
@Icky: Höhö, der war gut. Aber im Ernst, so ganz unrecht hat das Mäusle ja nicht ne? Ich mein, Vista ist schon eng mit der Musikindustrie verbunden und die Richtlinien werden klar vorgegeben. Ich finds sch***. Aber gut, Windows Vista wird sich wie die anderen Betriebsysteme dank der Zwangsinstallation auf Neurechnern, enrom schnell verbreiten. Und wenn das nicht funktioniert, lässt man den Support für Windows XP bisschen schleifen.
 
Yeah, Vista wird wohl ironischerweise der endgültige Durchbruch für Linux :D. Auf meinen geplanten LapTop kommt jetzt schon mal Linux drauf. So viel ist sicher.
 
Ja Hallo alle.

Was ich mal so gelessen habe hate doch MS gesagt das Vista auf PC Spieler aufbaut.
Und dadurch mer Werbung machen fürde das mehr Leute wie Gamers zu suchen oder dahin zu sagen das die Vista kaufen sollen,weil Vista das A und O wehre zum Spiele.
Aber wenn ich so was lesse dann wrage ich mich wie MS das sich so forstelt das mehr PC Spieler Vista kaufen sollen ,ich glaube das MS in der falschen Liega mit Spielt wenn so was macht.

Aber mal abwarten was noch kommt.
 
@Adam: es lebe die deutsche Rechtschreibung.
 
@Trancelope: eben :-)
 
@Adam: Microsoft wird dir immer sagen wie toll seine Produkte doch sind und eigentlich braucht man ja nichts anderes... Das ist Presse-bla-bla, wieso macht man sich denn nicht die Mühe und recharchiert selbst? Wenn ich mir ein Auto kaufe, informiere ich mich doch auch über die Vor- und Nachteile, etc. Mein Fazit, Vista wird neue Techniken zur Überwachung jedes einzelnen einführen und jeder der es kauft, verbreitet automatisch diese Technik und Microsoft hat gewonnen.
 
@spreemaus: leicht paranoid?
 
Nicht nur leicht der Typ verbreitet nur solche Parolen, ist bestimmt von einer anderen Fraktion aus dem Graben vorgeschickt worden um die Windowsnutzer mit Hetzparolen zu verunsichern lol
 
@ vistafreak2000: Wie in anderen News schon beschrieben. Von nix ne Ahnung, zu allem und jeden Bla abgeben und wenns ums Beleidigen geht, ist dein Wortschatz der größte. Du schadest dir nur selbst mein kleiner :)
 
frechheit! da sollte die eu druck machen... 1 mrd. dollar strafe pro tag an dem es so ist...
 
@baze: Du solltest Wirtschaft studieren. Bei deinen Lösungsansätzen ist das für dich ein leichtes.
 
Hoffentlich bleibt der Support für XP noch 'ne Weile^^
 
@crashXP: Er bleibt 100%ig bis 2010 bestehen. Wahrscheinlich sogar bis 2012 (dann wird erst alles 'abgestellt')... Letztlich kann es sich M$ auch nicht leisten, XP 'abzusägen', da sie genau wissen, dass sie, wenn überhaupt, erst 2008 mit deutlichen Zuwachsraten seitens Vista rechnen können... Was anderes (und doch dazu): Wenn M$ alle 2 Jahre ein neues OS rausbringen will (was ich pers. für sinnfrei halte), dann werden sie schneller Probleme bekommen, alles auseinander zu halten, als ihnen lieb ist. Weil, man rechne mal 10 Jahre. Das macht dann 5 Betriebssysteme... Und keines davon darf sich als 'reif' bezeichnen. XP wurde auch erst mit dem SP2 zu einem doch akzeptablen OS... Vista dürfte das vielleicht schon Ende 2007 schaffen, aber spätestens ein Jahr danach auf jeden Fall. Nur, dann ist auch schon 'Fiji' (Gesundheit) drauf und dran, rauszukommen. M$ sollte weiterhin alle 4 - 5 Jahre ein neues OS rausbringen und dann eben gleich richtig. MfG Fraser
 
Sorry Leute wegen meinem Deutsche Rechtschreibung komme nicht aus Deutschland.
 
@Adam: Kein Problem, aber gabs da keine blauen Pfeile? :-)
 
@Adam: okay, es sei Dir verziehen :o)
 
Habt ihr auch ne offizielle Quelle für diese Behauptung? Wüsste nicht, dass die dt. Lizenzbestimmungen schon endgültig feststehen. Wie heissts auf Pauls Seite so schön: "Everything you've read is wrong" :)
Achja: http://tinyurl.com/ymg7uk ... Einfach mal lesen! Wird sich also im Bereich Hardwareänderung und Neuaktivierung nix gegenüber XP ändern!
 
Wenn das wirklich so ist, dann werde ich mir wohl den bereits fest eingeplanten legalen Erwerb von Vista schenken und das Geld stattdessen in die Hardware stecken und Vista saugen. Langsam wird mir das zu blöd, bis vor wenigen Tagen war ich ernsthaft gewillt, das zu kaufen, aber SO nicht.
 
hi,wollte es mir auch zu legen,aber bei solchen aussagen lass ich es lieber.werde abwarten und tee trinken.mal gucken was noch so kommt.bin mal gespannt was MS sich noch einfallen lässt!
 
Es wäre schön, wenn jemand von winfuture mal Stellung dazu beziehen würde, dass andere Seiten (computerbase.de und winsupersite.com) völlig andere Meldungen abgeben...
 
@Trancepole: Dafür kriegst Du doch glatt ein Plus. Meiner kleinen Tochter hätte ich gesagt, daß der Artikel für den Popo ist.
 
@Trancepole: siehe Comment 30 re:2 von nim (Autor des Artikels hier)
 
@Trancepole: siehe comment 30, re3
 
Das könnt ihr doch nicht machen, ihr musst doch zweimal im Jahr so für Windows Vista 350€ auf die Theke hauen.

Sonst kann doch dir liebe Onkel Bill, sich nicht jedes Jahr eine neue Luxus Jacht kaufen oder ein neues Luxus Haus Kaufen.

Sonst weit dir liebe Bill noch.

Na ja so für 100000000 verkaufte Einheiten von Windows Vista bekommt mann ja nur 35000000000€ und wenn mann die immer wider verkauft 70000000000€.

Da lacht das Herz von Bill mehr.

wenn man überlegt das Windows Vista nur 30000000€ Entwicklung gekostet hat ist das ein toller Gewinn.
 
@Stefan00: als ob es um Geld ginge... MS will Macht über den user, mehr nicht. Geld hat Mr Gates genug. Aber Hauptsache auch was gesagt haben, oder?
 
wo ein wille ist ist auch ein weg irgendwo wird es eh einen workaround oder crack geben um den dreck zu deaktiviren.

ich bin auch gamer und wechsle recht oft die hardware man stelle sich nur einmal vor eine hdd geht kaputt und man braucht eine neue rumms bumms vista verweigert sich LOL ? da hat Ms ja nen dollen bock geschossen ....naja bis zur final sind es ja noch paar tage/wochen^^ vieleicht erkennt ms ja was hier soviele user erkannten.

was ist überhaupt die quelle der news.
 
... noch so ein Punkt der Vista zum Ladenhüter machen könnte. Könnte mir gut vorstellen, das WinXp auch nach Vista-Einführung noch eine ganze Weile das meistverkaufte Microsoft- OS bleibt.
 
man o man ich rüste mein Rechner 1 - 2 mal im Jahr auf und ich werde mir einen Teufel tun 1 - 2 mal im Jahr ein neues OS zu zulegen.
 
Langsam kotzen mich diese "Meldungen" an. Es kann doch erst wirklich was dazu gesagt werden wenn das Machwerk auf dem Tisch liegt. Gehen wir mal vom schlimmsten Fall aus und es kommt so wie es in so vielen News gemeldet wird, dann schießt sich Microsoft gewaltig ins Knie. Fakt ist das ich mir dann KEIN Vista kaufen würde. Und ein großer teil von technisch Verständigen Usern auch nicht. Allerdings gibt es erfahrungsgemäß einen sehr großen Teil von Usern die ihre Kiste bei Aldi und Co kaufen und im Leben nicht auf die Idee kämen da was zu ändern oder aufzurüsten. Ich denke auch das das ersten der größte Anteil an PC Usern ist und zweitens die sich nicht oder sehr selten auf solchen Seiten wie Winfuture rumtreiben. Daher wird der größte Teil der neuen Vista Nutzer es garnicht merken. Für mich ist dabei eine ganz andere Frage wichtig. Eigentlich habe ich mir nie wirklich die Mühe gemacht License Bedingungen durchzulesen. Man kann das ja auch in den meisten Fällen erst wenn man die Software schon gekauft und ausgepackt hat. Sollte also Microsoft wirklich solche Ostereier in seinen Bedingungen verstecken, möchte ich vor dem Kauf einer ca. 300 Euro teuren Version das Nachlesen können. Denn hinterher zurückgeben ist recht schwierig. Es bleibt auf jeden Fall spannend mit Vista
 
AHAHAHAHAHAHAHAHAHA U ARE ALL GAY AHHAHAHAHHAHA STUPID FUCKS AHAHAHHAHAHAAHAHA >128 POSTINGS AHAHAHAHAAHAHAHA WHAT A STUPID FLAMEWARGAYNESS AHAHAHHAHAHAAHAHA NOBODY KNOWS SHIT AHAHAHHAHAHA ROFLOLMFAO AHAHHAHAHAHA I GIVE A FUCK STUPID PRICKS AHAHAHAHAHAH
 
Na super! Bei der rasanten Entwicklung der PC-Technik und den Anforderungen, die neue Spiele wieder und wieder stellen, ist das ja wohl total an der Realität vorbei. Wer sind denn wohl die ersrten, die auf Vista umsteigen wollen? Bestimmt nicht die, deren Rechner ein biblisches Alter erreicht, weil sie surfen, chatten und Office-Anwendungen nutzen! Mein PC ist noch nicht mal zwei Jahre alt, wird aber von Spielen wie Oblivion bereits an die Grenze gespielt. Eigentlich wllte ich ja bei Gelegenheit aufrüsten oder neu kauren. Aber für den Preis von Vista Ultimate bekomme ich auch eine komplette PS3, die PS5 käme dann, wenn mein Vista den Betrieb nach Umzügen verweigert und den PC hab ich mit dann komplett gespart. Der Alte langweilt sich ja jetzt schon beim surfen. Dabei hatte ich mich eigentlich auf Vista gefreut ...
 
Könnte mir vorstellen, dass diese Lizenzeinschränkung Microsoft in Derhebliche Probleme bereiten wird, denn wenn der Austausch einzelner Hardwarekomponenten zu einem Verlust der Lizenz führen sollte, dann dürften diese Einschränkungen laut Gesetz rechtsunwirksam sein. Aber warum wollen eigentlich alle Vista. XP läuft doch ganz ordentlich und Mac OS X ist sowieso viel innovativer und konzeptionell schlüssiger. Also, jeder hat die Wahl, und wenn viele leute den Klickibuntischeiss nicht kaufen würden, dann.... Aber sie kaufen ihn eben doch (weil sie selbst für XP zu beschränkt sind und glauben, dass ein paar schillernde Knöpfchen die nächste Generation der Benutzerfreundlichkeit darstellt). Vista ist für Computerlegasteniker entwickelt worden und die müssen sich ihre Rechte eben von MS diktieren lassen!
 
@probex: verstehe nicht wieso hier immer OSX als Alternative angepriesen wird. Klar, ist auch ein schönes OS. Bei Apple fungiert halt der Mac als Dongle für das OS. Es läuft nur auf Macs, beim Kauf eines Macs ist immer ein OS dabei. Sich selber ein Mac zu bauen ist ein Ding der Unmöglichkeit. Ist also ziemlicher Humbug die OSX Lizenz-Politik mit der von Vista zu vergleichen. Wenn schon, dann sind nur die GNU/Linuxe eine wirkliche Alternative. Wobei man ja immer noch bei MS anrufen kann - wie jetzt auch - um sich das OS freischalten zu lassen. In Prinzip verändert sich nicht viel. Just my two cents.
 
V I S T A = VIRUSES INTRUDERS SPYWARE TROJANS and ADWARE. So einfach ist das :) Ich freue mich schon auf die langen Gesichter bei der Einführung vom Supi-Vista.
 
@sesamstrassentier: Was Dein Beitrag mit dem Thema zu tun hat erschließt sich mir auch nach längerem Nachdenken nicht...
 
Wie 90 Prozent der abgegeben Stimmen hat auch meiner so rein nischt mit dem Thema zu tun. Aber ich bin wenigstens WITZIG!
 
Vista ist beim PC ,wie Handschellen bei Sexspielchen. Manche stehn halt drauf eingeschrenkt zu werden...
 
Herrlich ich fall vom Stuhl vor lachen.

Nochmal zum Nachlesen die englischsprachigen Lizenzbestimmungen.

http://download.microsoft.com/documents/useterms/Windows%20Vista_Ultimate_English_9d10381d-6fa8-47c7-83b0-c53f722371fa.pdf
 
dann soll MS wenigstens DirectX 10 für XP rausbringen, dann kann ich Vista getrost überspringen :-)
 
Wir wollen alle an deiner Witzigkeit teil haben, "sesamstrassentier", ...ich versuch nach oben zu klicken!
 
zum glück kriegen wir informatik studenten das ganze hier kostenlos...:)
 
Da wird der Anwender von MS richtig abgezockt. Die spinnen doch. Glauben die etwa, dass jeder Anwender so reich wie Bill Gates ist und sich diesen Schwachsinn auf die Dauer leisten kann? Wenn ich die Meldung lese, habe ich wieder einen Grund mehr, bei Windows XP zu bleiben. Alles funktioniert und gut ist. greez coolboys
 
"Die Änderung sei sinnvoll, weil die Lebensdauer eines PC-Systems heute wesentlich länger ist, als in früheren Zeiten, heißt es." - *lol* @ M$ - Ich denke, genau das Gegenteilige ist der Fall... Aus zweierlei Gründen beträgt die heutige Lebenserwartung (so man es so nenn kann) eines PCs überhaupt nicht lange: 1. Die Komponente (wie GraKa, MBoards usw.) werden als regelrechte Massenprodukte verkauft und das z.T. auch recht (billig) preiswert. Daher geht die Qualität zu Gunsten der Quantität drauf. 2. Gerade in der heutigen Zeit (und ich spreche eine bestimmte Gruppe von Usern an - und keine Firmen oder "mal nen Text schreiben"-User an) ist das Wettrüsten im Bereich der Computerhardware Gang & Gebe. ist ein neues Teil (eine neue Komponente) auf dem Markt, müssen gleich einige diese haben (egal, was sie kostet)... Sorry, liebe M$, aber das Argument ist ein rein geschäftliches... *-* "Die Anwender würden das Betriebssystem wahrscheinlich ohnehin nicht öfter auf neue Hardware übertragen müssen, bis ein Nachfolger von Windows Vista auf den Markt kommt, so die Argumentation." - das ist mal die richtige Politik (*dickes i*) - das heißt dann wohl, laut M$ soll der User alle 2 Jahre (so er denn gewillt ist, in der Zeit nur einmal Hardwarekomponenten auszutauschen) Geld zur Seite legen, um den Nachfolger des Nachfolger als Upgrade zu kaufen (weil die günstigste Variante - im Bezug auf Windows)? Das ist Schwachsinn und M$ sägt sich imho sehr stark am eigenen Bein... Ich wünsche ihnen nicht, dass sie mit Vista auf die ****** fliegen, da ich keinen Greul gegen sie hege. Aber mit solche Dingen (wobei immer noch abzuwarten ist, in wieweit Deutschland und Europa da überhaupt mitmachen) verdienen die sich keine goldene Nase (egal wie toll das OS doch sein mag - und für mich ist es imho noch gar nicht zu gebrauchen)... MfG Fraser BTW: Für Rechtschreibfehler haftet die Tastatur...
 
Irgendwie schießen sich die *Borgs* dauernd selbst ins Knie. Als ob der Reaktivierungszirkus bei XP nicht schon absurd genug ist. Ich habe vor kurzem ein XP-System in einem Tischaufbau neu installiert. Laufend Blue Screens... Installationsfehler wohl im Nachhinein... Ich habe als einzige Komponente die Speicherriegel gewechselt, umgesteckt. Alles sonst blieb gleich. Da meldeten sich die liebenswürdigen Borgs und sagten, dass ich XP neu aktivieren müsse. Die Internetaktivierung meldete, dass ich zu viele Komponenten ausgetauscht habe, also ein neuer Produktkey notwendig sei. Nach Anruf bei MS wurde ich hochnotpeinlich befragt, aber dann letztendlich problemfrei freigeschaltet.
Deren Algorithmus (WPA.dbl) möchte ich mal anzweifeln, auf der Jagd nach Illegalem bleibt der treudoofe, legale User auf der Strecke. So schafft man sich Feinde bei Windows-Freunden, die bis dahin nicht an Alternativen gedacht hatten. Ich werde Vista ganz sicher nicht installieren, bevor da einiges an Ungereimtem gegenstandslos geworden ist
 
Microsoft Windows ist mittlerweile für den größten Teil der Weltbevölkerung derart essentiell, dass der Eigentümer Microsoft quasi die ganze Welt in der Hand hat, Schauprozesse hin und her, da fliest dann ein bißchen Geld und alles bleibt wie es war................

Mittlerweile wird das Windows Betriebssysem doch mangels realer Konkurrenz längst nicht mehr an den Wünschen der User ausgerichet, sondern Microsoft bestimmt mit jeder neuen Version, auf welche Art der überwiegende Teil der computernutzenden Menschheit mit Computertechnologie umzugehen hat...................

In wenigen Jahren werden sowieso alle gezwungenermaßen auf Vista wechseln müssen, da muss Microsoft nur den Support und die Updates für XPSP2 einstellen und dann eine einzige Sicherheitslücke "vergessen" und bekannt werden lassen....................
XPSP1 wurde ja gerade eingestellt und zigtausende von Firmen dürfen das jetzt aufgrund Ihrer IT Policies nicht mehr ohne SP2 einsetzen............

Ich bin weißgott kein Kommunist, aber ich bin der festen Überzeugung dass sich die Menschheit diesen Zustand nicht mehr länger leisten kann. Ein freies Win32 (später 64) kompatibles Betriebssystem muss her, nur das würde aufgrunder der gigantischen Softwarebasis und der auf Gewohnheit basierenden Verhaltensweisen der Menschen auch auf breiter Front angenommen und könnte dem Moloch erstmals Paroli bieten.....................

Daher hoffe ich dass die Zeichen mal langsam erkannt werden und das ReactOS.org Projekt in Zukunft massive Unterstützung auch durch Regierungen und Institutionen erhält.

Ziel ist, ein vollkompatibles Win32 kompatibles Betriebssystem als OpenSource zu schaffen - das, und nur das, würde die Karten wirklich mal neu mischen !
 
Geil, dann kaufe ich mir bald Vista, installiere es und muss feststellen: mist meine Grafikkarte scheint etwas zu langsam zu sein für das ganze "Drumherum". Also kaufe ich eine neue Grafikkarte, baue sie ein und stelle fest: mist... Vista geht nicht mehr, ich soll ne neue Lizenz kaufen - obwohl ich erst gestern das erste Mal Vista installiert habe. Herzlichen Glückwunsch!
 
@cLy: Auweh.. mein Windows ist abgestürzt und die Festplatte ist kaputt.. muss eine neue Festplatte kaufen gehen und wenn ich schon dabei bin gleich eine neue Vista Lizenz kaufen... ah das hat mich wieder 350€ und 100€ für die Platte gekostet.. wegen Festplatten Crash!

Ich war eigentlich schon bereit eine Vista Ultimate zu besorgen, aber seit dieser Meldung kann MS es behalten! Bin schon gespannt wie voll die Regale bleiben werden bei mir um die ecke im Media Markt, lol!
 
Hallo!

Ich glaube kaum das man bei einer kaputten Festplatte eine neue Lizenz kaufen muss!
Ich könnte mir auch vorstellen das der Austausch einer Grafikkarte kein Problem ist.
Notfalls ein Anruf bei MS!
Es geht wohl mehr um den Austausch von mehreren Komponenten gleichzeitig.

Erstmal abwarten, denn noch ist ein wenig Zeit bis Vista kommt.
Da kann sich schnell noch was ändern!

Gruß
svenyeng
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles