Vista: Release Candidate 2 wird als Erfolg gewertet

Windows Vista Wie viele unserer Leser bereits festgestellt haben, ist der zweite Release Candidate des neuen Betriebssystems Windows Vista nicht mehr verfügbar. Nur drei Tage nach der Veröffentlichung führten die Downloadlinks bereits ins Leere. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Für Ende 2007 plant Microsoft unterdessen bereits die Veröffentlichung des ersten Service Packs, dass alle bis dahin aufgetretenen Fehler beseitigen soll, die bisher noch nicht entdeckt wurden." Ähm... war hier nicht vor wenigen Tagen eine Meldung, wonach es hieß, das Windows Vista mit ca. 500 GEMELDETEN Fehlern in den Handel kommt? Also sollen die bei MS doch nicht so tun als würde das Service Pack 1 nur "völlig überraschend und unerwartet aufgetretene Fehler" beheben *ÜberMicrosoftÄrger*
 
@diepat: Die 500 jetzt schon bekannten Macken werden die doch sicherlich bereits vor SP-1 mit entsprechenden Patches ausbügeln. Ich denke, es geht beim SP-1 wirklich um bis dato unbekannte Fehler/Lücken.
 
@diepat: der chef spricht
 
@diepat: wie der Don schon sagte, die 500 werden vorher schon gepacht. Oder glaubst du, die werden 1 Jahr lang die bekannten Fehler offen lassen?
 
@diepat: Die 500 noch bekannten Fehler will Microsoft noch innerhalb der RTM-Testphase beheben.
 
@diepat: Also 500 Fehler sind doch nicht viel??! (keine Ironie)
 
Es dreht sich darum dass bis zum 25. Oktober nicht mehr als 500 Fehler übrig bleiben sollen von den ursprünglich knapp 1500 die der RC2 noch hatte:
http://www.winfuture.de/news,27873.html
 
@diepat: 1.) Fehler !== Fehler 2.) 500 (falls es wirklich nur 500 sind) sind bei dem Umfang eines Betriebssystemes im Vergleich gesehen sehr wenig: wieviele Fehler hatte Firefox nochmal? Und das ist nur ein Browser, seht es mal so! 3.) Bin ich mir sicher, dass die bekannten Fehler so schnell als möglich behoben werden und nicht erst mit SP1. Bin nicht wirklich Microsoft Fan, aber Software ist nie Fehlerfrei, nichtmal die von Apple :P
 
wow, SPs werden auch schon vorgeplant :). kleiner comment zur news selber: im 3. und 4. Abschnitt wird im letzten satz immer mitgeteilt das Firmenkunden schon ab November zugriff bekommen. 1 mal zuviel, oder? :D ansonsten würde ich sagen, warten wir mal auf die final und was draus werden wird. Find es schade das sie dieses mal nicht wie damals bei XP mit dem entgültigen Design bis zum schluss gewartet haben. Das gab damals bei XP irgendwie mehr kribbeln. Bin mal gespannt ob viele wechseln werden
 
@marcelp: Die RC2 hat noch nicht das finale Design. Laut Mircosoft werden wir noch eine Überraschung ähnlich wie bei XP noch erleben. :)
 
@marcelp: was war denn damals mit xp?
 
@ThunderKiller:Nicht nur die Programmierer waren blau, sondern letztendlich auch die Oberfläche.
 
@marcelp: den eindruck das die programmierer blau waren/sind hab ich heute noch
 
@ThunderKiller: ne jetzt sind sie schon grün angelaufen vom ganzen blau sein
 
@marcelp: Windows XP , damals noch unter dem Codenamen Whistler hatte in der Betaphase nur eine gerinfügig andere Oberfläche im Vergleich zu Windows 2000. Erst mit dem RC wurde die neue blaue Oberfläche präsentiert die manche positiv und viele negativ überrraschte :)
 
LOL, die sollen doch die RC1 durch die RC2 ersetzen. Sonst gibts ja noch torrents. Hätte kein schlechtes Gewissen RC2 über Bittorent zu ziehen.
 
@nils16: wieso auch, solange du deine eigene serial nummer benutzt dürfte das kein problem sein
 
Irgendwie bekommt man den Eindruck die Frist (25.10.2006) legt fest, ob Vista fertig und fehlerfrei ist - sehr zweifelhaft, wenn auch schon das erste Service Pack gleichzeitig angekündigt wird ...
 
@gordonflash: Du darfst nicht vergessen, dass in einem SP nicht nur alle bis dahin gepatchten Lücken zusammengefasst werden, sondern dass auch ein Upgrade von Funktionen stattfindet. Was sollte alle nochmal nachgerüstet werden: WinFS und Co.?
 
Verdammte Hacke, ich bin noch nicht dazu gekommen -_- Gibts irgendwo noch nen BT Link für den Deutschen RC2?
 
soll man das nun so verstehn das sich die version für endverbraucher im januar07 von der für geschäftskunden im november nochmals unterscheidet daja weiterhin drangearbeitet wird oder wie ? ist die version im januar dann sowas wie die windows xp sp2b version ?
 
@jammer: Nein, die RTM wird voraussichtlich 500 Fehler bei Veröffentlichung haben, es wird aber weiter daran gearbeitet. Wer sich also Vista später kauft, der wird auch weniger als 500 Fehler vorfinden. Im Januar, wo es Vista auch für die breite Öffentlichkeit gibt, werden dann alle bekannten Fehler bereinigt sein. Es wird aber nichts mehr verändert am Betriebssystem, nur Fehlerbereinigung. Die folgeden Service Packs sind nur für die neu auftretenden Fehler nach dem Betatest da.
 
@Dragonir: Mit dem SP1 werden nicht nur Fehler beseitigt sondern es wird auch der NT-Kernel auf die Version von Windows Server 2007 upgedatet. Zudem kann es sein, dass Micosoft weitere Funktionen einbaut, so wie auch mit SP2 unter XP geschehen.
 
@Dragonir: das meine ich doch ! nichts anderes ! meinte natürlich nur fehler und keine neuen funktionen oder so !
 
@gordonflash schau mal unter www.bitreactor.to nach oder www.torrent.to
 
@Kenshiro06102: er würde deinen Hinweis besser erkennen wenn du den Blauen Pfeil verwendet hättest. Oder sollte das ein wenig extra schwer zu finden sein?
 
Vorm SP1 wird Vista ehh nicht von vielen usern installiert!
ich denke die mehrheit wird Das neue BP erst bei der veröffentlichung vom SP1 in angriff nehmen. Auch aus informationen vieler mittelständischer Unternehmen weis ich das die betriebe erst nach dem SP1 wechseln werden.
Ob die es nun anbieten ider nicht! das wird ein zwei jahre dauern bis die meisten umsteigen.
 
... um es mal auf den Punkt zu bringen! Es wird wohl kaum eine Firmen geben, die schon händeringend darauf wartet, Windows Vista endlich installieren zu dürfen. In den meisten Fällen sind einzig und allein die wirtschaftlichen Gesichtspunkte von Belang, und seien wir ehrlich ... welcher Geschäftsführer wird sich so ohne weiteres dazu überreden lassen, auf ein Betriebssystem umzusteigen, das gerade auf die Menschheit losgelassen worden ist? Richtig, so gut wie keiner! Nicht umsonst sind viele Firmen erst vor ein oder zwei Jahren auf XP umgestiegen. Und ganz abgesehen davon - selbst Windows 2000 und NT sind heute noch auf vielen Firmenrechnern zu finden, da wird Vista noch lange Zeit eine Art Exotendasein führen. So wird es kommen, wie meistens - der private User wird der eigentliche Tester werden ...
 
bin mal auf den bootscreen gespannt
 
@ThunderKiller: Meinst du nicht "Bluescreen" :D :D
 
@ThunderKiller: ne den kenn ich schon wenn ich mich aus meinem wlan netz auslogge
 
Na dann ist Vista mit dem SP1 Ende 2007 evtl endlich einsatzfähig...
 
"Jetzt sorgte das Entwicklerteam für Klarheit." - "Warum der veraltete Release Candidate 1 weiterhin heruntergeladen werden kann, klärten die Redmonder nicht auf. " GRANDIOSE KLARHEIT!!!
 
@McNoise: ich denke, dass es beinahe der finalen Version entspricht und die redmonder haben angst, dass die hacker schneller ne möglichkeit finden die aktivierungsroutinen zu umgehen bevor die final draußen ist.
 
@zivilist: erstens sind das dann cracker und zweitens hatten die gewiss die rc2 schon bevor sie als download auf den M$ seiten veröffentlicht wurde :) und das es illegale vista kopien (die ohne aktivierung auskommen) in zukunft geben wird, daran wird auch M$ nicht zweifeln können.
 
@McNoise: hast natürlich recht mit dem "cracker". Ja aber Microsofts Denkweise versteht sicherlich keiner...
 
@zivilist: nun die gründe können vielfältig sein. bescheuert finde ich allerdings das der autor des artikels von klarheit spricht und keine ausnahmslose klarheit darstellt. ist einfach ein inhaltlicher fehler. ein "etwas mehr" im satz "Jetzt sorgte das Entwicklerteam für Klarheit." würde den fehler beseitigen. darum sollte es in meiner kritik gehen. microsofts denkweise ist ganz einfach: geld geld geld. :) das war schon vor 30 jahren so. siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft
 
Da hab ich ja endlich mal das Glück gehabt unter 200000 anderen zu sein harhar
 
Also RC2 war bei mir im Vergleich zu Pre-/RC1/-Update die instabilste Build... :( Schon während der Installation der Treiber, wenn man sich das erste Mal anmeldet, ständig Bluescreens, was vorher nie der Fall war.
 
@parabel: welche treiber? besonders ärgert es mich das sie es nicht gebacken bekommen, einen creative audigy treiber einzubauen. mein feedback landet wohl auch immer auf den datenmüll.
 
Und ich warte seelenruhig ab bis die Hacker das erste Mal zugeschlagen
haben,dann gibts was zu lachen und Kaos bei MS.Ich freu mich drauf....
 
die wollen nach dem goldmaster sicher noch feedback von rc1 .....
 
Klar ist der RC2 ein Erfolg, alles was Probleme machte wurde ja inzwischen aus dem Vista Konzept verbannt !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles