Creative: Radio-Mitschnitte jetzt nicht mehr möglich

Hardware Der Verband der amerikanischen Musikindustrie RIAA scheint in seinem Kampf gegen Produkte, die in der Lage sind Musik aus dem Radio aufzuzeichnen, offenbar einen weiteren Sieg eingefahren. Creative, ein bekannter Hersteller von tragbaren ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also ich will ja nichts sagen, aber die Übertreiben ganz schön. Die sollen mal die Kirche im Dorf lassen. Was wollen die eigentlich noch. Muß ich bald vorher 1€ im Radio einwerfen, damit ich 5 Minuten ein Radiosender hören darf oder was?
 
Nur wenn du dir merken (="aufnehmen") willst, was du hörst...
 
@airlight: Ne wirst du nicht du zahlst ja GEZ .... - die selben "Verbrecher"
 
Krummfinger, verwechsele nicht die öffentlich rechtlichen Sender (ARD, NDR und wieder der Mist heißt) mit Privatsendern (RTL, Pro7), GEZ kassiert nur für die Nutzung der Müllsender ab, die sich niemand unter 60 freiwillig antut. :) Du meinst die GEMA, die jeden Radiosender um eine Pauschale zur Berechtigun zum Abspielen der Musik "erleichetert"
 
@ Koopatrooper: Verwechsel nicht die Verdummungssender (RTL, Pro7, Sat1) die sich BILD Leser anschauen, mit den öffentlich rechtlichen (ARD, ZDF) die wirklich Informativ sind. Und: Verwechsel nicht die GEZ mit den Öffentlichen.
 
@airlight: Das Privatsender viel Dummes senden streitet niemand ab, nur was bieten mir die öffentlich rechtlichen? Wenn ich Informationen brauche, nutze ich Bücher, Zeitschriften oder das WWW. Da kann ich auf Sendungen wie "Hier ab 4", gleiches Programm auf allen dritten, Gottschalk getrost verzichten. Von mir aus sollen sie den Schmarn verschlüsseln, nur nicht Leute zwingen zu bezahlen, die den Mist nicht sehen/hören wollen oder wenigstens werbefrei senden. Und GEZ = staatlicher Abkassierverein für die öffentlich rechtlichen, war schon seit Anbeginn der zeit so. :)
 
@ Koopatrooper: Ok, jetzt hört sich das schon viel besser an. So kann ich dir zustimmen was ARD und ZDF betrifft. Aber es gibt ja auch noch eine Menge anderer ÖR Sender die wirklich interessantes bietet.
 
Tja, bald kann mann keine Kinofilme mehr aus dem Free-TV aufnehmen. Wenn man an dem Abend keine Zeit hat, hat man halt Pech gehabt! Schöne neue Welt....
 
@HideatBuxtehude: Tschuldigung das ich das sagen muss, aber wer nimmt schon Filme aus dem Fernsehen auf, sind doch eh alle gekürzt (kein Abspann, Gewaltszenen entfernt etc.)
 
@HideatBuxtehude: Wenn ich an die vielen Einblendungen und Unterbrechungen denke, hat sich das Aufzeichnen ohnehin schon seit geraumer Zeit erledigt. Die Sauerei ist doch, dass wir alle doch schon reichlich GEZ-Gebühren latzen. In Hinblick auf das dafür Gebotene kriege ich jedesmal einen gewaltigen Brechreiz. Das ist so, als ob die ÖR eine Gelddruckmaschine bekommen haben. Solange niemand etwas dagen unternimmt, wird sich auch nichts zum Positiven ändern. Nachfolgend ein interessanter Link: http://www.pc-protest.de/
 
@HideatBuxtehude: Man kann aber auch andere nützliche Sachen wie Dokumentationen aufnehmen - wenn dies technisch verhindert werden würde, sollten Schulen wenigsten mehr Möglichkeiten zur Mediennutzung erhalten und nicht immer weiter eingeschränkt werden.
 
@HideatBuxtehude: GEZ zahlt man auch nur für die Öffentlich-Rechtlichen (ARD, ZDF ect.) und da kommt während den Filmen KEINE WERBUNG. Also wenn dich die Werbung ankotzt, dann mach halt Pro 7 aus und ARD an :)
 
@HideatBuxtehude:
Dann kotzen einen die Filme auf ARD an :)
 
@HideatBuxtehude: Das kommt mit HD-TV und HDMI.
 
Da kann ich doch als Verbraucher ein Zeichen setzen und einfach einen grossen Bogen um die Geräte machen... wenn niemand den Müll käuft überlegen sie sich in Zukunft was sie falsch gemacht haben... wenn es ihnen nicht vorher wie Siemens ergeht.
 
Also sorry das bringt ja mal garnichts Radio Aufnahmen zu verhindern 1stens kenn ich glaube ich so gut wie niemanden der Songs ausm Radio aufnimmt und ich glaub auch wohl kaum das Songs die illegal runtergeladen werden Radio Rips sind. Allerdings ist sone Aufnahme Funktion gut wenn man mal nen Set aufnehmen will darum isses schon schade und dieser Schritt den RIAA da erreicht hat is doch nur Öffentlichkeitsarbeit so nach dem Motto seht her wir machen was aber bringen wird das mal null.
-Wenn man ein Auto verkratzt fährt es immer noch-
 
@Motherbrain: Ich hab früher mal Songs oder Teile davon aus dem Radio aufgenommen um anschliessend mit der Musikkassette im Plattenladen nach den Songs zu fragen. Heute reicht eigentlich wenn man sich die Uhrzeit des gespielten Titels notiert oder merkt und anschliessend zu Hause im Netz in der Playlist nachschaut. Aber soweit ich weis braucht man doch nicht für jedes Radio Gebühren zu zahlen, es reicht ja wenn für den Haushalt schon die Gebühren entrichtet werden. Warum sollte ich dann nicht aufzeichnen dürfen? Schon wieder so ein amerikanischer Schwachsinn der sich hier zu Lande versucht zu etablieren...
 
hm... stellt sich mir grad die Frage ob sich Creative damit nicht selbst ein Bein stellt. Ich stell mir grad einen klagewütigen US Amerikaner vor, der feststellt, dass sein Gerät eine ihm vom Umfang her versprochene Leistung aufgrund eines Firmwareupdates nicht mehr besitzt...
 
Der User hat so langsam gar kein REcht mehr auf Daten, muss diese aber in Massen preißgeben. Sei es DRM-Musik, MS Vista, Radiomitschnitte etc. Wo sind die kämpfer für Datenfreiheit wenn man sie am dringensten Braucht? Richtig sie wechseln die Seiten
 
Creative hat also solch ein Muffensausen vor der RIAA. Scheiss auf diese Dreckslobbyisten.
 
Achwas, so ein Scheiss. Ich brauche die Aufnahme der Summe aus anderen Gründen, ich nehme eh nichts vom Radio auf. Aber von SFX aus Games, Filmen, Zitate im Film etc. ! So ein Rotz. Immer mehr einschränkungen. Bald kann man weder als Sound FX'ler noch als Videobearbeiter irgendwas privat machen. Vollkommener Scheiss. Woher sollen neue Talente kommen, wenn man nichts mehr machen kann?
 
Der Nutzer hat also die Wahl - Fehler beheben oder weiter aus dem Radio aufnehmen.

da muss ich mal laut lachen, ein freund hat das ding und NULL fehler und das letzte was er macht iss dieses updatet aufzuspielen, auch wenn er kein radio aufnimmt lölöl

iss wie die meldung an die entführer , bringen sie das kind zurück es braucht seine medizin, die halten uns einfach für DOOOFFFF
 
Wenn das Teil kaputt ist - also beworbene und dafür bezahlte Funktionen nicht mehr gegeben sind - zurück in den Laden damit, Verbraucherschutz aktivieren, etc...

Solange sich nicht genug Leute auf ihre Füsse stellen und sich ankacken lassen, nehmen diese Unternehmen ja alles raus, was technisch geht...
 
Die sind ja langsam schlimmer als die GEZ.
 
Mag jetzt jemand für übertrieben halten. Aber ich werde kein Produkt mehr
von Creative kaufen.
 
Ich sehs schon kommen.

"Creative, ein bekannter Hersteller von Soundkarten verzichtet zukünftig auf die Integration eines "LineIn" Anschlusses bei ihren Soundkarten. Mit diesen war es bisher möglich mittels externen Quellen wie z.B. einem Radio, Mitschnitte aufzuzeichnen."
 
@NGamers: und danach: Creative stellt nun auch Grafikkarten her. Das besondere daran: die besitzen keinerlei Ausgänge. Creative will so die Anzeige von Kopierten Videos verhindern. lol
 
@nim: ...scheint in seinem Kampf gegen Produkte, die in der Lage sind Musik aus dem Radio aufzuzeichnen, offenbar einen weiteren Sieg eingefahren.

Wie wärs mit "zu haben" am Ende des Satzes? Und über zwei, drei Kommas mehr im gesamten Artikel würde sich der Verband der deutschen Sprache auch freuen....
 
Und da wundern die sich, dass man NONAME-KAcke aus Fernost kaufen muß, denn die Geräte können alles. So gings mir auch mit nem sündhaft teuren DVD-Player von Sony, das Ding hat nicht mal kopierte Audio-CD's abgespielt oder Video-CD's. Nun habe ich einen von LG, da legste ne Salamischeibe rein, und der zeigt den namen der Sau an:-)
 
@mcbit: Genau so ist es. Es ist traurig! Zum Glück gibts genug Seiten im Netz bei denen man sich Erfahrungsberichte anderer User ansehen kann. Naja Creative kommt dann wohl nicht gut weg. ... Mein DVD Player ist ein kleiner MediaPC,der zeigt dir dann sogar das Bild der Sau an :)
 
lol mcbit xD
winamp, streamripper :p fertig
 
@StefanB20: Hast du dir den Beitrag überhaupt durchgelesen? Es geht hier um Mobilgeräte, also was soll der Blödsinn mit "Winamp" und "Streamripper"?
 
Die Musikindustrie - fast kriminelle Methoden um den geldgeilen Idioten noch mehr Kohle zu verschaffen. Irgendwann muss Schluss sein. Ich selbst nutze den Creative Zen Micro und die eingebaute Radio Aufzeichnungsfunktion. Ich werde dieses Firmware Update auch ganz sicher nicht ziehen. Was soll dieser Mist wieder von der Musikindustrie? Diese mittlerweile mafiaähnliche Organisation muss mal so richtig verklagt werden, damit die mal ihr Maul halten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles