Vista: Microsoft hofft auf Zufriedenstellung der EU

Windows Vista Die Europäische Union stand Windows Vista bisher aufgrund des Monopolverfahrens gegen Microsoft wegen des Vorgängers XP skeptisch gegenüber. In der vergangenen Woche teilte Microsoft mit, dass man das neue Betriebssystem trotz der Bedenken der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich glaube nicht das die zufrieden sein werden da man vista nicht so oft installieren kann wie man will da es immer mehr und mehr abgeschaltet wird welch ein beschieß am kunden tauscht man mainbord oder so geht einmalig danach kann man sich eine neue lizens kaufen
 
@VectraV12: dieser schmarrn von wegen nur einmal aktivieren is der grösste humbug den ich je gehört hab, wer hat sich das eigentlich ausgedacht?
 
@nim: Einmal aktivieren wird es wohl nicht sein, aber ich denke das man auch nur eine bestimmte Anzahl an Aktivierungen hat. Bei Win XP war das (bei mir) auch so nach ein paar mal neuinstalieren und aktivieren kam die meldung das windows schon zu oft aktiviert wurde...
 
@VectraV12: Lese auf Computerbase den ersten Beitrag, Wirbel um Vista-Lizenzbestimmungen . Viele Portale hatten sich nicht die Mühe gemacht diese Gerüchte aufzuklären , im Prinzip ändert sich nichts zum XP .
 
@nim: http://tinyurl.com/yaow4p
 
@VectraV12: so ein blödsinn. xp läuft auch mit einem key auf mehreren rechner. und das ganz normal übers inet aktiviert. und ja, der key is der von der cd
 
@VectraV12: @Superkopierer da hast du irrst du dich ich habe hier ein xp fassung die mal bei einem fertig pc dabei war und die konnte man auch nur eine bestimmte anzahl aktivieren ok ich kann sie zwar auch noch nutzen auch auf anderen pc´s aber ich muß es mittlerweile per tel aktivieren da diese fassungen nur noch so aktiviert werden können ich hatte deswegen schon mit microsoft ein 1std gespräch
 
@VectraV12: Beim nächsten mal nur das machen was der sagt,, dann dauerts nur 10min.
 
@VectraV12: Kann ich bestätigen. Habe hier auch eine CD, die sich nur noch per Telefon aktivieren lässt...ist mir aber relativ latte, da ich eh kein WIndows mehr benutze.
 
@VectraV12, Superkopierer und andere: Ich frage mich, ob Ihr den Mist, den Ihr in den Newskommentaren teilweise schreibt, auch wirklich glaubt. Soviel Halbwissen, Uninformiertheit und Gerüchtenachplappern erlebt man nur selten. Die Produktaktivierung für Microsoftprodukte, die nicht zu den Hersteller-OEM-Produkten zählen, ist via Internet auf eine bestimmte Anzahl Aktivierungen beschränkt, im Falle von Windows XP sind z.B. 3 Aktivierungen via Internet möglich. Nachdem die Internetaktivierung gesperrt wurde verbleibt weiterhin die telefonische Aktivierung, die 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche möglich ist. Sollte auch die telefonische Aktivierung via Aktivierungsassistenten (Sprachcomputer) fehlschlagen, z.B. weil das Produkt in zu kurzer Zeit zu oft aktiviert wurde, kann man sich jederzeit mit einem Mitarbeiter der Aktivierungshotline verbinden lassen, der die Aktivierung dann durchführen kann. Pro gekaufter Windows-Lizenz ist EINE Installation erlaubt, egal was technisch möglich ist. Soviel zu deiner Aussage, Superkopierer, du hättest deine Windows-Lizenz auf mehreren Systemen installiert und aktiviert. Wenn das der Fall sein sollte bist du schlichtweg unterlizensiert, egal ob als Privatperson oder Unternehmen. Auch Windows Vista wird sich im Laufe der Zeit beliebig oft installieren und aktivieren lassen, ohne das dem Produkt nach X Aktivierungen Features entfernt werden. Wie bei sämtlichen Vorgängern auch wird man den für das gekaufte Produkt gültigen Endbenutzerlizenzbetrag bemühen müssen, um herauszufinden, wie viele Installationen gleichzeitig erlaubt sind. Wahrscheinlich wird es dort keine Änderung zum Beispiel im Vergleich zu Windows XP geben, Einzelhandelslizenzen (FPP oder SB) werden auch weiterhin nur 1x pro gekaufter Lizenz installiert werden dürfen, gleiches wird auch für Hersteller-OEM-Lizenzen gelten. Über das Thema könnte man Romane schreiben... Schade nur, dass die Leute, die es nötig hätten, sich mal genauer zu informieren, solche Artikel eh nicht mit Sinn und Verstand lesen, wenn überhaupt. Und die Leute, die sie lesen und auch verstehen, die haben es meist gar nicht nötig. *lol*
 
@VectraV12: Ich hab XP schon ca. 150 Mal installiert (OEM). Bei mir wird weder bei der Installation der Produkt Key abgefragt, noch muss ich win aktivieren! :-)))
Und die WGA Prüfung kann ich auch unendlich oft machen: Mein Win besteht das immer!
Auf diese Weiße kann ich auch mal für das BS tödliche Sachen testen, ohne ein image meiner Festplatte machen zu müssen! Und meine Eigenen Dateien lagern sicher auf einer DVD! Spyware/Adware/Malware, die sich auf längere Zeit einnisten haben auch keine Chance... DAS HAT SOOOO VIELE VORTEILE!

Aber wenn ich Vista nur einmal (oder 5 mal, oder so) installieren kann, kauf ich mir's schlicht und einfach nicht!!! Ohnehin finde ich XP und win 2k besser!
 
@NiteChylde: Danke für den sachlichen Beitrag , ist nur traurig das die meisten das sowieso nicht verstehen und auf den Portalen weiter dumm rumkäsen .
 
@NiteChylde: Ich muss dir widersprechen. Du kannst Windows XP so oft installieren, wie du willst, nur der gleichzeitige(!) Betrieb ist aufgrund der fehlenden Lizenzen nicht gestatteet. Was Microsoft sich in ihren EULAs diesbezüglich wünscht, geht weit über den Erschöpfungsgrundsatz hinaus. Übrigens: Nichts anderes machen auch Lizenzserver - eine begrenzte Anzahl von Lizenzen für mehr Arbeitsplätze bereit zu stellen und selbst darauf zu achten, dass das Programm nicht häufiger eingesetzt wird, als Lizenzen erworben wurden. Das gleiche kannst du auch zu Hause tun - ohne extra Lizenzserver. Natürlich ist es korrekt, dass die gleichzeitige Nutzung einer Lizenz auf mehreren System gegen den Nutzungsgrundsatz entsprechend der Lizenz verstößt.
 
@VectraV12: Kannst ja mal die Platine wechseln, was meinste wie Vista dann rumspinnt. Sowas wie Vista sollte man erst garnicht auf den Markt lassen. Es ist immer noch nicht geklärt was Microsoft mit den ach so unwichtigen Daten alles macht. Das muss untersucht werden und zwar von unabhängigen Stellen. Da Microsoft eng mit der Musik und Filmindustrie zusammen arbeitet, sollte man besonders vorsichtig sein. Ganz besonders auch deswegen, weil Microsoft in sein Supersystem eine Audio und Videosperre einbaut. Das bedeutet, kopien sollen unterbunden werden. Mer sowas kauft, der kauft wirklich jeden Mist der bunt angepriesen wird. Wieso kaufen die Leute vollkommen unbrauchbare BEtriebsysteme? Der Windows XP-Nachfolger Vista wird umfangreiche Kopierschutzmechanismen mitbringen, so die Zeitschrift Windows Professionell. Dazu gehören das sogenannte PVP-OPM (Protected Video Path - Output Protection Management) als Schutz für Filme.

Ansatz

Es setzt an zwei Stellen an: Zum einen authentifiziert es die Hardware und schafft eine abgeschottete Prozessumgebung. Das verhindert, dass etwa Kopien auf Festplatten gemacht werden oder der Inhalt des Arbeitsspeichers ausgelesen wird. Zum anderen wacht PVP-OPM über die Ausgabe der Inhalte, kontrolliert etwa Monitor-Ausgänge sowie TV-Schnittstellen. Die Ziele dieser Maßnahmen sind von der Filmindustrie klar vorgegeben.
 
Solange das die EU zulässt scheint es legal zu sein. Ausserdem greifen die Mechanismen NUR bei geschützten Inhalten, NICHT bei ungeschützten Inhalten. Sowas lässt man in der Argumentation immer geflissendlich unterm Tisch fallen.
 
@ vistafreak2000: das hättest du wohl gerne. Das System ist dadurch komplett unbrauchbar. Wer lässt sich denn bitte schön auf sowas freiwillig ein? Doch nur unwissende, oder? Ich bitte dich.
 
Das System wird nur dann unbrauchbar wenn du vorsätzlich kopierschutzmechanismen umgehen willst um die geschützten Inhalte entgegen den Bestimmungen kopieren zu können , ansonsten bleibt alles wie gehabt. Ich bin sicher auch für angemessene Regelungen der privaten Kopie aber das was du hier so verallgemeinernd versuchst über das OS auszuschütten ist nichts weiter als reines Anti-MS Trolling.
 
@vistafreak2000: Jaja, blabla. Die meisten "Schwarzbrenner", ich nenne sie einfach mal so, nutzen Windows. Ich schätze es sind 90 Prozent? Glaubst du allen ernstes die lassen sich vom Gefasel der Filmindustrie davon abbringen ihre eigenen SIcherheitskopien anzulegen? Auf welchen Planeten lebst du denn? Windows Vista wird sich schon aus diesen Grunde viel schlechter verkaufen. Das natürlich auch nur dann, wenn die Anwender sich ein wenig Hintergrundwissen aneignen oder Vista anständig "gepatcht" wird. Ich tippe letzteres wird der Fall sein.
 
@spreemaus: "PC Professionel" zitieren + seriöse Kommentare abgeben = Unbrauchbar.
 
Na Bitte, geht doch. Ich wusste ja das es so endet.
 
@ nim http://www.gamestar.de/news/software/windows_vista/1465365/windows_vista.html da hast du mal den link und das meinte ich auch nicht das man es nur einmal aktiviern kann
 
@VectraV12: was hat der link jetzt mnit dem thema zu tuhen?
 
@VectraV12: Wie wäre es wenn du mal den Blauen Pfeil benutzt? Aich Stern hat nur diese Gerüchte weiter verbreitet mehr nich.
 
@VectraV12: Also kleiner Tipp wende schun den Link Postest und jenes weitererzählst gib es Korrekt weiter.... Da Das mit dem öffters Aktivieren hast du leider falsch verstanden, der Prüft gelegentlich ab ob du noch den alten Legal key hast nicht das du Eventuell Key getauscht hast aber die Validierung immer nocht besteht .... (eines der Beispiele) wenn der Key dann als Ungültig gelten täte würde er das System einfach wieder auf die Stufe zurückstellen wo du warst ohne Validation Programm :D

hoff hasts jetz bisl besser verstanden = )

mfg

legastheniker oder wie man das schreibt

ciaoz
 
@VectraV12: Ach, das ist doch noch lange nicht alles...
 
@Kn3cHt du kannst aber auch dein windows Xp auch per telefon aktivier muß ich mittlerweile auch kann das sein das ein win fassung mal bei einem ferig pc bei war dann wird das laut microsoft nur noch per tel. aktiviert
 
@VectraV12: Kalimann meinte wohl eher, was Bill und Tom von Tokio Hotel, die auf der Porno-Party "Saturday Porn Fever Party" waren, mit Vista zu tun haben... [EDIT:] Sorry, der Kommentar hier sollte eigentlich bei o5 landen...
 
@Kalimann ich meine ja nur wenn das wirklich so sein sollte was ich oben geschrieben habe kann es doch sein das die deswegen probleme mit der eu bekommen
 
überschreibt die rc2 eigentlich noch den mbr? sonst war ja z.b. grub immer futsch gewesen.
 
@shiversc: Jup,
 
@shiversc: ich werde wohl mal gucken müssen wie man die eu freundlich auf sowas hinweißt. ist ja eigentlich eine frechheit die ich persönlich datenmanipulation nenne.
 
sorry meinte diesen link http://www.gamestar.de/news/software/windows_vista/1465365/windows_vista.html also noch mal sorry für den falschen link
 
@VectraV12: Jo macht ja nix, den Gamestar-Link hatte ich aber auch schon oben hinkopiert... (Tinyurl...) Aber bentuz in Zukunft mal bitte den blauen Pfeil zum Antworten...
 
@VectraV12: ist ok wußte ich noch nicht mit dem pfeil danke für die info
 
@VectraV12: Das was auf Gamestar steht sind nur die Gerüchte ,viele Portale haben die News einfach nur übernommen und einer hatte die Eula nicht richtig gelesen. http://tinyurl.com/u7csj
 
@VectraV12: @vistafreak2000 erst mal danke für dein link war sehr informativ aber wie sieht es aus mit das angeblich einge sachen je öfter man es aktiviert ausgeschaltet oder sogar gelöscht werden also sprich win interne programme ??? danke schon mal für die info
 
@VectraV12: hab grad den artikel auf gamestar gelesen . wenn das wirklich so kommen wird , nein danke vista ! mit mir nicht !!so oft wie ich manchmal mein ganzes system neumachen muss , da bleibe ich nochlange bei xp ! solche gerüchte sind ja nicht gerade verkaufsfördernd , damit schiesst sich ms ja selbst ein eigentor und die hard.-und softwarehersteller wird es auch freun !!lol
 
@mobilkom: es sind nur Gerüchte die solche Leute wie dich verunsichern sollen, Lies o1 re:9
 
@ NiteChylde , möchte einiges mal richtig stellen . Die telefonische Aktivierung geht nicht 7/ 24 . Und man kann so oft man will XP installieren . Aber nur auf EINEM Rechner .
 
Jetzt können die Strohköppe von Symantec durch die offenlegung des Systemkernels noch besser Viren für Vista schreiben. Ist ja bekannt das Anti Viren Firmen gerne mit dem Feuer spielen. Warum kann die EU sich nicht aus Sachen raushalten von denen sie eh nichts verstehen?
 
Also an jedem Gerücht ist immer was drann und ich glaub nicht das Gamestar einfach nur so solche sachen verbreitet.Ich kann mein Winn auch nur noch über tele aktivieren.Aber kann es jedes mal noch nutzen wenn ich was neues einbaue in den Rechner.Und wenn das so stimmt was Gamestar schreibt dann lohnt sich Vista zu kaufen behaupt nicht mehr.
 
Windows Vista ist vollkommen unbrauchbar. Aber es wird sich durchsetzen, weil die zukünftigen Neu-PC`s mit den ach so tollen Betriebsystem zwangsgefüttert werden. So hat sich bisher jedes Betriebsystem von MS verbreitet. Das hat mit Qualitöt so rein garnichts zu tun, wann merken die vernebelten Microsoftgläubiger das endlich? Nein, nichts was dem User entgegenkommen könnte wurde in Vista verbaut. Statt desssen spendiert man ihn eine Ladung Musik und Filmindustrie. Was das bedeutet, sollte man sich echt mal überlegen. Sicherheit ist eben auch, dass man zukünfitg nur noch erschwert sicherungskopien von Filmen oder Musik abspielen kann (darf) das sind die traurigen Fakten die hier wie immer von den selben Leuten bejubelt werden.
 
@spreemaus: Jawoll , Unbrauchbar. Es gibt zum glück immer mindestens 90% die sowas glauben...
 
@vistafreak2000: Dir täte ein wenig Hintergrundwissen und weniger getrolle auch ganz gut. Also ran, dass Internet bietet so einiges.
 
@spreemaus: Nun ist jemand der sein "Hintergrundwissen" aus der "PC Professionell" bezieht auch nicht gerade das was man als seriös bezeichnen würde...
Aber hey ich mag das Käseblatt - drucken die nicht sogar auf Altpapier?
 
@spreemaus: Ja Vista wird sich nicht verkaufen genauso wenig wie sich XP verkauft. Und WIN 2000 wurde ja auch nicht gewusst. Wenn Ihr alle so unzufireden mit dem phösen Windows seid, schmeißt es doch von der Platte, und installiert euch ein Ubuntu oder was auch immer. Die heutigen GUI's würde ich mal als DAU-fest einstufen, wobei bei manchen hier :), naja aber da kann das OS nix für. :D. Außerdem wird von Medien sowieso mehr breitgetreten udn alles schlimemr gemacht als es in Wirklichkeit ist, ich hatte bis jetzt noch nie ein Problem mit einer Software aktivierung und werde wohl auch nie eine haben. Aber was gewisse Kunden bei mir anfragen, lol, schon witzig. // und Gamestar wird auch nciht grade besser, also vor 1 1/2 Jahren fand ich die noch richtig gut, aber jetzt hat sich viel verändert, der Sarkasmus bei den schelchten SPielen fehlt, die unterschwelligen Witze sind einfach nur schlecht, die Tippfehler häufen sich, Fehlinformationen nehmen zu, und im Allgemeinen werden die Berichte schlechter. Hab Abo zwar trotzdem noch verlängert da es noch so brauchbar ist, aber mal sehen wie es sich im nächsten Jahr entwickelt.
 
http://www.testticker.de/news/security/news20050729002.aspx ... Na viel Spass.
 
Mir kommt Vista nicht ins Haus!
 
Vista wird für mich das, was seiner zeit Windows ME war: gewollt und nicht gekonnt ich warte ebenfalls auf das Windows nach Vista.
 
Hier die gleichen worte wie für dx10 grafikkarten. Einfach mal warten, warten, warten bis sich der Trubel um Vista gelegt hat. Dann sind die größten Mängel behoben und alle sind happy
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles